Toyota Yaris 1.33 Club (10/11 - 08/14) 5
Toyota Yaris 1.33 Club (10/11 - 08/14) 1
Toyota Yaris 1.33 Club (10/11 - 08/14) 2
Toyota Yaris 1.33 Club (10/11 - 08/14) 3
Toyota Yaris 1.33 Club (10/11 - 08/14) 4
Toyota Yaris 1.33 Club (10/11 - 08/14) 5
Toyota Yaris 1.33 Club (10/11 - 08/14) 1

1 von 5

1 von 5Toyota Yaris 1.33 Club (10/11 - 08/14) 1© ADAC
Alle Modelle

Testergebnis

Dezember 2011

Karosserie/Kofferraum

2,8

Innenraum

2,5

Komfort

2,9

Motor/Antrieb

2,3

Fahreigenschaften

2,2

Sicherheit

2,2

Umwelt/EcoTest

2,7

ADAC Urteil Autotest

2,5

Autokosten

2,6

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Stärken

  • gutes Raumangebot für einen Kleinwagen

  • sicheres Fahrwerk

  • gute Kindersicherheit

  • geringe Werkstattkosten

Schwächen

  • unkomfortables Fahrwerk

  • Start-Stopp-Automatik gegen Aufpreis

  • kleiner Kofferraum

Fazit zum Toyota Yaris 1.33 Club (10/11 - 08/14)

Toyota rühmt sich gerne als besonders grüne Marke. Dass es sich bei "grün" eben nur um eine Farbe handelt und deshalb nicht automatisch viel dahinter steckt, zeigt der neue Yaris mit dem 1,33-l-Benzinmotor: Ab jetzt kostet die Start-Stopp-Automatik saftige 550 Euro Aufpreis, beim Vorgänger war sie noch Serie. Überhaupt sucht man technische Besonderheiten beim Antrieb vergebens. Günstiger ist das Auto deshalb nicht geworden. Fortschritte sind trotz intensiver Suche kaum zu finden. Die Rückbank ist nicht mehr verschiebbar und der Wendekreis ist trotz anders lautender Versprechungen um zwei Meter gewachsen. Da hilft auch die jetzt serienmäßige Rückfahrkamera nicht viel. Im Innenraum erwartet einen ein ordentliches Platzangebot, eine einfache Bedienbarkeit und ein aktuelles Infotainmentsystem mit Touchscreen. Das Fahrwerk federt arg straff, das gibt Vorteile bei der Fahrdynamik, kostet aber Fahrkomfort. Toyota stellt sich in der Werbung als herausragend ökologische Marke dar, deshalb sind die Erwartungen hoch. Die Hybrid-Modelle können diese Erwartungen erfüllen - der Yaris enttäuscht jedoch. Er zeigt Toyotas Sparmaßnahmen bei der Produktion nur zu offensichtlich, lässt sich beim Preis (ab 16.800) davon aber nichts anmerken.

Der ausführliche Testbericht zum Toyota Yaris 1.33 Club (10/11 - 08/14) als PDF.

PDF ansehen
Yaris 1.33

17.090 €

Grundpreis

5,5 l/100 km

Verbrauch

73 kW (99 PS)

Leistung

1329 ccm

Hubraum

Allgemein

Kategorie

Herstellerangabe

MarkeToyota
ModellYaris 1.33
TypClub
BaureiheYaris (XP13) (10/11 - 08/14)
Herstellerinterne BaureihenbezeichnungXP13
Modellstart10/11
Modellende08/14
Baureihenstart10/11
Baureihenende08/14
HSN Schlüsselnummer5013
TSN SchlüsselnummerAHF
KFZ-Steuer ohne Befreiung/Jahr (kann durch WLTP abweichen)92 Euro
CO2-Effizienzklasse D
Grundpreis17090 Euro

Motor und Antrieb

Kategorie

Herstellerangabe

MotorartOtto
Motorcode1NR-FE
Leistung maximal in kW (Systemleistung)73
Leistung maximal in PS (Systemleistung)99
Drehmoment (Systemleistung)125 Nm
KraftstoffartSuper
AntriebsartFront
GetriebeartSchaltgetriebe
Anzahl Gänge6
SchadstoffklasseEuro 5
Einbauposition / Motorbauart (Verbrennungsmotor)Frontmotor / Reihe
Abgasreinigung (Verbrennungsmotor)geregelt
Anzahl Zylinder (Verbrennungsmotor)4
Gemischaufbereitung (Verbrennungsmotor)Einspritzung
Anzahl Ventile (Verbrennungsmotor)4
Hubraum (Verbrennungsmotor)1329 ccm
Leistung / Drehmoment (Verbrennungsmotor)73 kW (99 PS) / 125 Nm
Leistung maximal bei U/min. (Verbrennungsmotor)6000 U/min
Drehmoment maximal bei U/min. (Verbrennungsmotor)4000 U/min

Maße und Gewichte

Kategorie

Herstellerangabe

Länge 3885 mm
Breite1695 mm
Breite (inkl. Außenspiegel)2020 mm
Höhe1510 mm
Radstand2510 mm
Bodenfreiheit maximaln.b.
Wendekreis11,8 m
Kofferraumvolumen normal286 l
Kofferraumvolumen fensterhoch mit umgeklappter Rücksitzbank768 l
Rücksitzbank umklappbarSerie
Leergewicht (EU)1090 kg
Zul. Gesamtgewicht1470 kg
Zuladung380 kg
Anhängelast gebremst 12%900 kg
Anhängelast ungebremst550 kg
Gesamtzuggewichtn.b.
Stützlast50 kg
Dachlast50 kg

Karosserie und Fahrwerk

Kategorie

Herstellerangabe

KarosserieSchrägheck
Türanzahl5
FahrzeugklasseKleinwagen (z.B. Polo)
Sitzanzahl5
Federung vorneSchraube
Federung hintenSchraube
ServolenkungSerie
Bremse vorneScheibe
Bremse hintenScheibe
Reifengröße195/50R16

Messwerte Hersteller

Kategorie

Herstellerangabe

Beschleunigung 0-100km/h11,7 s
Höchstgeschwindigkeit175 km/h
Fahrgeräusch74 dB
Verbrauch Innerorts (NEFZ) 6,8 l/100 km
Verbrauch Außerorts (NEFZ) 4,7 l/100 km
Verbrauch Gesamt (NEFZ)5,5 l/100 km
CO2-Wert (NEFZ)127 g/km
Tankgröße42,0 l

Sicherheitsausstattung

Kategorie

Herstellerangabe

Airbag FahrerSerie
Airbag BeifahrerSerie
Seitenairbag vorneSerie
Kopfairbag vorneSerie
Kopfairbag vorne - BezeichnungWindowbag
Kopfairbag hintenSerie
Kopfairbag hinten - BezeichnungWindowbag
Airbag SonstigeSerie
Airbag Sonstige - BezeichnungKnieairbag Fahrer
Airbag DeaktivierungSerie
Airbag Deaktivierung - BezeichnungSchlüsselschalter
3-Punkt-Gurt hinten MitteSerie
3-Punkt-Gurt hinten Mitte - Bezeichnung3-Punkt Gurt
Kopfstützen hintenSerie
Kopfstützen hinten MitteSerie
Aktive KopfstützenSerie
IsofixSerie
Isofix - BezeichnungNur hinten mit Top-Tether
ABSSerie
BremsassistentSerie
Bremsassistent - BezeichnungBremsassistent
AntriebsschlupfregelungSerie
Antriebsschlupfregelung - BezeichnungTraction Control
FahrdynamikregelungSerie
Fahrdynamikregelung - BezeichnungVehicle Stability Control
NebelscheinwerferSerie
LichtsensorPaket
RegensensorPaket
Speed-LimiterPaket

Herstellergarantien

Kategorie

Herstellerangabe

Garantie (Fahrzeug)3 Jahre oder 100.000 km
Lackgarantie3 Jahre
Durchrostung12 Jahre
Zusätzliche GarantienMobilitätsgarantie: 3 Jahre europaweit;
Sonstigesim ersten Jahr ohne Km-Begrenzung

Preise und Ausstattung

Kategorie

Herstellerangabe

Grundpreis17090 Euro
Klassenübliche Ausstattung nach ADAC-Vorgabek.A.
KlimaanlageSerie
ZentralverriegelungSerie
Fensterheber elektr. vorneSerie
Fensterheber elektr. hintenPaket
EinparkhilfeSerie
Einparkhilfe - BezeichnungRückfahrkamera
RadioSerie
Radio - BezeichnungToyota TouchTM
Navigation550 Euro
Navigation - BezeichnungFarbdisplay (Touchscreen)
AlufelgenSerie
Metallic-Lackierung460 Euro

Testergebnisse von ähnlichen Autos

Hier finden Sie eine Übersicht aller Autotests aus derselben Baureihengeneration wie das ausgewählte Fahrzeug.

Toyota Yaris 1.4 D-4D
Toyota Yaris 1.33
Toyota Yaris 1.5 Hybrid
3 ähnliche Fahrzeugeim ADAC Autotest

ADAC Urteil Autotest

Autokosten

Aktuelle Auswahl
Fünftüriger Kleinwagen mit Schrägheck (73 kW / 99 PS)
Toyota Yaris 1.33
2,5
2,6

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Karosserie/Kofferraum
Karosserie/Kofferraum gesamt

Karosserie/Kofferraum

2,7

Karosserie/Kofferraum

2,8

Karosserie/Kofferraum

2,8
Verarbeitung

Verarbeitung

3,2

Verarbeitung

3,2

Verarbeitung

3,1
Licht und Sicht

Licht und Sicht

2,8

Licht und Sicht

2,8

Licht und Sicht

2,9
Ein-/Ausstieg

Ein-/Ausstieg

2,2

Ein-/Ausstieg

2,2

Ein-/Ausstieg

2,2
Kofferraum-Volumen

Kofferraum-Volumen

3,2

Kofferraum-Volumen

3,2

Kofferraum-Volumen

3,3
Kofferraum-Nutzbarkeit

Kofferraum-Nutzbarkeit

2,3

Kofferraum-Nutzbarkeit

2,4

Kofferraum-Nutzbarkeit

2,4
Kofferraum-Variabilität

Kofferraum-Variabilität

2,7

Kofferraum-Variabilität

2,7

Kofferraum-Variabilität

2,6
Alltagstauglichkeit

Alltagstauglichkeit

2,8

Alltagstauglichkeit

-

Alltagstauglichkeit

-
Innenraum
Innenraum gesamt

Innenraum

2,5

Innenraum

2,5

Innenraum

2,7
Bedienung

Bedienung

2,5

Bedienung

2,5

Bedienung

2,7
Raumangebot vorn

Raumangebot vorn

2,1

Raumangebot vorn

2,1

Raumangebot vorn

2,4
Raumangebot hinten

Raumangebot hinten

3,1

Raumangebot hinten

3,1

Raumangebot hinten

3,2
Innenraum-Variabilität

Innenraum-Variabilität

4,0

Innenraum-Variabilität

4,0

Innenraum-Variabilität

4,0
Komfort
Komfort gesamt

Komfort

2,8

Komfort

2,9

Komfort

2,8
Federung

Federung

3,0

Federung

3,0

Federung

2,8
Sitze

Sitze

2,4

Sitze

2,5

Sitze

2,6
Innengeräusch

Innengeräusch

3,1

Innengeräusch

3,1

Innengeräusch

2,8
Klimatisierung

Klimatisierung

3,0

Klimatisierung

3,2

Klimatisierung

3,0
Motor/Antrieb
Motor/Antrieb gesamt

Motor/Antrieb

2,2

Motor/Antrieb

2,3

Motor/Antrieb

2,7
Fahrleistungen

Fahrleistungen

2,0

Fahrleistungen

2,5

Fahrleistungen

2,9
Laufkultur/Leistungsentfaltung

Laufkultur/Leistungsentfaltung

2,5

Laufkultur/Leistungsentfaltung

2,3

Laufkultur/Leistungsentfaltung

2,7
Schaltung/Getriebe

Schaltung/Getriebe

2,4

Schaltung/Getriebe

2,7

Schaltung/Getriebe

2,8
Getriebeabstufung alt

Getriebeabstufung alt

2,1

Getriebeabstufung alt

1,3

Getriebeabstufung alt

2,0
Fahreigenschaften
Fahreigenschaften gesamt

Fahreigenschaften

2,2

Fahreigenschaften

2,2

Fahreigenschaften

2,2
Fahrstabilität

Fahrstabilität

2,0

Fahrstabilität

1,6

Fahrstabilität

1,8
Kurvenverhalten alt

Kurvenverhalten alt

2,0

Kurvenverhalten alt

2,0

Kurvenverhalten alt

-
Lenkung

Lenkung

2,8

Lenkung

2,9

Lenkung

2,7
Bremse

Bremse

2,1

Bremse

2,6

Bremse

2,3
Sicherheit
Sicherheit gesamt

Sicherheit

2,2

Sicherheit

2,2

Sicherheit

2,5
Aktive Sicherheit - Assistenzsysteme

Aktive Sicherheit - Assistenzsysteme

2,7

Aktive Sicherheit - Assistenzsysteme

2,7

Aktive Sicherheit - Assistenzsysteme

2,8
Passive Sicherheit - Insassen

Passive Sicherheit - Insassen

2,1

Passive Sicherheit - Insassen

2,1

Passive Sicherheit - Insassen

2,7
Kindersicherheit

Kindersicherheit

1,7

Kindersicherheit

1,7

Kindersicherheit

1,7
Fußgängerschutz

Fußgängerschutz

2,7

Fußgängerschutz

2,7

Fußgängerschutz

2,7
Umwelt/EcoTest
Umwelt/EcoTest gesamt

Umwelt/EcoTest

2,3

Umwelt/EcoTest

2,7

Umwelt/EcoTest

1,7
Verbrauch/CO2

Verbrauch/CO2

3,0

Verbrauch/CO2

4,0

Verbrauch/CO2

2,3
Schadstoffe

Schadstoffe

1,5

Schadstoffe

1,3

Schadstoffe

1,0

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Laufende Kosten

Individuelle Berechnung

Fahrzeugpreis

17.090 €

Informationen zur Berechung

320

/ Monat

25,6 ct

/ km

Wertverlust

k.A.

Betriebskosten

150 €

Fixkosten

102 €

Werkstattkosten

68 €

Kosten Steuer und Versicherung

KFZ-Steuer pro Jahr ohne Steuerbefreiung92 €
Typklassen (KH/VK/TK)16/17/18
Haftpflichtbeitrag 100%940 €
Vollkaskobetrag 100% 500 € SB924 €
Teilkaskobeitrag 150 € SB146 €

Rückrufe & Mängel des Toyota Yaris

Alle Rückrufe

Hier können Sie sich zu den Rückrufen des Fahrzeuges informieren. Welche Fahrzeuge genau betroffen sind, entnehmen Sie bitte dem Rückruf, da häufig nicht alle Fahrzeuge einer Baureihe betroffen sind.

Bauzeitraum: 2011 - 2013
Mai 2019
RückrufdatumMai 2019
AnlassVerletzungsgefahr aufgrund eines fehlerhaften Beifahrerairbag
Betroffene Modelle Auris (03/10 - 01/13), Yaris (10/11 - 08/14)
Variantekeine Angaben
Bauzeitraum betroffener Fahrzeuge2011 - 2013
Anzahl betroffener Fahrzeuge30.968 (Deutschland) 910.000 (weltweit)
DauerKeine Angabe
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben durch Hersteller
Zusätzliche InformationEin Fehler im Gasgenerator des Beifahrerairbags kann bei der Auslösung zu unkontrollierter Entfaltung des Airbags und zum Lösen von Metallfragmenten führen, die die Insassen verletzen könnten. Abhilfe: Der Airbag wird in der Werkstatt ausgetauscht.
Bauzeitraum: Yaris: 2011 bis 2014 Hilux: 2008 bis 2014
August 2017
RückrufdatumAugust 2017
AnlassFehlerhafter Airbaggasgenerator
Betroffene Modelle Hilux (11/08 - 12/11), Hilux (12/11 - 08/16), Yaris (09/14 - 03/17), Yaris (10/11 - 08/14)
Variantekeine Angaben
Bauzeitraum betroffener FahrzeugeYaris: 2011 bis 2014 Hilux: 2008 bis 2014
Anzahl betroffener Fahrzeugenicht bekannt
Dauerkeine Angabe
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben durch Hersteller
Zusätzliche InformationEin fehlerhafter Gasgenerator führt zu unkontrollierter Entfaltung des Fahrerairbags bei dessen Aktivierung und damit zu erhöhtem Verletzungsrisiko. Der Hersteller ruft daher die betroffenen Fahrzeuge zurück, stellt aber auch auf Rückfrage keine weiteren Informationen zur Verfügung. In der KBA-Datenbank trägt dieser Rückruf die Nummern 6545 und 7268. Die Aktion ist für die Kunden kostenlos.
Bauzeitraum: nicht bekannt * 1.4 D-4D:
März 2015
RückrufdatumMärz 2015
AnlassMotoröl gelangt in den Ladeluftkühler
Betroffene Modelle Auris (03/07 - 03/10), Auris (03/10 - 01/13), Corolla (07/04 - 02/07), Corolla Combi (07/04 - 02/07), iQ (01/09 - 05/14), Urban Cruiser (04/09 - 06/14), Verso-S (03/11 - 07/14), Verso-S (07/14 - 12/15), Yaris (01/06 - 01/09), Yaris (01/09 - 10/11), Yaris (04/99 - 05/03), Yaris (05/03 - 01/06), Yaris (10/11 - 08/14)
Variante1.4 D-4D:
Bauzeitraum betroffener Fahrzeugenicht bekannt
Anzahl betroffener Fahrzeuge13.000 (Deutschland) 380.000 (weltweit)
Dauerkeine Angaben
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben des Herstellers anhand Halteradressen
Zusätzliche InformationEs kann zu einer Ansammlung von Motoröl im Ladeluftkühler kommen. Ursachen liegen in der Motorsoftware und ggf. zusätzlich in der Dichtheit von Turbolader und Unterdruckpumpe. Wenn dieses Motoröl im Fahrbetrieb in den Brennraum gelangt, kommt es zu stark erhöhter Rauchentwicklung (Umweltbelastung). Die Händler führen ein Softwareupdate durch und prüfen Turbolader und Pumpe auf Undichtigkeit. Bei Undichtigkeit werden diese durch Neuteile ersetzt. Die Aktion startete im März 2015, dauert etwa eine halbe Stunde (Softwareupdate) bis zu sieben Stunden (bei Bauteiltausch) und ist für die Kunden kostenlos.
Bauzeitraum: nicht bekannt
Juni 2014
RückrufdatumJuni 2014
AnlassBeifahrerairbag entfaltet sich nicht
Betroffene Modelle Avensis (05/03 - 06/06), Avensis (06/06 - 01/09), Avensis Combi (01/03 - 06/06), Avensis Combi (01/09 - 12/11), Avensis Combi (01/12 - 06/15), Avensis Combi (01/98 - 10/00), Avensis Combi (06/06 - 01/09), Avensis Combi (10/00 - 05/03), Avensis Liftback (01/98 - 10/00), Avensis Liftback (10/00 - 05/03), Avensis Stufenheck (01/03 - 06/06), Avensis Stufenheck (01/09 - 12/11), Avensis Stufenheck (01/12 - 06/15), Avensis Stufenheck (01/98 - 10/00), Avensis Stufenheck (06/06 - 01/09), Avensis Stufenheck (10/00 - 05/03), Avensis Verso (08/01 - 10/03), Avensis Verso (10/03 - 12/05), Camry Limousine (10/96 - 04/00), Camry Limousine (11/01 - 07/04), Corolla (01/02 - 07/04), Corolla (02/00 - 01/02), Corolla (07/04 - 02/07), Corolla Combi (01/02 - 07/04), Corolla Combi (02/00 - 01/02), Corolla Combi (07/04 - 02/07), Corolla Combi (07/92 - 07/97), Corolla Combi (07/97 - 03/00), Corolla Compact (07/92 - 07/97), Corolla Compact (07/97 - 02/00), Corolla Liftback (07/92 - 07/95), Corolla Liftback (07/97 - 03/00), Corolla Stufenheck (01/02 - 07/04), Corolla Stufenheck (02/00 - 01/02), Corolla Stufenheck (07/04 - 02/07), Corolla Stufenheck (07/92 - 07/97), Corolla Stufenheck (07/97 - 03/00), Picnic (12/96 - 01/02), Yaris (01/06 - 01/09), Yaris (01/09 - 10/11), Yaris (04/99 - 05/03), Yaris (05/03 - 01/06), Yaris (10/11 - 08/14)
Variantekeine Angaben
Bauzeitraum betroffener Fahrzeugenicht bekannt
Anzahl betroffener Fahrzeuge62.000 (Deutschland) 1.730.000 (weltweit) (auch andere Modelle betroffen)
Dauerkeine Angaben
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben des Herstellers anhand Halteradressen
Zusätzliche InformationErweiterungsaktion: Dazu wurde bereits in 04/2013 berichtet. Damals wurden aus dem Fahrzeugumfang von 1.7 Mio. nur 950000 unmittelbar betroffene Fahrzeuge umgerüstet. Nun werden auch die restlichen 650000 Fahrzeuge umgerüstet. Laut Hersteller kann es bedingt durch den Fertigungsprozess der Treibladung des Gasgenerators für den Beifahrerairbag zu Auslöseproblemen kommen. Durch den zu hohen Druck kommt es zur Beschädigung des Airbaggehäuses, das dann den Airbag an der Entfaltung hindert. Die Händler tauschen nach Überprüfung der Seriennummer die betroffenen Beifahrer-Airbagmodule des Zulieferers Takata aus. Die Durchführung dauert etwa eine Stunde und ist für die Kunden kostenlos.
Bauzeitraum: 02.04.2013 bis 23.05.2013 * (P13):
September 2013
RückrufdatumSeptember 2013
AnlassLose Verschraubung der Bremsleitung
Betroffene Modelle Yaris (10/11 - 08/14)
Variante(P13):
Bauzeitraum betroffener Fahrzeuge02.04.2013 bis 23.05.2013
Anzahl betroffener Fahrzeuge929 (Deutschland) 9.343 (weltweit)
Dauerkeine Angaben
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben des Herstellers anhand Halteradressen
Zusätzliche InformationDie Verschraubung der Bremsleitung am Radbremszylinder (Trommelbremse) bzw. an der Bremszange (Scheibenbremse) der Hinterachse ist möglicherweise nicht mit dem richtigen Drehmoment angezogen. Dadurch kann Bremsflüssigkeit austreten, was bis zum Absinken des Füllstands im Ausgleichsbehälter unter Minimal führen kann. Dies wird dann durch eine Warnleuchte im Kombiinstrument angezeigt. Erfolgt dann keine Maßnahme könnte es auch zum Ausfall der Bremse kommen. Die Händler ziehen den Schraubnippel bzw. die Hohlschraube der Leitung mit dem erforderlichen Drehmoment nach. Die Aktion läuft ab September 2013, dauert etwa eine halbe Stunde und ist für die Kunden kostenlos.
Bauzeitraum: nicht bekannt
April 2013
RückrufdatumApril 2013
AnlassBeifahrerairbag entfaltet sich nicht
Betroffene Modelle Avensis (05/03 - 06/06), Avensis (06/06 - 01/09), Avensis Combi (01/03 - 06/06), Avensis Combi (01/09 - 12/11), Avensis Combi (01/12 - 06/15), Avensis Combi (01/98 - 10/00), Avensis Combi (06/06 - 01/09), Avensis Combi (10/00 - 05/03), Avensis Liftback (01/98 - 10/00), Avensis Liftback (10/00 - 05/03), Avensis Stufenheck (01/03 - 06/06), Avensis Stufenheck (01/09 - 12/11), Avensis Stufenheck (01/12 - 06/15), Avensis Stufenheck (01/98 - 10/00), Avensis Stufenheck (06/06 - 01/09), Avensis Stufenheck (10/00 - 05/03), Avensis Verso (08/01 - 10/03), Avensis Verso (10/03 - 12/05), Camry Limousine (10/96 - 04/00), Camry Limousine (11/01 - 07/04), Corolla (01/02 - 07/04), Corolla (02/00 - 01/02), Corolla (07/04 - 02/07), Corolla Combi (01/02 - 07/04), Corolla Combi (02/00 - 01/02), Corolla Combi (07/04 - 02/07), Corolla Combi (07/92 - 07/97), Corolla Combi (07/97 - 03/00), Corolla Compact (07/92 - 07/97), Corolla Compact (07/97 - 02/00), Corolla Liftback (07/92 - 07/95), Corolla Liftback (07/97 - 03/00), Corolla Stufenheck (01/02 - 07/04), Corolla Stufenheck (02/00 - 01/02), Corolla Stufenheck (07/04 - 02/07), Corolla Stufenheck (07/92 - 07/97), Corolla Stufenheck (07/97 - 03/00), Picnic (12/96 - 01/02), Yaris (01/06 - 01/09), Yaris (01/09 - 10/11), Yaris (04/99 - 05/03), Yaris (05/03 - 01/06), Yaris (10/11 - 08/14)
Variantekeine Angaben
Bauzeitraum betroffener Fahrzeugenicht bekannt
Anzahl betroffener Fahrzeuge62.000 (Deutschland) 1.730.000 (weltweit) (auch andere Modelle betroffen)
Dauerkeine Angaben
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben des Herstellers anhand Halteradressen
Zusätzliche InformationLaut Hersteller kann es bedingt durch den Fertigungsprozess der Treibladung des Gasgenerators für den Beifahrerairbag zu Auslöseproblemen kommen. Durch den zu hohen Druck kommt es zur Beschädigung des Airbaggehäuses, das dann den Airbag an der Entfaltung hindert. Die Händler tauschen nach Überprüfung der Seriennummer die betroffenen Beifahrer-Airbagmodule des Zulieferers Takata aus. Die Durchführung dauert etwa eine Stunde bis zweieinhalb Stunden, beim Lexus 430 etwa fünfeinhalb Stunden und ist für die Kunden kostenlos.

Keine gemeldeten Mängel

Aktuell liegen uns keine Informationen zu Mängeln vor. Lassen Sie uns gerne wissen, wenn Sie Probleme mit Ihrem Fahrzeug haben. Ihre Meldungen werden nach einer Überprüfung durch uns in der Mängel-Abfrage veröffentlicht

Zur Mängelmeldung

Pannenstatistik des Toyota Yaris

Aufgetretene Pannen
  • Auspuffrohr/-topf

    2012

  • Starterbatterie

    2013-2015

  • Anlasser

    2006

  • Anlassermagnetschalter

    2006

  • Zündkerze

    2001, 2009

Jahr der Zulassung des betroffenen Fahrzeugs

Pannen pro 1000 Fahrzeuge

2019

3.2

2018

3.9

2017

7.4

2016

10.7

2015

14.2

2014

20.9

2013

20.5

2012

19.4

Was ist die Pannenstatistik?

In der ADAC Pannenstatistik sieht man, welche Fahrzeuge sich im Alltag als zuverlässig erweisen und wo öfter der Pannenhelfer gefragt ist. Außerdem bekommt man interessante Einblicke darüber, welche Teile am Auto besonders häufig Probleme verursachen.

mehr zur Pannenstatistik Methode

ADAC Ecotest

Der ADAC Ecotest hilft, die Umweltfreundlichkeit von Fahrzeugen zu bewerten. Untersucht werden dabei der Verbrauch/CO₂-Ausstoß und die gesetzlich limitierten Schadstoffe wie etwa Kohlenmonoxid oder Stickoxide. Im ADAC Ecotest können nur dann die maximal fünf Sterne erreicht werden wenn ein Fahrzeug sowohl im Verbrauch wie auch bei den Schadstoffen sehr gut abschneidet.

Ecotest-Gesamtergebnis

Ecotest Urteil
Gesamtpunktzahl67 Punkte
Schadstoffe47 Punkte
C0220 Punkte
Testdatum12/2011

Ecotest im Detail

Verbrauch5,5 / 6,3 l/100km (Herstellerangaben/ ADAC Ecotest)
ADAC Testverbrauch7,0 / 5,0 / 7,7 l/100km (Innerorts / Außerorts / Autobahn)
C02-Ausstoß127 / 167 g pro km (Herstellerangaben/ ADAC Ecotest)
Leistung73 kW
Hubraum1329 ccm
SchadstoffklasseEuro 5
MotorartOtto
Max.Drehmoment125 Nm bei 4000 U/min

Hier finden Sie die detaillierten Information zur Testmethode für diesen Ecotest.

PDF ansehen

Fazit

Der durchschnittliche Kraftstoffverbrauch des Yaris 1.33 liegt bei 6,3 l Super alle 100 km. Damit verbunden ist ein CO2-Ausstoß von 148 g pro Kilometer. Im EcoTest reicht dies nur für 20 Punkte. Innerorts konsumiert der Kleinwagen 7,0 l, außerorts 5,0 l und auf der Autobahn 7,7 l Super pro 100 km. Im Vorgänger war die Start-Stopp-Automatik noch Serie, jetzt kostet sie Aufpreis - eine absolut unverständliche Ausstattungspolitik, zumal sich Toyota nur zu gerne als besonders "grüne" Marke rühmt.Die Schadstoffanteile im Abgas sind sehr gering, lediglich bei der Autobahnfahrt fällt ein leicht erhöhter Kohlenmonoxid-Anteil auf. Insgesamt kommt der Yaris 1.33 auf 47 von 50 möglichen EcoTest-Punkten im Bereich Schadstoffe. Zusammen mit den CO2-Punkten erzielt er 67 Punkte und damit drei von fünf Sternen im ADAC EcoTest.