DruckenPDF
– Auto Test –

smart fortwo cabrio 0.9 turbo

wirtschaftlich

Testergebnis 10/2016

  • Karosserie/Kofferraum 3,7
  • Innenraum 3,8
  • Komfort 4,3
  • Motor/Antrieb 2,9
  • Fahreigenschaften 4,3
  • Umwelt/EcoTest 3,8
  • Sicherheit 3,1
ADAC-Urteil Technik/Umwelt ausreichend 3,6
ADAC-Urteil Autokosten sehr gut 1,1
Ecotest 2 Sterne

  • Grundpreis: 18.400 Euro
  • Leistung: 66 kW (90 PS)
  • Hubraum: 898 ccm

Zweitüriges Cabrio der Microwagenklasse (66 kW / 90 PS)

Der smart fortwo ist nach wie vor das Vorzeige-Stadtauto schlechthin. Es gibt aktuell kein vollwertiges Fahrzeug, das auch nur annähernd mit den kompakten Abmessungen des smart mithalten kann. Ebenfalls einmalig ist der beeindruckend kleine Wendekreis von gerade einmal 7,4 m. Im engen Stadtverkehr und bei der Parkplatzsuche hat man damit echte Vorteile. Auch wenn die Türen recht lang sind und man Gefahr läuft, in engen Parklücken am Nachbarauto anzuecken, funktioniert der Ein- und Ausstieg tadellos. Zusammen mit der übersichtlichen Karosserie ist der smart also eine echte Alternative für ältere Autofahrer, die nur noch kurze Strecken zu fahren haben. In Kauf nehmen muss man die unausgewogenen Fahreigenschaften. Die unkomfortable Federung, das laute Innengeräusch und die unbequemen Sitze machen lange Strecken zur Qual. Hinzu kommt die schlechte Fahrstabilität: Der smart reagiert sehr nervös auf Unebenheiten und zeigt eine starke Seitenwindempfindlichkeit - der Geradeauslauf ist mangelhaft. Die getestete Antriebseinheit gibt ein zwiespältiges Bild ab. Die neue Automatik schaltet deutlich harmonischer als noch im alten Modell, reagiert bei zügigem Anfahren aber verzögert. Die Fahrleistungen des Turbomotors gehen in Ordnung. In Sachen Verbrauch und auch bei den Schadstoffen macht der 90 PS starke Dreizylinder keine gute Figur. Mit einem ermittelten Verbrauch von 6,6 l/100 km und erhöhten Partikel- sowie CO-Werten reicht es für lediglich zwei Sterne im anspruchsvollen EcoTest. In der Summe ist der smart nur für die Stadt gebaut und kann dort seine Stärken ausspielen. Insbesondere als Cabrio kommt der Liftstyle-Faktor nicht zu kurz. In der Anschaffung ist das Fahrzeug zwar nicht günstig, die monatlichen Kosten liegen dank guter Wertstabilität und günstigen Fixkosten aber sehr niedrig.

Karosserievarianten: Cabrio, Coupe

Konkurrenten: Fiat 500C

Stärken

  • sehr kompakte Abmessungen
  • äußerst geringer Wendekreis
  • bequemer Ein- und Ausstieg
  • geringe Autokosten

Schwächen

  • mangelhafte Fahrstabilität
  • stark eingeschränkter Fahrkomfort
  • hoher Schadstoffausstoß

Weitere interessante Themen für Sie

ADAC Reifentest

Ein Muss vor dem Reifenkauf: Unsere Testergebnisse!  Mehr

ADAC Autohaus & Werkstatt

Dienstleistungen rund ums Auto im Test.   Mehr

Der ADAC EcoTest

Automodelle im Umweltranking: Unser Test verrät ob ein Auto wirklich sauber ist.  Mehr

ADAC Crashtest

Wie sicher sind unsere Autos?  Mehr

Vergleich




Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität