Peugeot 807 HDi FAP 130 DPF Tendance (03/04 - 06/06) 4
Peugeot 807 HDi FAP 130 DPF Tendance (03/04 - 06/06) 1
Peugeot 807 HDi FAP 130 DPF Tendance (03/04 - 06/06) 2
Peugeot 807 HDi FAP 130 DPF Tendance (03/04 - 06/06) 3
Peugeot 807 HDi FAP 130 DPF Tendance (03/04 - 06/06) 4
Peugeot 807 HDi FAP 130 DPF Tendance (03/04 - 06/06) 1

1 von 4

1 von 4Peugeot 807 HDi FAP 130 DPF Tendance (03/04 - 06/06) 1© ADAC
Alle Modelle

Stärken

  • viel Serienzubehör

  • bequemer Zustieg, viel Platz

  • variabler Koffer-/Innenraum

  • leichte, funktionelle Bedienung

  • komfortables, sicheres Fahrwerk

  • Motor mit Partikelfilter

  • zur Kindermitnahme gut geeignet

Schwächen

  • Tankdeckel links und mit Schlüssel

  • Rücksitzflächen zu niedrig

  • schwache Heizung

Fazit zum Peugeot 807 HDi FAP 130 DPF Tendance (03/04 - 06/06)

Die Euro-Van-Familie (Citroën C8, Fiat Ulysse, Lancia Phedra, Peugeot 807) kann bis zu acht Personen transportieren. Der 807 ist durch die großen Abmessungen nicht gerade handlich. Mit ca. 30 000 € ist er auch teuer. Der 4-Zylinder-Turbo-Dieselmotor mit Direkteinspritzung läuft sehr kultiviert, ist kräftig und der erste Diesel-Van mit Partikelfilter. Ein Fahrzeug für die anspruchsvolle Familie, die viele Annehmlichkeiten mit einem großen Innen- und Laderaum vereint haben möchte. Konkurrenten: Ford Galaxy/Seat Alhambra/VW Sharan, Renault Espace, Toyota Previa.

Der ausführliche Testbericht zum Peugeot 807 HDi FAP 130 DPF Tendance (03/04 - 06/06) als PDF.

PDF ansehen
807 HDi FAP 130 DPF

31.050 €

Grundpreis

7,3 l/100 km

Verbrauch

94 kW (128 PS)

Leistung

2179 ccm

Hubraum

Allgemein

Kategorie

Herstellerangabe

MarkePeugeot
Modell807 HDi FAP 130 DPF
TypTendance
Baureihe807 (07/02 - 02/08)
Herstellerinterne BaureihenbezeichnungE*
Modellstart03/04
Modellende06/06
Baureihenstart07/02
Baureihenende02/08
HSN Schlüsselnummer3003
TSN Schlüsselnummer560
TSN Schlüsselnummer 2ADD
KFZ-Steuer ohne Befreiung/Jahr (kann durch WLTP abweichen)353 Euro
CO2-Effizienzklasse E
Grundpreis31050 Euro

Motor und Antrieb

Kategorie

Herstellerangabe

MotorartDiesel
Motorcode4HW
Leistung maximal in kW (Systemleistung)94
Leistung maximal in PS (Systemleistung)128
Drehmoment (Systemleistung)314 Nm
KraftstoffartDiesel
AntriebsartFront
GetriebeartSchaltgetriebe
Anzahl Gänge6
SchadstoffklasseEuro 3 III
Einbauposition / Motorbauart (Verbrennungsmotor)Frontmotor / Reihe
Abgasreinigung (Verbrennungsmotor)DPF
Anzahl Zylinder (Verbrennungsmotor)4
Gemischaufbereitung (Verbrennungsmotor)Common Rail
Aufladung (Verbrennungsmotor)Turbo
Anzahl Ventile (Verbrennungsmotor)4
Hubraum (Verbrennungsmotor)2179 ccm
Leistung / Drehmoment (Verbrennungsmotor)94 kW (128 PS) / 314 Nm
Leistung maximal bei U/min. (Verbrennungsmotor)4000 U/min
Drehmoment maximal bei U/min. (Verbrennungsmotor)2000 U/min

Maße und Gewichte

Kategorie

Herstellerangabe

Länge 4727 mm
Breite1854 mm
Breite (inkl. Außenspiegel)2186 mm
Höhe1752 mm
Radstand2823 mm
Bodenfreiheit maximaln.b.
Wendekreis11,7 m
Kofferraumvolumen normal324 l
Kofferraumvolumen dachhoch mit umgeklappter Rücksitzbank2948 l
Rücksitzbank umklappbarSerie
Leergewicht (EU)1783 kg
Zul. Gesamtgewicht2505 kg
Zuladung722 kg
Anhängelast gebremst 12%1850 kg
Anhängelast ungebremst650 kg
Gesamtzuggewicht3880 kg
Stützlastn.b.
Dachlast100 kg

Karosserie und Fahrwerk

Kategorie

Herstellerangabe

KarosserieVan
Türanzahl5
Anzahl der Schiebetüren serienmäßig/auf Wunsch2 (Serie) / 0 (Aufpreis)
FahrzeugklasseMittelklasse (z.B. 3er-Reihe)
Sitzanzahl5
Sitzanzahl maximal8
Federung vorneSchraube
Federung hintenSchraube
ServolenkungSerie
Bremse vorneScheibe
Bremse hintenScheibe
Reifengröße215/60R16H
ReifendruckkontrollePaket
Reifendruckkontrolle - Bezeichnungdirekte Messung (Sensor)

Messwerte Hersteller

Kategorie

Herstellerangabe

Beschleunigung 0-100km/h12,6 s
Höchstgeschwindigkeit180 km/h
Fahrgeräusch73 dB
Verbrauch Innerorts (NEFZ) 9,7 l/100 km
Verbrauch Außerorts (NEFZ) 6,1 l/100 km
Verbrauch Gesamt (NEFZ)7,3 l/100 km
CO2-Wert (NEFZ)195 g/km
Tankgröße80,0 l

Sicherheitsausstattung

Kategorie

Herstellerangabe

Airbag FahrerSerie
Airbag BeifahrerSerie
Seitenairbag vorneSerie
Kopfairbag vorneSerie
Kopfairbag vorne - BezeichnungWindowbag
Kopfairbag hintenSerie
Kopfairbag hinten - BezeichnungWindowbag
Airbag DeaktivierungSerie
Airbag Deaktivierung - BezeichnungSchlüsselschalter
3-Punkt-Gurt hinten MitteSerie
3-Punkt-Gurt hinten Mitte - Bezeichnung3-Punkt Gurt
Kopfstützen hintenSerie
Kopfstützen hinten MitteSerie
Aktive KopfstützenSerie
IsofixSerie
Isofix - BezeichnungNur hinten
ABSSerie
BremsassistentSerie
Bremsassistent - BezeichnungBremsassistent
AntriebsschlupfregelungSerie
Antriebsschlupfregelung - BezeichnungAntriebsschlupfregelung
FahrdynamikregelungSerie
Fahrdynamikregelung - BezeichnungElektronisches Stabilitätsprogramm
NebelscheinwerferSerie
Xenon-Scheinwerfer700 Euro
LichtsensorPaket
RegensensorPaket
Speed-LimiterPaket

Herstellergarantien

Kategorie

Herstellerangabe

Garantie (Fahrzeug)2 Jahre
Lackgarantie3 Jahre
Durchrostung12 Jahre
Zusätzliche GarantienMobilitätsgarantie: 2 Jahre europaweit;
SonstigesMögliche Zusatzgarantien: Garantie Plus und Service Plus

Preise und Ausstattung

Kategorie

Herstellerangabe

Grundpreis31050 Euro
Klassenübliche Ausstattung nach ADAC-Vorgabek.A.
KlimaanlageSerie
ZentralverriegelungSerie
Fensterheber elektr. vorneSerie
Fensterheber elektr. hintenSerie
Einparkhilfe300 Euro
Einparkhilfe - Bezeichnunghinten
RadioSerie
Radio - BezeichnungRD4
Navigation2400 Euro
Navigation - BezeichnungFarbdisplay
NotruffunktionPaket
Alufelgen690 Euro
Lederausstattung1780 Euro
Metallic-Lackierung550 Euro

Laufende Kosten

Individuelle Berechnung

Fahrzeugpreis

31.050 €

Informationen zur Berechung

419

/ Monat

33,5 ct

/ km

Wertverlust

k.A.

Betriebskosten

204 €

Fixkosten

129 €

Werkstattkosten

87 €

Kosten Steuer und Versicherung

KFZ-Steuer pro Jahr ohne Steuerbefreiung353 €
Typklassen (KH/VK/TK)20/15/19
Haftpflichtbeitrag 100%1.192 €
Vollkaskobetrag 100% 500 € SB790 €
Teilkaskobeitrag 150 € SB159 €

Rückrufe & Mängel des Peugeot 807

Alle Rückrufe

Hier können Sie sich zu den Rückrufen des Fahrzeuges informieren. Welche Fahrzeuge genau betroffen sind, entnehmen Sie bitte dem Rückruf, da häufig nicht alle Fahrzeuge einer Baureihe betroffen sind.

Bauzeitraum: Sept. 2005 bis Dez. 2006 * 2.0 HDi FAP
Juli 2009
RückrufdatumJuli 2009
AnlassWegen defektem Rückschlagventil , möglicher Ausfall der Bremskraftunterstützung
Betroffene Modelle 607 (10/04 - 09/10), 807 (07/02 - 02/08), Expert Kombi (03/04 - 12/06)
Variante2.0 HDi FAP
Bauzeitraum betroffener FahrzeugeSept. 2005 bis Dez. 2006
Anzahl betroffener Fahrzeuge1.642 (Deutschland)
Dauerkeine Angaben
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben der Händler anhand Halteradressen
Zusätzliche InformationDie Aktion ist erstmals bereits in 2008 angelaufen. Bei dieser weiteren Aktion handelt es sich um eine Nachfassaktion der damals noch nicht erfassten Fahrzeuge. Das Rückschlagventil in der Unterdruckpumpe des Bremssystems kann bei niedrigen Umgebungstemperaturen und kaltem Motor möglicherweise nicht öffnen und den Bremskraftverstärker dann nicht mit Unterdruck versorgen. Die Bremsanlage bleibt in diesem Falll zwar funktionsfähig, es sindi jedoch deutlich höhere Pedalkräfte erforderlich. Das Rückschlagventil wird ersetzt: Die veranschlagte Arbeitszeit beträgt etwa eine Stunde.und ist für den Kunden kostenlos.
Bauzeitraum: 10. Mai 2001 bis 30. November 2004 * mit HDI-Motoren DW10+DW12
Juni 2007
RückrufdatumJuni 2007
AnlassMögliche Minderung der Bremskraftunterstützung
Betroffene Modelle 807 (07/02 - 02/08)
Variantemit HDI-Motoren DW10+DW12
Bauzeitraum betroffener Fahrzeuge10. Mai 2001 bis 30. November 2004
Anzahl betroffener Fahrzeuge6.900 (Deutschland)
Dauerkeine Angaben
Halterbenachrichtigung durchPeugeot und KBA
Zusätzliche InformationBei niedrigen Außentemperaturen kann Wasser im Unterdrucksystem der Bremskraftunterstützung die Bremswirkung verringern. An zwei Magnetventilen des Unterdrucksystems wird eine zusätzliche Belüftung mit integriertem Filter angebracht, um Eindringen von Wasser zu vermeiden; Dauer etwa zwei Stunden
Bauzeitraum: 307 mit 2.0: 06/2001 bis 10/2002 406 2. Serie mit 2.2: 05/1999 bis 10/2004 607 1. Serie mit 2.0 und 2.2: 10/1999 bis 09/2004 807 mit 2.0 und 2.2: 06/2001 bis 06/2003 * mit 2.0 oder 2.2 Otto-Motoren
März 2006
RückrufdatumMärz 2006
AnlassDie Kraftstoffversorgung wird nach Ausschalten der Zündung nicht immer unterbrochen
Betroffene Modelle 307 (02/01 - 06/05), 307 Break (02/02 - 06/05), 307 SW (02/02 - 06/05), 406 Break (03/99 - 06/04), 406 Coupé (04/97 - 06/03), 406 Coupé (06/03 - 09/05), 406 Limousine (03/99 - 05/04), 607 (09/00 - 10/04), 807 (07/02 - 02/08)
Variantemit 2.0 oder 2.2 Otto-Motoren
Bauzeitraum betroffener Fahrzeuge307 mit 2.0: 06/2001 bis 10/2002 406 2. Serie mit 2.2: 05/1999 bis 10/2004 607 1. Serie mit 2.0 und 2.2: 10/1999 bis 09/2004 807 mit 2.0 und 2.2: 06/2001 bis 06/2003
Anzahl betroffener Fahrzeuge6.101 (Deutschland)
Dauerkeine Angaben
Halterbenachrichtigung durchüber Peugeot-Werkstätten (Start: Februar 2006)
Zusätzliche InformationDie Kraftstoffversorgung wird nach Ausschalten der Zündung nicht immer unterbrochen. Dadurch können sich die Zylinder mit Kraftstoff füllen. Der Motor würde hydraulisch blockiert und wäre nicht mehr zu starten. Abhilfe: Aktualisierung der Software des Motorsteuergerätes

Keine gemeldeten Mängel

Aktuell liegen uns keine Informationen zu Mängeln vor. Lassen Sie uns gerne wissen, wenn Sie Probleme mit Ihrem Fahrzeug haben. Ihre Meldungen werden nach einer Überprüfung durch uns in der Mängel-Abfrage veröffentlicht

Zur Mängelmeldung

Was ist die Pannenstatistik?

In der ADAC Pannenstatistik sieht man, welche Fahrzeuge sich im Alltag als zuverlässig erweisen und wo öfter der Pannenhelfer gefragt ist. Außerdem bekommt man interessante Einblicke darüber, welche Teile am Auto besonders häufig Probleme verursachen.

mehr zur Pannenstatistik Methode

ADAC Ecotest

Der ADAC Ecotest hilft, die Umweltfreundlichkeit von Fahrzeugen zu bewerten. Untersucht werden dabei der Verbrauch/CO₂-Ausstoß und die gesetzlich limitierten Schadstoffe wie etwa Kohlenmonoxid oder Stickoxide. Im ADAC Ecotest können nur dann die maximal fünf Sterne erreicht werden wenn ein Fahrzeug sowohl im Verbrauch wie auch bei den Schadstoffen sehr gut abschneidet.

Ecotest-Gesamtergebnis

Ecotest Urteil
Gesamtpunktzahl48 Punkte
Schadstoffe31 Punkte
C0217 Punkte
Testdatum07/2004

Ecotest im Detail

Verbrauch7,3 / 7,9 l/100km (Herstellerangaben/ ADAC Ecotest)
ADAC Testverbrauch9,7 / 6,4 / 8,6 l/100km (Innerorts / Außerorts / Autobahn)
C02-Ausstoß195 / 217 g pro km (Herstellerangaben/ ADAC Ecotest)
Leistung94 kW
Hubraum2179 ccm
SchadstoffklasseEuro 3 III
MotorartDiesel
Max.Drehmoment314 Nm bei 2000 U/min

Hier finden Sie die detaillierten Information zur Testmethode für diesen Ecotest.

PDF ansehen

Fazit

Die Verbräuche auf 100 km sind durchschnittlich. Innerorts verbraucht der Peugeot 807 mit dem 2,2 l Diesel-Motor 9,7 l, außerorts 6,3 l und auf der Autobahn 8,6 l. Der Durchschnittsverbrauch liegt bei 8,0 Liter Diesel.Ein Spezialfiltersystem verhindert, dass gesundheitsgefährdender Dieselruß in die Umwelt gelangt.Die Schadstoffanteile im Abgas liegen im Durchschnittsbereich.