Testergebnis

September 2007

Karosserie/Kofferraum

2,8

Innenraum

2,1

Komfort

2,7

Motor/Antrieb

2,5

Fahreigenschaften

4,3

Sicherheit

3,2

Umwelt/EcoTest

3,8

ADAC Urteil Autotest

3,1

Autokosten

0,0

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Stärken

  • stabiler Leiterrahmen

  • gute Ausstattung

  • hohe Sitzposition

  • große Ladefläche

  • gutes Platzangebot

  • gute Crashsicherheit

  • Partikelfilter

Schwächen

  • unhandlich

  • schwache Bremsen, Fading

  • kein ESP

  • hohe Fixkosten

Fazit zum Nissan Navara Double Cab 2.5 dCi LE (01/07 - 03/10)

Die auf einer stabilen Leiterrahmen-Konstruktion basierende Karosserie des Nissan Navara - bis zur A-Säule identisch mit dem geschlossenen Pathfinder - ist gut verarbeitet. Auch im Innenraum überzeugt die gute Verarbeitung, nicht jedoch die teils einfach wirkenden Kunststoffe. Die Ausstattung des Topmodells LE ist mit Ledersitzen und Navigationssystem (optionale Pakete) sehr gut. Der 2,5 Liter Vierzylinder-Commonrail-Dieselmotor mit 171 PS bewegt den schweren Wagen recht gut, insbesondere aus niedrigen Drehzahlen zieht das Aggregat kräftig an. Ein Automatikgetriebe ist optional erhältlich. Der Wagen ist nach LKW-Euro-4-Norm eingestuft und mit einem geschlossenen Partikelfilter ausgestattet (Aufpreis). Mit Kopfairbags und Gurt-Erinnerern ist das passive Sicherheitsniveau gut. Leider fehlt dem Pick-Up ein ESP-System, so dass die aktive Sicherheit nicht dem Stand der Technik entspricht. Mit dem variablen Allradsystem und einer Anhängelast von 2600 kg ist der Pathfinder auch als Zugfahrzeug interessant.

Der ausführliche Testbericht zum Nissan Navara Double Cab 2.5 dCi LE (01/07 - 03/10) als PDF.

PDF ansehen
Navara Double Cab 2.5 dCi

33.199 €

Grundpreis

9,8 l/100 km

Verbrauch

126 kW (171 PS)

Leistung

2488 ccm

Hubraum

Allgemein

Kategorie

Herstellerangabe

MarkeNissan
ModellNavara Double Cab 2.5 dCi
TypLE
BaureiheNavara (D40) (07/05 - 03/10)
Herstellerinterne BaureihenbezeichnungD40
Modellstart01/07
Modellende03/10
Baureihenstart07/05
Baureihenende03/10
HSN Schlüsselnummer7606
TSN Schlüsselnummer971
KFZ-Steuer ohne Befreiung/Jahr (kann durch WLTP abweichen)525 Euro
CO2-Effizienzklasse G
Grundpreis33199 Euro

Motor und Antrieb

Kategorie

Herstellerangabe

MotorartDiesel
Leistung maximal in kW (Systemleistung)126
Leistung maximal in PS (Systemleistung)171
Drehmoment (Systemleistung)403 Nm
KraftstoffartDiesel
AntriebsartAllrad
GetriebeartSchaltgetriebe
Anzahl Gänge6
SchadstoffklasseEuro 4 III
Einbauposition / Motorbauart (Verbrennungsmotor)Frontmotor / Reihe
Abgasreinigung (Verbrennungsmotor)DPF
Anzahl Zylinder (Verbrennungsmotor)4
Gemischaufbereitung (Verbrennungsmotor)Common Rail
Aufladung (Verbrennungsmotor)Turbo
Anzahl Ventile (Verbrennungsmotor)4
Hubraum (Verbrennungsmotor)2488 ccm
Leistung / Drehmoment (Verbrennungsmotor)126 kW (171 PS) / 403 Nm
Leistung maximal bei U/min. (Verbrennungsmotor)4000 U/min
Drehmoment maximal bei U/min. (Verbrennungsmotor)2000 U/min

Maße und Gewichte

Kategorie

Herstellerangabe

Länge 5220 mm
Breite1850 mm
Breite (inkl. Außenspiegel)2130 mm
Höhe1762 mm
Radstand3200 mm
Bodenfreiheit maximal233 mm
Wendekreis13,3 m
Böschungswinkel vorne29,0 Grad
Böschungswinkel hinten22,0 Grad
Rampenwinkel18,0 Grad
Wattiefe450 mm
Steigung maximal39,0 %
Leergewicht (EU)2095 kg
Zul. Gesamtgewicht3210 kg
Zuladung1115 kg
Anhängelast gebremst 12%2600 kg
Anhängelast ungebremst750 kg
Gesamtzuggewichtn.b.
Stützlast120 kg
Dachlast100 kg

Karosserie und Fahrwerk

Kategorie

Herstellerangabe

KarosseriePick-Up
Türanzahl4
FahrzeugklasseObere Mittelklasse (z.B. E-Klasse)
Sitzanzahl5
Federung vorneDrehstab
Federung hintenBlattfeder
ServolenkungSerie
Bremse vorneScheibe
Bremse hintenTrommel
Reifengröße255/65R17H

Messwerte Hersteller

Kategorie

Herstellerangabe

Beschleunigung 0-100km/h11,8 s
Höchstgeschwindigkeit170 km/h
Verbrauch Innerorts (NEFZ) 11,4 l/100 km
Verbrauch Außerorts (NEFZ) 8,7 l/100 km
Verbrauch Gesamt (NEFZ)9,8 l/100 km
CO2-Wert (NEFZ)264 g/km
Tankgröße80,0 l

Sicherheitsausstattung

Kategorie

Herstellerangabe

Airbag FahrerSerie
Airbag BeifahrerSerie
Seitenairbag vorneSerie
Kopfairbag vorneSerie
Kopfairbag vorne - BezeichnungWindowbag
Kopfairbag hintenSerie
Kopfairbag hinten - BezeichnungWindowbag
3-Punkt-Gurt hinten MitteSerie
3-Punkt-Gurt hinten Mitte - Bezeichnung3-Punkt Gurt
Kopfstützen hintenSerie
Kopfstützen hinten MitteSerie
Aktive KopfstützenSerie
IsofixSerie
Isofix - BezeichnungNur hinten mit Top-Tether
ABSSerie
BremsassistentSerie
Bremsassistent - BezeichnungMechanischer Bremsassistent
NebelscheinwerferSerie
LichtsensorSerie
RegensensorSerie

Herstellergarantien

Kategorie

Herstellerangabe

Garantie (Fahrzeug)3 Jahre oder 100.000 km
Lackgarantie3 Jahre
Durchrostung6 Jahre
Zusätzliche GarantienMobilitätsgarantie: 3 Jahre europaweit, lebenslang unter Einhaltung aller Inspektionen;

Preise und Ausstattung

Kategorie

Herstellerangabe

Grundpreis33199 Euro
Klassenübliche Ausstattung nach ADAC-Vorgabek.A.
KlimaanlageSerie
ZentralverriegelungSerie
Fensterheber elektr. vorneSerie
Fensterheber elektr. hintenSerie
RadioSerie
Radio - BezeichnungRadio mit CD und CD-Wechsler
NavigationPaket
Navigation - BezeichnungFarbdisplay
AlufelgenSerie
Metallic-Lackierung650 Euro

Testergebnisse von ähnlichen Autos

Hier finden Sie eine Übersicht aller Autotests aus derselben Baureihengeneration wie das ausgewählte Fahrzeug.

Nissan Navara Double Cab 2.5 dCi
1 ähnliche Fahrzeugeim ADAC Autotest

ADAC Urteil Autotest

Autokosten

Aktuelle Auswahl
Viertüriger Pick-Up der oberen Mittelklasse (126 kW / 171 PS)
Nissan Navara Double Cab 2.5 dCi
3,1
0,0

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Karosserie/Kofferraum
Karosserie/Kofferraum gesamt

Karosserie/Kofferraum

2,8
Verarbeitung

Verarbeitung

3,0
Licht und Sicht

Licht und Sicht

3,3
Ein-/Ausstieg

Ein-/Ausstieg

3,8
Kofferraum-Volumen

Kofferraum-Volumen

0,8
Kofferraum-Nutzbarkeit

Kofferraum-Nutzbarkeit

2,8
Kofferraum-Variabilität

Kofferraum-Variabilität

3,0
Innenraum
Innenraum gesamt

Innenraum

2,1
Bedienung

Bedienung

1,6
Raumangebot vorn

Raumangebot vorn

2,1
Raumangebot hinten

Raumangebot hinten

2,6
Innenraum-Variabilität

Innenraum-Variabilität

3,0
Komfort
Komfort gesamt

Komfort

2,7
Federung

Federung

3,0
Sitze

Sitze

2,5
Innengeräusch

Innengeräusch

2,7
Klimatisierung

Klimatisierung

2,6
Motor/Antrieb
Motor/Antrieb gesamt

Motor/Antrieb

2,5
Fahrleistungen

Fahrleistungen

2,7
Laufkultur/Leistungsentfaltung

Laufkultur/Leistungsentfaltung

3,0
Schaltung/Getriebe

Schaltung/Getriebe

3,3
Getriebeabstufung alt

Getriebeabstufung alt

1,0
Fahreigenschaften
Fahreigenschaften gesamt

Fahreigenschaften

4,3
Fahrstabilität

Fahrstabilität

4,1
Kurvenverhalten alt

Kurvenverhalten alt

3,7
Lenkung

Lenkung

3,9
Bremse

Bremse

5,5
Sicherheit
Sicherheit gesamt

Sicherheit

3,2
Aktive Sicherheit - Assistenzsysteme

Aktive Sicherheit - Assistenzsysteme

5,1
Passive Sicherheit - Insassen

Passive Sicherheit - Insassen

2,2
Kindersicherheit

Kindersicherheit

2,3
Fußgängerschutz

Fußgängerschutz

3,0
Umwelt/EcoTest
Umwelt/EcoTest gesamt

Umwelt/EcoTest

3,8
Verbrauch/CO2

Verbrauch/CO2

5,2
Schadstoffe

Schadstoffe

2,5

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Laufende Kosten

Individuelle Berechnung

Fahrzeugpreis

33.199 €

Informationen zur Berechung

571

/ Monat

45,6 ct

/ km

Wertverlust

k.A.

Betriebskosten

264 €

Fixkosten

172 €

Werkstattkosten

135 €

Kosten Steuer und Versicherung

KFZ-Steuer pro Jahr ohne Steuerbefreiung525 €
Typklassen (KH/VK/TK)22/21/21
Haftpflichtbeitrag 100%1.295 €
Vollkaskobetrag 100% 500 € SB1.382 €
Teilkaskobeitrag 150 € SB198 €

Rückrufe & Mängel des Nissan Navara

Alle Rückrufe

Hier können Sie sich zu den Rückrufen des Fahrzeuges informieren. Welche Fahrzeuge genau betroffen sind, entnehmen Sie bitte dem Rückruf, da häufig nicht alle Fahrzeuge einer Baureihe betroffen sind.

Bauzeitraum: Navarra: 06.01.2009 - 02.03.2012 Patrol: 06.01.2009 - 24.12.2012 X-Trail: 07.01.2009 - 28.12.2012
Dezember 2016
RückrufdatumDezember 2016
AnlassBeifahrerairbag
Betroffene Modelle Navara (04/10 - 08/15), Navara (07/05 - 03/10), Patrol (10/04 - 08/10), X-Trail (07/07 - 10/10), X-Trail (10/10 - 06/14)
Variantekeine Angaben
Bauzeitraum betroffener FahrzeugeNavarra: 06.01.2009 - 02.03.2012 Patrol: 06.01.2009 - 24.12.2012 X-Trail: 07.01.2009 - 28.12.2012
Anzahl betroffener Fahrzeuge632 (Deutschland) 8.586 (weltweit)
Dauer1,5 Stunden
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben durch Hersteller
Zusätzliche InformationDer Druck kann bei der Airbag-Entfaltung zu hoch werden. Dadurch kann es zu Beschädigungen des Airbag-Gehäuses kommen und zu Verletzungen kommen. Als Abhilfe wird der Airbag geprüft und gegebenenfalls der Airbag-Gasgenerator getauscht. Die Aktion läuft bereits und ist für den Kunden kostenlos.
Bauzeitraum: Jan.2004 bis Mär.2007
Mai 2015
RückrufdatumMai 2015
AnlassBeifahrerairbag löst bei Unfall mit zu hoher Intensität aus. (Erweiterungsrückruf zu 2014).
Betroffene Modelle Almera (12/02 - 01/07), Almera Tino (07/00 - 03/06), Navara (07/05 - 03/10), Pathfinder (03/05 - 03/10), Pathfinder (07/99 - 12/04), Patrol (10/04 - 08/10), Patrol GR (05/00 - 09/04), Terrano II (03/04 - 12/04), Terrano II (04/02 - 03/04), X-Trail (12/03 - 07/07)
Variantekeine Angaben
Bauzeitraum betroffener FahrzeugeJan.2004 bis Mär.2007
Anzahl betroffener Fahrzeuge28.608 (Deutschland) 900.000 (weltweit)
Dauerkeine Angaben
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben des Herstellers anhand Halteradressen
Zusätzliche InformationNissan hat aufgrund von neuen Felderkenntnissen die Aktion auf weitere Modelle und Bauzeitraum erweitert. Im Falle eines Unfalles, kann die bestimmungsgemäße Entfaltung daher mit ungewöhnlich großer Wucht stattfinden. Das könnte zu einer erhöhten Verletzungsgefahr der Frontinsassen führen. Die Händler prüfen beim Modell Almera und Tino die Seriennr. des Beifahrerairbags und tauschen ggf. aus. Bei den übrigen Modellen wird der Beifahrerairbag generell ausgetauscht. Start der Aktion ist vorauss.Juli 2015. Die Aktion dauert etwa eine Stunde und ist für die Kunden kostenlos.
Bauzeitraum: nicht bekannt
Juli 2014
RückrufdatumJuli 2014
AnlassBeifahrerairbag entfaltet sich nicht
Betroffene Modelle Almera (01/00 - 12/02), Almera (03/98 - 03/00), Almera (09/95 - 05/98), Almera (12/02 - 01/07), Almera Stufenheck (03/98 - 03/00), Almera Stufenheck (06/00 - 12/02), Almera Stufenheck (09/95 - 05/98), Maxima QX (03/95 - 05/00), Maxima QX (05/00 - 12/04), Navara (04/10 - 08/15), Navara (07/05 - 03/10), Pathfinder (01/98 - 07/99), Pathfinder (03/05 - 03/10), Pathfinder (04/10 - 08/15), Pathfinder (07/99 - 12/04), Patrol (10/04 - 08/10), Patrol GR (03/98 - 05/00), Patrol GR (05/00 - 09/04), Terrano II (03/04 - 12/04), Terrano II (04/02 - 03/04), Terrano II (06/96 - 12/99), Terrano II (12/99 - 04/02), X-Trail (06/01 - 12/03), X-Trail (07/07 - 10/10), X-Trail (07/14 - 07/17), X-Trail (10/10 - 06/14), X-Trail (12/03 - 07/07)
Variantekeine Angaben
Bauzeitraum betroffener Fahrzeugenicht bekannt
Anzahl betroffener Fahrzeuge3.050 (Deutschland) 755.000 (weltweit)
Dauerkeine Angaben
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben des Herstellers anhand Halteradressen
Zusätzliche InformationLaut Hersteller kann es bedingt durch fehlerhaften Fertigungsprozess der Treibladung des Gasgenerators für den Beifahrerairbag zu Auslöseproblemen kommen. Durch den zu hohen Druck kommt es zur Beschädigung des Airbaggehäuses, das dann den Airbag an der Entfaltung hindert. Die Händler prüfen bei den Modellen Almera und Tino die Seriennummern der Beifahrerairbags und tauschen diese ggf. Bei den anderen Modellen werden die Beifahrer Airbag Module des Zulieferers Takata generell getauscht. Die Durchführung dauert etwa eine Stunde und ist für die Kunden kostenlos.
Bauzeitraum: Pathfinder: 01.11.2004 bis 05.11.2009 Navara : 30.05.2005 bis 29.09.2009
April 2012
RückrufdatumApril 2012
AnlassUnbeabsichtigte Sitzverstellung durch Kunststoffabdeckung. 

Betroffene Modelle Navara (07/05 - 03/10), Pathfinder (03/05 - 03/10)
Variantekeine Angaben
Bauzeitraum betroffener FahrzeugePathfinder: 01.11.2004 bis 05.11.2009 Navara : 30.05.2005 bis 29.09.2009
Anzahl betroffener Fahrzeuge3.175 (Deutschland)
Dauerkeine Angaben
Halterbenachrichtigung durchkeine Angaben
Zusätzliche InformationDurch Bewegungen auf dem Fahrer- oder Beifahrersitz kann das Sitzkissen so herunter gedrückt werden, dass die Kunststoffabdeckung ungewollt den Schalter zur Sitzeinstellung betätigt. Dies könnte zu einer kritischen Fahrsituation führen. Die Händler tauschen die Kunststoffabdeckung gegen eine modifizierte Version aus. die Durchführung dauer etwa eine halbev Stunde und ist für die Kunden kostenlos.
Bauzeitraum: 01.06.2005 bis 03.07.2008 * (Typ D40)
Juni 2011
RückrufdatumJuni 2011
AnlassRisse in den Felgenspeichen
Betroffene Modelle Navara (07/05 - 03/10)
Variante(Typ D40)
Bauzeitraum betroffener Fahrzeuge01.06.2005 bis 03.07.2008
Anzahl betroffener Fahrzeuge10.216 (Deutschland) 193.508 (weltweit)
Dauerkeine Angaben
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben der Hersteller anhand Halteradressen
Zusätzliche InformationDie Speichen des Felgensterns können Risse aufweisen und bei weiterer Beanspruchung das kpl. Rad ausfallen. Das würde dann zu unmittelbaren Fahrbarkeitsproblemen führen und damit ein akutes Sicherheitsproblem darstellen. Die Rückrufaktion läuft in zwei Stufen ab. Die Nissan Händler prüfen zunächst die Felgen. Wird auch nur an einer der vier Felgen ein Riss festgestellt, so erfolgt sofort der Austausch aller vier Felgen. Wenn dagegen bei einer ersten Prüfung an keiner der Felgen ein Riss festzustellen ist, erfolgt der Austausch der Räder erst später (voraussichtlich im Herbst 2011), wenn genügend Felgen zur Verfügung stehen. Die Aktion startet Ende Mai 2011 , dauert etwa eine Stunde und ist für die Kunden kostenlos.
Bauzeitraum: Pathfinder: 01.11.2004 – 28.06.2006 Micra : 29.01.2004 – 04.04.2006 Navara : 30.05.2005 – 28.06.2006
November 2010
RückrufdatumNovember 2010
AnlassAusfall der Relaiseinheit des Motorsteuergeräts.
Betroffene Modelle Micra (01/03 - 06/05), Micra (06/05 - 10/07), Navara (07/05 - 03/10), Pathfinder (03/05 - 03/10)
Variantekeine Angaben
Bauzeitraum betroffener FahrzeugePathfinder: 01.11.2004 – 28.06.2006 Micra : 29.01.2004 – 04.04.2006 Navara : 30.05.2005 – 28.06.2006
Anzahl betroffener Fahrzeuge40.567 (Deutschland)
Dauerkeine Angaben
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben des Herstellers
Zusätzliche InformationIn der Relaiseinheit, die für das Motorsteuergerät zuständig ist, kann ein Relais ausfallen. In der Folge wird die Stromversorgung des Steuergeräts unterbrochen, was wiederum dazu führen kann, dass der Motor während der Fahrt ausgeht. Die Händler tauschen das Relais aus, die Aktion dauert etwa eine halbe Stunde ist für den Kunden kostenlos.
Bauzeitraum: Januar 2005 bis Mai 2007
Februar 2008
RückrufdatumFebruar 2008
AnlassNeuprogrammierung des Airbagsteuergerätes
Betroffene Modelle Navara (07/05 - 03/10)
Variantekeine Angaben
Bauzeitraum betroffener FahrzeugeJanuar 2005 bis Mai 2007
Anzahl betroffener Fahrzeuge7.985 (Deutschland)
Dauerkeine Angaben
Halterbenachrichtigung durchNissan Deutschland; KBA ist informiert
Zusätzliche InformationSoftware für die Airbag-Auslösung wird neu programmiert, "damit alle Navara Modelle über die gleiche Airbag-Performance verfügen", Dauer etwa 20 Minuten
Bauzeitraum: Mai 2005 bis 19. Dezember 2005
Mai 2006
RückrufdatumMai 2006
AnlassMögliche Radlagerschäden an der Hinterachse.
Betroffene Modelle Navara (07/05 - 03/10)
Variantekeine Angaben
Bauzeitraum betroffener FahrzeugeMai 2005 bis 19. Dezember 2005
Anzahl betroffener Fahrzeuge2.277 (Deutschland)
Dauerkeine Angaben
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben des Herstellers
Zusätzliche InformationRadlagerschäden an der Hinterachse können zu abnormer Geräuschentwicklung sowie unter Umständen zu instabilem Fahrverhalten führen. Die Steckachse kann etwas aus dem Achsgehäuse nach außen wandern. Die Radlager der Hinterachse werden kostenlos ersetzt.
Bauzeitraum: Februar bis September 2005
Januar 2006
RückrufdatumJanuar 2006
AnlassKardanwellen-Befestigungsschrauben mit falschem Drehmoment angezogen, führt zu Geräuschen und Vibrationen
Betroffene Modelle Navara (07/05 - 03/10), Pathfinder (03/05 - 03/10)
Variantekeine Angaben
Bauzeitraum betroffener FahrzeugeFebruar bis September 2005
Anzahl betroffener Fahrzeuge2.921 (Deutschland)
Dauerkeine Angaben
Halterbenachrichtigung durchKBA
Zusätzliche InformationKardanwellen-Befestigungsschrauben mit korrektem Drehmoment anziehen

Keine gemeldeten Mängel

Aktuell liegen uns keine Informationen zu Mängeln vor. Lassen Sie uns gerne wissen, wenn Sie Probleme mit Ihrem Fahrzeug haben. Ihre Meldungen werden nach einer Überprüfung durch uns in der Mängel-Abfrage veröffentlicht

Zur Mängelmeldung

Was ist die Pannenstatistik?

In der ADAC Pannenstatistik sieht man, welche Fahrzeuge sich im Alltag als zuverlässig erweisen und wo öfter der Pannenhelfer gefragt ist. Außerdem bekommt man interessante Einblicke darüber, welche Teile am Auto besonders häufig Probleme verursachen.

mehr zur Pannenstatistik Methode

ADAC Ecotest

Der ADAC Ecotest hilft, die Umweltfreundlichkeit von Fahrzeugen zu bewerten. Untersucht werden dabei der Verbrauch/CO₂-Ausstoß und die gesetzlich limitierten Schadstoffe wie etwa Kohlenmonoxid oder Stickoxide. Im ADAC Ecotest können nur dann die maximal fünf Sterne erreicht werden wenn ein Fahrzeug sowohl im Verbrauch wie auch bei den Schadstoffen sehr gut abschneidet.

Ecotest-Gesamtergebnis

Ecotest Urteil
Gesamtpunktzahl45 Punkte
Schadstoffe31 Punkte
C0214 Punkte
Testdatum05/2007

Ecotest im Detail

Verbrauch9,8 / 10,0 l/100km (Herstellerangaben/ ADAC Ecotest)
ADAC Testverbrauch10,8 / 8,3 / 12,0 l/100km (Innerorts / Außerorts / Autobahn)
C02-Ausstoß264 / 265 g pro km (Herstellerangaben/ ADAC Ecotest)
Leistung126 kW
Hubraum2488 ccm
SchadstoffklasseEuro 4 III
MotorartDiesel
Max.Drehmoment403 Nm bei 2000 U/min

Hier finden Sie die detaillierten Information zur Testmethode für diesen Ecotest.

PDF ansehen

Fazit

Der Verbrauch des Navara 2.5 dCi ist insgesamt sehr hoch. Innerorts konsumiert der Wagen 10,8 l, außerorts 8,3 l und auf der Autobahn 12,0 Liter Diesel auf 100 km. Im Schnitt errechnet sich ein Verbrauch von 10,0 l/100 km.Der Anteil an Schadstoffen im Abgas ist relativ niedrig. Erfreulich der in dieser Klasse nicht selbstverständliche Diesel-Partikelfilter, ein vom Werk gegen Aufpreis verbautes, sehr effektives geschlossenes System.