Mercedes-Benz ML 250 BlueTEC 4MATIC 7G-TRONIC PLUS (11/11 - 04/15) 5
Mercedes-Benz ML 250 BlueTEC 4MATIC 7G-TRONIC PLUS (11/11 - 04/15) 1
Mercedes-Benz ML 250 BlueTEC 4MATIC 7G-TRONIC PLUS (11/11 - 04/15) 2
Mercedes-Benz ML 250 BlueTEC 4MATIC 7G-TRONIC PLUS (11/11 - 04/15) 3
Mercedes-Benz ML 250 BlueTEC 4MATIC 7G-TRONIC PLUS (11/11 - 04/15) 4
Mercedes-Benz ML 250 BlueTEC 4MATIC 7G-TRONIC PLUS (11/11 - 04/15) 5
Mercedes-Benz ML 250 BlueTEC 4MATIC 7G-TRONIC PLUS (11/11 - 04/15) 1

1 von 5

1 von 5Mercedes-Benz ML 250 BlueTEC 4MATIC 7G-TRONIC PLUS (11/11 - 04/15) 1© ADAC
Alle Modelle

Testergebnis

Dezember 2011

Karosserie/Kofferraum

2,3

Innenraum

1,7

Komfort

1,9

Motor/Antrieb

1,8

Fahreigenschaften

2,3

Sicherheit

1,6

Umwelt/EcoTest

2,1

ADAC Urteil Autotest

2,0

Autokosten

3,7

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Stärken

  • gute Verarbeitung

  • üppiges Platzangebot

  • komfortables Fahrwerk

  • viele Sicherheitssysteme lieferbar

Schwächen

  • sehr teuer in Anschaffung und Unterhalt

Fazit zum Mercedes-Benz ML 250 BlueTEC 4MATIC 7G-TRONIC PLUS (11/11 - 04/15)

Im Test trat die neue M-Klasse von Mercedes mit Einstiegs-Diesel an: der ML 250 BlueTEC. Die eine Besonderheit ist, dass er dank AdBlue-Abgasreinigungssystem die Euro-6-Schadstoffnorm erfüllt. Die andere, dass er nur vier Zylinder hat - in der Klasse der großen SUV untypisch. Dank zweier Turbos leistet der 2,1-l-Motor 204 PS und bietet 500 Nm maximales Drehmoment. Damit schwimmt der ML zügig im Verkehr mit, mehr aber auch nicht. Im ADAC EcoTest ergibt sich ein Verbrauch von 7,4 l/100 km - ein ordentlicher Wert, wenngleich nicht so niedrig wie versprochen. Zumal etwas flottere Fahrweise den Spritkonsum deutlich ansteigen lässt und dann gegenüber dem Sechszylinder kein Vorteil mehr besteht. Die sonstigen Qualitäten der neuen M-Klasse geben keinen Anlass zur Kritik, im Innenraum gibt’s viel Platz und an der Verarbeitung nichts auszusetzen. Sicherheitstechnisch ist der ML auf dem neuesten Stand. Besonders hervorzuheben ist der Fahrkomfort, er macht selbst lange Strecken zu angenehmen Reisen. Anschaffungspreis und Unterhaltkosten sind üppig, bei knapp 55.000 Euro geht’s los.

Der ausführliche Testbericht zum Mercedes-Benz ML 250 BlueTEC 4MATIC 7G-TRONIC PLUS (11/11 - 04/15) als PDF.

PDF ansehen
ML 250 BlueTEC

56.228 €

Grundpreis

5,8 l/100 km

Verbrauch

150 kW (204 PS)

Leistung

2143 ccm

Hubraum

Allgemein

Kategorie

Herstellerangabe

MarkeMercedes-Benz
ModellML 250 BlueTEC
Typ4MATIC 7G-TRONIC PLUS
BaureiheM-Klasse (166) (07/11 - 04/15)
Herstellerinterne BaureihenbezeichnungW166
Modellstart11/11
Modellende04/15
Baureihenstart07/11
Baureihenende04/15
HSN Schlüsselnummer1313
TSN SchlüsselnummerBXW
TSN Schlüsselnummer 2CRX
KFZ-Steuer ohne Befreiung/Jahr (kann durch WLTP abweichen)327 Euro
CO2-Effizienzklasse A
Grundpreis56228 Euro

Motor und Antrieb

Kategorie

Herstellerangabe

MotorartDiesel
Motorcode651960
Leistung maximal in kW (Systemleistung)150
Leistung maximal in PS (Systemleistung)204
Drehmoment (Systemleistung)500 Nm
KraftstoffartDiesel
AntriebsartAllrad
GetriebeartAutomatikgetriebe
Anzahl Gänge7
SchadstoffklasseEuro 6b (NEFZ)
Einbauposition / Motorbauart (Verbrennungsmotor)Frontmotor / Reihe
Abgasreinigung (Verbrennungsmotor)SCR-Kat mit DPF
Anzahl Zylinder (Verbrennungsmotor)4
Gemischaufbereitung (Verbrennungsmotor)Common Rail
Aufladung (Verbrennungsmotor)Bi-Turbo
Anzahl Ventile (Verbrennungsmotor)4
Hubraum (Verbrennungsmotor)2143 ccm
Leistung / Drehmoment (Verbrennungsmotor)150 kW (204 PS) / 500 Nm
Leistung maximal bei U/min. (Verbrennungsmotor)4200 U/min
Drehmoment maximal bei U/min. (Verbrennungsmotor)1600 U/min
Start-/Stopp-Automatik (Verbrennungsmotor)Serie

Maße und Gewichte

Kategorie

Herstellerangabe

Länge 4804 mm
Breite1926 mm
Breite (inkl. Außenspiegel)2141 mm
Höhe1788 mm
Radstand2915 mm
Bodenfreiheit maximal191 mm
Wendekreis11,8 m
Böschungswinkel vornen.b.
Böschungswinkel hintenn.b.
Rampenwinkeln.b.
Wattiefen.b.
Steigung maximal100,0 %
Kofferraumvolumen normal690 l
Kofferraumvolumen dachhoch mit umgeklappter Rücksitzbank2010 l
Rücksitzbank umklappbarSerie
Leergewicht (EU)2150 kg
Zul. Gesamtgewicht2950 kg
Zuladung800 kg
Anhängelast gebremst 12%2950 kg
Anhängelast ungebremst750 kg
Gesamtzuggewichtn.b.
Stützlastn.b.
Dachlast100 kg

Karosserie und Fahrwerk

Kategorie

Herstellerangabe

KarosserieSUV
Türanzahl5
FahrzeugklasseObere Mittelklasse (z.B. E-Klasse)
Sitzanzahl5
Sitzanzahl maximal7
Federung vorneSchraube
Federung hintenSchraube
ServolenkungSerie
Bremse vorneScheibe
Bremse hintenScheibe
Reifengröße235/65R17
ReifendruckkontrolleSerie
Reifendruckkontrolle - Bezeichnungdirekte Messung (Sensor)
Runflat417 Euro

Messwerte Hersteller

Kategorie

Herstellerangabe

Beschleunigung 0-100km/h9,0 s
Höchstgeschwindigkeit210 km/h
Fahrgeräusch73 dB
Verbrauch Innerorts (NEFZ) 6,7 l/100 km
Verbrauch Außerorts (NEFZ) 5,3 l/100 km
Verbrauch Gesamt (NEFZ)5,8 l/100 km
CO2-Wert (NEFZ)154 g/km
Tankgröße93,0 l
Füllmenge AdBlue-Behälter24,5 l

Sicherheitsausstattung

Kategorie

Herstellerangabe

Airbag FahrerSerie
Airbag BeifahrerSerie
Seitenairbag vorneSerie
Seitenairbag vorne - Bezeichnunginkl. Hüftschutz
Seitenairbag hinten405 Euro
Kopfairbag vorneSerie
Kopfairbag vorne - BezeichnungWindowbag
Kopfairbag hintenSerie
Kopfairbag hinten - BezeichnungWindowbag
Airbag SonstigeSerie
Airbag Sonstige - BezeichnungKnieairbag Fahrer
Airbag Deaktivierung60 Euro
Airbag Deaktivierung - BezeichnungAutom.Kindersitzerkennung
PreCrash-SystemSerie
PreCrash-System - BezeichnungReversible Gurtstraffer/Schließfunktion
3-Punkt-Gurt hinten MitteSerie
3-Punkt-Gurt hinten Mitte - Bezeichnung3-Punkt Gurt
Kopfstützen hintenSerie
Kopfstützen hinten MitteSerie
Aktive KopfstützenSerie
IsofixSerie
Isofix - BezeichnungNur hinten mit Top-Tether
ABSSerie
BremsassistentSerie
Bremsassistent - BezeichnungBrems-Assistent-System
NotbremsassistentPaket
KollisionswarnungSerie
AntriebsschlupfregelungSerie
Antriebsschlupfregelung - Bezeichnung4-ETS
FahrdynamikregelungSerie
Fahrdynamikregelung - BezeichnungElektronisches Stabilitätsprogramm
Bremslicht dynamischSerie
Bremslicht dynamisch - BezeichnungFlashing Brake Light
NebelscheinwerferSerie
AbbiegelichtPaket
KurvenlichtPaket
Xenon-ScheinwerferPaket
LichtsensorSerie
RegensensorSerie
Autom. AbstandsregelungPaket
Nachtsicht-Assistent1499 Euro
MüdigkeitserkennungSerie
SpurhalteassistentPaket
SpurwechselassistentPaket
Fußgängerschutz-SystemAktive Motorhaube
Verkehrsschild-ErkennungPaket
Speed-LimiterSerie
Fernlichtassistent119 Euro

Herstellergarantien

Kategorie

Herstellerangabe

Garantie (Fahrzeug)2 Jahre
Durchrostung30 Jahre
Zusätzliche GarantienMobilitätsgarantie: 30 Jahre europaweit;

Preise und Ausstattung

Kategorie

Herstellerangabe

Grundpreis56228 Euro
Klassenübliche Ausstattung nach ADAC-Vorgabek.A.
KlimaanlageSerie
ZentralverriegelungSerie
Fensterheber elektr. vorneSerie
Fensterheber elektr. hintenSerie
EinparkhilfePaket
Einparkhilfe - Bezeichnungvorne und hinten
Einparkassistent869 Euro
BerganfahrassistentSerie
RadioSerie
Radio - BezeichnungAudio 20 CD
Navigation988 Euro
Navigation - BezeichnungFarbdisplay
NotruffunktionPaket
AlufelgenSerie
Lederausstattung2559 Euro
Metallic-Lackierung1047 Euro

Testergebnisse von ähnlichen Autos

Hier finden Sie eine Übersicht aller Autotests aus derselben Baureihengeneration wie das ausgewählte Fahrzeug.

Mercedes-Benz ML 250 BlueTEC
1 ähnliche Fahrzeugeim ADAC Autotest

ADAC Urteil Autotest

Autokosten

Aktuelle Auswahl
Fünftüriges SUV der oberen Mittelklasse (150 kW / 204 PS)
Mercedes-Benz ML 250 BlueTEC
2,0
3,7

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Karosserie/Kofferraum
Karosserie/Kofferraum gesamt

Karosserie/Kofferraum

2,3
Verarbeitung

Verarbeitung

1,8
Licht und Sicht

Licht und Sicht

2,3
Ein-/Ausstieg

Ein-/Ausstieg

3,1
Kofferraum-Volumen

Kofferraum-Volumen

1,4
Kofferraum-Nutzbarkeit

Kofferraum-Nutzbarkeit

2,3
Kofferraum-Variabilität

Kofferraum-Variabilität

2,8
Innenraum
Innenraum gesamt

Innenraum

1,7
Bedienung

Bedienung

1,4
Raumangebot vorn

Raumangebot vorn

1,7
Raumangebot hinten

Raumangebot hinten

2,2
Innenraum-Variabilität

Innenraum-Variabilität

3,5
Komfort
Komfort gesamt

Komfort

1,9
Federung

Federung

1,9
Sitze

Sitze

1,7
Innengeräusch

Innengeräusch

1,6
Klimatisierung

Klimatisierung

2,4
Motor/Antrieb
Motor/Antrieb gesamt

Motor/Antrieb

1,8
Fahrleistungen

Fahrleistungen

2,2
Laufkultur/Leistungsentfaltung

Laufkultur/Leistungsentfaltung

2,3
Schaltung/Getriebe

Schaltung/Getriebe

1,5
Getriebeabstufung alt

Getriebeabstufung alt

1,0
Fahreigenschaften
Fahreigenschaften gesamt

Fahreigenschaften

2,3
Fahrstabilität

Fahrstabilität

2,2
Kurvenverhalten alt

Kurvenverhalten alt

2,3
Lenkung

Lenkung

2,5
Bremse

Bremse

2,2
Sicherheit
Sicherheit gesamt

Sicherheit

1,6
Aktive Sicherheit - Assistenzsysteme

Aktive Sicherheit - Assistenzsysteme

1,5
Passive Sicherheit - Insassen

Passive Sicherheit - Insassen

1,4
Kindersicherheit

Kindersicherheit

1,8
Fußgängerschutz

Fußgängerschutz

2,7
Umwelt/EcoTest
Umwelt/EcoTest gesamt

Umwelt/EcoTest

2,1
Verbrauch/CO2

Verbrauch/CO2

2,7
Schadstoffe

Schadstoffe

1,5

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Laufende Kosten

Individuelle Berechnung

Fahrzeugpreis

56.228 €

Informationen zur Berechung

507

/ Monat

40,5 ct

/ km

Wertverlust

k.A.

Betriebskosten

172 €

Fixkosten

200 €

Werkstattkosten

135 €

Kosten Steuer und Versicherung

KFZ-Steuer pro Jahr ohne Steuerbefreiung327 €
Typklassen (KH/VK/TK)23/26/27
Haftpflichtbeitrag 100%1.436 €
Vollkaskobetrag 100% 500 € SB2.298 €
Teilkaskobeitrag 150 € SB391 €

Rückrufe & Mängel des Mercedes-Benz M-Klasse

Alle Rückrufe

Hier können Sie sich zu den Rückrufen des Fahrzeuges informieren. Welche Fahrzeuge genau betroffen sind, entnehmen Sie bitte dem Rückruf, da häufig nicht alle Fahrzeuge einer Baureihe betroffen sind.

Bauzeitraum: siehe unten * Dieselmotoren
Juni 2018
RückrufdatumJuni 2018
AnlassAbschalteinrichtung in der Abgasreinigung
Betroffene Modelle C-Klasse Limousine (03/14 - 04/18), C-Klasse T-Modell (09/14 - 04/18), E-Klasse Coupé (06/13 - 12/16), E-Klasse Limousine (04/13 - 10/15), E-Klasse T-Modell (04/13 - 07/16), G-Klasse Station-Wagen lang (09/15 - 12/17), GLC (06/15 - 04/19), M-Klasse (07/11 - 04/15), Vito Tourer (10/14 - 02/19)
VarianteDieselmotoren
Bauzeitraum betroffener Fahrzeugesiehe unten
Anzahl betroffener Fahrzeuge238.000 (Deutschland)
DauerKeine Angabe
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben durch Hersteller
Zusätzliche InformationAufgrund unzulässiger Abschalteinrichtungen wird aus der freiwilligen Servicemaßnahme zum Softwareupdate ein offizieller Rückruf. Betroffene Modelle: Vito 1.6 Diesel (OM622) 06.15 bis 06.18; Vito 2.2 Diesel (OM651) 09.14 bis 09.16; C 220d/C 250d und C 220, C 250 BlueTEC (OM651) 12.13 bis 05.18; C 180d/C200d und C 180/200 BlueTEC (OM626) 08.14 bis 05.18; E 350 BlueTEC, E 350 d (nur Coupe, C207) (OM642) 02.13 bis 12.16; G 350d (evtl. auch G 350 BlueTEC) (OM642) 09.15 bis 12.15; GLC 220d/GLC 250d (OM651) 06.15 bis 06.18; S 300 BlueTEC HYBRID /S 300 h (OM651) 12.13 bis 09.16; ML 250 BlueTEC (u.U. auch GLE 250d) (OM651) 08.11 bis 06.15; Die Aktion ist für die Kunden kostenlos.
Bauzeitraum: 09.2014 bis 03.2015
Februar 2017
RückrufdatumFebruar 2017
AnlassAchsschrauben lose
Betroffene Modelle GLE AMG Coupé (07/15 - 08/19), GLE Coupé (07/15 - 08/19), M-Klasse (07/11 - 04/15), M-Klasse AMG (11/11 - 04/15)
Variantekeine Angaben
Bauzeitraum betroffener Fahrzeuge09.2014 bis 03.2015
Anzahl betroffener Fahrzeuge12 (Deutschland)
Dauerk. A.
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben durch Hersteller
Zusätzliche InformationBei bestimmten Fahrzeugen sind die Achsschrauben an der Vorder- und/oder Hinterachse nicht ordnungsgemäß verschraubt. Dies könnte zu einer Überlastung der restlichen Schraubverbindungen an der betroffenen Achse führen. Als vorsorgliche Maßnahme werden bei den betroffenen Fahrzeugen die Achsschrauben an der Vorder- und Hinterachse getauscht. Die Aktion läuft bereits und ist für den Kunden kostenlos.
Bauzeitraum: 07.2014 bis 09.2016
Februar 2017
RückrufdatumFebruar 2017
AnlassSitzbelegungssystem erkennt Beifahrer nicht
Betroffene Modelle GLE (08/15 - 10/18), GLE Coupé (07/15 - 08/19), GL-Klasse (07/12 - 11/15), GLS (11/15 - 04/19), M-Klasse (07/11 - 04/15)
Variantekeine Angaben
Bauzeitraum betroffener Fahrzeuge07.2014 bis 09.2016
Anzahl betroffener Fahrzeuge30.455 (Deutschland)
Dauerkeine Angabe
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben durch Hersteller
Zusätzliche InformationBei bestimmten Fahrzeugen funktioniert die Kalibrierung der automatischen Insassenklassifizierung der Beifahrersitzbelegung nicht. Sollte eine sehr leichte Person im Randbereich des Sitzes Platz nehmen und über einen längeren Zeitraum absolut ruhig in dieser Position sitzen bleiben, besteht die Möglichkeit, dass die automatische Insassenklassifizierung die Person nicht korrekt erkennt und den Beifahrer als Kindersitz umklassifiziert. Als Abhilfe wird die Software der Insassenklassifizierung zu aktualisiert. Die Aktion läuft bereits und ist für den Kunden kostenlos.
Bauzeitraum: Apr. bis Aug. 2015
August 2016
RückrufdatumAugust 2016
AnlassGurtendbeschlag hinten, rechts fehlerhaft verschraubt.
Betroffene Modelle GLE (08/15 - 10/18), GLE Coupé (07/15 - 08/19), M-Klasse (07/11 - 04/15)
Variantekeine Angaben
Bauzeitraum betroffener FahrzeugeApr. bis Aug. 2015
Anzahl betroffener Fahrzeuge61 (Deutschland)
Dauerkeine Angaben
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben d. Herstellers anhand Halteradressen.
Zusätzliche InformationWegen einer fehlerhaften Verschraubung des hinteren, rechten Gurtendbeschlags kann dieser bei hoher Belastung nachgeben und dadurch besteht eine erhöhte Verletzungsgefahr. Die Händler prüfen und arbeiten ggf. den Gurtendbeschlags nach. Die Aktion läuft seit Jul. 2016, dauert etwa eine Stunde und ist für die Kunden kostenlos.
Bauzeitraum: Mär.2015 bis Sep.2015 * als Plug-In-Hybridmodelle
Juni 2016
RückrufdatumJuni 2016
AnlassFehlerhafte Hochvolt-Onboardladeeinrichtung
Betroffene Modelle C-Klasse T-Modell (09/14 - 04/18), GLC (06/15 - 04/19), M-Klasse (07/11 - 04/15), S-Klasse Limousine (05/13 - 05/17)
Varianteals Plug-In-Hybridmodelle
Bauzeitraum betroffener FahrzeugeMär.2015 bis Sep.2015
Anzahl betroffener Fahrzeugenicht bekannt
Dauerkeine Angaben
Halterbenachrichtigung durchregionale Vertriebsorganisation
Zusätzliche InformationIm Falle einer elektrischen Fehlfunktion der Platine könnte die Ladefunktion durch ein externes Ladekabel nicht gegeben sein. Des Weiteren könnte der Hochvolt-Onboardlader fälschlicherweise ein gestecktes Ladekabel auch während der Fahrt erkennen (Plausibilitätsprüfung) und das Fahrzeug würde die Aktivierung von "P" anfordern. Sollte dies während der Fahrt bei Geschwindigkeiten kleiner als 5 km/h auftreten, würde das Getriebe die Parksperrenfunktion aktivieren. Dies würde eine Weiterfahrt des Fahrzeugs verhindern und könnte die Gefahr eines möglichen Unfalls erhöhen. Die Händler tauschen betroffenen Fahrzeugen die Hochvolt-Onboard-Lader aus. Die Aktion startete im Juni 2016, und ist für die Kunden kostenlos.

Gemeldeter Mangel

Mängel sind Probleme, die andere ADAC-Mitglieder mit einzelnen Fahrzeugen bereits erlebt haben. Nach einer internen Prüfung werden die Mängel hier veröffentlicht, um eine Übersicht aller bekannten Probleme zu generieren.

Zur Mängelmeldung
Betroffenes ModellMercedes-Benz M-Klasse, 2013
Betroffene BaugruppeGetriebe
MangelbeschreibungÖlverlust am Automatikgetriebe, so dass der Unterboden nass war. Tropfen haben wir aber noch nicht am Boden (Garage etc.) gesehen. Es fiel im Rahmen des Kundendienstes auf.
BemerkungDie 1. Werkstatt (unsere Stammwerkstatt) konnte/wollte im Voraus keine Kostenübernahme durch Anschlussgarantie+ Kulanz versprechen und abschätzen. Auf jeden Fall müssten wir allein für den Ausbau und die Diagnose mindestens knapp 500 € ohne MwSt. bezahlen - beim Arzt sei das ja auch so. Dann könnte man erst sehen, ob überhaupt etwas und wie viel von der folgenden Reparatur übernommen würde. Eine Riesenenttäuschung! Da wir Listen über Gerichtsurteile zum Thema Sachmängel- oder Verschleißschaden, auch vom ADAC, kannten, wanden wir uns an eine für uns unbekannte Mercedes-Werkstatt, die uns sofort im Voraus Kostenübernahme durch Kulanz und/oder Anschlussgarantie zugesagt hat.
ReparaturJa
Reparaturkosten0
KulanzJa
Km-Stand bei Mangel36000
Leistung in kW150
Hubraum2143

Was ist die Pannenstatistik?

In der ADAC Pannenstatistik sieht man, welche Fahrzeuge sich im Alltag als zuverlässig erweisen und wo öfter der Pannenhelfer gefragt ist. Außerdem bekommt man interessante Einblicke darüber, welche Teile am Auto besonders häufig Probleme verursachen.

mehr zur Pannenstatistik Methode

ADAC Ecotest

Der ADAC Ecotest hilft, die Umweltfreundlichkeit von Fahrzeugen zu bewerten. Untersucht werden dabei der Verbrauch/CO₂-Ausstoß und die gesetzlich limitierten Schadstoffe wie etwa Kohlenmonoxid oder Stickoxide. Im ADAC Ecotest können nur dann die maximal fünf Sterne erreicht werden wenn ein Fahrzeug sowohl im Verbrauch wie auch bei den Schadstoffen sehr gut abschneidet.

Ecotest-Gesamtergebnis

Ecotest Urteil
Gesamtpunktzahl78 Punkte
Schadstoffe45 Punkte
C0233 Punkte
Testdatum11/2011

Ecotest im Detail

Verbrauch5,8 / 7,4 l/100km (Herstellerangaben/ ADAC Ecotest)
ADAC Testverbrauch8,0 / 5,9 / 9,0 l/100km (Innerorts / Außerorts / Autobahn)
C02-Ausstoß154 / 224 g pro km (Herstellerangaben/ ADAC Ecotest)
Leistung150 kW
Hubraum2143 ccm
SchadstoffklasseEuro 6b (NEFZ)
MotorartDiesel
Max.Drehmoment500 Nm bei 1600 U/min

Hier finden Sie die detaillierten Information zur Testmethode für diesen Ecotest.

PDF ansehen

Fazit

Der durchschnittliche Kraftstoffverbrauch des ML 250 BlueTEC liegt bei 7,4 l Diesel pro 100 km. Dieser Wert ist eigentlich enttäuschend. Zum einen liegt er meilenweit weg von den versprochenen 6,0 l/100 km, zum anderen gibt es zahlreiche Maßnahmen, die eigentlich beim Spritsparen helfen sollen: die Automatik wählt möglichst niedrige Drehzahlen, die Batterie wird hauptsächlich im Schubbetrieb und beim Bremsen geladen (Rekuperation) und eine Start-Stopp-Automatik unterbindet sinnlose Leerlaufzeiten des Motors. Wieso dann das mäßige Ergebnis? Hauptursache dürfte das Leergewicht von üppigen 2.220 kg sein. Trotz aller Sparbemühungen, diese Masse muss erst mal in Bewegung gesetzt werden, und dabei kann auch Mercedes nicht zaubern. Innerorts konsumiert das SUV 8,0 l (hier zeigen sich die Vorteile der Start-Stopp-Automatik), außerorts 5,9 l und auf der Autobahn 9,0 l Diesel alle 100 km. Im Durchschnitt liegt der CO2-Ausstoß bei 195 g pro Kilometer, im EcoTest reicht dies für 33 Punkte in der Oberen Mittelklasse.Die Schadstoffanteile im Abgas sind gering, besonders niedrig fallen die Stickstoffoxid-Werte aus. Selbst im anspruchsvollen Autobahnzyklus steigen sie nicht zu sehr an. Das Geheimnis: Mercedes verbaut ein sehr aufwendiges Abgasreinigungssystem, das mittels AdBlue-Einspritzung (künstlicher Harnstoff) die Abgase nachbehandelt und entsprechend die Schadstoffe weitgehend auflöst. Der Lohn sind 45 von 50 möglichen Punkten im EcoTest. Zusammen mit den CO2-Punkten kann der ML 250 BlueTEC somit 78 Punkte und vier von fünf Sterne im ADAC EcoTest erzielen.