Menü
Rund ums Fahrzeug
Verkehr
Reise & Freizeit
Versicherungen & Finanzen
Mitgliedschaft
Services
Der ADAC

Verkehrsmedizin

Frauen blicken während Fahrstunde in den Rückspiegel
Angst beim Autofahren: Was dagegen hilft
Dichter Verkehr, düstere Tunnel, enge Baustellen oder Dunkelheit: Viele Autofahrer haben dann ein mulmiges Gefühl, manche echte Fahrangst. Aber es gibt Hilfe.Mehr
Frau fährt in der Nacht Auto
Gute Sicht im Straßenverkehr: Sicher unterwegs bei Dunkelheit
Für die Verkehrssicherheit ist ein gutes Sehvermögen von essenzieller Bedeutung – Tipps für eine lebenslang gute Sicht.Mehr
Lichter Autofahren
Drogen im Straßenverkehr
Die Einnahme von illegalen Drogen und das Führen eines Kraftfahrzeugs schließen sich definitiv aus. Das sind die gesundheitlichen Auswirkungen und rechtlichen Konsequenzen des Drogenkonsums.Mehr
Frau hat Stress im Auto und hält sich die Ohren zu
Stress beim Autofahren: Mit diesen einfachen Methoden bleiben Sie entspannt
Es gibt viele Ursachen für Stress: Zu spät losgefahren, den Kopf voller Probleme – und dann auch noch Stau. Wir liefern Tipps, wie sie gelassener und sicherer durch den Verkehrsalltag kommen.Mehr
Müdigkeit am Steuer: Lebensgefährlicher Blindflug
Ein unterschätztes Problem: Müdigkeit am Steuer. Wie schnell es bei Sekundenschlaf zu schweren Unfällen kommen kann, was Sie dagegen tun und bei welchen Symptomen Sie zum Arzt gehen solltenMehr
Erste Hilfe bei Verkehrsunfällen
Zahlreiche Unfallopfer sterben innerhalb der ersten Minuten nach ihrem Unfall. Daher ist es essenziell, dass andere Verkehrsteilnehmer in diesen wichtigen ersten Minuten effektiv Erste Hilfe leisten. Wir zeigen, wie es geht.Mehr
Medikamente im Straßenverkehr - Fluch & Segen
Medikamente können für Autofahrer Fluch und Segen zugleich sein. Auf der einen Seite ermöglichen sie Patienten mit bestimmten Erkrankungen eine erneute Teilnahme am Straßenverkehr. Auf der anderen Seite können Nebenwirkungen oder falsch eingenommene Medikamente die Fahreignung erheblich einschränken. Mehr
Alkohol am Steuer
Im Jahr 2017 verunglückten 16.802 Personen aufgrund eines alkoholbedingten Unfalls. Insgesamt wurden 231 Personen bei Alkoholunfällen getötet. Wie Alkohol Körper, Geist und damit die Fahrtüchtigkeit beeinträchtigen kann, haben wir zusammengefasst. Mehr
Fußgänger überquert Kreuzung auf Zebrastreifen
Restalkohol: Auch viele Stunden nach der Party ist Alkohol gefährlich
Alkohol und Autofahren – das passt nicht zusammen. Die Menge an Restalkohol wird gern unterschätzt. Da helfen auch Wundermittel wie Promille-Abbau-Beschleuniger nichts.Mehr
Durchblick im Straßenverkehr
Für die Sicherheit im Straßenverkehr ist das Sehvermögen von essenzieller Bedeutung, werden doch 90 Prozent aller Sinneseindrücke über die Augen wahrgenommen. Unsere Tipps für eine lebenslang gute Sicht.Mehr