Beherbergungsverbote in Deutschland: Keine touristische Übernachtungen im Hotel

Frau mit Maske steht an einer Hotelrezeption
Check-in im Hotel: Momentan ist das nur für Geschäftsreisende möglich ∙ © iStock/valentinrussanov

Wegen des deutschlandweiten Lockdowns sind touristische Übernachtungen in Hotels und sonstigen Beherbergungsbetrieben bis auf Weiteres nicht erlaubt.

Wer aus anderen Gründen verreisen muss (zum Beispiel geschäftlich), für den können Ausnahmen gelten. Einzelheiten finden sich in den Verordnungen der Bundesländer*.

Nach dem Lockdown

Wann mit den ersten Lockerungen des Beherbergungsverbots zu rechnen ist, ist derzeit noch unklar. Sobald wieder touristische Übernachtungen in einzelnen Bundesländern möglich sind, erfahren Sie es hier.

Lockdown in Deutschland

Um die weitere Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen, appellieren Bund und Länder eindringlich, auf nicht zwingend notwendige Reisen im Inland und auch ins Ausland zu verzichten, und haben massive Einschränkungen rund ums Reisen beschlossen. Diese Regeln werden von den Bundesländern festgelegt und gelten bis auf Weiteres.

Touristische Übernachtungen in Hotels und anderen Unterkünften in Deutschland sind verboten. Lediglich Geschäftsreisen sind weiterhin zugelassen.

Umfassende Informationen zu Ihren Rechten als Reisender in Corona-Zeiten finden Sie hier.

Mit Material von dpa, Stand: 19. April 2021