Porsche Panamera 4 E-Hybrid PDK (04/17 - 08/18) 5
Porsche Panamera 4 E-Hybrid PDK (04/17 - 08/18) 1
Porsche Panamera 4 E-Hybrid PDK (04/17 - 08/18) 2
Porsche Panamera 4 E-Hybrid PDK (04/17 - 08/18) 3
Porsche Panamera 4 E-Hybrid PDK (04/17 - 08/18) 4
Porsche Panamera 4 E-Hybrid PDK (04/17 - 08/18) 5
Porsche Panamera 4 E-Hybrid PDK (04/17 - 08/18) 1

1 von 5

1 von 5Porsche Panamera 4 E-Hybrid PDK (04/17 - 08/18) 1© ADAC
Alle Modelle

Testergebnis

November 2017

Karosserie/Kofferraum

2,8

Innenraum

2,2

Komfort

1,5

Motor/Antrieb

1,2

Fahreigenschaften

1,6

Sicherheit

2,2

Umwelt/EcoTest

3,9

ADAC Urteil Autotest

2,4

Autokosten

5,5

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Stärken

  • tolle Fahrleistungen

  • agiles Fahrwerk mit gutem Komfort

  • sehr gute Verarbeitung und edle Materialien

Schwächen

  • teils aufwendige Bedienung

  • hoher Verbrauch

  • teuer in Anschaffung und Unterhalt

Fazit zum Porsche Panamera 4 E-Hybrid PDK (04/17 - 08/18)

Porsche bietet den Panamera in der zweiten Generation an. Dem Zeitgeist entsprechend befinden sich auch zwei PlugIn-Varianten unter den verfügbaren Motorisierungen. Die Spitzenversion mit V8-Benziner und Elektromotor und eine moderatere Version mit V6-Benziner, die hier dem ADAC Autotest unterzogen wurde. Während sich die Hybrid-Topversion mit 30.000 Euro von der Benziner-Topversion nach oben absetzt, ordnet Porsche den Sechszylinder-Hybrid preislich passend im Mittelfeld ein. Wobei einen Porsche zu erwerben und zu besitzen nie ein günstiges Vergnügen ist, wohl aber ein Genuss für den automobilen Enthusiasten. Der Innenraum ist sorgsam verarbeitet und fein ausstaffiert - wenn man sich die optionalen Lederpakete gönnt. Während das Platzangebot voll in Ordnung geht und der Kofferraum dank umklappbaren Rücksitzlehnen sogar richtig praktisch sein kann, muss man der Bedienung des Panamera schon wohlwollend und lernbereit gegenüberstehen, selbst als Porsche-Kenner. Hier ist das Fahrzeug mit seinem enormen Einstellungsumfang in der Neuzeit angekommen. Wie auch beim Antrieb - der V6-Biturbo bietet für sich gesehen schon eine völlig ausreichende Leistung, dank zusätzlichem E-Motor ergeben sich Porsche-standesgemäße Beschleunigungswerte, die wenn nötig erst bei über 280 km/h enden. Das Zusammenspiel der beiden Motoren mit dem Achtgang-Doppelkupplungsgetriebe hat Porsche bemerkenswert gut abgestimmt. Die Begeisterung lässt erst beim Verbrauch nach, denn hier ergibt sich zwar ein ordentlicher Wert für ein so großes (über fünf Meter) und so schweres (über 2,3 Tonnen) Auto mit so beeindruckender Leistung - nur mit Öko hat das nichts zu tun. Wem ein moderater Verbrauch und eine hohe Reichweite am Herzen liegen, der sollte einen Blick auf die Dieselvariante riskieren; die ist technisch mit zusätzlichem E-Turbolader nicht minder beeindruckend und mit aufwendiger Abgasreinigung sogar recht sauber.

Der ausführliche Testbericht zum Porsche Panamera 4 E-Hybrid PDK (04/17 - 08/18) als PDF.

PDF ansehen
Panamera 4 E-Hybrid

109.219 €

Grundpreis

2,5 l/100 km

Verbrauch

340 kW (462 PS)

Leistung

2894 ccm

Hubraum

Allgemein

Kategorie

Herstellerangabe

MarkePorsche
ModellPanamera 4 E-Hybrid
TypPDK
BaureihePanamera (971) (11/16 - 08/20)
Herstellerinterne Baureihenbezeichnung971
Modellstart04/17
Modellende08/18
Baureihenstart11/16
Baureihenende08/20
HSN Schlüsselnummer0583
TSN SchlüsselnummerAJS
KFZ-Steuer ohne Befreiung/Jahr (kann durch WLTP abweichen)58 Euro
CO2-Effizienzklasse A+
Grundpreis109219 Euro

Motor und Antrieb

Kategorie

Herstellerangabe

MotorartPlugIn-Hybrid
MotorcodeDGP
Leistung maximal in kW (Systemleistung)340
Leistung maximal in PS (Systemleistung)462
Drehmoment (Systemleistung)700 Nm
Nennleistung in kW 243
KraftstoffartSuper
Kraftstoffart (2.Antrieb)Strom
AntriebsartAllrad
GetriebeartAutomat. Schaltgetriebe (Doppelkupplung)
Anzahl Gänge8
SchadstoffklasseEuro 6b (NEFZ)
Einbauposition / Motorbauart (Verbrennungsmotor)Frontmotor / V-Motor
Abgasreinigung (Verbrennungsmotor)geregelt
Anzahl Zylinder (Verbrennungsmotor)6
Gemischaufbereitung (Verbrennungsmotor)Direkteinspritzung
Aufladung (Verbrennungsmotor)Bi-Turbo
Anzahl Ventile (Verbrennungsmotor)4
Hubraum (Verbrennungsmotor)2894 ccm
Leistung / Drehmoment (Verbrennungsmotor)243 kW (330 PS) / 450 Nm
Leistung maximal bei U/min. (Verbrennungsmotor)5250 U/min
Drehmoment maximal bei U/min. (Verbrennungsmotor)1750 U/min
Start-/Stopp-Automatik (Verbrennungsmotor)Serie
Einbauposition / Motorbauart (Elektromotor 1)Getriebegehäuse / E-Motor (noch keine Details bekannt)
Leistung / Drehmoment (Elektromotor 1)100 kW (136 PS) / 400 Nm

Maße und Gewichte

Kategorie

Herstellerangabe

Länge 5049 mm
Breite1937 mm
Breite (inkl. Außenspiegel)2165 mm
Höhe1423 mm
Radstand2950 mm
Bodenfreiheit maximal133 mm
Wendekreis11,9 m
Kofferraumvolumen normal405 l
Kofferraumvolumen dachhoch mit umgeklappter Rücksitzbank1215 l
Rücksitzbank umklappbarSerie
Leergewicht (EU)2245 kg
Zul. Gesamtgewicht2710 kg
Zuladung465 kg
Dachlast75 kg

Karosserie und Fahrwerk

Kategorie

Herstellerangabe

KarosserieSchrägheck
Türanzahl5
FahrzeugklasseOberklasse (z.B. S-Klasse)
Sitzanzahl4
Federung vorneLuft
Federung hintenLuft
ServolenkungSerie
Bremse vorneScheibe
Bremse hintenScheibe
Reifengröße265/40ZR19
Reifengröße hinten (abweichend)295/45R19ZR
ReifendruckkontrolleSerie
Reifendruckkontrolle - Bezeichnungdirekte Messung (Sensor)

Messwerte Hersteller

Kategorie

Herstellerangabe

Beschleunigung 0-100km/h4,6 s
Höchstgeschwindigkeit278 km/h
Höchstgeschwindigkeit elektrisch (Hybrid)135 km/h
Fahrgeräusch71 dB
Verbrauch Gesamt (NEFZ)2,5 l/100 km
Verbrauch Gesamt (2.Antrieb) (NEFZ)15,9 kWh/100 km
CO2-Wert (NEFZ)56 g/km
Reichweite NEFZ (elektrisch)51 km
Tankgröße80,0 l
Speichertechnik (z.B. Lithiumionen, Feststoff etc.)Lithium
Batteriekapazität (Brutto) in kWh14,1
Batteriegewicht (Elektro- und PlugIn-Hybrid)n.b.
LadeanschlusspositionFahrerseite hinten
AC-Ladeanschluss am FahrzeugTyp 2
AC-Ladefunktion1-phasig,3-phasig
Ladeleistung (kW)AC:2,3-22,0
Ladezeiten100%: 465 min. (AC Schuko 2,3 kW), 240 min. (AC 1-phasig Wallbox/Ladesäule 7,4 kW), 140 min. (AC 3-phasig Wallbox/Ladesäule 22,0 kW)

Sicherheitsausstattung

Kategorie

Herstellerangabe

Airbag FahrerSerie
Airbag BeifahrerSerie
Seitenairbag vorneSerie
Seitenairbag hinten411 Euro
Kopfairbag vorneSerie
Kopfairbag vorne - BezeichnungWindowbag
Kopfairbag hintenSerie
Kopfairbag hinten - BezeichnungWindowbag
Airbag SonstigeSerie
Airbag Sonstige - BezeichnungKnieairbag Fahrer und Beifahrer
Airbag DeaktivierungSerie
Airbag Deaktivierung - BezeichnungSchalter
Kopfstützen hintenSerie
IsofixSerie
Isofix - BezeichnungNur hinten
ABSSerie
BremsassistentSerie
Bremsassistent - BezeichnungBremsassistent
NotbremsassistentPaket
KollisionswarnungPaket
AntriebsschlupfregelungSerie
Antriebsschlupfregelung - BezeichnungPorsche Traction Management
FahrdynamikregelungSerie
Fahrdynamikregelung - BezeichnungPorsche Stability Management
Fahrdynamikregelung - AnhängerSerie
Bremslicht dynamischSerie
Bremslicht dynamisch - BezeichnungFlashing Brake Light
NebelscheinwerferSerie
AbbiegelichtPaket
KurvenlichtPaket
LED-ScheinwerferSerie
LichtsensorSerie
RegensensorSerie
Autom. Abstandsregelung2380 Euro
StauassistentPaket
Nachtsicht-Assistent2332 Euro
FußgängererkennungPaket
Spurhalteassistent1059 Euro
Spurwechselassistent821 Euro
Fußgängerschutz-SystemAktive Motorhaube
Verkehrsschild-ErkennungPaket

Herstellergarantien

Kategorie

Herstellerangabe

Garantie (Fahrzeug)2 Jahre
Lackgarantie3 Jahre
Durchrostung12 Jahre
Zusätzliche GarantienMobilitätsgarantie: 2 Jahre europaweit; Garantie HV-Batterie: 6 Jahre oder 120.000 km;

Preise und Ausstattung

Kategorie

Herstellerangabe

Grundpreis109219 Euro
Klassenübliche Ausstattung nach ADAC-Vorgabek.A.
KlimaanlageSerie
ZentralverriegelungSerie
Fensterheber elektr. vorneSerie
Fensterheber elektr. hintenSerie
EinparkhilfeSerie
Einparkhilfe - Bezeichnungvorne und hinten
BerganfahrassistentSerie
RadioSerie
Radio - BezeichnungPCM
NavigationSerie
Navigation - BezeichnungFarbdisplay (Touchscreen)
AlufelgenSerie
Lederausstattung3558 Euro
Metallic-Lackierung1238 Euro
AC Ladekabel HaushaltSerie
AC Ladekabel Ladestation330 Euro

Testergebnisse von ähnlichen Autos

Hier finden Sie eine Übersicht aller Autotests aus derselben Baureihengeneration wie das ausgewählte Fahrzeug.

Porsche Panamera 4 E-Hybrid
1 ähnliche Fahrzeugeim ADAC Autotest

ADAC Urteil Autotest

Autokosten

Aktuelle Auswahl
Fünftüriges Coupe der Oberklasse (340 kW / 462 PS)
Porsche Panamera 4 E-Hybrid
2,4
5,5

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Karosserie/Kofferraum
Karosserie/Kofferraum gesamt

Karosserie/Kofferraum

2,8
Verarbeitung

Verarbeitung

1,0
Alltagstauglichkeit

Alltagstauglichkeit

3,9
Licht und Sicht

Licht und Sicht

3,0
Ein-/Ausstieg

Ein-/Ausstieg

2,8
Kofferraum-Volumen

Kofferraum-Volumen

3,0
Kofferraum-Nutzbarkeit

Kofferraum-Nutzbarkeit

2,9
Kofferraum-Variabilität

Kofferraum-Variabilität

2,9
Innenraum
Innenraum gesamt

Innenraum

2,2
Bedienung

Bedienung

2,1
Multimedia/Konnektivität

Multimedia/Konnektivität

0,8
Raumangebot vorn

Raumangebot vorn

2,5
Raumangebot hinten

Raumangebot hinten

3,0
Innenraum-Variabilität

Innenraum-Variabilität

2,9
Komfort
Komfort gesamt

Komfort

1,5
Federung

Federung

1,7
Sitze

Sitze

1,3
Innengeräusch

Innengeräusch

2,3
Klimatisierung

Klimatisierung

1,4
Motor/Antrieb
Motor/Antrieb gesamt

Motor/Antrieb

1,2
Fahrleistungen

Fahrleistungen

0,8
Laufkultur/Leistungsentfaltung

Laufkultur/Leistungsentfaltung

1,5
Schaltung/Getriebe

Schaltung/Getriebe

1,4
Fahreigenschaften
Fahreigenschaften gesamt

Fahreigenschaften

1,6
Fahrstabilität

Fahrstabilität

1,3
Lenkung

Lenkung

1,4
Bremse

Bremse

1,9
Sicherheit
Sicherheit gesamt

Sicherheit

2,2
Aktive Sicherheit - Assistenzsysteme

Aktive Sicherheit - Assistenzsysteme

2,3
Passive Sicherheit - Insassen

Passive Sicherheit - Insassen

1,6
Kindersicherheit

Kindersicherheit

2,8
Fußgängerschutz

Fußgängerschutz

2,7
Umwelt/EcoTest
Umwelt/EcoTest gesamt

Umwelt/EcoTest

3,9
Verbrauch/CO2

Verbrauch/CO2

4,6
Schadstoffe

Schadstoffe

3,2

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Laufende Kosten

Individuelle Berechnung

Fahrzeugpreis

109.219 €

Informationen zur Berechung

628

/ Monat

50,2 ct

/ km

Wertverlust

k.A.

Betriebskosten

167 €

Fixkosten

203 €

Werkstattkosten

258 €

Kosten Steuer und Versicherung

KFZ-Steuer pro Jahr ohne Steuerbefreiung58 €
Typklassen (KH/VK/TK)21/29/30
Haftpflichtbeitrag 100%1.232 €
Vollkaskobetrag 100% 500 € SB3.116 €
Teilkaskobeitrag 150 € SB706 €

Rückrufe & Mängel des Porsche Panamera

Alle Rückrufe

Hier können Sie sich zu den Rückrufen des Fahrzeuges informieren. Welche Fahrzeuge genau betroffen sind, entnehmen Sie bitte dem Rückruf, da häufig nicht alle Fahrzeuge einer Baureihe betroffen sind.

Bauzeitraum: 01.08.2017 - 01.05.2018
April 2019
RückrufdatumApril 2019
AnlassBremsbelagsverschleißanzeige fehlerhaft
Betroffene Modelle Cayenne (10/14 - 12/17), Cayenne GTS (11/14 - 08/17), Cayenne Turbo (10/14 - 08/17), Panamera (11/16 - 08/20), Panamera GTS (10/18 - 08/20), Panamera GTS Sport Turismo (10/18 - 08/20), Panamera Sport Turismo (10/17 - 08/20), Panamera Turbo (11/16 - 08/20), Panamera Turbo Sport Turismo (10/17 - 08/20)
Variantekeine Angaben
Bauzeitraum betroffener Fahrzeuge01.08.2017 - 01.05.2018
Anzahl betroffener Fahrzeuge2.282 (Deutschland)
Dauerbis zu 6 Std.
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben durch Hersteller
Zusätzliche InformationAufgrund einer fehlenden Zuordnung in der Software des Kombi-Instruments leuchtet die Warnleuchte für den Bremsenverschleiß nicht dauerhaft auf. Es besteht die Gefahr, dass das Fahrzeug mit verschlissenen Bremsbelägen benutzt wird. Abhilfe: Eine Neuprogrammierung des Kombiinstruments.
Bauzeitraum: 14.11.2016 - 05.06.2018
Juli 2018
RückrufdatumJuli 2018
AnlassAustausch der Befestigung des Stabilisators der dynamischen Chassiskontrolle
Betroffene Modelle Panamera (11/16 - 08/20), Panamera Sport Turismo (10/17 - 08/20), Panamera Turbo (11/16 - 08/20), Panamera Turbo Sport Turismo (10/17 - 08/20)
Variantekeine Angaben
Bauzeitraum betroffener Fahrzeuge14.11.2016 - 05.06.2018
Anzahl betroffener Fahrzeuge757 (Deutschland) 4.886 (weltweit)
DauerKeine Angabe
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben durch Hersteller
Zusätzliche Information Der Hersteller ruft daher das Produkt zurück, stellt jedoch auch auf Nachfrage keine weiteren Informationen bereit. Die Aktion ist für den Kunden kostenlos.

Keine gemeldeten Mängel

Aktuell liegen uns keine Informationen zu Mängeln vor. Lassen Sie uns gerne wissen, wenn Sie Probleme mit Ihrem Fahrzeug haben. Ihre Meldungen werden nach einer Überprüfung durch uns in der Mängel-Abfrage veröffentlicht

Zur Mängelmeldung

Was ist die Pannenstatistik?

In der ADAC Pannenstatistik sieht man, welche Fahrzeuge sich im Alltag als zuverlässig erweisen und wo öfter der Pannenhelfer gefragt ist. Außerdem bekommt man interessante Einblicke darüber, welche Teile am Auto besonders häufig Probleme verursachen.

mehr zur Pannenstatistik Methode

ADAC Ecotest

Der ADAC Ecotest hilft, die Umweltfreundlichkeit von Fahrzeugen zu bewerten. Untersucht werden dabei der Verbrauch/CO₂-Ausstoß und die gesetzlich limitierten Schadstoffe wie etwa Kohlenmonoxid oder Stickoxide. Im ADAC Ecotest können nur dann die maximal fünf Sterne erreicht werden wenn ein Fahrzeug sowohl im Verbrauch wie auch bei den Schadstoffen sehr gut abschneidet.

Ecotest-Gesamtergebnis

Ecotest Urteil
Gesamtpunktzahl42 Punkte
Schadstoffe28 Punkte
C0214 Punkte
Testdatum10/2017

Ecotest im Detail

Verbrauch2,50 l/100km + 15,9 kWh/100km | 5,3 l/100km + 10,9 kWh/100km(Herstellerangaben | ADAC Ecotest)
ADAC Testverbrauchk .A.
C02-Ausstoß56 / 209 g pro km (Herstellerangaben/ ADAC Ecotest (WTW))
Schadstoffe (ADAC EcoTest)

HC: 26 mg/km

CO: 441 mg/km

NOx: 32 mg/km

Partikelmasse: 3,4 mg/km

Partikelanzahl: 26,47773 10/km

Leistung340 kW
Hubraum2894 ccm
SchadstoffklasseEuro 6b (NEFZ)
MotorartHybrid
Max.Drehmoment700 Nm bei 1750 U/min

Hier finden Sie die detaillierten Information zur Testmethode für diesen Ecotest.

PDF ansehen

Fazit

Unter reinen Spritsparaspekten sollte man den Panamera E-Hybrid nicht unbedingt ins Auge fassen, denn diese Variante kann vieles, aber nicht herausragend sparsam mit Kraftstoff umgehen. Startet man mit voll geladener Batterie, sind im ADAC EcoTest Elektrozyklus rund 47 km elektrische Reichweite drin, bevor sich der Verbrenner zuschaltet - Porsche gibt als Reichweite 25 bis 50 km an, zeigt hier also eine durchaus realistische Spanne auf. Der Stromverbrauch im E-Modus liegt bei 28,3 kWh pro 100 km (inkl. Ladeverluste). Fährt man dann weiter im Hybrid-Modus, liegt der Verbrauch im Durchschnitt bei 8,6 l Super pro 100 km. Besonders innerorts kann er mit 6,6 l/100 km punkten, während der Verbrauch auf der Landstraße mit 8,5 l/100 km und auf der Autobahn mit 10,3 l/100 km hoch ausfällt. Kombiniert man die elektrische Strecke mit der Hybrid-Strecke, dann verbraucht der Panamera E-Hybrid auf 100 km 10,9 kWh Strom und 5,3 l Super. Damit verbunden ist eine CO2-Bilanz von 209 g pro km, was im EcoTest nur für 14 von 60 möglichen Punkten reicht.Unter den Schadstoffgruppen fällt nur der Partikelausstoß auf, die Anzahl ist erhöht. Von den maximal 50 bleiben so nur 28 Punkte im Bereich Schadstoffe übrig, auch wenn alle anderen Schadstoffgruppen unauffällig sind. Zusammen mit den CO2-Punkten ergeben sich 42 - das reicht am Ende für zwei von fünf Sternen im ADAC EcoTest.