Türkei-Urlaub 2023: Einreise, Rückreise und Corona-Regeln

Türkei-Reisen sind nahezu uneingeschränkt möglich
Türkei-Reisen sind nahezu uneingeschränkt möglich© iStock.com/graphixel

+++ Dieser Artikel wird regelmäßig aktualisiert +++

Die Türkei ist eines der beliebtesten Reiseziele der Deutschen. Fast alle Corona-Bestimmungen sind aufgehoben. Was das für Touristinnen und Touristen bedeutet.

  • Update: Terrorgefahr in Istanbul

  • Einreise ohne Impfnachweis oder Test

  • Maskenpflicht nur noch im Gesundheitswesen

Aktuelles

+++ Terrorgefahr in Istanbul +++

Istanbul-Reisende sollten derzeit besonders vorsichtig sein und Menschenansammlungen meiden. Wie das Auswärtige Amt mitteilt, ist das Risiko für terroristische Anschläge in der türkischen Metropole gestiegen. Der Grund: Die jüngsten Vorfällen in mehreren europäischen Hauptstädten mit öffentlicher Verbrennung oder Zerstörung des Korans. Besondere Vorsicht ist im Innenstadtbereich (Beyoǧlu, hier vor allem die Gegend um den Taksim-Platz und im Bereich der Istiklal-Straße) sowie im Viertel Levent und dabei insbesondere in der Nähe von Konsulaten sowie Kirchen und Synagogen geboten.

+++ Neue U-Bahn verbindet Flughafen mit Istanbul +++

Drei Jahre nach der Eröffnung des neuen Flughafens in Istanbul gibt es nun auch eine U-Bahn-Linie zum Mega-Airport. Vom zentralen Taksim-Platz aus, der auch bei Touristen beliebt ist, dauert die Fahrt nach Angaben der staatlichen Nachrichtenagentur Anadolu mit Umsteigen rund 40 Minuten. Die U-Bahnlinie Kagithane-Istanbul, die rund 34 Kilometer lang ist, ist seit 22. Januar in Betrieb. Die Gesamtfahrzeit dauert rund eine Stunde. Der Airport Istanbul war bislang nur per Bus, Privatwagen oder Taxi zu erreichen.

Aktuelle Corona-Lage in der Türkei

Dem ADAC liegen derzeit keine aktuellen Zahlen zur landesweiten 7-Tage-Inzidenz vor.

Wichtig für die Einreise in die Türkei

Infos im Überblick


Reisewarnung des Auswärtigen Amtes

NEIN

Einreiseformular nötig

NEIN

Corona-Test für Geimpfte und Genesene vor Einreise

NEIN

Corona-Test für Ungeimpfte vor Einreise

NEIN

Quarantäne-Pflicht nach Einreise

NEIN

Die Türkei hat die bislang geltenden coronabedingten Einreisebestimmungen aufgehoben. Aktuell ist kein Impfnachweis und auch kein negativer Corona-Test für die Einreise erforderlich.

Bei der Ankunft am Flughafen sind weiterhin stichprobenartige Fiebermessungen möglich. Bei erhöhter Temperatur oder anderen Corona-Symptomen können zusätzliche Gesundheitsuntersuchungen angeordnet werden.

Was Reisende zum Fliegen in Corona-Zeiten wissen müssen.

Rückkehr aus der Türkei nach Deutschland

Infos im Überblick


Anmeldung vor Rückreise

NEIN

Corona-Test für Geimpfte und Genesene vor Rückkehr

NEIN

Corona-Test für Ungeimpfte vor Rückkehr

NEIN

Quarantäne-Pflicht in Deutschland

NEIN

Weitere Informationen

Rückkehr nach Deutschland

Die wichtigsten Corona-Regeln in der Türkei

Die Corona-Regeln innerhalb des Landes wurden weitgehend aufgehoben. Weiterhin wird empfohlen, zu Personen außerhalb des eigenen Haushalts einen Sicherheitsabstand von drei Schritten einzuhalten. Eine Maskenpflicht gibt es nur noch im Gesundheitswesen.

Anreise auf dem Landweg: Was man beachten muss

Naturwunder Pamukkale: Beliebtes Ausflugsziel nordwestlich von Antalya © iStock.com/PixHound

Die Landgrenzen zwischen Bulgarien und der Türkei sind für die Ein- und Ausreise offen. Bei der Rückfahrt über Griechenland müssen Reisende mit dem eigenen Fahrzeug den Weg über die türkisch-griechischen Grenzübergänge Kipoi und Kastanies nehmen.

Mit dem Auto nach Griechenland, Albanien, in die Türkei und den Kosovo

Der Fährverkehr zwischen der Türkei und Griechenland wurde wieder aufgenommen.