Urlaub in Kuba

Karibik und Kommunismus machen den besonderen Charme des Inselstaats aus. Rum, Zigarren und Salsa gehören wie Traumstrände und Tauchparadiese zu den Attraktionen für Urlauber. Varadero, Cayo Coco oder Playa Guardalavaca sind touristisch bestens erschlossen. Das kubanische Leben tobt hingegen in der von Malechon und US-amerikanischen Oldtimern geprägten Hauptstadt Havanna.

Nicht weniger faszinierend ist Santiago de Cuba, die quirlige Musik- und Kulturmetropole inmitten der wilden, dicht bewaldeten Sierra Maestra, die einst den Revolutionären um Fidel Castro und Che Guevara Schutz bot. Leichter zugänglich sind die zwischen Tabak- und Zuckerrohrfeldern aufragenden höhlenreichen Kalkfelsen im Valle de Viñales.

Die beste Reisezeit ist zwischen November und April.

Ein amerikanischer roter Straßenkreuzer in Pinar del Rio auf Kuba
Leute in den Strassen Havannas
Eine Kutsche fährt an den bunten Häusern Havanas vorbei
Eine kubanische Sraßenband beim spielen Ihrer Instrumente
Ein amerikanischer roter Straßenkreuzer in Pinar del Rio auf Kuba
Leute in den Strassen Havannas

1 von 4

1 von 4Straße in Havanna© Shutterstock/Kamira

Waren die Informationen für Sie hilfreich?