Caddy Kombi 2.0 TDI

25.549 €

Grundpreis

6,3 l/100 km

Verbrauch

103 kW (140 PS)

Leistung

1968 ccm

Hubraum

Allgemein

Kategorie

Herstellerangabe

MarkeVW Nutzfahrzeuge
ModellCaddy Kombi 2.0 TDI
TypDSG (7-Sitzer)
BaureiheCaddy (III) Kombi (09/10 - 04/15)
Herstellerinterne Baureihenbezeichnung2K
Modellstart09/10
Modellende11/12
Baureihenstart09/10
Baureihenende04/15
HSN Schlüsselnummer0603
TSN SchlüsselnummerAMT
TSN Schlüsselnummer 2AMU
KFZ-Steuer ohne Befreiung/Jahr (kann durch WLTP abweichen)302 Euro
CO2-Effizienzklasse D
Grundpreis25549 Euro

Motor und Antrieb

Kategorie

Herstellerangabe

MotorartDiesel
Motorcode*CFH*
Leistung maximal in kW (Systemleistung)103
Leistung maximal in PS (Systemleistung)140
Drehmoment (Systemleistung)320 Nm
KraftstoffartDiesel
AntriebsartFront
GetriebeartAutomat. Schaltgetriebe (Doppelkupplung)
Anzahl Gänge7
SchadstoffklasseEuro 5
Einbauposition / Motorbauart (Verbrennungsmotor)Frontmotor / Reihe
Abgasreinigung (Verbrennungsmotor)DPF
Anzahl Zylinder (Verbrennungsmotor)4
Gemischaufbereitung (Verbrennungsmotor)Common Rail
Aufladung (Verbrennungsmotor)Turbo
Anzahl Ventile (Verbrennungsmotor)4
Hubraum (Verbrennungsmotor)1968 ccm
Leistung / Drehmoment (Verbrennungsmotor)103 kW (140 PS) / 320 Nm
Leistung maximal bei U/min. (Verbrennungsmotor)4200 U/min
Drehmoment maximal bei U/min. (Verbrennungsmotor)1500 U/min

Maße und Gewichte

Kategorie

Herstellerangabe

Länge 4406 mm
Breite1794 mm
Breite (inkl. Außenspiegel)2065 mm
Höhe1853 mm
Radstand2681 mm
Bodenfreiheit maximal176 mm
Wendekreis11,1 m
Kofferraumvolumen normal750 l
Kofferraumvolumen dachhoch mit umgeklappter Rücksitzbank2850 l
Rücksitzbank umklappbarSerie
Leergewicht (EU)1608 kg
Zul. Gesamtgewicht2280 kg
Zuladung672 kg
Anhängelast gebremst 12%1500 kg
Anhängelast ungebremst750 kg
Gesamtzuggewicht3780 kg
Stützlast75 kg
Dachlast100 kg

Karosserie und Fahrwerk

Kategorie

Herstellerangabe

KarosserieHochdach-Kombi
Türanzahl4
Anzahl der Schiebetüren serienmäßig/auf Wunsch1 (Serie) / 2 (Aufpreis)
FahrzeugklasseUntere Mittelklasse (z.B. Golf)
Sitzanzahl7
Federung vorneSchraube
Federung hintenBlattfeder
ServolenkungSerie
Bremse vorneScheibe
Bremse hintenScheibe
Reifengröße195/65R15T

Messwerte Hersteller

Kategorie

Herstellerangabe

Beschleunigung 0-100km/h10,6 s
Höchstgeschwindigkeit186 km/h
Fahrgeräusch74 dB
Verbrauch Innerorts (NEFZ) 8,1 l/100 km
Verbrauch Außerorts (NEFZ) 5,2 l/100 km
Verbrauch Gesamt (NEFZ)6,3 l/100 km
CO2-Wert (NEFZ)166 g/km
Tankgröße60,0 l

Sicherheitsausstattung

Kategorie

Herstellerangabe

Airbag FahrerSerie
Airbag BeifahrerSerie
Seitenairbag vorne286 Euro
Kopfairbag vorne452 Euro
Kopfairbag vorne - BezeichnungIntegriert i.Seitenairbag
Airbag DeaktivierungSerie
Airbag Deaktivierung - BezeichnungSchlüsselschalter
3-Punkt-Gurt hinten MitteSerie
3-Punkt-Gurt hinten Mitte - Bezeichnung3-Punkt Gurt
Kopfstützen hintenSerie
Kopfstützen hinten MitteSerie
IsofixSerie
Isofix - BezeichnungNur hinten
ABSSerie
BremsassistentSerie
Bremsassistent - BezeichnungBremsassistent
AntriebsschlupfregelungSerie
Antriebsschlupfregelung - BezeichnungAntriebsschlupfregelung
FahrdynamikregelungSerie
Fahrdynamikregelung - BezeichnungElektronisches Stabilitätsprogramm
Fahrdynamikregelung - AnhängerPaket
Nebelscheinwerfer167 Euro
AbbiegelichtPaket
LichtsensorPaket
RegensensorPaket

Herstellergarantien

Kategorie

Herstellerangabe

Garantie (Fahrzeug)2 Jahre
Lackgarantie3 Jahre
Durchrostung12 Jahre
Zusätzliche GarantienMobilitätsgarantie: Lebenslang europaweit bei Einhaltung aller Inspektionen;

Preise und Ausstattung

Kategorie

Herstellerangabe

Grundpreis25549 Euro
Klassenübliche Ausstattung nach ADAC-Vorgabek.A.
Klimaanlage1410 Euro
ZentralverriegelungSerie
Fensterheber elektr. vornePaket
Einparkhilfe375 Euro
Einparkhilfe - Bezeichnunghinten
BerganfahrassistentSerie
Radio482 Euro
Radio - BezeichnungRCD 210
Navigation1553 Euro
Navigation - BezeichnungFarbdisplay
Alufelgen631 Euro
Metallic-Lackierung494 Euro

Laufende Kosten

Individuelle Berechnung

Fahrzeugpreis

25.549 €

Informationen zur Berechung

384

/ Monat

30,7 ct

/ km

Wertverlust

k.A.

Betriebskosten

184 €

Fixkosten

115 €

Werkstattkosten

85 €

Kosten Steuer und Versicherung

KFZ-Steuer pro Jahr ohne Steuerbefreiung302 €
Typklassen (KH/VK/TK)17/15/18
Haftpflichtbeitrag 100%976 €
Vollkaskobetrag 100% 500 € SB778 €
Teilkaskobeitrag 150 € SB143 €

Rückrufe & Mängel des VW Nutzfahrzeuge Caddy

Alle Rückrufe

Hier können Sie sich zu den Rückrufen des Fahrzeuges informieren. Welche Fahrzeuge genau betroffen sind, entnehmen Sie bitte dem Rückruf, da häufig nicht alle Fahrzeuge einer Baureihe betroffen sind.

Bauzeitraum: Passat, Touran: 2011 bis 2014 Caddy: 2011 bis 2012 * nur Erdgas-Fahrzeuge
Februar 2017
RückrufdatumFebruar 2017
AnlassKorrosion der Gastanks
Betroffene Modelle Caddy (09/10 - 04/15), Caddy Kombi (09/10 - 04/15), Caddy Tramper (09/10 - 04/15)
Variantenur Erdgas-Fahrzeuge
Bauzeitraum betroffener FahrzeugePassat, Touran: 2011 bis 2014 Caddy: 2011 bis 2012
Anzahl betroffener Fahrzeuge6.270 (Deutschland) (auch andere Modelle betroffen)
Dauerca. 5 Stunden
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben durch Hersteller
Zusätzliche InformationAn den Gastanks kann es zur Korrosion kommen. Im fortgeschrittenen Stadium mit geschwächter Tankaußenhaut können die Gastanks auch bersten. Das bedeutet hohe Gefahr für Fahrzeuginsassen und Umfeld. Als Abhilfe tauschen die Händler alle Gastanks gegen verbesserte Versionen (Lackierung) aus. Die Aktion läuft seit Mitte Februar 2017 und ist für die Kunden kostenlos. Dabei handelt es sich um eine Erweiterung des bereits bestehenden Rückrufs.
Bauzeitraum: Mai 2012 bis Jan. 2013 * mit Schaltgetriebe und ohne Start-Stopp Anlage
Januar 2016
RückrufdatumJanuar 2016
AnlassUnzureichende Masseverbindung am Bordnetzsteuergerät
Betroffene Modelle Caddy (09/10 - 04/15), Caddy Kombi (09/10 - 04/15), Caddy Tramper (09/10 - 04/15)
Variantemit Schaltgetriebe und ohne Start-Stopp Anlage
Bauzeitraum betroffener FahrzeugeMai 2012 bis Jan. 2013
Anzahl betroffener Fahrzeuge20.800 (Deutschland)
Dauerkeine Angaben
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben des Herstellers anhand Halteradressen
Zusätzliche InformationDie Masseverbindung für das Bordnetzsteuergerät im Schwellerbereich wurde fehlerhaft ausgeführt. Dadurch kann beim Betätigen der Funkfernbedienung das Relais für Zündung/Starterzeugung/Startvorgang ungewollt angesteuert werden und zum Selbststarten des Motors führen. Je nach Ausgangssituation des Fahrzeuges kann es im ungünstigen Fall mit eingelegtem Gang auch zum unbeabsichtigten Wegrollen des Fahrzeuges kommen. Dann besteht akute Verletzungsgefahr für Personen im Umfeld. Die Händler überprüfen das Anzugsmoment der Masseschrauben und korrigieren es ggf. auf den richtigen Wert. Die Aktion wurde im Januar 2016 gestartet, dauert etwa eine halbe Stunde und ist für die Kunden kostenlos.
Bauzeitraum: seit Baubeginn ab 2003 * mit Heckklappe
März 2014
RückrufdatumMärz 2014
AnlassBefestigung Gasdruckdämpfer der Heckklappe
Betroffene Modelle Caddy (09/10 - 04/15), Caddy Cross Caddy (07/13 - 04/15), Caddy Kastenwagen (10/03 - 08/10), Caddy Kombi (09/10 - 04/15), Caddy Kombi (10/03 - 08/10), Caddy Life (07/04 - 08/10), Caddy Tramper (09/10 - 04/15)
Variantemit Heckklappe
Bauzeitraum betroffener Fahrzeugeseit Baubeginn ab 2003
Anzahl betroffener Fahrzeuge284.000 (Deutschland) 589.000 (weltweit)
Dauerkeine Angaben
Halterbenachrichtigung durchEinschreiben d. Herstellers anhand Halteradressen
Zusätzliche InformationDie beiden Kugelbolzen, an denen die Gasdruckdämpfer der Klappe am Fahrzeug fixiert sind, können sich lösen. Dann könnte die Heckklappe plötzlich zufallen und Personen im Öffnungsbereich verletzen. Die Händler montieren zwei neue modifizierte Halterungen am Heckrahmen. Die Aktion dauert etwa eine halbe Stunde und ist für die Kunden kostenlos.

Keine gemeldeten Mängel

Aktuell liegen uns keine Informationen zu Mängeln vor. Lassen Sie uns gerne wissen, wenn Sie Probleme mit Ihrem Fahrzeug haben. Ihre Meldungen werden nach einer Überprüfung durch uns in der Mängel-Abfrage veröffentlicht

Zur Mängelmeldung

Pannenstatistik des VW Nutzfahrzeuge Caddy

Aufgetretene Pannen
  • Abgasrückführung

    2013

  • Einspritzdüse/Injektor

    2012-2015

  • Einspritzdüse/Injektor

    2010-2015

  • Zündschloss

    2006-2009

Jahr der Zulassung des betroffenen Fahrzeugs

Pannen pro 1000 Fahrzeuge

2019

3.4

2018

5.2

2017

6.4

2016

7.5

2015

11.1

2014

13.7

2013

15.8

2012

19

Was ist die Pannenstatistik?

In der ADAC Pannenstatistik sieht man, welche Fahrzeuge sich im Alltag als zuverlässig erweisen und wo öfter der Pannenhelfer gefragt ist. Außerdem bekommt man interessante Einblicke darüber, welche Teile am Auto besonders häufig Probleme verursachen.

mehr zur Pannenstatistik Methode