Mercedes-Benz 500 SL Automatik (09/89 - 09/92) 5
Mercedes-Benz 500 SL Automatik (09/89 - 09/92) 1
Mercedes-Benz 500 SL Automatik (09/89 - 09/92) 2
Mercedes-Benz 500 SL Automatik (09/89 - 09/92) 3
Mercedes-Benz 500 SL Automatik (09/89 - 09/92) 4
Mercedes-Benz 500 SL Automatik (09/89 - 09/92) 5
Mercedes-Benz 500 SL Automatik (09/89 - 09/92) 1

1 von 5

1 von 5Mercedes-Benz 500 SL Automatik (09/89 - 09/92) 1© ADAC
Alle Modelle

Fazit zum Mercedes-Benz 500 SL Automatik (09/89 - 09/92)

Der ausführliche Testbericht zum Mercedes-Benz 500 SL Automatik (09/89 - 09/92) als PDF.

PDF ansehen
500 SL

78.192 €

Grundpreis

k.A.

Verbrauch

240 kW (326 PS)

Leistung

4973 ccm

Hubraum

Allgemein

Kategorie

Herstellerangabe

MarkeMercedes-Benz
Modell500 SL
TypAutomatik
BaureiheSL-Klasse (129) (09/89 - 09/95)
Herstellerinterne BaureihenbezeichnungR129
Modellstart09/89
Modellende09/92
Baureihenstart09/89
Baureihenende09/95
HSN Schlüsselnummer0708
TSN Schlüsselnummer398
KFZ-Steuer ohne Befreiung/Jahr (kann durch WLTP abweichen)756 Euro
Grundpreis78192 Euro

Motor und Antrieb

Kategorie

Herstellerangabe

MotorartOtto
Leistung maximal in kW (Systemleistung)240
Leistung maximal in PS (Systemleistung)326
Drehmoment (Systemleistung)450 Nm
KraftstoffartSuper
AntriebsartHeck
GetriebeartAutomatikgetriebe
Anzahl Gänge4
SchadstoffklasseEuro 1
Einbauposition / Motorbauart (Verbrennungsmotor)Frontmotor / V-Motor
Abgasreinigung (Verbrennungsmotor)geregelt
Anzahl Zylinder (Verbrennungsmotor)8
Gemischaufbereitung (Verbrennungsmotor)Einspritzung
Anzahl Ventile (Verbrennungsmotor)2
Hubraum (Verbrennungsmotor)4973 ccm
Leistung / Drehmoment (Verbrennungsmotor)240 kW (326 PS) / 450 Nm
Leistung maximal bei U/min. (Verbrennungsmotor)5500 U/min
Drehmoment maximal bei U/min. (Verbrennungsmotor)4000 U/min

Maße und Gewichte

Kategorie

Herstellerangabe

Länge 4470 mm
Breite1812 mm
Breite (inkl. Außenspiegel)n.b.
Höhe1303 mm
Radstand2515 mm
Bodenfreiheit maximaln.b.
Wendekreis10,7 m
Kofferraumvolumen normal265 l
Leergewicht (EU)1800 kg
Zul. Gesamtgewicht2190 kg
Zuladung390 kg
Anhängelast gebremst 12%n.b.
Anhängelast ungebremstn.b.
Gesamtzuggewichtn.b.
Stützlastn.b.

Karosserie und Fahrwerk

Kategorie

Herstellerangabe

KarosserieRoadster
Türanzahl2
FahrzeugklasseOberklasse (z.B. S-Klasse)
Sitzanzahl2
Federung vorneSchraube
Federung hintenSchraube
ServolenkungSerie
Bremse vorneScheibe
Bremse hintenScheibe
Reifengröße245/45R17W

Messwerte Hersteller

Kategorie

Herstellerangabe

Beschleunigung 0-100km/h6,2 s
Höchstgeschwindigkeit250 km/h
Verbrauch Stadt (Drittelmix)16,6 l/100 km
Verbrauch 90 km/h (Drittelmix)10,1 l/100 km
Verbrauch 120 km/h (Drittelmix)12,0 l/100 km
Verbrauch gesamt (Drittelmix)12,9 l/100 km
Tankgröße80,0 l

Sicherheitsausstattung

Kategorie

Herstellerangabe

Airbag FahrerSerie
Airbag BeifahrerSerie
ABSSerie
AntriebsschlupfregelungSerie
Antriebsschlupfregelung - BezeichnungAntriebsschlupfregelung
NebelscheinwerferSerie

Herstellergarantien

Kategorie

Herstellerangabe

Garantie (Fahrzeug)1 Jahr
Lackgarantie1 Jahr
Durchrostungkeine

Preise und Ausstattung

Kategorie

Herstellerangabe

Grundpreis78192 Euro
Klassenübliche Ausstattung nach ADAC-Vorgabek.A.
Klimaanlage2370 Euro
ZentralverriegelungSerie
Fensterheber elektr. vorneSerie
Radio623 Euro
Radio - BezeichnungBecker Europa 2000
AlufelgenSerie
Lederausstattung1352 Euro
Metallic-LackierungSerie

Rückrufe & Mängel des Mercedes-Benz SL-Klasse

Rückruf

Hier können Sie sich zu den Rückrufen des Fahrzeuges informieren. Welche Fahrzeuge genau betroffen sind, entnehmen Sie bitte dem Rückruf, da häufig nicht alle Fahrzeuge einer Baureihe betroffen sind.

RückrufdatumJuli 2001
AnlassZündgerät des Fahrer-Airbags
Betroffene Modelle C-Klasse Limousine (05/93 - 06/97), E-Klasse Limousine (05/95 - 05/99), S-Klasse Coupé (10/92 - 06/96), S-Klasse Limousine (03/94 - 09/98), SL-Klasse (09/89 - 09/95), SL-Klasse (09/95 - 06/98)
Variantekeine Angaben
Bauzeitraum betroffener FahrzeugeJuni 1995 bis April 1996
Anzahl betroffener Fahrzeuge90.000 (Deutschland)
Dauerkeine Angaben
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben des Herstellers
Zusätzliche InformationBei einzelnen Fahrzeugen der betroffenen Modelle wurde zu hohe Luftfeuchtigkeit im Zündmodul eines Zulieferers festgestellt. Dies könnte auch ohne erkennbaren Anlass die Auslösung des Airbags verursachen. Mercedes Benz ersetzt deshalb den Airbag im Lenkrad der betroffenen Fahrzeuge. Der Werkstattaufenthalt dauert etwa eine halbe Stunde. Eine etwaige Störung im Airbagmodul wird durch das Aufleuchten der SRS-Kontrollleuchte im Kombi-Instrument der Mercedes-Modelle angezeigt. In diesem Fall sollten Autobesitzer möglichst umgehend mit einer Mercedes-Werkstatt in Kontakt treten.

Keine gemeldeten Mängel

Aktuell liegen uns keine Informationen zu Mängeln vor. Lassen Sie uns gerne wissen, wenn Sie Probleme mit Ihrem Fahrzeug haben. Ihre Meldungen werden nach einer Überprüfung durch uns in der Mängel-Abfrage veröffentlicht

Zur Mängelmeldung

Was ist die Pannenstatistik?

In der ADAC Pannenstatistik sieht man, welche Fahrzeuge sich im Alltag als zuverlässig erweisen und wo öfter der Pannenhelfer gefragt ist. Außerdem bekommt man interessante Einblicke darüber, welche Teile am Auto besonders häufig Probleme verursachen.

mehr zur Pannenstatistik Methode