Jeep Wrangler Soft Top 4.0 Sport (12/04 - 03/07) 3
Jeep Wrangler Soft Top 4.0 Sport (12/04 - 03/07) 1
Jeep Wrangler Soft Top 4.0 Sport (12/04 - 03/07) 2
Jeep Wrangler Soft Top 4.0 Sport (12/04 - 03/07) 3
Jeep Wrangler Soft Top 4.0 Sport (12/04 - 03/07) 1

1 von 3

1 von 3Jeep Wrangler Soft Top 4.0 Sport (12/04 - 03/07) 1© ADAC
Zu meinen Fahrzeugen hinzufügenAlle Modelle

Testergebnis

September 2006

Karosserie/Kofferraum

3,9

Innenraum

3,4

Komfort

3,2

Motor/Antrieb

2,8

Fahreigenschaften

4,3

Sicherheit

4,2

Umwelt/EcoTest

3,3

ADAC Urteil Autotest

3,6

Autokosten

3,7

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Stärken

  • robustes Starrachsenfahrwerk

  • gute Übersicht

  • einfache Bedienung

  • bequeme Sitze

Schwächen

  • kompliziertes Verdeck

  • hohe Türschwellen

  • kleiner Kofferraum

  • bockige Federung

  • lautes Windflattern

  • schlechte Fahreigenschaften

  • schwache Bremsen

  • wenig Sicherheit

  • hoher Verbrauch

  • dünnes Werkstattnetz

Fazit zum Jeep Wrangler Soft Top 4.0 Sport (12/04 - 03/07)

Dem Urvater aller Geländewagen aus Amerika gelingt es seit über 60 Jahren seine Eigenständigkeit zu bewahren. Und so hat der rustikale Geländekraxler bereits Kultcharakter und eine eingeschworene Fangemeinde. Die 177 PS und den großen Hubraum (4 Liter) des Reihen-Seschzylinders merkt man weniger auf der Strecke, wohl aber an der Tankstelle, deren häufiger Besucher man ist. So sind im Schnitt 13 l auf 100 km bereits auf befestigten Straßen Normalzustand. Das Getriebe ist zu lang abgestimmt, den sechsten Gang benötigt man nur zum Dahinrollen. Fazit: Ein Auto, das man nicht unbedingt braucht, das aber besonders den jungen Fahrern Freude bereitet. Der Preis mit 24.000 € ist recht günstig.

Der ausführliche Testbericht zum Jeep Wrangler Soft Top 4.0 Sport (12/04 - 03/07) als PDF.

PDF ansehen
Wrangler Soft Top 4.0

24.620 €

Grundpreis

13,3 l/100 km

Verbrauch

130 kW (177 PS)

Leistung

3960 ccm

Hubraum

Allgemein

Kategorie

Herstellerangabe

MarkeJeep
ModellWrangler Soft Top 4.0
TypSport
BaureiheWrangler (TJ) (01/96 - 03/07)
Herstellerinterne BaureihenbezeichnungTJ
Modellstart12/04
Modellende03/07
Baureihenstart01/96
Baureihenende03/07
HSN Schlüsselnummer1004
TSN Schlüsselnummer487
KFZ-Steuer ohne Befreiung/Jahr (kann durch WLTP abweichen)270 Euro
CO2-Effizienzklasse G
Grundpreis24620 Euro

Motor und Antrieb

Kategorie

Herstellerangabe

MotorartOtto
Leistung maximal in kW (Systemleistung)130
Leistung maximal in PS (Systemleistung)177
Drehmoment (Systemleistung)305 Nm
KraftstoffartSuper
AntriebsartAllrad
GetriebeartSchaltgetriebe
Anzahl Gänge6
SchadstoffklasseEuro 4
Einbauposition / Motorbauart (Verbrennungsmotor)Frontmotor / Reihe
Abgasreinigung (Verbrennungsmotor)geregelt
Anzahl Zylinder (Verbrennungsmotor)6
Gemischaufbereitung (Verbrennungsmotor)Einspritzung
Anzahl Ventile (Verbrennungsmotor)2
Hubraum (Verbrennungsmotor)3960 ccm
Leistung / Drehmoment (Verbrennungsmotor)130 kW (177 PS) / 305 Nm
Leistung maximal bei U/min. (Verbrennungsmotor)4600 U/min
Drehmoment maximal bei U/min. (Verbrennungsmotor)2700 U/min

Maße und Gewichte

Kategorie

Herstellerangabe

Länge 3883 mm
Breite1732 mm
Breite (inkl. Außenspiegel)1915 mm
Höhe1782 mm
Radstand2373 mm
Bodenfreiheit maximal224 mm
Wendekreis10,2 m
Böschungswinkel vorne41,8 Grad
Böschungswinkel hinten31,3 Grad
Rampenwinkel22,3 Grad
Wattiefen.b.
Steigung maximaln.b.
Kofferraumvolumen normal337 l
Kofferraumvolumen fensterhoch mit umgeklappter Rücksitzbank719 l
Kofferraumvolumen dachhoch mit umgeklappter Rücksitzbank1330 l
Rücksitzbank umklappbarSerie
Leergewicht (EU)1665 kg
Zul. Gesamtgewicht2019 kg
Zuladung354 kg
Anhängelast gebremst 12%2000 kg
Anhängelast ungebremst450 kg
Gesamtzuggewichtn.b.
Stützlast80 kg

Karosserie und Fahrwerk

Kategorie

Herstellerangabe

KarosserieGeländewagen
Türanzahl3
FahrzeugklasseMittelklasse (z.B. 3er-Reihe)
Sitzanzahl4
Federung vorneSchraube
Federung hintenSchraube
ServolenkungSerie
Bremse vorneScheibe
Bremse hintenTrommel
Reifengröße215/75R15

Messwerte Hersteller

Kategorie

Herstellerangabe

Beschleunigung 0-100km/h9,9 s
Höchstgeschwindigkeit174 km/h
Verbrauch Innerorts (NEFZ) 18,9 l/100 km
Verbrauch Außerorts (NEFZ) 10,0 l/100 km
Verbrauch Gesamt (NEFZ)13,3 l/100 km
CO2-Wert (NEFZ)323 g/km
Tankgröße72,0 l

Sicherheitsausstattung

Kategorie

Herstellerangabe

Airbag FahrerSerie
Airbag BeifahrerSerie
Airbag DeaktivierungSerie
Airbag Deaktivierung - BezeichnungSchlüsselschalter
Kopfstützen hintenSerie
ABSSerie

Herstellergarantien

Kategorie

Herstellerangabe

Garantie (Fahrzeug)2 Jahre
Lackgarantiekeine
Durchrostung7 Jahre
Zusätzliche GarantienMobilitätsgarantie: 2 Jahre europaweit; Sonstige: 5 Jahre oder 80.000 km auf Katalysatorsystem

Preise und Ausstattung

Kategorie

Herstellerangabe

Grundpreis24620 Euro
Klassenübliche Ausstattung nach ADAC-Vorgabe1659 Euro
Klimaanlage1230 Euro
RadioSerie
Radio - BezeichnungRadio mit CD
Metallic-Lackierung430 Euro

Testergebnisse von ähnlichen Autos

Hier finden Sie eine Übersicht aller Autotests aus derselben Baureihengeneration wie das ausgewählte Fahrzeug.

Jeep Wrangler 4.0
1 ähnliche Fahrzeugeim ADAC Autotest

ADAC Urteil Autotest

Autokosten

Aktuelle Auswahl
Offener Geländewagen der Mittelklasse (130 kW / 177 PS)
Jeep Wrangler 4.0
3,6
3,7

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Karosserie/Kofferraum gesamt

Karosserie/Kofferraum

3,9
Verarbeitung

Verarbeitung

3,4
Licht und Sicht

Licht und Sicht

2,8
Ein-/Ausstieg

Ein-/Ausstieg

4,5
Kofferraum-Volumen

Kofferraum-Volumen

5,2
Kofferraum-Nutzbarkeit

Kofferraum-Nutzbarkeit

3,5
Kofferraum-Variabilität

Kofferraum-Variabilität

3,6
Innenraum gesamt

Innenraum

3,4
Bedienung

Bedienung

3,0
Raumangebot vorn

Raumangebot vorn

3,3
Raumangebot hinten

Raumangebot hinten

4,4
Innenraum-Variabilität

Innenraum-Variabilität

4,0
Komfort gesamt

Komfort

3,2
Federung

Federung

3,4
Sitze

Sitze

2,8
Innengeräusch

Innengeräusch

5,2
Klimatisierung

Klimatisierung

2,9
Motor/Antrieb gesamt

Motor/Antrieb

2,8
Fahrleistungen

Fahrleistungen

2,0
Laufkultur/Leistungsentfaltung

Laufkultur/Leistungsentfaltung

3,0
Schaltung/Getriebe

Schaltung/Getriebe

3,0
Getriebeabstufung alt

Getriebeabstufung alt

4,0
Fahreigenschaften gesamt

Fahreigenschaften

4,3
Fahrstabilität

Fahrstabilität

4,8
Kurvenverhalten alt

Kurvenverhalten alt

3,0
Lenkung

Lenkung

3,8
Bremse

Bremse

5,5
Sicherheit gesamt

Sicherheit

4,2
Aktive Sicherheit - Assistenzsysteme

Aktive Sicherheit - Assistenzsysteme

5,2
Passive Sicherheit - Insassen

Passive Sicherheit - Insassen

4,2
Kindersicherheit

Kindersicherheit

2,5
Fußgängerschutz

Fußgängerschutz

5,0
Umwelt/EcoTest gesamt

Umwelt/EcoTest

3,3
Verbrauch/CO2

Verbrauch/CO2

5,5
Schadstoffe

Schadstoffe

1,0

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Laufende Kosten

Individuelle Berechnung

Fahrzeugpreis

26.279 €

Informationen zur Berechung

637

/ Monat

51,0 ct

/ km

Wertverlust

47 €

Betriebskosten

317 €

Fixkosten

80 €

Werkstattkosten

192 €

Kosten Steuer und Versicherung

KFZ-Steuer pro Jahr ohne Steuerbefreiung270 €
Typklassen (KH/VK/TK)12/11/13
Haftpflichtbeitrag 100%580 €
Vollkaskobetrag 100% 500 € SB404 €
Teilkaskobeitrag 150 € SB135 €

Rückrufe & Mängel des Jeep Wrangler

Rückruf

Hier können Sie sich zu den Rückrufen des Fahrzeuges informieren. Welche Fahrzeuge genau betroffen sind, entnehmen Sie bitte dem Rückruf, da häufig nicht alle Fahrzeuge einer Baureihe betroffen sind.

RückrufdatumMärz 2017
AnlassFahrerairbag öffnet sich nicht
Betroffene Modelle Wrangler (01/96 - 03/07), Wrangler (02/11 - 07/18)
Variantekeine Angaben
Bauzeitraum betroffener Fahrzeuge02.03.2006 bis 13.08.2010
Anzahl betroffener Fahrzeuge2.795 (Deutschland) 500.058 (weltweit)
Dauerca. 1 Stunde
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben durch Hersteller
Zusätzliche InformationDie Airbag-Kontaktspule wurde bei ca. 10 % der rückgerufenen Fahrzeuge mit einer Lenksäulen-Kontaktspule gebaut, die möglicherweise Staub aufnimmt, wenn das Fahrzeug sehr staubiger Umgebung ausgesetzt wird. Staub in der Kontaktspule kann die Funktion der Airbag-Stromkreise beeinträchtigen, was zum Aufleuchten der Airbag-Warnleuchte und/oder im Falle eines Unfalls zu einer Nichtauslösung des Fahrerairbags führen kann. Als Abhilfe müssen die Lenksäulen-Kontaktspule, die hintere Lenkradhülle und Lenksäulenverkleidungen ausgetauscht werden. Die Aktion läuft bereits und ist für den Kunden kostenlos.

Keine gemeldeten Mängel

Aktuell liegen uns keine Informationen zu Mängeln vor. Lassen Sie uns gerne wissen, wenn Sie Probleme mit Ihrem Fahrzeug haben. Ihre Meldungen werden nach einer Überprüfung durch uns in der Mängel-Abfrage veröffentlicht

Zur Mängelmeldung

Was ist die Pannenstatistik?

In der ADAC Pannenstatistik sieht man, welche Fahrzeuge sich im Alltag als zuverlässig erweisen und wo öfter der Pannenhelfer gefragt ist. Außerdem bekommt man interessante Einblicke darüber, welche Teile am Auto besonders häufig Probleme verursachen.

mehr zur Pannenstatistik Methode