Audi A3 Sportback 35 TFSI advanced S tronic (05/20 - 10/20) 5
Audi A3 Sportback 35 TFSI advanced S tronic (05/20 - 10/20) 1
Audi A3 Sportback 35 TFSI advanced S tronic (05/20 - 10/20) 2
Audi A3 Sportback 35 TFSI advanced S tronic (05/20 - 10/20) 3
Audi A3 Sportback 35 TFSI advanced S tronic (05/20 - 10/20) 4
Audi A3 Sportback 35 TFSI advanced S tronic (05/20 - 10/20) 5
Audi A3 Sportback 35 TFSI advanced S tronic (05/20 - 10/20) 1

1 von 5

1 von 5Audi A3 Sportback 35 TFSI advanced S tronic (05/20 - 10/20) 1© ADAC
Alle Modelle

Testergebnis

März 2021

Karosserie/Kofferraum

2,7

Innenraum

2,4

Komfort

2,3

Motor/Antrieb

2,0

Fahreigenschaften

2,2

Sicherheit

1,6

Umwelt/EcoTest

2,6

ADAC Urteil Autotest

2,2

Autokosten

2,3

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Stärken

  • gute Verarbeitung

  • sicheres und komfortables adaptives Fahrwerk (Option)

  • gutes Platzangebot

  • viele Assistenten lieferbar

Schwächen

  • bei höheren Drehzahlen brummiger Motor

  • magere Serienausstattung

  • teuer in der Anschaffung

Fazit zum Audi A3 Sportback 35 TFSI advanced S tronic (05/20 - 10/20)

Während der Golf schon in der achten Generation auf der Straße fährt, ist die aktuelle des Audi A3 erst die vierte - die Ingolstädter starteten mit dieser Baureihe aber auch erst 1996, und das bis heute sehr erfolgreich. Der aktuelle Audi A3 Sportback sieht moderner und futuristischer denn je aus, insbesondere das Lichtdesign, aber auch die ansonsten schnittige Karosserie weckt Begehrlichkeiten. Der Innenraum ist passend dazu gestaltet. Allerdings nur auf den ersten Blick - wer den Vorgänger kennt, sieht zwar die Modernisierung, staunt aber nicht schlecht über das lieblose Finish der Kunststoffe. Besonders hochwertig wirken die Bauteile leider nicht mehr. Wo der Vorgänger optisch und haptisch wie aus dem vollen gefräst wirkte, ist der neue nur noch Pflichterfüllung, scheinbar ohne Herzblut. Dabei hat der aktuelle A3 Sportback nicht nur angemessen Platz, er ist außerdem technisch gut gemacht. Er bietet alle in dieser Klasse üblichen Assistenten und eine sehr gute Vernetzung mit vielen Gimmicks. Er fährt sich souverän, sicher und komfortabel mit den optionalen adaptiven Dämpfern. Der Motor hat genug Leistung für alle Lebenslagen und versteht sich gut mit dem Doppelkupplungsgetriebe. Wobei man bei der Akustik des Motors nochmal hätte nacharbeiten können, denn er ist zwischen 4.000 und 5.000 1/min auffällig brummig, was gar nicht zu Audis Premium-Anspruch passen mag. Die Bedienung ist nach einer gewissen Eingewöhnung plausibel, nur die Lautstärkeregelung mittels kleiner runder Sensorfläche einfach nur schlecht. Wahrscheinlich billiger als der frühere perfekt bedienbare Drehknopf, mag man denken - wie an so manchen Stellen im Innenraum. Und das ist wirklich schade, weil ein edler gemachter Innenraum mit vergleichsweise überschaubarem Aufwand darstellbar wäre und die technischen Fähigkeiten viel besser zur Geltung bringen würde. Immerhin gilt es, Preise deutlich jenseits der 30.000 Euro zu rechtfertigen, im Falle des Testswagens über 45.000 Euro.

Der ausführliche Testbericht zum Audi A3 Sportback 35 TFSI advanced S tronic (05/20 - 10/20) als PDF.

PDF ansehen
A3 Sportback 35 TFSI

31.096 €

Grundpreis

5,8 l/100 km

Verbrauch

110 kW (150 PS)

Leistung

1498 ccm

Hubraum

Allgemein

Kategorie

Herstellerangabe

MarkeAudi
ModellA3 Sportback 35 TFSI
Typadvanced S tronic
BaureiheA3 (8Y) Sportback (ab 05/20)
Herstellerinterne Baureihenbezeichnung8Y
Modellstart05/20
Modellende10/20
Baureihenstart05/20
HSN Schlüsselnummer0588
TSN SchlüsselnummerBUE
KFZ-Steuer ohne Befreiung/Jahr (kann durch WLTP abweichen)104 Euro
CO2-Effizienzklasse A
Grundpreis31096 Euro

Motor und Antrieb

Kategorie

Herstellerangabe

MotorartOtto (Mild-Hybrid)
MotorcodeDFY
Leistung maximal in kW (Systemleistung)110
Leistung maximal in PS (Systemleistung)150
Drehmoment (Systemleistung)250 Nm
KraftstoffartSuper
AntriebsartFront
GetriebeartAutomat. Schaltgetriebe (Doppelkupplung)
Anzahl Gänge7
SchadstoffklasseEuro 6d-TEMP-EVAP-ISC (WLTP) 36CH, 36CI, 36DG
Einbauposition / Motorbauart (Verbrennungsmotor)Frontmotor / Reihe
Abgasreinigung (Verbrennungsmotor)Otto-Partikelfilter
Anzahl Zylinder (Verbrennungsmotor)4
Gemischaufbereitung (Verbrennungsmotor)Direkteinspritzung
Aufladung (Verbrennungsmotor)Turbo
Anzahl Ventile (Verbrennungsmotor)4
Hubraum (Verbrennungsmotor)1498 ccm
Leistung / Drehmoment (Verbrennungsmotor)110 kW (150 PS) / 250 Nm
Leistung maximal bei U/min. (Verbrennungsmotor)5000 U/min
Drehmoment maximal bei U/min. (Verbrennungsmotor)1500 U/min
Start-/Stopp-Automatik (Verbrennungsmotor)Serie

Maße und Gewichte

Kategorie

Herstellerangabe

Länge 4343 mm
Breite1816 mm
Breite (inkl. Außenspiegel)1984 mm
Höhe1449 mm
Radstand2636 mm
Bodenfreiheit maximaln.b.
Wendekreis11,1 m
Kofferraumvolumen normal380 l
Kofferraumvolumen dachhoch mit umgeklappter Rücksitzbank1200 l
Rücksitzbank umklappbarSerie
Leergewicht (EU)1395 kg
Zul. Gesamtgewicht1870 kg
Zuladung475 kg
Anhängelast gebremst 12%1500 kg
Anhängelast ungebremst690 kg
Gesamtzuggewichtn.b.
Stützlast80 kg
Dachlast75 kg

Karosserie und Fahrwerk

Kategorie

Herstellerangabe

KarosserieSchrägheck
Türanzahl5
FahrzeugklasseUntere Mittelklasse (z.B. Golf)
Sitzanzahl5
Federung vorneSchraube
Federung hintenSchraube
ServolenkungSerie
Bremse vorneScheibe
Bremse hintenScheibe
Reifengröße225/45R17
ReifendruckkontrolleSerie
Reifendruckkontrolle - Bezeichnungindirekte Messung (ABS)

Messwerte Hersteller

Kategorie

Herstellerangabe

Beschleunigung 0-100km/h8,4 s
Höchstgeschwindigkeit224 km/h
Fahrgeräusch68 dB
Verbrauch Innerorts (NEFZ) 6,1 l/100 km
Verbrauch Außerorts (NEFZ) 4,1 l/100 km
Verbrauch Gesamt (NEFZ)4,8 l/100 km
CO2-Wert (NEFZ)111 g/km
Verbrauch Kurzstrecke (WLTP)8,0 l/100 km
Verbrauch Stadtrand (WLTP)5,5 l/100 km
Verbrauch Landstraße (WLTP)5,0 l/100 km
Verbrauch Autobahn (WLTP)5,9 l/100 km
Verbrauch kombiniert (WLTP)5,8 l/100 km
CO2-Wert kombiniert (WLTP)132 g/km
Tankgröße50,0 l

Sicherheitsausstattung

Kategorie

Herstellerangabe

Airbag FahrerSerie
Airbag BeifahrerSerie
Seitenairbag vorneSerie
Seitenairbag hinten341 Euro
Mittenairbag vorneSerie
Kopfairbag vorneSerie
Kopfairbag vorne - BezeichnungWindowbag
Kopfairbag hintenSerie
Kopfairbag hinten - BezeichnungWindowbag
Airbag DeaktivierungPaket
Airbag Deaktivierung - BezeichnungSchalter
PreCrash-System195 Euro
PreCrash-System - BezeichnungReversible Gurtstraffer/Schließfunktion
3-Punkt-Gurt hinten MitteSerie
3-Punkt-Gurt hinten Mitte - Bezeichnung3-Punkt Gurt
Kopfstützen hintenSerie
Kopfstützen hinten MitteSerie
Aktive KopfstützenSerie
IsofixSerie
Isofix - BezeichnungNur hinten mit Top-Tether
ABSSerie
Bremsassistent331 Euro
Bremsassistent - BezeichnungMultikollisionsbremse (Serie), City-Safety-System (ab unter 30 km/h)
City-NotbremsassistentSerie
NotbremsassistentPaket
KollisionswarnungSerie
KurvenbremskontrolleSerie
AntriebsschlupfregelungSerie
Antriebsschlupfregelung - BezeichnungAntriebsschlupfregelung
FahrdynamikregelungSerie
Fahrdynamikregelung - BezeichnungElektronische Stabilitätskontrolle
Fahrdynamikregelung - AnhängerPaket
Bremslicht dynamischSerie
Bremslicht dynamisch - BezeichnungFlashing Brake Light und Aktivierung der Warnblinkanlage (kurz vor Stillstand)
AbbiegelichtPaket
KurvenlichtPaket
Variable LichtverteilungPaket
LED-ScheinwerferSerie
LichtsensorSerie
RegensensorSerie
Autom. Abstandsregelung565 Euro
StauassistentPaket
FußgängererkennungSerie
MüdigkeitserkennungPaket
SpurhalteassistentSerie
AusweichassistentSerie
Spurwechselassistent517 Euro
Emergency AssistentPaket
AbbiegeassistentSerie
Querverkehrassistent hintenPaket
AusstiegswarnerPaket
Verkehrsschild-Erkennung244 Euro
Head-up-Display (HUD)780 Euro
Fernlichtassistent97 Euro

Herstellergarantien

Kategorie

Herstellerangabe

Garantie (Fahrzeug)2 Jahre
Lackgarantie3 Jahre
Durchrostung12 Jahre
Zusätzliche GarantienMobilitätsgarantie: 2 Jahre europaweit, erweiterbar auf lebenslang unter Einhaltung aller Inspektionen; Garantie HV-Batterie: 8 Jahre oder 160.000 km;

Preise und Ausstattung

Kategorie

Herstellerangabe

Grundpreis31096 Euro
Klassenübliche Ausstattung nach ADAC-Vorgabek.A.
KlimaanlageSerie
ZentralverriegelungSerie
Fensterheber elektr. vorneSerie
Fensterheber elektr. hintenSerie
Einparkhilfe439 Euro
Einparkhilfe - Bezeichnunghinten
Einparkassistent780 Euro
Berganfahrassistent78 Euro
RadioSerie
Radio - BezeichnungMMI Radio plus mit MMI touch
Digitaler Radioempfang (DAB)Serie
Freisprecheinrichtung Serie
Smartphone-Integration (Android Auto/Apple CarPlay)292 Euro
Smartphone-Induktive Ladeeinrichtung146 Euro
WLAN HotspotSerie
Navigation1790 Euro
Navigation - BezeichnungFarbdisplay (Touchscreen)
NotruffunktionSerie
AlufelgenSerie
Lederausstattung1267 Euro
Metallic-Lackierung682 Euro
Anhängerkupplung780 Euro
Anhängerkupplung Typabnehmbar

Testergebnisse von ähnlichen Autos

Hier finden Sie eine Übersicht aller Autotests aus derselben Baureihengeneration wie das ausgewählte Fahrzeug.

Audi A3 Sportback 35 TFSI
1 ähnliche Fahrzeugeim ADAC Autotest

ADAC Urteil Autotest

Autokosten

Aktuelle Auswahl
Fünftürige Schräghecklimousine der unteren Mittelklasse (110 kW / 150 PS)
Audi A3 Sportback 35 TFSI
2,2
2,3

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Karosserie/Kofferraum
Karosserie/Kofferraum gesamt

Karosserie/Kofferraum

2,7
Verarbeitung

Verarbeitung

2,5
Alltagstauglichkeit

Alltagstauglichkeit

2,9
Licht und Sicht

Licht und Sicht

2,4
Ein-/Ausstieg

Ein-/Ausstieg

2,7
Kofferraum-Volumen

Kofferraum-Volumen

3,4
Kofferraum-Nutzbarkeit

Kofferraum-Nutzbarkeit

2,4
Kofferraum-Variabilität

Kofferraum-Variabilität

2,6
Innenraum
Innenraum gesamt

Innenraum

2,4
Bedienung

Bedienung

2,1
Multimedia/Konnektivität

Multimedia/Konnektivität

2,3
Raumangebot vorn

Raumangebot vorn

2,3
Raumangebot hinten

Raumangebot hinten

3,1
Innenraum-Variabilität

Innenraum-Variabilität

2,9
Komfort
Komfort gesamt

Komfort

2,3
Federung

Federung

1,8
Sitze

Sitze

2,2
Innengeräusch

Innengeräusch

3,0
Klimatisierung

Klimatisierung

2,8
Motor/Antrieb
Motor/Antrieb gesamt

Motor/Antrieb

2,0
Fahrleistungen

Fahrleistungen

1,7
Laufkultur/Leistungsentfaltung

Laufkultur/Leistungsentfaltung

2,8
Schaltung/Getriebe

Schaltung/Getriebe

1,9
Fahreigenschaften
Fahreigenschaften gesamt

Fahreigenschaften

2,2
Fahrstabilität

Fahrstabilität

2,0
Lenkung

Lenkung

2,0
Bremse

Bremse

2,5
Sicherheit
Sicherheit gesamt

Sicherheit

1,6
Aktive Sicherheit - Assistenzsysteme

Aktive Sicherheit - Assistenzsysteme

0,6
Passive Sicherheit - Insassen

Passive Sicherheit - Insassen

1,9
Kindersicherheit

Kindersicherheit

2,2
Fußgängerschutz

Fußgängerschutz

3,2
Umwelt/EcoTest
Umwelt/EcoTest gesamt

Umwelt/EcoTest

2,6
Verbrauch/CO2

Verbrauch/CO2

3,8
Schadstoffe

Schadstoffe

1,4

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Laufende Kosten

Individuelle Berechnung

Fahrzeugpreis

31.096 €

Informationen zur Berechung

358

/ Monat

28,7 ct

/ km

Wertverlust

k.A.

Betriebskosten

158 €

Fixkosten

113 €

Werkstattkosten

88 €

Kosten Steuer und Versicherung

KFZ-Steuer pro Jahr ohne Steuerbefreiung104 €
Typklassen (KH/VK/TK)14/20/21
Haftpflichtbeitrag 100%837 €
Vollkaskobetrag 100% 500 € SB1.258 €
Teilkaskobeitrag 150 € SB198 €

Rückrufe & Mängel des Audi A3

Keine gemeldeten Mängel

Aktuell liegen uns keine Informationen zu Mängeln vor. Lassen Sie uns gerne wissen, wenn Sie Probleme mit Ihrem Fahrzeug haben. Ihre Meldungen werden nach einer Überprüfung durch uns in der Mängel-Abfrage veröffentlicht

Zur Mängelmeldung

Was ist die Pannenstatistik?

In der ADAC Pannenstatistik sieht man, welche Fahrzeuge sich im Alltag als zuverlässig erweisen und wo öfter der Pannenhelfer gefragt ist. Außerdem bekommt man interessante Einblicke darüber, welche Teile am Auto besonders häufig Probleme verursachen.

mehr zur Pannenstatistik Methode

ADAC Ecotest

Der ADAC Ecotest hilft, die Umweltfreundlichkeit von Fahrzeugen zu bewerten. Untersucht werden dabei der Verbrauch/CO₂-Ausstoß und die gesetzlich limitierten Schadstoffe wie etwa Kohlenmonoxid oder Stickoxide. Im ADAC Ecotest können nur dann die maximal fünf Sterne erreicht werden wenn ein Fahrzeug sowohl im Verbrauch wie auch bei den Schadstoffen sehr gut abschneidet.

Ecotest-Gesamtergebnis

Ecotest Urteil
Gesamtpunktzahl68 Punkte
Schadstoffe46 Punkte
C0222 Punkte
Testdatum09/2020

Ecotest im Detail

Verbrauch4,8 / 6,6 l/100km (Herstellerangaben/ ADAC Ecotest)
ADAC Testverbrauch6,7 / 5,7 / 8,0 l/100km (Innerorts / Außerorts / Autobahn)
C02-Ausstoß111 / 184 g pro km (Herstellerangaben/ ADAC Ecotest (WTW))
Schadstoffe (ADAC EcoTest)

HC: 7 mg/km

CO: 653 mg/km

NOx: 10 mg/km

Partikelmasse: 0,2 mg/km

Partikelanzahl: 0,23833 10/km

Leistung110 kW
Hubraum1498 ccm
SchadstoffklasseEuro 6d-TEMP-EVAP-ISC (WLTP) 36CH, 36CI, 36DG
MotorartOtto
Max.Drehmoment250 Nm bei 1500 U/min

Hier finden Sie die detaillierten Information zur Testmethode für diesen Ecotest.

PDF ansehen

Fazit

Der A3 Sportback 35 TFSI S tronic erreicht im ADAC Ecotest einen Durchschnittsverbrauch von 6,6 l Super pro 100 km. Damit verbunden ist eine CO2-Bilanz von 184 g/km - das reicht nur für 22 von 60 möglichen Punkten im Bereich CO2. Das Getriebe bietet eine intelligente Freilauffunktion, die je nach Situation auf Leerlauf stellt und den Motor ausschaltet. Das klappt auch bei Autobahngeschwindigkeiten. Die Systeme des Fahrzeugs werden währenddessen aus der Lithium-Ionen-Batterie gespeist, so dass der abgestellte Motor keinen negativen Einfluss hat. Wer das geschickt einsetzt, kann mit dem A3 35 TFSI recht sparsam unterwegs sein. Innerorts liegt der Verbrauch bei 6,7 l, außerorts bei 5,7 l und auf der Autobahn bei 8,0 l Super alle 100 km. Der Generator, der den Strom für die Lithium-Ionen-Batterie erzeugt, kann nicht nur hilfreich Leistung zum Antrieb beisteuern, sondern auch eine durchaus spürbare Bremswirkung erzeugen. Ähnlich wie bei einem Elektroauto verzögert der A3 bei Bedarf und gewinnt dabei Bremsenergie zurück. Das System ist im Audi anders abgestimmt als im Golf. Der A3 stellt immer die gleiche Motorbremswirkung zur Verfügung und rekuperiert erst dann stärker, wenn der Fahrer das Bremspedal betätigt. Der Übergang zwischen Generatorbremsung und Radbremsen ist praktisch nicht zu spüren. Audi realisiert damit das bisher gewohnte und für den Fahrer gut kalkulierbare Verzögerungsverhalten im A3. Andererseits ist es deutlich schwieriger, die Rekuperation möglichst weit auszureizen und mechanisches Bremsen soweit möglich zu vermeiden. Das adaptive Bremsen (mit Zuhilfenahme der Navikarten und des Radarssensors) auf Straßenverläufe und Verkehrssituationen steht damit nicht zur Verfügung.Ein Filter kümmert sich um die Partikelemissionen - und das sehr erfolgreich, sowohl Anzahl als auch Masse sind sehr gering. Auch die sonstigen Schadstoffemissionen liegen weit unter den Grenzwerten. Einzig im anspruchsvollen Autobahnzyklus sind die CO-Emissionen etwas erhöht - das kostet ein paar Zähler. So erhält der A3 Sportback 35 TFSI für den Bereich Schadstoffe 46 von 50 möglichen Punkten. Zusammen mit den 22 Punkten für den CO2-Ausstoß ergeben sich 68 Punkte und damit leider nur 3 von 5 möglichen Sternen im ADAC Ecotest.