Beim Autokredit: Ist eine Kaufpreisversicherung sinnvoll?

© ADAC SE

Kommt es zu einem Totalschaden oder wird ein finanziertes Auto gestohlen, zahlt die Versicherung in der Regel nur den Wiederbeschaffungswert des Fahrzeugs. Dieser liegt je nach Fahrzeugalter meist deutlich unter dem ursprünglichen Kaufpreis. Eine Kaufpreisversicherung erstattet den Differenzbetrag zwischen Wiederbeschaffungswert und dem tatsächlichen Kaufpreis des Fahrzeugs.

  • Im Rahmen einer Autofinanzierung an Kaufpreisschutz denken.

  • Finanzielle Folgen können bei Totalschaden abgefedert werden.

  • Wichtig für finanzierte und mit Barkauf bezahlte Neu- und Gebrauchtwagen.

Wertverlustrisiko bei neuen Fahrzeugen hoch

Die Erstattung des Kaufpreises erfolgt nach einer laufzeitabhängigen Staffelung: Im ersten Jahr gibt es 100 Prozent, danach sinkt die Erstattung jedes Jahr um zehn Prozent. Ab dem sechsten Jahr gibt es 50 Prozent. Gerade für Neuwagen und junge Gebrauchte mit einem anfangs besonders hohen Wertverlust ist eine Kaufpreisversicherung sehr empfehlenswert.

Balkendiagramm Leistung über die gesamte Kreditlaufzeit - ADAC Kaufpreisversicherung
Kaufpreisversicherung erstattet die Differenz zwischen Wiederbeschaffungswert und Kaufpreis nach Staffelung. © ADAC SE

Wichtig in diesem Zusammenhang: Mit der Kaufpreisversicherung EvoProtect des ADAC können sowohl per Autokredit finanzierte Neuwagen als auch Gebrauchtwagen abgeschlossen werden. Versichert werden Pkw, Wohnmobile, Wohnwagen, Lkw bis 3,5 t und Krafträder.

Ein Rechenbeispiel für ein Fahrzeug im dritten Betriebsjahr (nach Staffel bei 80 Prozent):

  • Neuwert/Kaufpreis: 40.000 Euro

  • Wiederbeschaffungswert: 20.000 Euro

  • Differenz: 20.000 Euro

  • Leistung Kaufpreisversicherung: 16.000 Euro

Die Staffelquote wird von der Entschädigungsleistung berechnet, also:

40.000 Euro – 20.000 Euro = 20.000 Euro * 80 Prozent

So würde im beispielhaften Fall die Kaufpreisversicherung mit 16.000 Euro helfen, die Lücke zu schließen.

Jetzt mit günstigen Zinsen zum Traumwagen!

Die Kreditzinsen bewegen sich auf einem relativ hohen Niveau – jedoch nicht beim ADAC Autokredit. Der weckt mit seiner Zinssenkung geradezu Frühlingsgefühle! Der neue effektive Jahreszins von 5,99 Prozent und der noch günstigere Sonderzins von 5,49 Prozent – speziell für die Finanzierung von E-Autos und Wohnmobilen – machen den Autokauf besonders attraktiv. Mehr erfahren→

Das deckt die Kaufpreisversicherung ab

Nachfolgend sind die Leistungen aufgeführt, die insbesondere die ADAC Kaufpreisversicherung bietet, um bei der Autofinanzierung vor finanziellen Verlusten zu schützen:

  • Der Differenzbetrag zwischen Wiederbeschaffungswert und dem ursprünglichen Kaufpreis wird nach laufzeitabhängiger Staffel erstattet.

  • Einen Totalschaden, der dann vorliegt, wenn die Kosten der ordnungsgemäßen Instandsetzung des Fahrzeuges aufgrund eines Schadensereignisses 90 Prozent des ortsüblichen Wiederbeschaffungswerts am Schadentag übersteigen.

  • Die maximale Entschädigungsleistung beträgt 30.000 Euro.

  • Wenn eine Neuwertentschädigung aus der Kaskoversicherung erfolgt, zahlt die Versicherung eine pauschale Leistung in Höhe von 10 Prozent des ermittelten Differenzbetrages.

  • Die Selbstbeteiligung der Kaskoversicherung wird bis bis 150 Euro übernommen.

Weitere Leistungsmerkmale der ADAC Kaufpreisversicherung sind:

  • Der Abschluss für Neufahrzeuge und Gebrauchtfahrzeuge hat keine Altersbegrenzung.

  • Die Laufzeit der Versicherung ist analog zum Darlehensvertrag.

  • Unabhängig von der Autofinanzierung ist die Kaufpreisversicherung jederzeit schriftlich kündbar. Es gilt eine monatliche Kündigungsfrist zum Ende eines jeden Monats.

Wann zahlt die ADAC Kaufpreisversicherung?

Im Falle eines Diebstahls oder eines wirtschaftlichen Totalschadens greift die Kaufpreisversicherung des ADAC. Ein wirtschaftlicher Totalschaden wird von einem Gutachter und unabhängigen Sachverständigen festgestellt. Eintreten kann dieser durch:

  • Unfall (eigen- oder fremdverschuldet)

  • Brand oder Explosion

  • Sturm, Hagel, Blitz

  • Überschwemmung

  • Zusammenstoß mit Tieren aller Art (zum Beispiel: Wildunfall)

Ein wirtschaftlicher Totalschaden liegt vor, wenn die Kosten der ordnungsgemäßen Instandsetzung des Fahrzeuges aufgrund eines Schadenereignisses 90 Prozent des ortsüblichen Wiederbeschaffungswerts am Schadentag übersteigen.

Schaden am Auto: Was ist zu tun? Wer zahlt?

In unvorhergesehenen Momenten kann ein Schaden am Auto für Stress und finanzielle Belastung sorgen. Was ist zu tun? Wer übernimmt die Kosten? Der ADAC bietet klare Antworten und Lösungen mit unterschiedlichen Ratgebern zum Thema: Unfall, Schaden & Panne.

Was kostet eine Kaufpreisversicherung?

Die Kaufpreisversicherung des ADAC ist in Jahresintervallen wählbar zwischen 12 und 120 Monate. Die Versicherungsprämie berechnet sich anhand des Kaufpreises und der gewählten Laufzeit.

Ein Beispiel: Beträgt der Kaufpreis 15.000 Euro und es wird eine Versicherungsdauer von drei Jahren vereinbart, dann zahlt man monatlich circa 15 Euro (Stand: 10. Mai 2024, Quelle: Kaufpreisversicherung Bank11-EvoProtect).

Perfekte Ergänzung: die Restkreditversicherung

Auch für den Krankheitsfall, bei nicht selbst verursachter Arbeitsunfähigkeit oder im Todesfall des Versicherungsnehmers hat der Automobilclub einen passenden finanziellen Airbag. So springt für den Fall der Fälle die ADAC Restkreditversicherung ein. Sie übernimmt die weiter fälligen Raten für ein finanziertes Fahrzeug.

Zur Wahl steht ein Zweifach-Schutz (Tod und Arbeitsunfähigkeit) und ein Dreifach-Komplett-Schutz (Tod, Arbeitsunfähigkeit und Arbeitslosigkeit). Weiterführende Informationen zur Restschuldversicherung des ADAC mit hilfreichen Praxisbeispielen findet man hier: Den Autokredit für den Ernstfall absichern.

Auch beim Leasing gilt: Leasingauto absichern

Der Fahrer eines geleasten Fahrzeugs ist nicht der Eigentümer des Autos. Deswegen kommt einem umfassenden Versicherungsschutz besondere Bedeutung zu, weil auch hier im Schadenfall hohe Kosten drohen.

Mit dem Schutz über etwa die ADAC Autoversicherung ist man auf der sicheren Seite. Auch eine sogenannte GAP-Versicherung kann den Leasingvertrag sinnvoll ergänzen um spätere finanzielle Belastungen durch einen Schaden am Leasingauto zu kompensieren.

Fazit: Kaufpreisversicherung sinnvoller Risikoschutz

Ob eine Kaufpreisversicherung beim Autokredit sinnvoll ist, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Letztendlich wird die Entscheidung individuell getroffen, basierend auf den persönlichen sowie finanziellen Verhältnissen und der Risikobereitschaft.

Insbesondere für Neuwagen und junge Gebrauchte ist eine Kaufpreisversicherung ratsam, da sie beispielsweise bei Fahrzeugdiebstahl oder bei einem Unfall mit wirtschaftlichem Totalschaden finanzielle Sicherheit bietet.

Aber auch für Personen, die nach einem Unfall nicht auf der Finanzierungslücke zwischen Kaufpreis und Wiederbeschaffungswert hängen bleiben wollen, ist die Kaufpreisversicherung eine gute Wahl.