Sri Lanka

Elefanten durchqueren Fluss in Sri Lanka
Elefanten durchqueren einen Fluss © Givaga

Sri Lanka hat Tropenklima mit ganzjährig hohen Temperaturen, geringen Temperaturschwankungen und hoher Luftfeuchtigkeit. Der regenreiche Südwestmonsun (Mai bis September) bringt für den Südwesten (Feuchtzone) hohe Jahresniederschläge. Im Norden und Osten (Trockenzeit bis zu acht Monate) wirkt sich dieser Südwestmonsun als fönartiger Fallwind aus. Der Nordostmonsun (Dezember bis Februar) bringt nur wenig und unregelmäßig Regen für die Ostküste.

Die beste Reisezeit für das Bergland ist der April, für die anderen zugänglichen Inselteile sind Oktober bis April zu empfehlen.

Reise- und Sicherheitshinweise

Krisenvorsorgeliste

Das Auswärtige Amt empfiehlt allen Deutschen, die sich - auch nur vorübergehend - im Land aufhalten, die Online-Registrierung in seiner Krisenvorsorgeliste, um im Notfall eine schnelle Kontaktaufnahme zu ermöglichen. Pauschalreisende werden ggf. vom Reiseveranstalter über die Sicherheitslage informiert

* Durch Anklicken des Links werden Sie auf eine externe Internetseite weitergeleitet, für deren Inhalt der jeweilige Seitenbetreiber verantwortlich ist.

Auswärtiges Amt - Bürgerservice

Bei Fragen oder Problemen wenden Sie sich bitte direkt an

Auswärtiges Amt - Bürgerservice
Telefax: +49 30 1817 51000
Telefon: +49 30 1817 2000
E-Mail: buergerservice@diplo.de

Alle Angaben ohne Gewähr.
Ein Mann mit Corona-Maske steht an einer großen Glasfront und schaut auf ein Flugzeug.
Reiseländer weltweit

Reisewarnungen und Corona-Risikogebiete

Welche Länder sind Risikogebiete, Hochinfektionsgebiete oder Virusvarianten-Gebiete? Die wichtigsten Reiseländer weltweit.

Mehr