DruckenPDFBookmarkKontaktieren Sie uns
  • Kindersitze

    Im aktuellen Test wurden 23 verschiedene Kindersitze aus allen Gewichtsklassen – darunter auch zwei nach neuer „i-Size-Norm“ – untersucht. Erfreulich: 14 Modelle erhielten das ADAC Urteil „gut“ und vier weitere ein „befriedigend“. Mehr
  • Mehr Sicherheit beim Seitencrash

    In der Flanke bieten Autos wenig Schutz, weil es für energieabsorbierendes Blech wenig Platz gibt. Nur großflächige und schnelle Airbags können die Insassen vor schlimmen Verletzungen bewahren. Im ADAC Crashtest beweist der Curtain-Airbag seine Stärken gegenüber dem Thorax-Kopf-Airbag. Mehr
  • Preisvergleich Urlaubsnebenkosten

    Sieben Tage Türkei im Fünf-Sterne-Hotel für ganze 429 Euro pro Erwachsenem – ab in den Flieger, der Traum vom Urlaub kann beginnen. Doch die kleinen Extras vor Ort sind im Voraus kaum abzuschätzen und können ein tiefes Loch in den Geldbeutel reißen. Je nachdem, wo man hinfährt. Mehr
  • Systemvergleich Reichweitenanzeige

    Liegenbleiben kann teure und sogar strafrechtliche Folgen haben. Umso wichtiger ist eine möglichst exakte Anzeige der Reichweite, insbesondere wenn der Kraftstoff langsam zur Neige geht. Deshalb hat der ADAC Tank- und Reichweitenanzeigen von fünf verschiedenen Herstellern untersucht. ... Mehr
– ADAC Tests –

Neutral und unbestechlich

Kompetent, unabhängig und objektiv untersucht der ADAC seit Jahrzehnten Produkte, Dienstleistungen und Infrastruktur für mobile Verbraucher. Dabei hat er sich zum Ziel gesetzt, Verbraucher zu informieren, deren Interessen zu vertreten und Verbesserungen zu erreichen. Was wir testen, wie wir testen, was uns antreibt - hier im Film. 

Die Qualität unserer Tests wird umfassend und zuverlässig abgesichert. Unsere Qualitätssicherung umfasst alle Maßnahmen, die der Schaffung, Sicherung und Verbesserung der Qualität dienen. Wir legen deshalb höchste Maßstäbe bei unseren Tests an. Wie das im Detail aussieht, können Sie hier nachlesen. 


Qualitätssicherung bei ADAC Verbraucherschutztests  PDF, 15 KB


Zwei Klicks für mehr Datenschutz
Bitte aktivieren Sie die Buttons, bevor Sie Ihre Empfehlung an Facebook, Twitter oder Google+ senden.
Hinweis: Durch Aktivieren der Buttons werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google+ ins Ausland übertragen.
Details zum Datenschutz bei Nutzung der Gefällt-Mir-Buttons