Urlaub in Rumänien

Rumänien liegt am Schwarzen Meer im Osten Europas. Seit 2007 ist Rumänien Mitglied der EU, gehört allerdings nicht zur Eurozone. Die Hauptstadt Bukarest besticht durch ihre vielfältige Architektur.

Die Landschaft ist dreigeteilt und besteht aus Ebenen, Hochland und Gebirgen. Der bekannteste Gebirgszug sind die Karpaten. Die abwechslungsreiche Kultur- und Naturlandschaft Rumäniens lässt sich gut mit einer Rundreise erfahren. Unbedingt empfehlenswert ist ein Zwischenstopp in einer der sehenswerten Orte Sighișoara (Schäßburg), Cluj (Klausenburg), Sibiu (Hermannstadt) und Brașov (Kronstadt).

Im Südosten Rumäniens, an der Grenze zur Ukraine, fließt die Donau ins Schwarze Meer und bildet mit dem Donaudelta das zweitgrößte Delta Europas. Das Donaudelta ist ein Biosphärenreservat mit einzigartigem Fisch- und Vogelreichtum.