Mitarbeiter und Fuhrpark des ADAC Truckservice
Die Gelben Lkw-Engel zeigen sich weiter kulant.

Covid-19: ADAC Truckservice verlängert Hilfspaket für die Logistik

(ADAC Truckservice GmbH & Co. KG) Der ADAC Truckservice gibt die dreiprozentige Mehrwertsteuersenkung aus dem Konjunkturprogramm der Bundesregierung voll an seine Kunden weiter. Darüber hinaus verlängern die Laichinger ihre Liquiditätshilfe für die Transportbranche um weitere 90 Tage. Der ursprünglich bis Ende des Monats gültige Covid-19-Nachlass von zehn Prozent gilt demnach bis zum 30. September 2020.

„Diese Krise hat auch uns wirtschaftlich hart getroffen. Dennoch halten wir es für wichtig, solidarisch zu sein und Logistikern die Luft zu verschaffen, die sie brauchen. Wir wollen mit der Verlängerung einen kleinen Beitrag dazu leisten, damit vor allem kleine und mittelständische Transportunternehmen jetzt schneller wieder auf
die Beine kommen“, sagt Dirk Fröhlich, Geschäftsführer des ADAC Truckservice.

Der Nachlass gilt für alle direkt auf den Notruf-Hotlines 0 800 5 24 80 00 (Inland) und 0049 7333 80 83 50 (Ausland) eingehenden Pannenmeldungen. Er wird automatisch auf die gesamte Pannenhilferechnung gewährt. Dazu gehören neben der Hilfevermittlung und den Einsatzkosten zum Beispiel auch alle Ersatzteile und Reifen sowie Abschleppungen.

Trotz der Einschränkungen und wirtschaftlichen Schäden durch die Coronakrise, zieht der ADAC Truckservice in Sachen Versorgungssicherheit eine positive Bilanz. Dass es während des Lockdown nicht zu Versorgungslücken in der Pannenhilfe gekommen ist, verdanke man der im vergangenen Jahr umgesetzten Restrukturierung. Unter anderem sei es erst durch die Trennung von telefonischer Pannenannahme und Werkstattsteuerung möglich gewesen, unmittelbar mit Beginn des Lockdown ein Notfallmanagement zu installieren und kurzfristig auftretende Versorgungslücken sofort zu schließen. Auch Kurzarbeit konnte vermieden werden.

Notrufe-Hotline aus dem Inland (kostenfrei): 0 800 5 24 80 00
Notrufe-Hotline aus dem europäischen Ausland (kostenfrei): 0049 7333 80 83 50

Foto: ADAC Truckservice

Tipp Icon

Kontakt für Medien

Diese Presseinformation finden Sie online mit Bildmaterial unter https://tinyurl.com/presse-adac-truckservice

Abonnieren Sie auch unseren Newsletter TRUCKtuell


Ihre Ansprechpartner:

ADAC TruckService: 
Mandy Reutter Tel.: 07333 80 8853,
m.reutter@adac-truckservice.de
  
ADAC SE: 
Dr. Christian Buric, Tel.: 089 76 76 38 66, 
christian.buric@adac.de 

Über den ADAC TruckService:
Die ADAC Truckservice GmbH & Co. KG (Laichingen) bietet Pannenhilfe für Lkw, Trailer, Busse und leichte Nutzfahrzeuge. Zur Leistungspalette gehören Festpreisprodukte für Fahrzeugflotten, Mobilitätspakete und After-Sales-Angebote für Lkw-Hersteller sowie ein Werkstattnetz mit über 800 Standorten und mehr als 3000 Pannenhelfern in Deutschland. Europe Net ist ein Tochterunternehmen des ADAC Truckservice. Das Unternehmen wurde 1988 gegründet und bietet in 39 Ländern Europas und 24 Sprachen Pannenhilfe für den kommerziellen Nutzfahrzeugsektor sowie Mobilitätsprogramme für die Industrie. Herzstück sind 13 regionale Service Provider, die über ein Netzwerk von über 40.000 Vertragswerkstätten verfügen.


Über die ADAC SE:
Die ADAC SE mit Sitz in München ist eine Aktiengesellschaft europäischen Rechts, die mobilitätsorientierte Leistungen und Produkte für ADAC Mitglieder, Nichtmitglieder und Unternehmen anbietet. Der Konzern besteht aus 34 Tochter- und Beteiligungsunternehmen, unter anderem der ADAC Versicherung AG, der ADAC Finanzdienste GmbH, der ADAC Autovermietung GmbH sowie der ADAC Service GmbH. Als wachstumsorientierter Marktteilnehmer treibt die ADAC SE die digitale Transformation über alle Geschäfte voran und setzt dabei auf Innovation und zukunftsfähige Technologien.