DruckenPDFBookmarkKontaktieren Sie uns

Bußgeldkatalog für Radfahrer

 

Am 1.05.2014 kam es zu einer grundlegenden Neuregelung des Verkehrszentralregisters und des Punktesystems. Ihre ADAC Clubjuristen informieren über die Regelsätze, die seit dem 1.05.2014 für Radfahrer gelten.


  • Das kosten Verkehrsverstöße seit 01.05.2014

     VerstoßRegelsatz
    Fahrrad ohne Klingel15 €
    Freihändig ein Fahrrad geführt5 €
    Nebeneinander Fahrrad gefahren und andere behindert20 €
    Beförderung eines Kindes auf dem Fahrrad ohne vorgeschriebene Sicherheitsvorrichtung5 €
    Beförderung einer Person über 7 Jahre auf einem einsitzigen Fahrrad5 €
    Benutzung eines Mobiltelefons ohne Freisprecheinrichtung25 €
    Fahrradfahren mit Kopfhörer unter Beeinträchtigung des Gehörs10 €
    Rote Ampel nicht beachtet

    60 €,
    1 Punkt    

    Rote Ampel nicht beachtet, Rotphase dauerte länger als 1 Sekunde100 €,  
    1 Punkt
    Überqueren eines Bahnübergangs trotz geschlossener Schranke

    350 €

    Fußgängervorrang an Fußgängerüberweg (Zebrastreifen) missachtet40 €
    Gefährdung eines Kindes, Hilfsbedürftigen oder älteren Menschen40 €
    Vorgeschriebene Beleuchtungseinrichtung nicht vorhanden oder betriebsbereit20 €
    Vorgeschriebene Bremsen nicht vorhanden oder betriebsbereit10 €
    Sich mit Fahrrad an ein fahrendes Fahrzeug gehängt5 €
    Gekennzeichneten Radweg nicht benutzt20 €
    Radweg in nicht zulässiger Richtung befahren20 €
    Fahrbahn, Radweg oder Seitenstreifen nicht vorschriftsmäßig benutzt15 €
    Verstoß gegen das Rechtsfahrgebot durch Nichtbenutzung der rechten Fahrbahnseite15 €
    Verstoß gegen das Rechtsfahrgebot durch Nichtbenutzung eines markierten Schutzstreifens als Radfahrer15 €
    Als Radfahrer nicht für Radfahrer freigegebenen Fußgängerbereich (Zeichen 239, 242.1) befahren oder Verkehrsverbot nicht beachtet15 €
    Als Radfahrer Verbot der Einfahrt (Zeichen 267) missachtet20 €
    Mangelnde Rücksichtnahme auf Fußgänger auf gemeinsamen Rad-/Gehweg15 €

  • Promillegrenzen für Fahrradfahrer im Ausland

    Informieren Sie sich über Promillegrenzen für Fahrradfahrer im Ausland. Ihre ADAC Juristen haben die Promillegrenzen für Radfahrer für 18 Länder und die in diesem Zusammenhang drohenden Sanktionen recherchiert:

     

    LandPromillegrenzeSanktion
    Belgien0,5ab 140
    DänemarkKeine Promillegrenze (1)ab 135 (2)
    FinnlandKeine Promillegrenze (1)(2)(3)
    Frankreich0,5ab 135
    GroßbritannienKeine Promillegrenze (1)bis 2500 Pfund (2)
    IrlandKeine Promillegrenze (1)bis 2.000 (2)
    Italien0,5ab 530
    Kroatien0,5ab 65
    Luxemburg0,5ab 145
    Niederlande0,5ab 100
    NorwegenKeine Promillegrenze (1)(2)(3)
    Österreich0,8ab 800
    Polen0,2ab 145
    Portugal0,5ab 125
    Schweiz0,5ab 200 SFr
    Slowakei0,0ab 150
    Spanien0,5ab 500
    Tschechien0,0ab 390

     

    (1)     Nur Verbot, mit einem Fahrrad zu fahren, wenn man alkoholbedingt nicht zum sicheren Führen des Rades in der Lage ist
    (2)     Im Einzelfall Sanktion möglich für das Fahren eines Fahrrades, wenn man alkoholbedingt nicht zum sicheren Führen des Rades in der Lage ist
    (3)     Einkommensabhängiges Bußgeld

     

    Beträge in Euro (gerundet); Im Einzelfall auch Führerscheinmaßnahmen möglich; Angaben ohne Gewähr;
    Stand 03/2016


Kontakt

Noch Fragen zu diesem Thema?

Die Clubjuristen beantworten Fragen von ADAC Mitgliedern per E-Mail oder telefonisch unter 0 89 76 76 24 23.


Weitere interessante Themen für Sie

Unfall im Ausland - Was nun?

Auslandsunfälle - Clubjuristen informieren

Ein Unfall im Ausland ist das Schreckgespenst Vieler. Damit Sie im Fall des (Un-) Falles wissen, was zu tun ist, informiert Sie der ADAC. Mehr

Autokauf

Autokaufvertrag und mehr

Ob Autokauf, Car-Sharing oder Rückgabe eines Leasingwagens – hier finden Sie die passenden ADAC Musterverträge und Checklisten auch zum Download. Mehr

– ANZEIGE –

Verkehrs-Rechtsschutz

Rundum abgesichert im Straßenverkehr, beim Sport und auf Reisen ohne Selbstbeteiligung ab 78,70 € im Jahr Mehr






– Mitgliedschaft –

Mitgliederrabatte

Zeigen Sie Ihre ADAC Clubkarte und profitieren Sie weltweit von zahlreichen Ermäßigungen für ADAC Mitglieder. Mehr




Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität