Rund ums Fahrzeug
Verkehr
Reise & Freizeit
Produkte
Mitgliedschaft
Der ADAC

Coronavirus: Darf man aktuell noch umziehen oder Wohnungen besichtigen?

Junge Frau zieht während der Coronakrise in einen neue Wohnung um und packt Kisten aus
Für einen Umzug in Corona-Zeiten gelten besondere Regeln ∙ © iStock.com/South_agency

Das Leben in Corona-Zeiten stellt uns im Alltag vor neue Herausforderungen. Was bei Umzug, Renovierung oder Wohnungsbesichtigungen gilt, erklären die ADAC Experten.

Darf ich einen Umzug durchführen?

Die Durchführung eines Umzugs ist in allen Bundesländern erlaubt. Eine Umzugsfirma kann hierfür problemlos beauftragt werden. Findet der Umzug privat statt, müssen die Kontaktbeschränkungen des jeweiligen Bundeslandes beachtet werden. Zusätzlich sollte der Mindestabstand zwischen allen Beteiligten eingehalten werden.

Darf ich meine Wohnung renovieren?

Ja, das ist möglich. Auch hier dürfen Privatpersonen im Umfang der Kontaktbeschränkungen der jeweiligen Bundesländer mithelfen. Hier sollte man sich im Vorfeld über den erlaubten Personenkreis informieren.

Dürfen Wohnungsbesichtigungen stattfinden?

Ja, Wohnungsbesichtigungen sind mittlerweile wieder erlaubt. Aber auch hier gilt: Halten Sie
unbedingt die Hygiene- und Abstandsregeln ein!

Sie haben noch mehr Fragen?