Rettungsgasse im europäischen Ausland

3.8.2018

In Deutschland muss bereits bei stockendem Verkehr eine Rettungsgasse gebildet werden. Doch welche Regelungen zur Rettungsgasse gibt es im Ausland?

Rettungsgasse, Österreich, Ausland, Europa, Stau, Rettungskräfte, Einsatzkräfte, Unfall, Autobahn
In Österreich muss die Rettungsgasse auf Autobahnen und Schnellstraßen mit mindestens zwei Fahrspuren je Richtung gebildet werden.

In Deutschland muss die Rettungsgasse zwischen dem linken und den übrigen Fahrstreifen gebildet werden. Im Ausland gelten bezüglich der Rettungsgasse oft andere Regeln als hierzulande, manchmal gibt es sogar gar keine. Wir sagen, wie es in unseren Nachbarländern aussieht.

Österreich
Die Pflicht, eine Rettungsgasse zu bilden, besteht auf Autobahnen und Schnellstraßen mit mindestens zwei Fahrspuren je Richtung. Auf zwei- oder mehrspurigen Fahrbahnen müssen sich alle Verkehrsteilnehmer bereits bei stockendem Verkehr auf der linken Spur so weit links wie möglich einordnen. Alle Fahrzeuge auf den anderen Spuren orientieren sich so weit wie möglich nach rechts.

Frankreich
Eine Regelung wie in Deutschland gibt es nicht, allerdings müssen Sie Einsatzfahrzeugen die Möglichkeit geben, an den anderen Verkehrsteilnehmern vorbeizufahren.

Luxemburg
Auf einer zweispurigen Straße muss in der Mitte eine Rettungsgasse gebildet werden. Bei drei Fahrstreifen in einer Richtung wird sie zwischen der äußeren linken und den übrigen Spuren gebildet. Autofahrer dürfen dabei auch auf den Pannenstreifen ausweichen.

Italien
Hier gibt es keine speziellen Vorschriften.

Niederlande
Auch hier gibt es keine speziellen Vorschriften.

Schweiz
Auf Autobahnen mit zwei Fahrstreifen muss für Einsatzfahrzeuge eine Rettungsgasse in der Mitte der zwei Fahrstreifen frei bleiben. Bei drei- oder mehrspurigen Fahrbahnen ist die Gasse zwischen dem linken und dem zweiten Fahrstreifen von links zu bilden.

Slowenien
Bei Stau muss für Rettungsfahrzeuge eine Fahrspur frei bleiben. Dabei gelten die gleichen Vorschriften wie in Österreich.

Spanien
Eine Regelung wie in Deutschland gibt es nicht, allerdings müssen Sie Einsatzfahrzeugen die Möglichkeit geben, an den anderen Verkehrsteilnehmern vorbeizufahren.

Tschechien

Auf Straßen mit zwei Fahrspuren verläuft die Rettungsgasse in der Mitte. Wie in Deutschland und Österreich muss sie bei mehrspurigen Fahrbahnen zwischen der linken und den anderen Spuren gebildet werden.

Alle Infos zur Rettungsgasse in Deutschland und den Strafen bei Missachtung lesen Sie hier.

Sie haben noch Fragen rund um das Thema Rettungsgasse? Stellen Sie sie in der ADAC Community.

ADAC Community