Bild wird geladen
BMW i7 xDrive60 Design Pure Excellence (ab 11/22) 1
BMW i7 xDrive60 Design Pure Excellence (ab 11/22) 2
BMW i7 xDrive60 Design Pure Excellence (ab 11/22) 3
BMW i7 xDrive60 Design Pure Excellence (ab 11/22) 4
BMW i7 xDrive60 Design Pure Excellence (ab 11/22) 5
Bild wird geladen
Bild wird geladen
BMW i7 xDrive60 Design Pure Excellence (ab 11/22) 1

1 von 8

1 von 8BMW i7 xDrive60 Design Pure Excellence (ab 11/22) 1© ADAC
Zu meinen Fahrzeugen hinzufügenAlle Modelle

Testergebnis

März 2023

Karosserie/Kofferraum

2,8

Innenraum

1,7

Komfort

1,2

Motor/Antrieb

0,9

Fahreigenschaften

2,0

Sicherheit

1,3

Umwelt/EcoTest

1,9

ADAC Urteil Autotest

1,7

Autokosten

5,5

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Stärken

  • standesgemäße Platzverhältnisse

  • umfassendes Assistenzangebot (teilweise optional)

  • hervorragender Fahrkomfort

  • sehr flotte Fahrleistungen

  • ausgereifter Elektroantrieb

  • gute Reichweite

  • gute Routenberechnung mit Integration der Ladestopps

Schwächen

  • sehr teure Anschaffung

  • unflexibler Kofferraum

  • kein Stauraum vorn

  • sehr lange und breite Karosserie

Fazit zum BMW i7 xDrive60 Design Pure Excellence (ab 11/22)

Das bisher längste BMW-Elektromodell erhält die Bezeichnung i7 und kommt als klassische Limousine. Sie teilt sich die Plattform mit dem neuen 7er. Wie die Verbrenner-Varianten gibt es den i7 nur noch als Langversion - bei 5,39 m stellt sich die Frage nach mehr Länge wohl kaum. Manch Europäer mag sich neben der parkplatzkompatibleren "Kurzversion" mehr noch eine weniger provokante Front wünschen. Während das Heck durchaus dezent ausfällt, orientiert sich der Vorderwagen kaum am deutschen oder europäischen Geschmack - die große Limousine muss in Asien und USA Eindruck schinden. Weil der monumentale "Kühlergrill", eine ins Utopische angewachsene BMW-Niere, offenbar per se noch nicht genug auffällt, hat BMW sogar deren Konturen beleuchtet. Das Nachtdesign ist in jedem Fall auffallend, der i7 somit nicht zu übersehen. Eigentlich bräuchte der Luxus-BMW solch offensive Insignien gar nicht, denn er kann durch seinen gediegenen Komfort und seine technische Finesse überzeugen. Er bietet einen herausragenden Antriebs- und Fahrkomfort. Selbst bei 190 km/h kann man entspannt Telefonate führen, so gut ist der i7 gedämmt und aerodynamisch optimiert. Die Motoren des xDrive60 treiben den über 2,6 t schweren Wagen vehement und unnachgiebig voran, auch bei hohen Geschwindigkeiten beschleunigt er weiterhin nachdrücklich. Dann geht der Verbrauch allerdings durch die Decke - von nichts kommt eben nichts. Wer sich aber der gemütlichen Gangart verschreibt, kann durchaus sparsam unterwegs sein und Reichweiten von deutlich über 500 km erzielen. Ein toller Reisewagen also - passend dazu klappt das Laden zügig, auf langen Strecken werden Ladestopps sinnvoll und adaptiv gesetzt. Endlich funktioniert die geschickte Routenplanung auch bei BMW wie erwartet. Der i7 ist sogar in der "Basisausstattung" ein standesgemäßes Auto, inklusive großem Glasdach, Displays in den hinteren Türen sowie Seiten- und Heckrollos. Einzig der adaptive Tempomat fehlt - den kann man immerhin per App nachbestellen. Der Blick in die Preisliste sorgt dann für Ernüchterung: So wenig wie die Serienausstattung hat der Grundpreis von 139.900 Euro einen "Basischarakter".

Der ausführliche Testbericht zum BMW i7 xDrive60 Design Pure Excellence (ab 11/22) als PDF.

PDF ansehen
i7 xDrive60

139.900 €

Grundpreis

18,5 kWh/100 km

Verbrauch

400 kW (544 PS)

Leistung

k.A.

Hubraum

Allgemein

Kategorie

Herstellerangabe

MarkeBMW
Modelli7 xDrive60
TypDesign Pure Excellence
Baureihei7 (G70) (ab 11/22)
Herstellerinterne BaureihenbezeichnungG70
Modellstart11/22
Baureihenstart11/22
HSN Schlüsselnummer0005
TSN SchlüsselnummerDIG
KFZ-Steuer ohne Befreiung/Jahr (kann durch WLTP abweichen)99 Euro
CO2-Effizienzklasse A
Grundpreis139900 Euro

Motor und Antrieb

Kategorie

Herstellerangabe

MotorartElektro
MotorcodeHA0003N0
Leistung maximal in kW (Systemleistung)400
Leistung maximal in PS (Systemleistung)544
Drehmoment (Systemleistung)745 Nm
Nennleistung in kW 135
KraftstoffartStrom
AntriebsartAllrad
GetriebeartReduktionsgetriebe
Anzahl Gänge1
SchadstoffklasseElektrofahrzeug
Einbauposition / Motorbauart (Elektromotor 1)Vorderachse / Stromerregte Synchronmaschine (SSM)
Leistung / Drehmoment (Elektromotor 1)190 kW (258 PS) / 365 Nm
Einbauposition / Motorbauart (Elektromotor 2)Hinterachse / Stromerregte Synchronmaschine (SSM)
Leistung / Drehmoment (Elektromotor 2)230 kW (313 PS) / 380 Nm

Maße und Gewichte

Kategorie

Herstellerangabe

Länge 5391 mm
Breite1950 mm
Breite (inkl. Außenspiegel)2192 mm
Höhe1544 mm
Radstand3215 mm
Bodenfreiheit maximal136 mm
Wendekreis13,1 m
Kofferraumvolumen normal500 l
Leergewicht (EU)2715 kg
Zul. Gesamtgewicht3250 kg
Zuladung535 kg
Anhängelast gebremst 12%2000 kg
Anhängelast ungebremst750 kg
Gesamtzuggewichtn.b.
Stützlast80 kg

Karosserie und Fahrwerk

Kategorie

Herstellerangabe

KarosserieStufenheck
Türanzahl4
FahrzeugklasseOberklasse (z.B. S-Klasse)
Sitzanzahl5
Federung vorneLuft
Federung hintenLuft
ServolenkungSerie
Bremse vorneScheibe
Bremse hintenScheibe
Reifengröße245/50R19
ReifendruckkontrolleSerie
Reifendruckkontrolle - Bezeichnungdirekte Messung (Sensor)

Messwerte Hersteller

Kategorie

Herstellerangabe

Beschleunigung 0-100km/h4,7 s
Höchstgeschwindigkeit240 km/h
Fahrgeräusch66 dB
Verbrauch kombiniert (WLTP)18,5 kWh/100 km
CO2-Wert kombiniert (WLTP)0 g/km
Reichweite WLTP (elektrisch)623 km
Speichertechnik (z.B. Lithiumionen, Feststoff etc.)Lithium
Batteriekapazität (Brutto) in kWh105,7
Batteriekapazität (Netto) in kWh101,7
Batteriegewicht (Elektro- und PlugIn-Hybrid)n.b.
LadeanschlusspositionBeifahrerseite hinten
AC-Ladeanschluss am FahrzeugTyp 2
DC-Schnell-Ladeanschluss am FahrzeugCCS
AC-Ladefunktion3-phasig
Ladeleistung (kW)AC:22,0 DC:195,0
Ladezeiten100%: 630 min. (AC 3-phasig Wallbox/Ladesäule 22,0 kW); 80%: 34 min. (DC Ladesäule 195,0 kW)

Sicherheitsausstattung

Kategorie

Herstellerangabe

Airbag FahrerSerie
Airbag BeifahrerSerie
Seitenairbag vorneSerie
Seitenairbag hintenn.b.
Mittenairbag vornen.b.
Mittenairbag hintenn.b.
Kopfairbag vorneSerie
Kopfairbag vorne - BezeichnungWindowbag
Kopfairbag hintenSerie
Kopfairbag hinten - BezeichnungWindowbag
Airbag SonstigeSerie
Airbag Sonstige - BezeichnungKnieairbag Fahrer
Airbag DeaktivierungSerie
Airbag Deaktivierung - BezeichnungSchlüsselschalter
PreCrash-SystemSerie
PreCrash-System - BezeichnungReversible Gurtstraffer/Schließfunktion
3-Punkt-Gurt hinten MitteSerie
3-Punkt-Gurt hinten Mitte - Bezeichnung3-Punkt Gurt
Kopfstützen hintenSerie
Kopfstützen hinten MitteSerie
Aktive KopfstützenSerie
IsofixSerie
Isofix - BezeichnungNur hinten
ABSSerie
BremsassistentSerie
Bremsassistent - BezeichnungMultikollisionsbremse
City-NotbremsassistentSerie
NotbremsassistentPaket
KollisionswarnungSerie
KurvenbremskontrolleSerie
AntriebsschlupfregelungSerie
Antriebsschlupfregelung - BezeichnungDynamic Traction Control
FahrdynamikregelungSerie
Fahrdynamikregelung - BezeichnungDynamic Stability Control
Fahrdynamikregelung - AnhängerPaket
Bremslicht dynamischSerie
Bremslicht dynamisch - BezeichnungFlashing Brake Light und Aktivierung der Warnblinkanlage (kurz vor Stillstand)
AktivlenkungSerie
NebelscheinwerferSerie
AbbiegelichtSerie
KurvenlichtSerie
Variable LichtverteilungSerie
LED-ScheinwerferSerie
LichtsensorSerie
RegensensorSerie
Autom. AbstandsregelungPaket
StauassistentPaket
FußgängererkennungSerie
MüdigkeitserkennungSerie
SpurhalteassistentSerie
AusweichassistentPaket
SpurwechselassistentSerie
KreuzungsassistentPaket
AbbiegeassistentSerie
Querverkehrassistent hintenSerie
AusstiegswarnerSerie
Verkehrsschild-ErkennungSerie
Head-up-Display (HUD)Serie
Speed-LimiterSerie
Intelligenter GeschwindigkeitsassistentPaket
FernlichtassistentSerie

Herstellergarantien

Kategorie

Herstellerangabe

Garantie (Fahrzeug)Keine
Lackgarantie3 Jahre
Durchrostung12 Jahre
Zusätzliche GarantienMobilitätsgarantie: 5 Jahre europaweit für alle Erst- und Folgehalter ab Erstzulassung; Garantie HV-Batterie: 8 Jahre oder 160.000 km;

Preise und Ausstattung

Kategorie

Herstellerangabe

Grundpreis139900 Euro
Klassenübliche Ausstattung nach ADAC-Vorgabe3099 Euro
KlimaanlageSerie
ZentralverriegelungSerie
Fensterheber elektr. vorneSerie
Fensterheber elektr. hintenSerie
EinparkhilfeSerie
Einparkhilfe - Bezeichnungvo.+hi. mit Rückfahrkamera
EinparkassistentSerie
BerganfahrassistentSerie
RadioSerie
Radio - BezeichnungBMW Live Cockpit Professional
Digitaler Radioempfang (DAB)Serie
Freisprecheinrichtung Serie
Smartphone-Integration (Android Auto/Apple CarPlay)Serie
Smartphone-Induktive LadeeinrichtungSerie
WLAN HotspotSerie
NavigationSerie
Navigation - BezeichnungFarbdisplay (Touchscreen)
NotruffunktionSerie
AlufelgenSerie
LederausstattungSerie
Metallic-Lackierung1150 Euro
Anhängerkupplung1350 Euro
Anhängerkupplung Typelektrisch einschwenkbar
AC Ladekabel HaushaltSerie
AC Ladekabel LadestationSerie
WärmepumpeSerie

Testergebnisse von ähnlichen Autos

Hier finden Sie eine Übersicht aller Autotests aus derselben Baureihengeneration wie das ausgewählte Fahrzeug.

BMW i7 xDrive60
1 ähnliche Fahrzeugeim ADAC Autotest

ADAC Urteil Autotest

Autokosten

Aktuelle Auswahl
Viertürige Stufenhecklimousine der Oberklasse (400 kW / 544 PS)
BMW i7 xDrive60
1,7
5,5

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Karosserie/Kofferraum gesamt

Karosserie/Kofferraum

2,8
Verarbeitung

Verarbeitung

1,1
Alltagstauglichkeit

Alltagstauglichkeit

3,7
Licht und Sicht

Licht und Sicht

2,9
Ein-/Ausstieg

Ein-/Ausstieg

2,1
Kofferraum-Volumen

Kofferraum-Volumen

3,2
Kofferraum-Nutzbarkeit

Kofferraum-Nutzbarkeit

2,8
Kofferraum-Variabilität

Kofferraum-Variabilität

4,3
Innenraum gesamt

Innenraum

1,7
Bedienung

Bedienung

2,0
Multimedia/Konnektivität

Multimedia/Konnektivität

0,6
Raumangebot vorn

Raumangebot vorn

1,5
Raumangebot hinten

Raumangebot hinten

1,8
Innenraum-Variabilität

Innenraum-Variabilität

2,8
Komfort gesamt

Komfort

1,2
Federung

Federung

1,1
Sitze

Sitze

1,6
Innengeräusch

Innengeräusch

1,2
Klimatisierung

Klimatisierung

0,6
Motor/Antrieb gesamt

Motor/Antrieb

0,9
Fahrleistungen

Fahrleistungen

0,7
Laufkultur/Leistungsentfaltung

Laufkultur/Leistungsentfaltung

1,0
Schaltung/Getriebe

Schaltung/Getriebe

1,0
Fahreigenschaften gesamt

Fahreigenschaften

2,0
Fahrstabilität

Fahrstabilität

1,8
Lenkung

Lenkung

1,7
Bremse

Bremse

2,5
Sicherheit gesamt

Sicherheit

1,3
Aktive Sicherheit - Assistenzsysteme

Aktive Sicherheit - Assistenzsysteme

0,6
Passive Sicherheit - Insassen

Passive Sicherheit - Insassen

1,2
Kindersicherheit

Kindersicherheit

2,2
Fußgängerschutz

Fußgängerschutz

2,8
Umwelt/EcoTest gesamt

Umwelt/EcoTest

1,9
Verbrauch/CO2

Verbrauch/CO2

1,3
Schadstoffe

Schadstoffe

2,4

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Laufende Kosten

Individuelle Berechnung

Fahrzeugpreis

142.999 €

Informationen zur Berechung

2.031

/ Monat

162,5 ct

/ km

Wertverlust

1574 €

Betriebskosten

122 €

Fixkosten

185 €

Werkstattkosten

148 €

Kosten Steuer und Versicherung

KFZ-Steuer pro Jahr ohne Steuerbefreiung99 €
Typklassen (KH/VK/TK)22/30/30
Haftpflichtbeitrag 100%1.108 €
Vollkaskobetrag 100% 500 € SB2.944 €
Teilkaskobeitrag 150 € SB1.323 €

Rückrufe & Mängel des BMW i7

Rückruf

Hier können Sie sich zu den Rückrufen des Fahrzeuges informieren. Welche Fahrzeuge genau betroffen sind, entnehmen Sie bitte dem Rückruf, da häufig nicht alle Fahrzeuge einer Baureihe betroffen sind.

RückrufdatumFebruar 2023
AnlassSoftwarefehler im Airbagsteuergerät
Betroffene Modelle7er-Reihe G70 (ab 03/23), i7 G70 (ab 11/22)
VarianteSonderausstattung Executive Lounge
Bauzeitraum betroffener Fahrzeuge11/2022 - 01/2023
Anzahl betroffener Fahrzeuge580 (Deutschland) 6.074 (weltweit)
Dauerbis zu 0,5 Tage
Halterbenachrichtigung durchkeine Angaben
Zusätzliche InformationEin Softwarefehler kann zum Verlust der Initialisierung des Airbagsteuergerätes führen. Dadurch würden die Beifahrer-Front- und Knieairbags sowie die aktive Kopfstütze deaktiviert werden. Abhilfe: Die Steuergeräte (Sitzmodul) werden neu programmiert.

Keine gemeldeten Mängel

Aktuell liegen uns keine Informationen zu Mängeln vor. Lassen Sie uns gerne wissen, wenn Sie Probleme mit Ihrem Fahrzeug haben. Ihre Meldungen werden nach einer Überprüfung durch uns in der Mängel-Abfrage veröffentlicht

Zur Mängelmeldung

Was ist die Pannenstatistik?

In der ADAC Pannenstatistik sieht man, welche Fahrzeuge sich im Alltag als zuverlässig erweisen und wo öfter der Pannenhelfer gefragt ist. Außerdem bekommt man interessante Einblicke darüber, welche Teile am Auto besonders häufig Probleme verursachen.

mehr zur Pannenstatistik Methode

ADAC Ecotest

Der ADAC Ecotest hilft, die Umweltfreundlichkeit von Fahrzeugen zu bewerten. Untersucht werden dabei der Verbrauch/CO₂-Ausstoß und die gesetzlich limitierten Schadstoffe wie etwa Kohlenmonoxid oder Stickoxide. Im ADAC Ecotest können nur dann die maximal fünf Sterne erreicht werden wenn ein Fahrzeug sowohl im Verbrauch wie auch bei den Schadstoffen sehr gut abschneidet.

Ecotest-Gesamtergebnis

Ecotest Urteil
Gesamtpunktzahl83 Punkte
Schadstoffe36 Punkte
C0247 Punkte
Testdatum01/2023

Ecotest im Detail

Verbrauch18,4 / 22,0 kWh/100km (Herstellerangaben/ ADAC Ecotest)
ADAC Testverbrauchk .A.
C02-Ausstoß- / 110 g pro km (Herstellerangaben/ ADAC Ecotest (WTW))
Schadstoffe (ADAC EcoTest)

HC: 3 mg/km

CO: 31 mg/km

NOx: 89 mg/km

Partikelmasse: 2,0 mg/km

Partikelanzahl: 0 10/km

Leistung400 kW
Hubraum- ccm
SchadstoffklasseElektrofahrzeug
MotorartElektro
Max.Drehmoment745 Nm bei 0 U/min

Hier finden Sie die detaillierten Information zur Testmethode für diesen Ecotest.

PDF ansehen

Fazit

Im Elektrozyklus des Ecotest konnte der i7 xDrive60 einen durchschnittlichen Stromverbrauch von 22,0 kWh pro 100 km erzielen. Diese Verbrauchsangabe beinhaltet auch die Ladeverluste bei 3-phasiger Ladung mit 16 A (11 kW); um die netto 101,7 kWh große Batterie einmal komplett von leer auf voll zu laden, werden 119,9 kWh benötigt. Das Antriebssystem des i7 ist durchaus effizient, allerdings könnten die Ladeverluste durchaus niedriger ausfallen. Der BMW kann trotz der enormen Motorleistung verhältnismäßig sparsam unterwegs sein, vor allem bei höherem Tempo steigt sein Verbrauch nicht so deutlich an wie bei manchen Konkurrenten. Die Effizienzmaßnahmen und das geschickte Thermomanagement zahlen sich offenbar aus. Legt man den gemischten Betrieb (innerorts, außerorts, Autobahn) des Ecotest zugrunde, ergibt sich für den großen Elektro-BMW eine Reichweite von 545 km. Aus den 22,0 kWh/100 km errechnet sich eine CO2-Bilanz von 110 g pro km (Basis deutscher Strommix von 500 g/kWh, veröffentlicht 11/2020, gültig für das Berichtsjahr 2021). Das ergibt im CO2-Bereich des Ecotest sehr gute 47 Punkte. Wie die meisten Elektroautos ist der i7 im urbanen Bereich am sparsamsten unterwegs, dort sind Reichweiten von über 570 km möglich. Sparsam ausgelegte elektrische Verbraucher wie die Klimatisierung (Wärmepumpe Serie) und eine optimierte Aerodynamik unterstützen dabei, eine möglichst gute Reichweite zu erzielen.Direkt am Auto entstehen zwar keine Schadstoffemissionen, in den für die Stromversorgung in Deutschland nötigen Kraftwerken aber schon. Diese Emissionen werden wie auch die CO2-Emissionen durch die Stromproduktion dem E-Auto zugerechnet. Je niedriger der Stromverbrauch des Autos, desto sauberer die Gesamtbilanz. Für den Ecotest ist nicht eine möglichst große Reichweite entscheidend, sondern die Effizienz des Antriebs - egal welche Antriebsform. Mit einem Stromverbrauch von 22,0 kWh pro 100 km sind beispielsweise NOx-Emissionen von 89 mg/km verbunden - dafür gibt es ein paar Punkte Abzug, so dass der i7 im Bereich Schadstoffe 36 von 50 Punkten erhält. Wird der Strommix sauberer, steigen automatisch die Punkte. Besonders effiziente Elektroautos können die vollen 50 Punkte schon heute erzielen. In der Summe steht der BMW für ein derart schweres und kräftiges Auto aber gut da, weil er 83 Punkte insgesamt erzielt - das ergibt im Ecotest vier von fünf Sternen.

Dieser Rechner ermöglicht es Ihnen, die Reichweite Ihres Elektroautos auf der Grundlage der gefahrenen Geschwindigkeit und der Außentemperatur besser abzuschätzen. Der Rechner geht von der Reichweite aus, die der Hersteller angibt. Auf Basis von Praxiserfahrungen wird die voraussichtliche Reichweite dann berechnet.

ADAC Reichweitenrechner

BMW i7 xDrive60 Design Pure Excellence 400 kW (544 PS)

-10

30

50

130

Berechnete Reichweite

604km

(Reichweite laut Hersteller: 623 km)