Stärken

  • üppige Serienausstattung

  • gute Übersichtlichkeit

  • wirkungsvolle Bremsen

  • kräftige Heizung

Schwächen

  • kleiner Kofferraum

  • mäßige Sitze

  • hakelige Schaltung

  • veraltete Allradtechnik

  • hoher Verbrauch

  • hohe Betriebs- und Fixkosten

Fazit zum Suzuki Grand Vitara 2.0 Lifestyle Classic (08/02 - 10/03)

Optisch ansprechender und preiswerter Geländewagen mit zuschaltbarem Allradantrieb und Geländereduktion, technisch noch nach altem Muster entwickelt. Wegen der geringen Abmessungen das ideale Fahrzeug für den Forstbetrieb. Die Serienausstattung ist erfreulich umfangreich, das Sicherheitsniveau dagegen nicht auf dem Stand der Technik. Die Bedienelemente sind funktionell, das Interieur wirkt qualitativ einfach und vom Design her typisch japanisch. Der 2,0-Benzinmotor sorgt für ausreichende Fahrleistungen, hat aber einen sehr hohen Verbrauch. Konkurrenten sind: Honda CR-V, Land Rover Freelander, Subaru Forester, Toyota RAV 4.

Der ausführliche Testbericht zum Suzuki Grand Vitara 2.0 Lifestyle Classic (08/02 - 10/03) als PDF.

PDF ansehen
Grand Vitara 2.0

21.700 €

Grundpreis

9,2 l/100 km

Verbrauch

94 kW (128 PS)

Leistung

1995 ccm

Hubraum

Allgemein

Kategorie

Herstellerangabe

MarkeSuzuki
ModellGrand Vitara 2.0
TypLifestyle Classic
BaureiheGrand Vitara (FT) (02/01 - 10/05)
Herstellerinterne BaureihenbezeichnungFT
Modellstart08/02
Modellende10/03
Baureihenstart02/01
Baureihenende10/05
HSN Schlüsselnummer7102
TSN Schlüsselnummer376
KFZ-Steuer ohne Befreiung/Jahr (kann durch WLTP abweichen)135 Euro
CO2-Effizienzklasse G
Grundpreis21700 Euro

Motor und Antrieb

Kategorie

Herstellerangabe

MotorartOtto
Leistung maximal in kW (Systemleistung)94
Leistung maximal in PS (Systemleistung)128
Drehmoment (Systemleistung)174 Nm
KraftstoffartSuper
AntriebsartAllrad
GetriebeartSchaltgetriebe
Anzahl Gänge5
SchadstoffklasseEuro 3 und D4
Einbauposition / Motorbauart (Verbrennungsmotor)Frontmotor / Reihe
Abgasreinigung (Verbrennungsmotor)geregelt
Anzahl Zylinder (Verbrennungsmotor)4
Gemischaufbereitung (Verbrennungsmotor)Einspritzung
Anzahl Ventile (Verbrennungsmotor)4
Hubraum (Verbrennungsmotor)1995 ccm
Leistung / Drehmoment (Verbrennungsmotor)94 kW (128 PS) / 174 Nm
Leistung maximal bei U/min. (Verbrennungsmotor)5900 U/min
Drehmoment maximal bei U/min. (Verbrennungsmotor)2900 U/min

Maße und Gewichte

Kategorie

Herstellerangabe

Länge 4195 mm
Breite1780 mm
Breite (inkl. Außenspiegel)1970 mm
Höhe1740 mm
Radstand2480 mm
Bodenfreiheit maximaln.b.
Wendekreisn.b.
Böschungswinkel vornen.b.
Böschungswinkel hintenn.b.
Rampenwinkeln.b.
Wattiefen.b.
Steigung maximaln.b.
Kofferraumvolumen normal277 l
Kofferraumvolumen fensterhoch mit umgeklappter Rücksitzbank607 l
Rücksitzbank umklappbarSerie
Leergewicht (EU)1475 kg
Zul. Gesamtgewicht2005 kg
Zuladung530 kg
Anhängelast gebremst 12%1850 kg
Anhängelast ungebremst700 kg
Gesamtzuggewichtn.b.
Stützlastn.b.
Dachlast45 kg

Karosserie und Fahrwerk

Kategorie

Herstellerangabe

KarosserieGeländewagen
Türanzahl5
FahrzeugklasseMittelklasse (z.B. 3er-Reihe)
Sitzanzahl4
Federung vorneSchraube
Federung hintenSchraube
ServolenkungSerie
Bremse vorneScheibe
Bremse hintenTrommel
Reifengröße235/60R16

Messwerte Hersteller

Kategorie

Herstellerangabe

Beschleunigung 0-100km/hn.b.
Höchstgeschwindigkeit160 km/h
Verbrauch Innerorts (NEFZ) 12,0 l/100 km
Verbrauch Außerorts (NEFZ) 7,6 l/100 km
Verbrauch Gesamt (NEFZ)9,2 l/100 km
CO2-Wert (NEFZ)220 g/km
Tankgröße66,0 l

Sicherheitsausstattung

Kategorie

Herstellerangabe

Airbag FahrerSerie
Airbag BeifahrerSerie
Kopfstützen hintenSerie
ABSSerie

Herstellergarantien

Kategorie

Herstellerangabe

Garantie (Fahrzeug)3 Jahre oder 100.000 km
Durchrostung6 Jahre
Zusätzliche GarantienMobilitätsgarantie: 3 Jahre europaweit;

Preise und Ausstattung

Kategorie

Herstellerangabe

Grundpreis21700 Euro
Klassenübliche Ausstattung nach ADAC-Vorgabek.A.
ZentralverriegelungSerie
Fensterheber elektr. vorneSerie
Fensterheber elektr. hintenSerie
Metallic-LackierungSerie

Laufende Kosten

Individuelle Berechnung

Fahrzeugpreis

21.700 €

Informationen zur Berechung

454

/ Monat

36,3 ct

/ km

Wertverlust

k.A.

Betriebskosten

236 €

Fixkosten

93 €

Werkstattkosten

125 €

Kosten Steuer und Versicherung

KFZ-Steuer pro Jahr ohne Steuerbefreiung135 €
Typklassen (KH/VK/TK)15/13/14
Haftpflichtbeitrag 100%890 €
Vollkaskobetrag 100% 500 € SB675 €
Teilkaskobeitrag 150 € SB87 €

Rückrufe & Mängel des Suzuki Grand Vitara

Alle Rückrufe

Hier können Sie sich zu den Rückrufen des Fahrzeuges informieren. Welche Fahrzeuge genau betroffen sind, entnehmen Sie bitte dem Rückruf, da häufig nicht alle Fahrzeuge einer Baureihe betroffen sind.

Bauzeitraum: 2005 bis 2006
August 2010
RückrufdatumAugust 2010
AnlassSpannrolle Antriebsriemen der Servopumpe defekt.
Betroffene Modelle Grand Vitara (02/01 - 10/05), Grand Vitara (10/05 - 09/08), Grand Vitara XL-7 (08/03 - 12/06), Jimny (10/98 - 12/05), Jimny (12/05 - 10/12)
Variantekeine Angaben
Bauzeitraum betroffener Fahrzeuge2005 bis 2006
Anzahl betroffener Fahrzeuge3.687 (Deutschland)
Dauerkeine Angaben
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben des Herstellers anhand Halteradressen
Zusätzliche InformationLt. Importeur kann bei diesen Modellen der äußere Kunststofflaufring der Spannrolle d. Antriebsriemens für Nebenaggregate (auch Servopumpe) brechen. Das führt zum Abrutschen des Antriebsriemens und die Nebenaggregate werden nicht mehr angetrieben. Dadurch kommt es zu Ausfall der Servopumpe der Lenkkraftunterstützung und in Folge zu erhöhten Lenkkräften. Die Händler ersetzen die defekte Spannrolle gegen eine verbesserte Version. Die Aktion wird ab etwa Juli 2010 gestartet, dauert etwa eine halbe bis eine Stunde und ist für die Kunden kostenlos. Für ergänzende Informationen bietet Suzuki-Deutschland auch noch eine Service-Hotline unter 0180/5001817 (14Ct./Min. ins Festnetz) an.
Bauzeitraum: Juni 2005 bis Februar 2007 * mit Dieselmotor
Juni 2009
RückrufdatumJuni 2009
AnlassMotorkabelstrang scheuert an Motorbauteilen
Betroffene Modelle Grand Vitara (02/01 - 10/05), Grand Vitara (10/05 - 09/08), Grand Vitara XL-7 (08/03 - 12/06)
Variantemit Dieselmotor
Bauzeitraum betroffener FahrzeugeJuni 2005 bis Februar 2007
Anzahl betroffener Fahrzeuge8.301 (Deutschland)
Dauerkeine Angaben
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben des Herstellers
Zusätzliche InformationDer Motorkabelstrang kann wegen zu geringem Abstand zum Motorsteuergehäuse und des Befestigungszapfens der Motorabdeckung an diesen Bauteilen reiben. Dadurch kann es zum aufscheuern und in Folge zum Kurzschluss kommen. Die Händler prüfen den Motorkabelstrang auf Beschädigung und montieren einen Protektor, der ein scheuern verhindert. Die Maßnahme dauert etwa eine halbe Stunde und ist für die Kunden kostenlos.
Bauzeitraum: 28.06.2005 bis 31.05.2008 * Diesel
September 2008
RückrufdatumSeptember 2008
AnlassDefekter Gummiflansch verursacht Leckage im Ladeluftsystem
Betroffene Modelle Grand Vitara (02/01 - 10/05), Grand Vitara (10/05 - 09/08), Grand Vitara XL-7 (08/03 - 12/06)
VarianteDiesel
Bauzeitraum betroffener Fahrzeuge28.06.2005 bis 31.05.2008
Anzahl betroffener Fahrzeuge13.805 (Deutschland) 118.744 (weltweit)
Dauerkeine Angaben
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben d. Herstellers anhand Halteradressen.
Zusätzliche InformationDer Gummiflansch zwischen Ladeluftrohr und Drosselklappengehäuse kann aufquellen. Dadurch entsteht eine Undichtigkeit im Ladeluftsystem, die daraus entstehende erhöhte Verbrennungstemperatur heizt den Partikelfilter übermäßig auf. Dieser kann dann in Brand geraten. Die benötigen für den Tausch des Gummiflansches etwa eine halbe Stunde und bringen eine zusätzliche Halteschelle an. Die Aktion ist für den Kunden kostenlos..
Bauzeitraum: 2000 bis 2004 * Grand Vitara Diesel und Grand Vitara XL7 Diesel
Mai 2006
RückrufdatumMai 2006
AnlassVerschraubung der elektrischen Anschlüsse am Vorglüh-Relais
Betroffene Modelle Grand Vitara (02/01 - 10/05), Grand Vitara (04/98 - 10/01), Grand Vitara Cabrio (03/02 - 04/04), Grand Vitara Cabrio (04/99 - 03/02), Grand Vitara XL-7 (08/03 - 12/06), Grand Vitara XL-7 (09/01 - 07/03)
VarianteGrand Vitara Diesel und Grand Vitara XL7 Diesel
Bauzeitraum betroffener Fahrzeuge2000 bis 2004
Anzahl betroffener Fahrzeuge3.595 (weltweit)
Dauerkeine Angaben
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben des Importeurs
Zusätzliche InformationDurch eine möglicherweise unzureichende Verschraubung der elektrischen Anschlüsse am Vorglührelais ist die einwandfreie Funktion der Vorglühanlage nicht gewährleistet. Im Rahmen der Aktion wird das Drehmoment der Verschraubung überprüft und ggf. korrigiert.

Keine gemeldeten Mängel

Aktuell liegen uns keine Informationen zu Mängeln vor. Lassen Sie uns gerne wissen, wenn Sie Probleme mit Ihrem Fahrzeug haben. Ihre Meldungen werden nach einer Überprüfung durch uns in der Mängel-Abfrage veröffentlicht

Zur Mängelmeldung

Was ist die Pannenstatistik?

In der ADAC Pannenstatistik sieht man, welche Fahrzeuge sich im Alltag als zuverlässig erweisen und wo öfter der Pannenhelfer gefragt ist. Außerdem bekommt man interessante Einblicke darüber, welche Teile am Auto besonders häufig Probleme verursachen.

mehr zur Pannenstatistik Methode