SEAT Tarraco 2.0 TDI Xcellence 4Drive DSG (01/19 - 06/19) 5
SEAT Tarraco 2.0 TDI Xcellence 4Drive DSG (01/19 - 06/19) 1
SEAT Tarraco 2.0 TDI Xcellence 4Drive DSG (01/19 - 06/19) 2
SEAT Tarraco 2.0 TDI Xcellence 4Drive DSG (01/19 - 06/19) 3
SEAT Tarraco 2.0 TDI Xcellence 4Drive DSG (01/19 - 06/19) 4
SEAT Tarraco 2.0 TDI Xcellence 4Drive DSG (01/19 - 06/19) 5
SEAT Tarraco 2.0 TDI Xcellence 4Drive DSG (01/19 - 06/19) 1

1 von 5

1 von 5SEAT Tarraco 2.0 TDI Xcellence 4Drive DSG (01/19 - 06/19) 1© ADAC
Alle Modelle

Testergebnis

März 2019

Karosserie/Kofferraum

2,4

Innenraum

1,9

Komfort

2,2

Motor/Antrieb

1,9

Fahreigenschaften

2,4

Sicherheit

1,6

Umwelt/EcoTest

3,8

ADAC Urteil Autotest

2,4

Autokosten

2,9

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Stärken

  • viel Platz für Insassen und Gepäck

  • variabler Innenraum

  • bequemer Ein- und Ausstieg

  • umfangreiche Serienausstatttung

Schwächen

  • hoher Verbrauch

  • große Karosserie unhandlich in der Stadt

  • Notsitze im Kofferraum zu knapp für Erwachsene und nicht freigegeben für Kindersitze - daher wenig praktisch

Fazit zum SEAT Tarraco 2.0 TDI Xcellence 4Drive DSG (01/19 - 06/19)

Nun muss es also auch bei Seat sein, ein großformatiges SUV. Die Erfolge der Konkurrenz wie auch bei den Schwestermarken VW und Skoda zeigen: mit den hochbeinigen Möchtegern-Geländewagen in feschem Zwirn lässt sich gut Geld verdienen. Die technische Basis ist im Vielmarkenhaus vorhanden, und ins Seat-Design modifiziert ist der Tiguan Allspace vergleichsweise schnell. Aber auch innen hat man nicht einfach den Wolfsburger übernommen, sondern eigene Akzente gesetzt, z.B. beim Infotainment. Letzteres ist dank zweier Dreh-/Drückknöpfe sogar einfacher und übersichtlicher zu bedienen als das des Technikspenders. Das Platzangebot ist für bis zu fünf Leute samt reichlich Gepäck fürstlich, von Vorteil auch die verschiebbare Rückbank. Die beiden Notsitze im Kofferraum kosten Aufpreis, diese sollte man sich gut überlegen; Erwachsene finden kaum darauf Platz und Kindersitze sind nicht freigegeben - dann lieber das Geld sparen und vom größeren Kofferraum profitieren. Das Fahrwerk haben die Ingenieure sehr ausgewogen abgestimmt. Es bietet ein gewisses Maß an Fahrdynamik - soweit das in einem SUV möglich ist. Gleichzeitig kommt der Komfort aber nicht zu kurz - sicher ein Verdienst der optionalen adaptiven Dämpfer. Dazu passt auch der Motor, der ausreichende Kraftreserven bietet, um in allen Lebenslagen flott genug unterwegs sein zu können; obwohl knapp 1,9 Tonnen allein als Leergewicht natürlich einbremsen. Ein Ecotest-Verbrauch von 7,2 l/100 km ist nicht gerade wenig, nicht auszumalen, welcher Spritverbrauch sich erst mit einem Benziner ergibt. In der getesteten Variante ist der neue Tarraco also durchaus ein rundes Gesamtpaket. Beim Preis zeigt Seat sein Selbstbewusstsein, erst bei 43.800 Euro gehts für den 2.0 TDI 4Drive DSG Xcellence los. Allerdings mit guter Serienausstattung, so dass nur wenig Wünsche offen bleiben dürften. Aber auch für die hat Seat noch ein paar Extras wie die adaptiven Dämpfer und ein großes Panorama-Schiebedach im Angebot.

Der ausführliche Testbericht zum SEAT Tarraco 2.0 TDI Xcellence 4Drive DSG (01/19 - 06/19) als PDF.

PDF ansehen
Tarraco 2.0 TDI

43.800 €

Grundpreis

7,2 l/100 km

Verbrauch

140 kW (190 PS)

Leistung

1968 ccm

Hubraum

Allgemein

Kategorie

Herstellerangabe

MarkeSEAT
ModellTarraco 2.0 TDI
TypXcellence 4Drive DSG
BaureiheTarraco (KN) (ab 01/19)
Herstellerinterne BaureihenbezeichnungKN
Modellstart01/19
Modellende06/19
Baureihenstart01/19
HSN Schlüsselnummer7593
TSN SchlüsselnummerAOT
KFZ-Steuer ohne Befreiung/Jahr (kann durch WLTP abweichen)382 Euro
CO2-Effizienzklasse B
Grundpreis43800 Euro

Motor und Antrieb

Kategorie

Herstellerangabe

MotorartDiesel
MotorcodeDFH
Leistung maximal in kW (Systemleistung)140
Leistung maximal in PS (Systemleistung)190
Drehmoment (Systemleistung)400 Nm
KraftstoffartDiesel
AntriebsartAllrad
GetriebeartAutomat. Schaltgetriebe (Doppelkupplung)
Anzahl Gänge7
SchadstoffklasseEuro 6d-TEMP (WLTP) 36AG-AI
Einbauposition / Motorbauart (Verbrennungsmotor)Frontmotor / Reihe
Abgasreinigung (Verbrennungsmotor)SCR-Kat mit DPF
Anzahl Zylinder (Verbrennungsmotor)4
Gemischaufbereitung (Verbrennungsmotor)Common Rail
Aufladung (Verbrennungsmotor)Turbo
Anzahl Ventile (Verbrennungsmotor)4
Hubraum (Verbrennungsmotor)1968 ccm
Leistung / Drehmoment (Verbrennungsmotor)140 kW (190 PS) / 400 Nm
Leistung maximal bei U/min. (Verbrennungsmotor)3500 U/min
Drehmoment maximal bei U/min. (Verbrennungsmotor)1750 U/min
Start-/Stopp-Automatik (Verbrennungsmotor)Serie

Maße und Gewichte

Kategorie

Herstellerangabe

Länge 4735 mm
Breite1839 mm
Breite (inkl. Außenspiegel)2118 mm
Höhe1658 mm
Radstand2790 mm
Bodenfreiheit maximaln.b.
Wendekreis11,9 m
Böschungswinkel vornen.b.
Böschungswinkel hintenn.b.
Rampenwinkeln.b.
Wattiefen.b.
Steigung maximaln.b.
Kofferraumvolumen normal760 l
Kofferraumvolumen dachhoch mit umgeklappter Rücksitzbank1775 l
Rücksitzbank umklappbarSerie
Leergewicht (EU)1816 kg
Zul. Gesamtgewicht2410 kg
Zuladung594 kg
Anhängelast gebremst 12%2300 kg
Anhängelast ungebremst750 kg
Gesamtzuggewichtn.b.
Stützlast80 kg
Dachlast75 kg

Karosserie und Fahrwerk

Kategorie

Herstellerangabe

KarosserieSUV
Türanzahl5
FahrzeugklasseMittelklasse (z.B. 3er-Reihe)
Sitzanzahl5
Sitzanzahl maximal7
Federung vorneSchraube
Federung hintenSchraube
ServolenkungSerie
Bremse vorneScheibe
Bremse hintenScheibe
Reifengröße235/50R19
ReifendruckkontrolleSerie
Reifendruckkontrolle - Bezeichnungindirekte Messung (ABS)
Runflat235 Euro

Messwerte Hersteller

Kategorie

Herstellerangabe

Beschleunigung 0-100km/h8,0 s
Höchstgeschwindigkeit210 km/h
Fahrgeräusch67 dB
Verbrauch Innerorts (NEFZ) 6,4 l/100 km
Verbrauch Außerorts (NEFZ) 5,1 l/100 km
Verbrauch Gesamt (NEFZ)5,6 l/100 km
CO2-Wert (NEFZ)147 g/km
Verbrauch Kurzstrecke (WLTP)8,8 l/100 km
Verbrauch Stadtrand (WLTP)7,2 l/100 km
Verbrauch Landstraße (WLTP)6,3 l/100 km
Verbrauch Autobahn (WLTP)7,5 l/100 km
Verbrauch kombiniert (WLTP)7,2 l/100 km
CO2-Wert kombiniert (WLTP)191 g/km
Tankgröße60,0 l
Füllmenge AdBlue-Behälter18,0 l

Sicherheitsausstattung

Kategorie

Herstellerangabe

Airbag FahrerSerie
Airbag BeifahrerSerie
Seitenairbag vorneSerie
Kopfairbag vorneSerie
Kopfairbag vorne - BezeichnungWindowbag
Kopfairbag hintenSerie
Kopfairbag hinten - BezeichnungWindowbag
Airbag SonstigeSerie
Airbag Sonstige - BezeichnungKnieairbag Fahrer
Airbag DeaktivierungSerie
Airbag Deaktivierung - BezeichnungSchlüsselschalter
3-Punkt-Gurt hinten MitteSerie
3-Punkt-Gurt hinten Mitte - Bezeichnung3-Punkt Gurt
Kopfstützen hintenSerie
Kopfstützen hinten MitteSerie
IsofixSerie
Isofix - BezeichnungNur hinten
ABSSerie
BremsassistentSerie
Bremsassistent - BezeichnungMultikollisionsbremse, City-Safety-System
City-NotbremsassistentSerie
KollisionswarnungSerie
AntriebsschlupfregelungSerie
Antriebsschlupfregelung - BezeichnungAntriebsschlupfregelung
FahrdynamikregelungSerie
Fahrdynamikregelung - BezeichnungElektronisches Stabilitätsprogramm
Fahrdynamikregelung - AnhängerSerie
Bremslicht dynamischSerie
Bremslicht dynamisch - BezeichnungAktivierung Warnblinkanlage
NebelscheinwerferSerie
AbbiegelichtSerie
LED-ScheinwerferSerie
LichtsensorSerie
RegensensorSerie
Autom. AbstandsregelungSerie
StauassistentPaket
FußgängererkennungSerie
MüdigkeitserkennungSerie
SpurhalteassistentSerie
SpurwechselassistentPaket
Emergency AssistentPaket
Querverkehrassistent hintenPaket
Verkehrsschild-ErkennungPaket
Speed-LimiterPaket
FernlichtassistentPaket

Herstellergarantien

Kategorie

Herstellerangabe

Garantie (Fahrzeug)2 Jahre
Lackgarantie3 Jahre
Durchrostung12 Jahre
Zusätzliche GarantienMobilitätsgarantie: 5 Jahre europaweit; Sonstige: Mobilitätsgarantie: 5 Jahre europaweit

Preise und Ausstattung

Kategorie

Herstellerangabe

Grundpreis43800 Euro
Klassenübliche Ausstattung nach ADAC-Vorgabek.A.
KlimaanlageSerie
ZentralverriegelungSerie
Fensterheber elektr. vorneSerie
Fensterheber elektr. hintenSerie
EinparkhilfeSerie
Einparkhilfe - Bezeichnungvo.+hi. mit Rückfahrkamera
EinparkassistentSerie
BerganfahrassistentSerie
RadioSerie
Radio - BezeichnungMedia System Plus und Full Link
Navigation420 Euro
Navigation - BezeichnungFarbdisplay (Touchscreen)
Notruffunktion320 Euro
AlufelgenSerie
Lederausstattung1500 Euro
Metallic-Lackierung620 Euro

Testergebnisse von ähnlichen Autos

Hier finden Sie eine Übersicht aller Autotests aus derselben Baureihengeneration wie das ausgewählte Fahrzeug.

SEAT Tarraco 2.0 TDI
1 ähnliche Fahrzeugeim ADAC Autotest

ADAC Urteil Autotest

Autokosten

Aktuelle Auswahl
Fünftüriges SUV der Mittelklasse (140 kW / 190 PS)
SEAT Tarraco 2.0 TDI
2,4
2,9

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Karosserie/Kofferraum
Karosserie/Kofferraum gesamt

Karosserie/Kofferraum

2,4
Verarbeitung

Verarbeitung

2,6
Alltagstauglichkeit

Alltagstauglichkeit

2,8
Licht und Sicht

Licht und Sicht

2,7
Ein-/Ausstieg

Ein-/Ausstieg

2,0
Kofferraum-Volumen

Kofferraum-Volumen

2,2
Kofferraum-Nutzbarkeit

Kofferraum-Nutzbarkeit

2,3
Kofferraum-Variabilität

Kofferraum-Variabilität

2,1
Innenraum
Innenraum gesamt

Innenraum

1,9
Bedienung

Bedienung

1,8
Multimedia/Konnektivität

Multimedia/Konnektivität

2,1
Raumangebot vorn

Raumangebot vorn

1,8
Raumangebot hinten

Raumangebot hinten

2,0
Innenraum-Variabilität

Innenraum-Variabilität

1,9
Komfort
Komfort gesamt

Komfort

2,2
Federung

Federung

2,2
Sitze

Sitze

2,5
Innengeräusch

Innengeräusch

2,4
Klimatisierung

Klimatisierung

1,7
Motor/Antrieb
Motor/Antrieb gesamt

Motor/Antrieb

1,9
Fahrleistungen

Fahrleistungen

1,9
Laufkultur/Leistungsentfaltung

Laufkultur/Leistungsentfaltung

2,6
Schaltung/Getriebe

Schaltung/Getriebe

1,6
Fahreigenschaften
Fahreigenschaften gesamt

Fahreigenschaften

2,4
Fahrstabilität

Fahrstabilität

2,2
Lenkung

Lenkung

2,0
Bremse

Bremse

2,9
Sicherheit
Sicherheit gesamt

Sicherheit

1,6
Aktive Sicherheit - Assistenzsysteme

Aktive Sicherheit - Assistenzsysteme

1,2
Passive Sicherheit - Insassen

Passive Sicherheit - Insassen

1,5
Kindersicherheit

Kindersicherheit

2,4
Fußgängerschutz

Fußgängerschutz

2,3
Umwelt/EcoTest
Umwelt/EcoTest gesamt

Umwelt/EcoTest

3,8
Verbrauch/CO2

Verbrauch/CO2

5,2
Schadstoffe

Schadstoffe

2,3

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Laufende Kosten

Individuelle Berechnung

Fahrzeugpreis

43.800 €

Informationen zur Berechung

421

/ Monat

33,7 ct

/ km

Wertverlust

k.A.

Betriebskosten

171 €

Fixkosten

128 €

Werkstattkosten

121 €

Kosten Steuer und Versicherung

KFZ-Steuer pro Jahr ohne Steuerbefreiung382 €
Typklassen (KH/VK/TK)14/20/22
Haftpflichtbeitrag 100%837 €
Vollkaskobetrag 100% 500 € SB1.258 €
Teilkaskobeitrag 150 € SB219 €

Rückrufe & Mängel des SEAT Tarraco

Rückruf

Hier können Sie sich zu den Rückrufen des Fahrzeuges informieren. Welche Fahrzeuge genau betroffen sind, entnehmen Sie bitte dem Rückruf, da häufig nicht alle Fahrzeuge einer Baureihe betroffen sind.

RückrufdatumAugust 2019
AnlassVerletzungsgefahr für Insassen im Falle eines Unfalls aufgrund eines fehlerhaften Beifahrersitzes
Betroffene Modelle Ateca (08/16 - 08/20), Tarraco
Variantekeine Angaben
Bauzeitraum betroffener Fahrzeuge02.2019
Anzahl betroffener Fahrzeuge303 (Deutschland) 931 (weltweit)
Dauerca. 2.0 Std.
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben durch Hersteller
Zusätzliche InformationEin fehlerhaftes Bauteil in der Befestigung des Beifahrersitzes kann dazu führen, dass sich die Verletzungsgefahr für die Insassen im Falle eines Unfalls erhöht. Abhilfe: In der Werkstatt wird das Bauteil überprüft und ggf. ausgetauscht.

Keine gemeldeten Mängel

Aktuell liegen uns keine Informationen zu Mängeln vor. Lassen Sie uns gerne wissen, wenn Sie Probleme mit Ihrem Fahrzeug haben. Ihre Meldungen werden nach einer Überprüfung durch uns in der Mängel-Abfrage veröffentlicht

Zur Mängelmeldung

Was ist die Pannenstatistik?

In der ADAC Pannenstatistik sieht man, welche Fahrzeuge sich im Alltag als zuverlässig erweisen und wo öfter der Pannenhelfer gefragt ist. Außerdem bekommt man interessante Einblicke darüber, welche Teile am Auto besonders häufig Probleme verursachen.

mehr zur Pannenstatistik Methode

ADAC Ecotest

Der ADAC Ecotest hilft, die Umweltfreundlichkeit von Fahrzeugen zu bewerten. Untersucht werden dabei der Verbrauch/CO₂-Ausstoß und die gesetzlich limitierten Schadstoffe wie etwa Kohlenmonoxid oder Stickoxide. Im ADAC Ecotest können nur dann die maximal fünf Sterne erreicht werden wenn ein Fahrzeug sowohl im Verbrauch wie auch bei den Schadstoffen sehr gut abschneidet.

Ecotest-Gesamtergebnis

Ecotest Urteil
Gesamtpunktzahl45 Punkte
Schadstoffe37 Punkte
C028 Punkte
Testdatum02/2019

Ecotest im Detail

Verbrauch5,6 / 7,2 l/100km (Herstellerangaben/ ADAC Ecotest)
ADAC Testverbrauch7,0 / 6,4 / 8,5 l/100km (Innerorts / Außerorts / Autobahn)
C02-Ausstoß147 / 227 g pro km (Herstellerangaben/ ADAC Ecotest (WTW))
Schadstoffe (ADAC EcoTest)

HC: 2 mg/km

CO: 6 mg/km

NOx: 83 mg/km

Partikelmasse: 0,4 mg/km

Partikelanzahl: 0,11764 10/km

Leistung140 kW
Hubraum1968 ccm
SchadstoffklasseEuro 6d-TEMP (WLTP) 36AG-AI
MotorartDiesel
Max.Drehmoment400 Nm bei 1750 U/min

Hier finden Sie die detaillierten Information zur Testmethode für diesen Ecotest.

PDF ansehen

Fazit

Mit dem 190 PS Dieselmotor ist der Tarraco flott genug motorisiert, um alle üblichen Aufgaben einwandfrei erledigen zu können. Angesichts seiner Größe und seines Gewichts verwundert es dann auch nicht, dass er deutlich mehr als beispielsweise ein Kombi verbraucht. Im ADAC Ecotest ergibt sich ein Durchschnittsverbrauch von 7,2 l Diesel pro 100 km. Von der Herstellerangabe von überaus optimistischen 5,6 l/100 km nach altem Messverfahren NEFZ ist er damit sehr weit entfernt - deutlich realistischer liegt dagegen die Angabe nach neuem Verfahren WLTP, hier verspricht Seat 7,2 l/100 km - exakt den Ecotest-Wert. Die CO2-Bilanz im Ecotest beträgt 227 g pro km. Das reicht leider nur für bescheidene 8 von 60 möglichen Punkte in diesem Bereich. Innerorts verbraucht der Tarraco TDI 4Drive 7,0 l, außerorts 6,4 l und auf der Autobahn 8,5 l Diesel pro 100 km.Dank der Euro 6d-TEMP-Einstufung garantiert Seat, dass die Schadstoffgrenzwerte auch auf der Straße eingehalten werden. In der Tat schafft der Tarraco TDI sehr niedrige Emissionswerte selbst im schwierigen Bereich NOx - allerdings nicht unter allen Bedingungen. Während in den Innerorts- und Außerortsbereichen alle Emissionen weit unter den Grenzwerten liegen, kann er bei sehr hoher Lastanforderung die strengen Anforderungen des Ecotest nicht mehr erfüllen und verliert damit Punkte. So bleiben am Ende 37 von maximal 50 Punkten im Bereich Schadstoffe übrig. Ein noch gutes Ergebnis, aber heute unter modernen Dieseln nichts besonderes mehr. Immerhin liegen die Schadstoffwerte auch auf der Straße unter den Prüfstandsgrenzwerten, wie verschiedene Messungen von neuen VW-Konzern-Motoren gezeigt haben. Zusammen mit den Punkten aus dem CO2-Kapitel kommt der Tarraco damit nur auf 45 Punkte, was aber nur für zwei von fünf Sternen reicht.