Audi A5 Cabriolet 2.0 TFSI (12/11 - 04/13) 5
Audi A5 Cabriolet 2.0 TFSI (12/11 - 04/13) 1
Audi A5 Cabriolet 2.0 TFSI (12/11 - 04/13) 2
Audi A5 Cabriolet 2.0 TFSI (12/11 - 04/13) 3
Audi A5 Cabriolet 2.0 TFSI (12/11 - 04/13) 4
Audi A5 Cabriolet 2.0 TFSI (12/11 - 04/13) 5
Audi A5 Cabriolet 2.0 TFSI (12/11 - 04/13) 1

1 von 5

1 von 5Audi A5 Cabriolet 2.0 TFSI (12/11 - 04/13) 1© ADAC
Alle Modelle

Testergebnis

Juni 2013

Karosserie/Kofferraum

3,0

Innenraum

2,6

Komfort

1,7

Motor/Antrieb

1,7

Fahreigenschaften

1,7

Sicherheit

1,8

Umwelt/EcoTest

2,6

ADAC Urteil Autotest

2,2

Autokosten

4,2

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Stärken

  • gute Verarbeitung

  • komfortable Auslegung

  • hoher Sicherheitsstandard

  • sichere Fahreigenschaften

  • präzise Schaltung

  • stimmige Motor-Getriebe-Kombination

Schwächen

  • etwas unübersichtliche Karosserie

  • hoher Anschaffungspreis

  • teurer Unterhalt

Fazit zum Audi A5 Cabriolet 2.0 TFSI (12/11 - 04/13)

Das A5 Cabrio präsentiert sich mit einem gefälligen und hochwertig verarbeiteten Äußeren. Dabei halten die Audi-Ingenieure weiterhin an einem klassischen Stoffverdeck fest. Wer das optionale Akustikverdeck ordert, wird aber kaum Nachteile gegenüber einem Klappdach erkennen. Das Geräuschniveau im Innenraum liegt dadurch auf einem angenehmen Niveau. Fährt man offen, so sorgt die optionale Nackenheizung für angenehme Temperaturen. Die aktive Sicherheitsausstattung ist umfangreich: Ein Müdigkeitswarner ist serienmäßig an Bord, optional sind ein Spurwechsel- sowie ein Spurhalteassistent erhältlich. Ergänzt wird das Angebot durch eine adaptive Geschwindigkeitsregelung, die den Abstand zu vorausfahrenden Fahrzeugen konstant hält und über eine City-Notbremsfunktion verfügt: Fährt man weniger als 30 km/h, wird bei drohender Kollision eine autonome Vollbremsung eingeleitet. Der kräftige Turbo-Benziner sorgt für gute Fahrleistungen bei einem Durchschnittsverbrauch von 7,0 l/100 km im ADAC EcoTest. Zu mehr als drei Sternen reicht das aber nicht. Das getestete Modell ist ab 44.250 Euro erhältlich, doch die Liste der optionalen Ausstattung ist lang.

Der ausführliche Testbericht zum Audi A5 Cabriolet 2.0 TFSI (12/11 - 04/13) als PDF.

PDF ansehen
A5 Cabriolet 2.0 TFSI

44.250 €

Grundpreis

6,6 l/100 km

Verbrauch

155 kW (211 PS)

Leistung

1984 ccm

Hubraum

Allgemein

Kategorie

Herstellerangabe

MarkeAudi
ModellA5 Cabriolet 2.0 TFSI
BaureiheA5 (8F) Cabriolet (10/11 - 11/16)
Herstellerinterne Baureihenbezeichnung8F
Modellstart12/11
Modellende04/13
Baureihenstart10/11
Baureihenende11/16
HSN Schlüsselnummer0588
TSN SchlüsselnummerAJZ
KFZ-Steuer ohne Befreiung/Jahr (kann durch WLTP abweichen)128 Euro
CO2-Effizienzklasse C
Grundpreis44250 Euro

Motor und Antrieb

Kategorie

Herstellerangabe

MotorartOtto
MotorcodeCDN
Leistung maximal in kW (Systemleistung)155
Leistung maximal in PS (Systemleistung)211
Drehmoment (Systemleistung)350 Nm
KraftstoffartSuper
AntriebsartFront
GetriebeartSchaltgetriebe
Anzahl Gänge6
SchadstoffklasseEuro 5
Einbauposition / Motorbauart (Verbrennungsmotor)Frontmotor / Reihe
Abgasreinigung (Verbrennungsmotor)geregelt
Anzahl Zylinder (Verbrennungsmotor)4
Gemischaufbereitung (Verbrennungsmotor)Direkteinspritzung
Aufladung (Verbrennungsmotor)Turbo
Anzahl Ventile (Verbrennungsmotor)4
Hubraum (Verbrennungsmotor)1984 ccm
Leistung / Drehmoment (Verbrennungsmotor)155 kW (211 PS) / 350 Nm
Leistung maximal bei U/min. (Verbrennungsmotor)4300 U/min
Drehmoment maximal bei U/min. (Verbrennungsmotor)1500 U/min
Start-/Stopp-Automatik (Verbrennungsmotor)Serie
SchaltpunktanzeigeSerie

Maße und Gewichte

Kategorie

Herstellerangabe

Länge 4626 mm
Breite1854 mm
Breite (inkl. Außenspiegel)2020 mm
Höhe1383 mm
Radstand2751 mm
Bodenfreiheit maximaln.b.
Wendekreis11,4 m
Kofferraumvolumen normal320 l
Rücksitzbank umklappbarSerie
Leergewicht (EU)1705 kg
Zul. Gesamtgewicht2130 kg
Zuladung425 kg
Anhängelast gebremst 12%1500 kg
Anhängelast ungebremst750 kg
Gesamtzuggewichtn.b.
Stützlast80 kg

Karosserie und Fahrwerk

Kategorie

Herstellerangabe

KarosserieCabrio
Türanzahl2
FahrzeugklasseMittelklasse (z.B. 3er-Reihe)
Sitzanzahl4
Federung vorneSchraube
Federung hintenSchraube
ServolenkungSerie
Bremse vorneScheibe
Bremse hintenScheibe
Reifengröße225/50R17Y
ReifendruckkontrolleSerie
Reifendruckkontrolle - Bezeichnungindirekte Messung (ABS)

Messwerte Hersteller

Kategorie

Herstellerangabe

Beschleunigung 0-100km/h7,5 s
Höchstgeschwindigkeit241 km/h
Fahrgeräusch74 dB
Verbrauch Innerorts (NEFZ) 8,6 l/100 km
Verbrauch Außerorts (NEFZ) 5,4 l/100 km
Verbrauch Gesamt (NEFZ)6,6 l/100 km
CO2-Wert (NEFZ)154 g/km
Tankgröße63,0 l

Sicherheitsausstattung

Kategorie

Herstellerangabe

Airbag FahrerSerie
Airbag BeifahrerSerie
Seitenairbag vorneSerie
Seitenairbag vorne - Bezeichnunginkl. Kopfschutz
Airbag DeaktivierungPaket
Airbag Deaktivierung - BezeichnungSchalter
Kopfstützen hintenSerie
Aktive KopfstützenSerie
IsofixSerie
Isofix - BezeichnungNur hinten
ABSSerie
BremsassistentPaket
Bremsassistent - BezeichnungBremsassistent (Serie), City-Safety-System
City-NotbremsassistentPaket
NotbremsassistentPaket
KollisionswarnungPaket
AntriebsschlupfregelungSerie
Antriebsschlupfregelung - BezeichnungAntriebsschlupfregelung
FahrdynamikregelungSerie
Fahrdynamikregelung - BezeichnungElektronisches Stabilitätsprogramm
Fahrdynamikregelung - AnhängerPaket
Aktivlenkung1000 Euro
NebelscheinwerferSerie
Kurvenlicht380 Euro
Xenon-Scheinwerfer1060 Euro
LichtsensorPaket
RegensensorPaket
Autom. Abstandsregelung1290 Euro
MüdigkeitserkennungSerie
Spurhalteassistent510 Euro
Spurwechselassistent550 Euro
Fernlichtassistent135 Euro

Herstellergarantien

Kategorie

Herstellerangabe

Garantie (Fahrzeug)2 Jahre
Lackgarantie3 Jahre
Durchrostung12 Jahre
Zusätzliche GarantienMobilitätsgarantie: 2 Jahre europaweit, erweiterbar auf lebenslang unter Einhaltung aller Inspektionen;

Preise und Ausstattung

Kategorie

Herstellerangabe

Grundpreis44250 Euro
Klassenübliche Ausstattung nach ADAC-Vorgabek.A.
KlimaanlageSerie
ZentralverriegelungSerie
Fensterheber elektr. vorneSerie
Fensterheber elektr. hintenSerie
Einparkhilfe400 Euro
Einparkhilfe - Bezeichnunghinten
Berganfahrassistent80 Euro
RadioSerie
Radio - Bezeichnungchorus
Digitaler Radioempfang (DAB)335 Euro
Freisprecheinrichtung 300 Euro
WLAN HotspotPaket
Navigation1900 Euro
Navigation - BezeichnungFarbdisplay
AlufelgenSerie
Lederausstattung1825 Euro
Metallic-Lackierung800 Euro
Anhängerkupplung775 Euro
Anhängerkupplung Typabnehmbar

Testergebnisse von ähnlichen Autos

Hier finden Sie eine Übersicht aller Autotests aus derselben Baureihengeneration wie das ausgewählte Fahrzeug.

Audi A5 Cabriolet 2.0 TFSI
1 ähnliche Fahrzeugeim ADAC Autotest

ADAC Urteil Autotest

Autokosten

Aktuelle Auswahl
Zweitüriges Cabriolet der Mittelklasse (155 kW / 211 PS)
Audi A5 Cabriolet 2.0 TFSI
2,2
4,2

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Karosserie/Kofferraum
Karosserie/Kofferraum gesamt

Karosserie/Kofferraum

3,0
Verarbeitung

Verarbeitung

1,7
Alltagstauglichkeit

Alltagstauglichkeit

2,8
Licht und Sicht

Licht und Sicht

2,4
Ein-/Ausstieg

Ein-/Ausstieg

3,3
Kofferraum-Volumen

Kofferraum-Volumen

4,2
Kofferraum-Nutzbarkeit

Kofferraum-Nutzbarkeit

3,6
Kofferraum-Variabilität

Kofferraum-Variabilität

2,6
Innenraum
Innenraum gesamt

Innenraum

2,6
Bedienung

Bedienung

1,8
Raumangebot vorn

Raumangebot vorn

2,4
Raumangebot hinten

Raumangebot hinten

4,9
Innenraum-Variabilität

Innenraum-Variabilität

4,0
Komfort
Komfort gesamt

Komfort

1,7
Federung

Federung

1,8
Sitze

Sitze

1,4
Innengeräusch

Innengeräusch

1,6
Klimatisierung

Klimatisierung

1,8
Motor/Antrieb
Motor/Antrieb gesamt

Motor/Antrieb

1,7
Fahrleistungen

Fahrleistungen

1,7
Laufkultur/Leistungsentfaltung

Laufkultur/Leistungsentfaltung

2,0
Schaltung/Getriebe

Schaltung/Getriebe

1,4
Getriebeabstufung alt

Getriebeabstufung alt

1,8
Fahreigenschaften
Fahreigenschaften gesamt

Fahreigenschaften

1,7
Fahrstabilität

Fahrstabilität

1,7
Lenkung

Lenkung

2,2
Bremse

Bremse

1,4
Sicherheit
Sicherheit gesamt

Sicherheit

1,8
Aktive Sicherheit - Assistenzsysteme

Aktive Sicherheit - Assistenzsysteme

1,6
Passive Sicherheit - Insassen

Passive Sicherheit - Insassen

1,5
Kindersicherheit

Kindersicherheit

2,2
Fußgängerschutz

Fußgängerschutz

3,0
Umwelt/EcoTest
Umwelt/EcoTest gesamt

Umwelt/EcoTest

2,6
Verbrauch/CO2

Verbrauch/CO2

3,5
Schadstoffe

Schadstoffe

1,6

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Laufende Kosten

Individuelle Berechnung

Fahrzeugpreis

44.250 €

Informationen zur Berechung

391

/ Monat

31,3 ct

/ km

Wertverlust

k.A.

Betriebskosten

177 €

Fixkosten

119 €

Werkstattkosten

95 €

Kosten Steuer und Versicherung

KFZ-Steuer pro Jahr ohne Steuerbefreiung128 €
Typklassen (KH/VK/TK)13/21/21
Haftpflichtbeitrag 100%808 €
Vollkaskobetrag 100% 500 € SB1.382 €
Teilkaskobeitrag 150 € SB198 €

Rückrufe & Mängel des Audi A5

Alle Rückrufe

Hier können Sie sich zu den Rückrufen des Fahrzeuges informieren. Welche Fahrzeuge genau betroffen sind, entnehmen Sie bitte dem Rückruf, da häufig nicht alle Fahrzeuge einer Baureihe betroffen sind.

Bauzeitraum: A4: Modelljahre 2013 bis 2016 A5, Q5: MJ 2013 bis 2017 A6: MJ 2012 bis 2015 * 2,0-Liter-Turbobenziner
April 2018
RückrufdatumApril 2018
AnlassWasserpumpe kann überhitzen
Betroffene Modelle A4 allroad (02/12 - 01/16), A4 Avant (02/12 - 08/15), A4 Limousine (02/12 - 08/15), A5 Cabriolet (10/11 - 11/16), A5 Cabriolet (11/16 - 08/19), A5 Coupé (10/11 - 07/16), A5 Coupé (10/16 - 10/19), A5 Sportback (10/11 - 08/16), A5 Sportback (10/16 - 10/19), A6 allroad (04/12 - 09/14), A6 allroad (10/14 - 05/18), A6 Avant (09/11 - 09/14), A6 Avant (10/14 - 05/18), A6 Limousine (01/11 - 09/14), A6 Limousine (10/14 - 04/18), Q5 (01/17 - 08/20), Q5 (09/12 - 10/16)
Variante2,0-Liter-Turbobenziner
Bauzeitraum betroffener FahrzeugeA4: Modelljahre 2013 bis 2016 A5, Q5: MJ 2013 bis 2017 A6: MJ 2012 bis 2015
Anzahl betroffener Fahrzeuge1.200.000 (weltweit)
DauerKeine Angabe
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben durch Hersteller
Zusätzliche InformationDie elektrische Wasserpumpe kann überhitzen und dann zu einem Kurzschluss führen, was wiederum einen Brand auslösen kann. Abhilfe schafft ein Austausch der Pumpen in der Werkstatt. Ein erster Rückruf aus Januar 2017, der das Problem mittels Softwareupdate beheben sollte, war nicht erfolgreich. Die Aktion läuft weltweit und beginnt in den USA. Aktuell ist noch kein Start für Deutschland bekannt, für die Kunden wird die Aktion kostenlos sein.
Bauzeitraum: 04.2011 bis 05.2015
Dezember 2017
RückrufdatumDezember 2017
AnlassSchmorbrandgefahr an Anschlüssen des Zusatzheizers
Betroffene Modelle A4 Avant (02/12 - 08/15), A4 Limousine (02/12 - 08/15), A4 Limousine (11/07 - 10/11), A5 Cabriolet (10/11 - 11/16), A5 Coupé (10/11 - 07/16), A5 Sportback (10/11 - 08/16), Q5 (09/08 - 05/12), Q5 (09/12 - 10/16)
Variantekeine Angaben
Bauzeitraum betroffener Fahrzeuge04.2011 bis 05.2015
Anzahl betroffener Fahrzeuge330.000 (Deutschland)
DauerKeine Angabe
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben durch Hersteller
Zusätzliche InformationAn den Steckverbindungen der elektrischen Anschlüsse im Zusatzheizer kann es über Laufzeit aufgrund von Reibkorrosion zu erhöhten Übergangswiderständen kommen. In Folge dessen kann es zu einem Schmorschaden bis hin zum Brand kommen. Die Ursache für die Reibkorrosion sind mechanische Beanspruchung sowie Mikrobewegungen an den Steckverbindungen in Verbindung mit einer falschen Beschichtung der Kontakte. Bei den betroffenen Fahrzeugen erfolgt der Austausch des Zusatzheizelementes mit optimierten elektrischen Anschlüssen und, wenn noch nicht erfolgt, die Anpassung der Ansteuerung der elektrischen Zusatzheizung über ein Softwareupdate des Klimabedienteils. Das Fahrzeug kann bis zur Durchführung der Maßnahme weiter genutzt werden. Sollte jedoch ein Schmorgeruch im Fahrzeuginnenraum wahrgenommen werden, sollte das Fahrzeug schnellstmöglich abgestellt und eine Werkstatt informiert werden. Hinweis: Der sog. Zuheizer lässt sich über das MMI im Menü CAR/Untermenü Klima auch komplett ausschalten. Aus Sicherheitsgründen empfehlen wir bis zur Durchführung der Aktion diese Abschaltung gemäß Betriebsanleitung vorzunehmen (Umstellung von „Auto“ auf „Aus“). Die Aktion ist für den Kunden kostenlos.
Bauzeitraum: 06. bis 11.2016
Mai 2017
RückrufdatumMai 2017
AnlassHintere Gurtstraffer können sich lösen
Betroffene Modelle A5 Cabriolet (10/11 - 11/16), A5 Coupé (10/11 - 07/16), A5 Coupé (10/16 - 10/19)
Variantekeine Angaben
Bauzeitraum betroffener Fahrzeuge06. bis 11.2016
Anzahl betroffener Fahrzeuge60 (Deutschland) 1.850 (weltweit)
Dauerkeine Angabe
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben durch Hersteller
Zusätzliche InformationEinige der gelieferten, hinteren Sicherheitsgurte weisen Fertigungsmängel auf. Bei einem Unfall werden die Gurte durch ein pyrotechnisches System gespannt, um einen optimalen Insassenschutz zu gewährleisten. Durch eine fehlerhafte Verbindungstechnik (Vercrimpung) können sich Teile dieses pyrotechnichen Systems bei Aktivierung im Unfallgeschehen lösen und in den Fahrzeuginnenraum eintreten. Dadurch besteht in diesen Fällen ein Verletzungsrisiko für die Insassen. Als Abhilfe werden die hinteren Gurtstraffer getauscht. Die Aktion ist für den Kunden kostenlos.
Bauzeitraum: 2016
März 2017
RückrufdatumMärz 2017
AnlassAirbag- und Gurtstraffer-Zündgemisch
Betroffene Modelle A1 (11/14 - 04/18), A1 Sportback (11/14 - 04/18), A4 allroad (03/16 - 05/19), A4 Avant (11/15 - 08/18), A4 Limousine (11/15 - 08/18), A5 Cabriolet (10/11 - 11/16), A5 Cabriolet (11/16 - 08/19), A5 Coupé (10/11 - 07/16), A5 Coupé (10/16 - 10/19), A5 Sportback (10/11 - 08/16), A5 Sportback (10/16 - 10/19), A6 allroad (10/14 - 05/18), A6 Avant (10/14 - 05/18), A6 Limousine (10/14 - 04/18), A7 Sportback (08/14 - 12/17), A8 (10/13 - 10/17), Q5 (01/17 - 08/20), Q5 (09/12 - 10/16), Q7 (06/15 - 06/19), Q7 e-tron (03/16 - 03/18)
Variantekeine Angaben
Bauzeitraum betroffener Fahrzeuge2016
Anzahl betroffener Fahrzeuge2.850 (Deutschland) 17.000 (weltweit)
DauerStark variierend, abhängig davon, was am Fzg. zu tun ist.
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben durch Hersteller
Zusätzliche InformationZündpillen für Airbags und Gurtstraffer wurden nicht richtig befüllt und könnten daher beim Auslösen nicht richtig zünden, was die Verletzungsgefahr bei einem Unfall erhöht. Die betroffenen Airbags und Gurtstraffer werden ausgetauscht. Die Aktion ist für den Kunden kostenlos.
Bauzeitraum: A5-Q5: 2013 bis 2017 A4: 2013 bis 2016 A6: 2012 bis 2015 * Nur 2.0-TFSI-Motor, A8 nur Hybrid
März 2017
RückrufdatumMärz 2017
AnlassZusatzkühlmittelpumpe kann blockieren
Betroffene Modelle A4 allroad (02/12 - 01/16), A4 allroad (03/16 - 05/19), A4 Avant (02/12 - 08/15), A4 Avant (11/15 - 08/18), A4 Limousine (02/12 - 08/15), A4 Limousine (11/15 - 08/18), A5 Cabriolet (10/11 - 11/16), A5 Cabriolet (11/16 - 08/19), A5 Coupé (10/11 - 07/16), A5 Coupé (10/16 - 10/19), A5 Sportback (10/11 - 08/16), A5 Sportback (10/16 - 10/19), A6 allroad (04/12 - 09/14), A6 allroad (10/14 - 05/18), A6 Avant (09/11 - 09/14), A6 Avant (10/14 - 05/18), A6 Limousine (01/11 - 09/14), A6 Limousine (10/14 - 04/18), A8 (01/10 - 10/13), A8 (10/13 - 10/17), Q5 (01/17 - 08/20), Q5 (09/12 - 10/16)
VarianteNur 2.0-TFSI-Motor, A8 nur Hybrid
Bauzeitraum betroffener FahrzeugeA5-Q5: 2013 bis 2017 A4: 2013 bis 2016 A6: 2012 bis 2015
Anzahl betroffener Fahrzeuge10.000 (Deutschland) 1.100.000 (weltweit)
Dauerk. A.
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben durch Hersteller
Zusätzliche InformationDie Zusatzkühlmittelpumpe kann durch Fremdkörper im Kühlmittel blockieren und dadurch überhitzen. Eine Software-Update im Motorsteuergerät sorgt dafür, dass die Blockade erkannt und die Pumpe dauerhaft abgeschaltet wird. Die Aktion läuft bereits und ist für den Kunden kostenlos.
Bauzeitraum: Mär bis Dez. 2012 * mit 3.0 TDI-Dieselmotor
August 2014
RückrufdatumAugust 2014
AnlassBremskraftverstärker kann ausfallen
Betroffene Modelle A4 allroad (02/12 - 01/16), A4 Avant (02/12 - 08/15), A4 Limousine (02/12 - 08/15), A5 Cabriolet (10/11 - 11/16), A5 Coupé (10/11 - 07/16), A5 Sportback (10/11 - 08/16), A6 allroad (04/12 - 09/14), A6 Avant (09/11 - 09/14), A6 Limousine (01/11 - 09/14), A7 Sportback (10/10 - 05/14), Q5 (09/08 - 05/12), Q5 (09/12 - 10/16), Q7 (06/09 - 03/15)
Variantemit 3.0 TDI-Dieselmotor
Bauzeitraum betroffener FahrzeugeMär bis Dez. 2012
Anzahl betroffener Fahrzeuge36.600 (Deutschland) 70.000 (weltweit)
Dauerkeine Angaben
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben des Herstellers anhand Halteradressen
Zusätzliche InformationIn die Membran des Unterdruckbremskraftverstärkers können Öldämpfe eindringen und diese schädigen. In Folge kann es dann zum Ausfall der Bremskraftverstärkung kommen. Die Bremsleistung bleibt dann zwar auch voll erhalten, die erforderliche Bremspedalkraft für den Autofahrer steigt aber stark an (hartes Bremspedal!). Je nach Fahrsituation kann dies zu einem erhöhten Anhalteweg führen. Die Händler prüfen die Unterdruckverstärker und bauen eine Unterdruckleitung mit Rückschlagventil ein. Der Rückruf ist im Aug. 2014 angelaufen, dauert eine halbe Stunde und ist für die Kunden kostenlos.

Keine gemeldeten Mängel

Aktuell liegen uns keine Informationen zu Mängeln vor. Lassen Sie uns gerne wissen, wenn Sie Probleme mit Ihrem Fahrzeug haben. Ihre Meldungen werden nach einer Überprüfung durch uns in der Mängel-Abfrage veröffentlicht

Zur Mängelmeldung

Pannenstatistik des Audi A5

Aufgetretene Pannen
  • Zündspule

    2010

Jahr der Zulassung des betroffenen Fahrzeugs

Pannen pro 1000 Fahrzeuge

2019

1.4

2018

3.1

2017

4.1

2016

5.2

2015

5.8

2014

6.6

2013

7.9

2012

10.8

Was ist die Pannenstatistik?

In der ADAC Pannenstatistik sieht man, welche Fahrzeuge sich im Alltag als zuverlässig erweisen und wo öfter der Pannenhelfer gefragt ist. Außerdem bekommt man interessante Einblicke darüber, welche Teile am Auto besonders häufig Probleme verursachen.

mehr zur Pannenstatistik Methode

ADAC Ecotest

Der ADAC Ecotest hilft, die Umweltfreundlichkeit von Fahrzeugen zu bewerten. Untersucht werden dabei der Verbrauch/CO₂-Ausstoß und die gesetzlich limitierten Schadstoffe wie etwa Kohlenmonoxid oder Stickoxide. Im ADAC Ecotest können nur dann die maximal fünf Sterne erreicht werden wenn ein Fahrzeug sowohl im Verbrauch wie auch bei den Schadstoffen sehr gut abschneidet.

Ecotest-Gesamtergebnis

Ecotest Urteil
Gesamtpunktzahl69 Punkte
Schadstoffe44 Punkte
C0225 Punkte
Testdatum04/2013

Ecotest im Detail

Verbrauch6,6 / 7,0 l/100km (Herstellerangaben/ ADAC Ecotest)
ADAC Testverbrauch8,5 / 6,1 / 7,9 l/100km (Innerorts / Außerorts / Autobahn)
C02-Ausstoß154 / 193 g pro km (Herstellerangaben/ ADAC Ecotest (WTW))
Leistung155 kW
Hubraum1984 ccm
SchadstoffklasseEuro 5
MotorartOtto
Max.Drehmoment350 Nm bei 1500 U/min

Hier finden Sie die detaillierten Information zur Testmethode für diesen Ecotest.

PDF ansehen

Fazit

Der durchschnittliche Kraftstoffverbrauch des A5 Cabrio mit dem 2.0 TFSI liegt bei 7 l Super alle 100 km. Damit verbunden ist ein CO2-Ausstoß von 193 g pro Kilometer. Das reicht im EcoTest für nur 25 Punkte in dieser Klasse. Innerorts konsumiert das Cabrio 8,5 l, außerorts 6,1 l und auf der Autobahn 7,9 l Kraftstoff pro 100 km. Der Fahrer wird durch Spritspartipps und die ökonomisch ausgerichtete Schaltpunktanzeige unterstützt.Die Schadstoffanteile im Abgas sind niedrig. Keine Gruppe zeigt sich bei den Messungen besonders auffällig. Insgesamt reicht es für 44 von 50 möglichen Punkten im EcoTest. Zusammen mit den CO2-Punkten kann das A5 Cabrio insgesamt 69 Punkte im ADAC EcoTest holen und verpasst damit knapp die vier Sterne.