Stärken

  • gute Verarbeitung

  • sehr viel Serienzubehör

  • gute Federung

  • kräftige Heizung

  • kultivierter Motor

  • sichere Straßenlage

  • gute Kindersitzbefestigung

  • niedriger Verbrauch

Schwächen

  • schwacher Motor

  • wenig Werkstätten

Fazit zum KIA Magentis 2.0 SE (02/01 - 12/03)

Eine luxuriöse Limousine zu extrem niedrigem Preis. Sehr gute Ausstattung und hohe Funktionalität, jedoch ohne Image und mit hohem Wertverlust. Konkurrenten sind der Hyundai Sonata und Daewoo Leganza.

Der ausführliche Testbericht zum KIA Magentis 2.0 SE (02/01 - 12/03) als PDF.

PDF ansehen
Magentis 2.0

20.150 €

Grundpreis

8,9 l/100 km

Verbrauch

100 kW (136 PS)

Leistung

1997 ccm

Hubraum

Allgemein

Kategorie

Herstellerangabe

MarkeKIA
ModellMagentis 2.0
TypSE
BaureiheMagentis (GD) (02/01 - 12/03)
Herstellerinterne BaureihenbezeichnungGD
Modellstart02/01
Modellende12/03
Baureihenstart02/01
Baureihenende12/03
HSN Schlüsselnummer8253
TSN Schlüsselnummer338
KFZ-Steuer ohne Befreiung/Jahr (kann durch WLTP abweichen)135 Euro
CO2-Effizienzklasse G
Grundpreis20150 Euro

Motor und Antrieb

Kategorie

Herstellerangabe

MotorartOtto
Leistung maximal in kW (Systemleistung)100
Leistung maximal in PS (Systemleistung)136
Drehmoment (Systemleistung)180 Nm
KraftstoffartNormal
AntriebsartFront
GetriebeartSchaltgetriebe
Anzahl Gänge5
SchadstoffklasseEuro 3 und D4
Einbauposition / Motorbauart (Verbrennungsmotor)Frontmotor / Reihe
Abgasreinigung (Verbrennungsmotor)geregelt
Anzahl Zylinder (Verbrennungsmotor)4
Gemischaufbereitung (Verbrennungsmotor)Einspritzung
Anzahl Ventile (Verbrennungsmotor)4
Hubraum (Verbrennungsmotor)1997 ccm
Leistung / Drehmoment (Verbrennungsmotor)100 kW (136 PS) / 180 Nm
Leistung maximal bei U/min. (Verbrennungsmotor)6000 U/min
Drehmoment maximal bei U/min. (Verbrennungsmotor)4500 U/min

Maße und Gewichte

Kategorie

Herstellerangabe

Länge 4730 mm
Breite1820 mm
Breite (inkl. Außenspiegel)2050 mm
Höhe1410 mm
Radstand2700 mm
Bodenfreiheit maximaln.b.
Wendekreisn.b.
Kofferraumvolumen normal479 l
Kofferraumvolumen fensterhoch mit umgeklappter Rücksitzbank810 l
Rücksitzbank umklappbarSerie
Leergewicht (EU)1478 kg
Zul. Gesamtgewicht1985 kg
Zuladung507 kg
Anhängelast gebremst 12%1700 kg
Anhängelast ungebremst750 kg
Gesamtzuggewichtn.b.
Stützlastn.b.
Dachlast100 kg

Karosserie und Fahrwerk

Kategorie

Herstellerangabe

KarosserieStufenheck
Türanzahl4
FahrzeugklasseMittelklasse (z.B. 3er-Reihe)
Sitzanzahl5
Federung vorneSchraube
Federung hintenSchraube
ServolenkungSerie
Bremse vorneScheibe
Bremse hintenScheibe
Reifengröße205/60R15H

Messwerte Hersteller

Kategorie

Herstellerangabe

Beschleunigung 0-100km/h11,5 s
Höchstgeschwindigkeit207 km/h
Verbrauch Innerorts (NEFZ) 12,3 l/100 km
Verbrauch Außerorts (NEFZ) 6,9 l/100 km
Verbrauch Gesamt (NEFZ)8,9 l/100 km
CO2-Wert (NEFZ)210 g/km
Tankgröße65,0 l

Sicherheitsausstattung

Kategorie

Herstellerangabe

Airbag FahrerSerie
Airbag BeifahrerSerie
Seitenairbag vorneSerie
3-Punkt-Gurt hinten Mittenicht bekannt
Kopfstützen hintenSerie
Kopfstützen hinten Mittenicht bekannt
Isofixnicht bekannt
Kindersitz integriertnicht bekannt
ABSSerie
Kurvenbremskontrollenicht bekannt
Antriebsschlupfregelungnicht bekannt
FahrdynamikregelungSerie
Fahrdynamikregelung - Anhängernicht bekannt
Nebelscheinwerfernicht bekannt
Variable Lichtverteilungnicht bekannt
Xenon-Scheinwerfernicht bekannt
Lichtsensornicht bekannt
Regensensornicht bekannt

Herstellergarantien

Kategorie

Herstellerangabe

Garantie (Fahrzeug)3 Jahre
Lackgarantie3 Jahre
Durchrostung6 Jahre
Zusätzliche GarantienMobilitätsgarantie: 3 Jahre europaweit;

Preise und Ausstattung

Kategorie

Herstellerangabe

Grundpreis20150 Euro
Klassenübliche Ausstattung nach ADAC-Vorgabek.A.
KlimaanlageSerie
ZentralverriegelungSerie
Fensterheber elektr. vorneSerie
Fensterheber elektr. hintenSerie
Einparkhilfenicht bekannt
Radionicht bekannt
Navigationnicht bekannt
Notruffunktionnicht bekannt
Alufelgennicht bekannt
Lederausstattungnicht bekannt
Metallic-Lackierung360 Euro

Laufende Kosten

Individuelle Berechnung

Fahrzeugpreis

20.150 €

Informationen zur Berechung

430

/ Monat

34,4 ct

/ km

Wertverlust

k.A.

Betriebskosten

223 €

Fixkosten

106 €

Werkstattkosten

102 €

Kosten Steuer und Versicherung

KFZ-Steuer pro Jahr ohne Steuerbefreiung135 €
Typklassen (KH/VK/TK)20/13/16
Haftpflichtbeitrag 100%1.192 €
Vollkaskobetrag 100% 500 € SB675 €
Teilkaskobeitrag 150 € SB113 €

Rückrufe & Mängel des KIA Magentis

Rückruf

Hier können Sie sich zu den Rückrufen des Fahrzeuges informieren. Welche Fahrzeuge genau betroffen sind, entnehmen Sie bitte dem Rückruf, da häufig nicht alle Fahrzeuge einer Baureihe betroffen sind.

RückrufdatumSeptember 2010
AnlassKorrosion am vorderen Hilfsrahmen
Betroffene Modelle Magentis (02/01 - 12/03)
Variantemit 2.0 und 2.5l Motor.
Bauzeitraum betroffener Fahrzeugebis 19. Nov. 2003
Anzahl betroffener Fahrzeuge3.000 (Deutschland)
Dauerkeine Angaben
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben des Herstellers
Zusätzliche InformationAm vorderen Hilfsrahmen kann es zur Durchrostung kommen. Die Händler prüfen die Rahmen. Je nach Zustand wird der Hilfsrahmen entweder versiegelt oder komplett getauscht. Die Aktion ist im Aug. 2010 angelaufen und ist für die Kunden kostenlos.

Alle Mängel

Mängel sind Probleme, die andere ADAC-Mitglieder mit einzelnen Fahrzeugen bereits erlebt haben. Nach einer internen Prüfung werden die Mängel hier veröffentlicht, um eine Übersicht aller bekannten Probleme zu generieren.

Zur Mängelmeldung
Schaltung: R-Gang Lichtschalter
KIA Magentis, 2002
Betroffenes ModellKIA Magentis, 2002
Betroffene BaugruppeSchaltung: R-Gang Lichtschalter
MangelbeschreibungRückwärtsschalter defekt
Bemerkungkeine Angaben
ReparaturNein
Reparaturkosten27 E
KulanzNein
Km-Stand bei Mangel0
Leistung in kW100
Hubraum1997
Zahnriemen: defekt
KIA Magentis, 2002
Betroffenes ModellKIA Magentis, 2002
Betroffene BaugruppeZahnriemen: defekt
MangelbeschreibungZahnriemen gerissen
Bemerkungkeine Angaben
ReparaturNein
Reparaturkosten1100e
KulanzNein
Km-Stand bei Mangel59500
Leistung in kW100
Hubraum1997

Was ist die Pannenstatistik?

In der ADAC Pannenstatistik sieht man, welche Fahrzeuge sich im Alltag als zuverlässig erweisen und wo öfter der Pannenhelfer gefragt ist. Außerdem bekommt man interessante Einblicke darüber, welche Teile am Auto besonders häufig Probleme verursachen.

mehr zur Pannenstatistik Methode