Volvo XC90 B5 Diesel Inscription AWD Geartronic (05/19 - 07/20) 5
Volvo XC90 B5 Diesel Inscription AWD Geartronic (05/19 - 07/20) 1
Volvo XC90 B5 Diesel Inscription AWD Geartronic (05/19 - 07/20) 2
Volvo XC90 B5 Diesel Inscription AWD Geartronic (05/19 - 07/20) 3
Volvo XC90 B5 Diesel Inscription AWD Geartronic (05/19 - 07/20) 4
Volvo XC90 B5 Diesel Inscription AWD Geartronic (05/19 - 07/20) 5
Volvo XC90 B5 Diesel Inscription AWD Geartronic (05/19 - 07/20) 1

1 von 5

1 von 5Volvo XC90 B5 Diesel Inscription AWD Geartronic (05/19 - 07/20) 1© ADAC
Alle Modelle

Testergebnis

August 2019

Karosserie/Kofferraum

2,1

Innenraum

2,1

Komfort

1,6

Motor/Antrieb

1,7

Fahreigenschaften

2,4

Sicherheit

1,3

Umwelt/EcoTest

3,3

ADAC Urteil Autotest

2,1

Autokosten

4,3

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Stärken

  • hervorragende Verarbeitung

  • viel Platz für Passagiere und Gepäck

  • hohe aktive und passive Sicherheit

  • guter Fahrkomfort

Schwächen

  • umständliche Bedienung mit hohem Gewöhnungsaufwand

  • hoher Verbrauch

  • üppiger Preis

Fazit zum Volvo XC90 B5 Diesel Inscription AWD Geartronic (05/19 - 07/20)

Volvo hat sein SUV-Topmodell zur Mitte des Produktionszyklus dezent überarbeitet. Optisch hat sich kaum etwas verändert, lediglich die Front wurde dezent überarbeitet, zudem stehen neue Räder und Farben zur Wahl. Unter dem Blech und dabei speziell unter der langen Motorhaube hat sich deutlich mehr getan - zumindest im Falle der hierzulande beliebtesten Variante, dem Zweiliter-Diesel. Der trägt nun nicht mehr die Bezeichnung D5, sondern B5 und ist als Mild-Hybrid konzipiert. Ein integrierter Startergenerator sowie eine 48-Volt-Batterie sollen helfen, Sprit zu sparen. Leider sagen die Zahlen etwas Anderes. Im Vergleich zum kurz zuvor getesteten XC90 D5 braucht der B5 mit 8,1 l/100 km knapp einen halben Liter mehr. Dafür schneidet er mit geringeren NOx-Emissionen nun hervorragend ab, was ihm drei Sterne im ADAC Ecotest beschert. An den bekannten Stärken und Schwächen des XC90 hat sich im Zuge der Modellpflege nichts getan: Der große Schwede überzeugt weiterhin mit seinem opulenten Platzangebot, der hervorragenden Verarbeitungs- und Materialqualität, gediegenem Fahrkomfort und einem sehr hohem Sicherheitsniveau. Kritikwürdig ist weiterhin vor allem das teils recht umständliche Bediensystem, bei dem nahezu alle Funktionen über einen zentralen Touchscreen gesteuert werden. Für etwas mehr als 70.000 Euro bekommt man mit dem sehr gut ausgestatteten XC90 B5 Inscription ein sehr stilsicheres und hochwertiges SUV, dass sich mit Ausnahme der zwei fehlenden Zylinder seines Dieselmotors vor der deutschen Konkurrenz nicht verstecken muss.

Der ausführliche Testbericht zum Volvo XC90 B5 Diesel Inscription AWD Geartronic (05/19 - 07/20) als PDF.

PDF ansehen
XC90 B5 Diesel

71.950 €

Grundpreis

7,1 l/100 km

Verbrauch

173 kW (235 PS)

Leistung

1969 ccm

Hubraum

Allgemein

Kategorie

Herstellerangabe

MarkeVolvo
ModellXC90 B5 Diesel
TypInscription AWD Geartronic
BaureiheXC90 (L) (ab 01/15)
Herstellerinterne BaureihenbezeichnungL
Modellstart05/19
Modellende07/20
Baureihenstart01/15
HSN Schlüsselnummer9101
TSN SchlüsselnummerBPR
KFZ-Steuer ohne Befreiung/Jahr (kann durch WLTP abweichen)372 Euro
CO2-Effizienzklasse A
Grundpreis71950 Euro

Motor und Antrieb

Kategorie

Herstellerangabe

MotorartDiesel (Mild-Hybrid)
MotorcodeD420T2
Leistung maximal in kW (Systemleistung)173
Leistung maximal in PS (Systemleistung)235
Drehmoment (Systemleistung)480 Nm
KraftstoffartDiesel
AntriebsartAllrad
GetriebeartAutomatikgetriebe
Anzahl Gänge8
SchadstoffklasseEuro 6d-TEMP-EVAP-ISC (WLTP) 36CH, 36CI, 36DG
Einbauposition / Motorbauart (Verbrennungsmotor)Frontmotor / Reihe
Abgasreinigung (Verbrennungsmotor)SCR-Kat mit DPF
Anzahl Zylinder (Verbrennungsmotor)4
Gemischaufbereitung (Verbrennungsmotor)Common Rail
Aufladung (Verbrennungsmotor)Turbo
Anzahl Ventile (Verbrennungsmotor)4
Hubraum (Verbrennungsmotor)1969 ccm
Leistung / Drehmoment (Verbrennungsmotor)173 kW (235 PS) / 480 Nm
Leistung maximal bei U/min. (Verbrennungsmotor)4000 U/min
Drehmoment maximal bei U/min. (Verbrennungsmotor)1750 U/min
Start-/Stopp-Automatik (Verbrennungsmotor)Serie

Maße und Gewichte

Kategorie

Herstellerangabe

Länge 4950 mm
Breite1931 mm
Breite (inkl. Außenspiegel)2140 mm
Höhe1775 mm
Radstand2984 mm
Bodenfreiheit maximal267 mm
Wendekreis12,1 m
Böschungswinkel vorne23,8 Grad
Böschungswinkel hinten23,3 Grad
Rampenwinkel21,3 Grad
Wattiefe450 mm
Steigung maximaln.b.
Kofferraumvolumen normal709 l
Kofferraumvolumen dachhoch mit umgeklappter Rücksitzbank1874 l
Rücksitzbank umklappbarSerie
Leergewicht (EU)2121 kg
Zul. Gesamtgewicht2670 kg
Zuladung549 kg
Anhängelast gebremst 12%2700 kg
Anhängelast ungebremst750 kg
Gesamtzuggewichtn.b.
Stützlast110 kg
Dachlast100 kg

Karosserie und Fahrwerk

Kategorie

Herstellerangabe

KarosserieSUV
Türanzahl5
FahrzeugklasseObere Mittelklasse (z.B. E-Klasse)
Sitzanzahl5
Sitzanzahl maximal7
Federung vorneLuft
Federung hintenLuft
ServolenkungSerie
Bremse vorneScheibe
Bremse hintenScheibe
Reifengröße275/45R20
ReifendruckkontrolleSerie
Reifendruckkontrolle - Bezeichnungdirekte Messung (Sensor)

Messwerte Hersteller

Kategorie

Herstellerangabe

Beschleunigung 0-100km/h7,6 s
Höchstgeschwindigkeit220 km/h
Fahrgeräusch68 dB
Verbrauch Innerorts (NEFZ) 7,1 l/100 km
Verbrauch Außerorts (NEFZ) 5,2 l/100 km
Verbrauch Gesamt (NEFZ)5,9 l/100 km
CO2-Wert (NEFZ)154 g/km
Verbrauch Kurzstrecke (WLTP)8,4 l/100 km
Verbrauch Stadtrand (WLTP)6,7 l/100 km
Verbrauch Landstraße (WLTP)5,4 l/100 km
Verbrauch Autobahn (WLTP)6,8 l/100 km
Verbrauch kombiniert (WLTP)7,1 l/100 km
CO2-Wert kombiniert (WLTP)186 g/km
Tankgröße71,0 l
Füllmenge AdBlue-Behälter11,7 l

Sicherheitsausstattung

Kategorie

Herstellerangabe

Airbag FahrerSerie
Airbag BeifahrerSerie
Seitenairbag vorneSerie
Kopfairbag vorneSerie
Kopfairbag vorne - BezeichnungWindowbag
Kopfairbag hintenSerie
Kopfairbag hinten - BezeichnungWindowbag
Airbag SonstigeSerie
Airbag Sonstige - BezeichnungKnieairbag Fahrer
Airbag DeaktivierungSerie
Airbag Deaktivierung - BezeichnungSchlüsselschalter
PreCrash-SystemSerie
PreCrash-System - BezeichnungReversible Gurtstraffer
3-Punkt-Gurt hinten MitteSerie
3-Punkt-Gurt hinten Mitte - Bezeichnung3-Punkt Gurt
Kopfstützen hintenSerie
Kopfstützen hinten MitteSerie
Aktive KopfstützenSerie
IsofixSerie
Isofix - BezeichnungNur hinten mit Top-Tether
Kindersitz integriert250 Euro
ABSSerie
BremsassistentSerie
Bremsassistent - BezeichnungMultikollisionsbremse (Serie), City-Safety-System (ab unter 50 km/h)
City-NotbremsassistentSerie
NotbremsassistentSerie
KollisionswarnungSerie
AntriebsschlupfregelungSerie
Antriebsschlupfregelung - BezeichnungAntriebsschlupfregelung
FahrdynamikregelungSerie
Fahrdynamikregelung - BezeichnungElektronische Stabilitätskontrolle
Fahrdynamikregelung - AnhängerSerie
Bremslicht dynamischSerie
Bremslicht dynamisch - BezeichnungFlashing Brake Light und Aktivierung der Warnblinkanlage (kurz vor Stillstand)
Nebelscheinwerfer240 Euro
AbbiegelichtPaket
KurvenlichtPaket
LED-ScheinwerferSerie
LichtsensorSerie
RegensensorSerie
Autom. AbstandsregelungSerie
StauassistentSerie
FußgängererkennungSerie
MüdigkeitserkennungSerie
SpurhalteassistentSerie
SpurwechselassistentPaket
KreuzungsassistentSerie
Querverkehrassistent hintenPaket
Verkehrsschild-ErkennungSerie
Head-up-Display (HUD)Paket
Speed-LimiterSerie
FernlichtassistentSerie

Herstellergarantien

Kategorie

Herstellerangabe

Garantie (Fahrzeug)2 Jahre
Lackgarantie2 Jahre
Durchrostung12 Jahre
Zusätzliche GarantienMobilitätsgarantie: Lebenslang europaweit bei Einhaltung aller Inspektionen; Garantie HV-Batterie: 8 Jahre oder 150.000 km;

Preise und Ausstattung

Kategorie

Herstellerangabe

Grundpreis71950 Euro
Klassenübliche Ausstattung nach ADAC-Vorgabek.A.
KlimaanlageSerie
ZentralverriegelungSerie
Fensterheber elektr. vorneSerie
Fensterheber elektr. hintenSerie
EinparkhilfeSerie
Einparkhilfe - Bezeichnunghinten
Einparkassistent770 Euro
BerganfahrassistentSerie
RadioSerie
Radio - BezeichnungSensus Connect High Performance Sound
NavigationSerie
Navigation - BezeichnungFarbdisplay
NotruffunktionSerie
AlufelgenSerie
LederausstattungSerie
Metallic-Lackierung1000 Euro

Testergebnisse von ähnlichen Autos

Hier finden Sie eine Übersicht aller Autotests aus derselben Baureihengeneration wie das ausgewählte Fahrzeug.

Volvo XC90 D5
Volvo XC90 T8 Twin Engine
Volvo XC90 D5
Volvo XC90 B5
4 ähnliche Fahrzeugeim ADAC Autotest

ADAC Urteil Autotest

Autokosten

Aktuelle Auswahl
Fünftüriges SUV der oberen Mittelklasse (173 kW / 235 PS)
Volvo XC90 B5
2,1
4,3

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Karosserie/Kofferraum
Karosserie/Kofferraum gesamt

Karosserie/Kofferraum

2,1

Karosserie/Kofferraum

2,1

Karosserie/Kofferraum

2,1

Karosserie/Kofferraum

2,1
Verarbeitung

Verarbeitung

1,7

Verarbeitung

1,1

Verarbeitung

1,1

Verarbeitung

1,1
Alltagstauglichkeit

Alltagstauglichkeit

1,7

Alltagstauglichkeit

2,8

Alltagstauglichkeit

2,7

Alltagstauglichkeit

2,8
Licht und Sicht

Licht und Sicht

2,2

Licht und Sicht

2,7

Licht und Sicht

2,6

Licht und Sicht

2,5
Ein-/Ausstieg

Ein-/Ausstieg

2,8

Ein-/Ausstieg

2,0

Ein-/Ausstieg

2,3

Ein-/Ausstieg

2,3
Kofferraum-Volumen

Kofferraum-Volumen

1,7

Kofferraum-Volumen

1,5

Kofferraum-Volumen

1,5

Kofferraum-Volumen

1,5
Kofferraum-Nutzbarkeit

Kofferraum-Nutzbarkeit

2,4

Kofferraum-Nutzbarkeit

2,1

Kofferraum-Nutzbarkeit

2,1

Kofferraum-Nutzbarkeit

2,1
Kofferraum-Variabilität

Kofferraum-Variabilität

1,8

Kofferraum-Variabilität

2,3

Kofferraum-Variabilität

2,3

Kofferraum-Variabilität

2,4
Innenraum
Innenraum gesamt

Innenraum

1,8

Innenraum

2,3

Innenraum

2,2

Innenraum

2,1
Bedienung

Bedienung

2,2

Bedienung

2,7

Bedienung

2,7

Bedienung

2,6
Raumangebot vorn

Raumangebot vorn

1,4

Raumangebot vorn

1,4

Raumangebot vorn

1,4

Raumangebot vorn

1,4
Raumangebot hinten

Raumangebot hinten

1,4

Raumangebot hinten

2,3

Raumangebot hinten

2,3

Raumangebot hinten

2,3
Innenraum-Variabilität

Innenraum-Variabilität

2,5

Innenraum-Variabilität

2,6

Innenraum-Variabilität

2,5

Innenraum-Variabilität

2,5
Multimedia/Konnektivität

Multimedia/Konnektivität

2,0

Multimedia/Konnektivität

1,7

Multimedia/Konnektivität

1,2

Multimedia/Konnektivität

-
Komfort
Komfort gesamt

Komfort

1,7

Komfort

1,5

Komfort

1,6

Komfort

1,6
Federung

Federung

1,8

Federung

1,9

Federung

1,8

Federung

1,8
Sitze

Sitze

1,5

Sitze

1,4

Sitze

1,5

Sitze

1,5
Innengeräusch

Innengeräusch

1,4

Innengeräusch

2,5

Innengeräusch

2,5

Innengeräusch

2,1
Klimatisierung

Klimatisierung

2,0

Klimatisierung

0,8

Klimatisierung

1,2

Klimatisierung

1,4
Motor/Antrieb
Motor/Antrieb gesamt

Motor/Antrieb

1,8

Motor/Antrieb

1,5

Motor/Antrieb

1,8

Motor/Antrieb

1,7
Fahrleistungen

Fahrleistungen

2,1

Fahrleistungen

1,3

Fahrleistungen

1,9

Fahrleistungen

1,9
Laufkultur/Leistungsentfaltung

Laufkultur/Leistungsentfaltung

2,0

Laufkultur/Leistungsentfaltung

1,9

Laufkultur/Leistungsentfaltung

2,4

Laufkultur/Leistungsentfaltung

2,0
Schaltung/Getriebe

Schaltung/Getriebe

1,7

Schaltung/Getriebe

1,6

Schaltung/Getriebe

1,4

Schaltung/Getriebe

1,4
Getriebeabstufung alt

Getriebeabstufung alt

1,3

Getriebeabstufung alt

-

Getriebeabstufung alt

-

Getriebeabstufung alt

-
Fahreigenschaften
Fahreigenschaften gesamt

Fahreigenschaften

2,1

Fahreigenschaften

2,5

Fahreigenschaften

2,4

Fahreigenschaften

2,4
Fahrstabilität

Fahrstabilität

2,7

Fahrstabilität

3,0

Fahrstabilität

2,7

Fahrstabilität

2,7
Lenkung

Lenkung

2,6

Lenkung

2,8

Lenkung

2,4

Lenkung

2,4
Bremse

Bremse

1,1

Bremse

1,8

Bremse

2,1

Bremse

2,1
Sicherheit
Sicherheit gesamt

Sicherheit

1,1

Sicherheit

1,3

Sicherheit

1,3

Sicherheit

1,3
Aktive Sicherheit - Assistenzsysteme

Aktive Sicherheit - Assistenzsysteme

0,6

Aktive Sicherheit - Assistenzsysteme

0,6

Aktive Sicherheit - Assistenzsysteme

0,6

Aktive Sicherheit - Assistenzsysteme

0,6
Passive Sicherheit - Insassen

Passive Sicherheit - Insassen

1,0

Passive Sicherheit - Insassen

1,2

Passive Sicherheit - Insassen

1,2

Passive Sicherheit - Insassen

1,2
Kindersicherheit

Kindersicherheit

1,4

Kindersicherheit

2,1

Kindersicherheit

2,1

Kindersicherheit

2,1
Fußgängerschutz

Fußgängerschutz

2,1

Fußgängerschutz

3,2

Fußgängerschutz

2,8

Fußgängerschutz

2,8
Umwelt/EcoTest
Umwelt/EcoTest gesamt

Umwelt/EcoTest

2,6

Umwelt/EcoTest

4,8

Umwelt/EcoTest

4,1

Umwelt/EcoTest

3,3
Verbrauch/CO2

Verbrauch/CO2

3,6

Verbrauch/CO2

4,8

Verbrauch/CO2

5,5

Verbrauch/CO2

5,5
Schadstoffe

Schadstoffe

1,5

Schadstoffe

4,8

Schadstoffe

2,6

Schadstoffe

1,0

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Laufende Kosten

Individuelle Berechnung

Fahrzeugpreis

71.950 €

Informationen zur Berechung

517

/ Monat

41,4 ct

/ km

Wertverlust

k.A.

Betriebskosten

175 €

Fixkosten

176 €

Werkstattkosten

166 €

Kosten Steuer und Versicherung

KFZ-Steuer pro Jahr ohne Steuerbefreiung372 €
Typklassen (KH/VK/TK)21/25/26
Haftpflichtbeitrag 100%1.232 €
Vollkaskobetrag 100% 500 € SB1.981 €
Teilkaskobeitrag 150 € SB347 €

Rückrufe & Mängel des Volvo XC90

Alle Rückrufe

Hier können Sie sich zu den Rückrufen des Fahrzeuges informieren. Welche Fahrzeuge genau betroffen sind, entnehmen Sie bitte dem Rückruf, da häufig nicht alle Fahrzeuge einer Baureihe betroffen sind.

Bauzeitraum: 2019 - 2020
April 2020
RückrufdatumApril 2020
AnlassSoftwarefehler führt zu eingeschränkter Funktion des automatischen Bremssystems (AEB)
Betroffene Modelle S60 , S90 (07/16 - 03/20), V60 , V60 Cross Country (09/18 - 12/21), V90 (09/16 - 03/20), V90 Cross Country (11/16 - 03/20), XC60 (07/17 - 03/21), XC90
Variantekeine Angaben
Bauzeitraum betroffener Fahrzeuge2019 - 2020
Anzahl betroffener Fahrzeuge58.600 (Deutschland)
Dauerca. 45 min
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben durch Hersteller
Zusätzliche InformationDer Notfallbremsassistent, der den Wagen im Notfall automatisch abbremst funktioniert nicht wie vorgesehen. Abhilfe: In der Werkstatt wird die Software aktualisiert.
Bauzeitraum: 01/2014 - 12/2019 * Mit Dieselmotor
Juli 2019
RückrufdatumJuli 2019
AnlassBrandgefahr aufgrund einer möglichen Überhitzung des Ansaugkrümmers
Betroffene Modelle S60 (06/13 - 05/18), S60 Cross Country (06/15 - 05/18), S80 (06/13 - 04/16), S90 (07/16 - 03/20), V40 (08/12 - 04/16), V40 Cross Country (01/13 - 04/16), V40 Cross Country (04/16 - 07/19), V60 (06/13 - 05/18), V60 Cross Country (06/15 - 05/18), V70 (06/13 - 04/16), V90 (09/16 - 03/20), V90 Cross Country (11/16 - 03/20), XC70 (06/13 - 04/16), XC90
VarianteMit Dieselmotor
Bauzeitraum betroffener Fahrzeuge01/2014 - 12/2019
Anzahl betroffener Fahrzeuge54.704 (Deutschland) 507.354 (weltweit)
DauerKeine Angabe
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben durch Hersteller
Zusätzliche InformationDer Ansaugkrümmer aus Kunststoff kann überhitzen und sich dabei verformen. Ein Aufleuchten der Motorwarnleuchte, eine Motorlaufunterbrechung oder mangelhafte Leistung seien die potenziellen Folgen. Im schlimmsten Fall besteht die Möglichkeit, dass ein lokal begrenzter Motorraumbrand auftreten kann. Abhilfe: Die Korrekturmaßnahmen werden nachträglich in sechs weiteren Rückrufaktionen im Laufe dieses Jahres veröffentlicht und die Fahrzeughalter werden erneut angeschrieben, um die Korrekturmaßnahmen durchzuführen.
Bauzeitraum: 2016 * Motoren B4204T20, B4204T23, B4204T27, B4204T28, B4204T35
Juni 2019
RückrufdatumJuni 2019
AnlassBrandgefahr aufgrund von Schlauchbruch mit Kühlmittelverlust
Betroffene Modelle XC90
VarianteMotoren B4204T20, B4204T23, B4204T27, B4204T28, B4204T35
Bauzeitraum betroffener Fahrzeuge2016
Anzahl betroffener Fahrzeuge595 (Deutschland) 56.301 (weltweit)
Dauerbis zu 145 min
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben durch Hersteller
Zusätzliche InformationBei einer limitierten Anzahl von Fahrzeugen der Baureihe Volvo XC90, kann möglicherweise ein an das Kühlmittelsystem angeschlossener Schlauch brechen, was wiederum zu einem Austreten von Kühlflüssigkeit führen kann. In diesem Fall wird im DIM eine Warnleuchte und eine Meldung mit niedrigen Kühlmittelstand angezeigt. Das Austreten der Kühlflüssigkeit kann unter bestimmten Umständen zu einem Brand im Motorraum führen. Abhilfe: Im Rahmen des Rückrufs muss der Entlüftungsschlauch ersetzt werden.
Bauzeitraum: Modelljahre 2015-2016 * Dieselmotor
Januar 2019
RückrufdatumJanuar 2019
AnlassDieselleitung kann undicht sein
Betroffene Modelle S60 (06/13 - 05/18), S60 Cross Country (06/15 - 05/18), S80 (06/13 - 04/16), V40 (08/12 - 04/16), V40 Cross Country (01/13 - 04/16), V60 (06/13 - 05/18), V60 Cross Country (06/15 - 05/18), V70 (06/13 - 04/16), XC60 (06/13 - 05/17), XC70 (06/13 - 04/16), XC90
VarianteDieselmotor
Bauzeitraum betroffener FahrzeugeModelljahre 2015-2016
Anzahl betroffener Fahrzeuge25.819 (Deutschland) 219.413 (weltweit)
Dauerca. 30 min
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben durch Hersteller
Zusätzliche InformationBei betroffenen Fahrzeugen kann möglicherweise einer der Kraftstoffleitungen im Motorraum kleine Risse aufweisen. Dies kann in Kombination mit einem unter Druck stehenden Kraftstoffsystem mit der Zeit zu Kraftstofflecks im Motorraum führen. Der Hersteller ruft betroffene Fahrzeuge daher zurück in die Werkstatt.
Bauzeitraum: Modelljahre 2017 bis 2019 * nur Fahrzeuge mit Telematik in Verbindung mit einer fehlerhaften Software
Dezember 2018
RückrufdatumDezember 2018
AnlassE-Call
Betroffene Modelle S90 (07/16 - 03/20), V60 , V60 Cross Country (09/18 - 12/21), V90 (09/16 - 03/20), V90 Cross Country (11/16 - 03/20), XC40 (02/18 - 11/21), XC60 (07/17 - 03/21), XC90
Variantenur Fahrzeuge mit Telematik in Verbindung mit einer fehlerhaften Software
Bauzeitraum betroffener FahrzeugeModelljahre 2017 bis 2019
Anzahl betroffener Fahrzeuge7.282 (Deutschland) 88.345 (weltweit)
DauerCa. 35 Minuten
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben durch Hersteller
Zusätzliche InformationBei den oben genannten Baureihen der Modelljahre 2017-2019 können möglicherweise eine Softwareabweichung im Kommunikationsmodul Auswirkungen auf verbundene Dienste wie Volvo On Call haben. Dadurch können zum Beispiel bei einem Unfall keine GPS-Positionen übermittelt werden. Im Rahmen des Rückrufs muss ein Software-Update durchgeführt werden. Die Aktion läuft seit 08.11.2018 und ist für die Kunden kostenlos.
Bauzeitraum: Modelljahr 2017 * nur mit 7 Sitzen / 3. Sitzreihe
Juli 2017
RückrufdatumJuli 2017
AnlassGurtstraffer in 3. Sitzreihe fehlerhaft
Betroffene Modelle XC90
Variantenur mit 7 Sitzen / 3. Sitzreihe
Bauzeitraum betroffener FahrzeugeModelljahr 2017
Anzahl betroffener Fahrzeuge261 (Deutschland) 4.808 (weltweit)
Dauer36 Minuten
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben durch Hersteller
Zusätzliche InformationAuf der rechten Seite der dritten Sitzreihe kann der Sicherheitsgurt (Sicherheitsgurt-Vorspanner) nicht den vorgegebenen Produktionsparametern entsprechen, wodurch die Funktionalität des Sicherheitsgurtes jedoch nicht beeinträchtigt wird. Im Falle eines Unfalles könnte sich ein sehr kleiner Teil des Sicherheitsgurt-Vorspanners lösen und in den Fahrgastraum gelangen. Bei den betroffenen Fahrzeugen muss der Sicherheitsgurt auf der rechten Seite der dritten Sitzreihe ersetzt werden. Die Aktion läuft seit 07.06.2017 und ist für den Kunden kostenlos.
Bauzeitraum: Modelljahr 2017
März 2017
RückrufdatumMärz 2017
AnlassSchrauben Kopf-/Schulterairbag
Betroffene Modelle S90 (07/16 - 03/20), V90 (09/16 - 03/20), V90 Cross Country (11/16 - 03/20), XC90
Variantekeine Angaben
Bauzeitraum betroffener FahrzeugeModelljahr 2017
Anzahl betroffener Fahrzeuge3.213 (Deutschland) 48.470 (weltweit)
DauerKeine Angabe
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben durch Hersteller
Zusätzliche InformationMöglicherweise sind Schrauben, die den Kopf-/Schulterairbag halten, von einem Produktionsfehler betroffen. Dieses könnte dazu führen, dass die Schrauben brechen /sich lösen und hat zur Folge, dass der Kopf-/Schulterairbag nicht ausreichend befestigt ist und die Funktionstüchtigkeit bei einem Umfall dadurch beeinträchtigt wird. Bei den betroffenen Fahrzeugen müssen die Schrauben für die Kopf-Schulterairbags ersetzt werden. Die Aktion läuft seit dem 02.03.2017 und ist für den Kunden kostenlos.
Bauzeitraum: Modelljahr 2016-2017
Januar 2017
RückrufdatumJanuar 2017
AnlassGurtschloss Beifahrersitz defekt
Betroffene Modelle S60 (06/13 - 05/18), S60 Cross Country (06/15 - 05/18), S90 (07/16 - 03/20), V60 (06/13 - 05/18), V60 Cross Country (06/15 - 05/18), XC60 (06/13 - 05/17), XC90
Variantekeine Angaben
Bauzeitraum betroffener FahrzeugeModelljahr 2016-2017
Anzahl betroffener Fahrzeuge270 (Deutschland) 79.093 (weltweit)
Dauer45 Minuten
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben durch Hersteller
Zusätzliche InformationBei einigen der betroffenen Fahrzeuge kann der Bolzen des Beifahrersicherheitsgurtschlosses nicht ausreichend befestigt worden sein, wodurch eine Trennung zwischen Schloss und Sicherheitsgurtschnalle erfolgen kann. Bei den betroffenen Fahrzeugen muss das Sicherheitsgurtschloss überprüft und ggf. ausgetauscht werden. Die Aktion läuft seit dem 27.10.2016 und ist für den Kunden kostenlos.
Bauzeitraum: Modelljahr 2017
Januar 2017
RückrufdatumJanuar 2017
AnlassAirbag öffnet sich nicht
Betroffene Modelle S60 (06/13 - 05/18), S60 Cross Country (06/15 - 05/18), S90 (07/16 - 03/20), V40 (04/16 - 01/20), V40 Cross Country (04/16 - 07/19), V60 (06/13 - 05/18), V60 Cross Country (06/15 - 05/18), V90 (09/16 - 03/20), XC60 (06/13 - 05/17), XC90
Variantekeine Angaben
Bauzeitraum betroffener FahrzeugeModelljahr 2017
Anzahl betroffener Fahrzeuge869 (Deutschland) 8.206 (weltweit)
Dauerkeine Angaben
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben durch Hersteller
Zusätzliche InformationBei einer limitierten Anzahl von Fahrzeugen der oben aufgeführten Baureihen kann der Airbag-Zünder in einer Unfallsituation die Airbags möglicherweise nicht auslösen oder den Airbag nur unzureichend aufblasen. Bei den betroffenen Fahrzeugen werden potenziell betroffene Airbags ausgetauscht. Die Aktion läuft seit dem 16.12.2016 und ist für den Kunden kostenlos.
Bauzeitraum: 2016
Oktober 2016
RückrufdatumOktober 2016
AnlassAblaufschlauch der Klimaanlage undicht
Betroffene Modelle S90 (07/16 - 03/20), V90 (09/16 - 03/20), XC90
Variantekeine Angaben
Bauzeitraum betroffener Fahrzeuge2016
Anzahl betroffener Fahrzeuge10.859 (Deutschland) 126.542 (weltweit)
Dauerkeine Angaben
Halterbenachrichtigung durchHersteller Vertriebsorganisation
Zusätzliche InformationUnter bestimmten Umständen kann aufgrund eines Montagefehlers des Ablaufschlauches der Klimaanlage, Wasser in den Insassenraum eintreten. Sollte über einen längeren Zeitraum Wasser eintreten, kann dies die Funktion verschiedener elektrischer Systeme beeinträchtigen. Die Aktion läuft seit dem 23.09.2016, dauert etwas 45 Minuten in der Werkstatt und ist für den Kunden kostenlos.
Bauzeitraum: Jan.2015 bis Jul.2015 * mit dritter Sitzreihe
Januar 2016
RückrufdatumJanuar 2016
AnlassKopf-/Schulterairbag entfalten sich nicht richtig.
Betroffene Modelle XC90
Variantemit dritter Sitzreihe
Bauzeitraum betroffener FahrzeugeJan.2015 bis Jul.2015
Anzahl betroffener Fahrzeuge1.471 (Deutschland) 16.335 (weltweit)
Dauerkeine Angaben
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben des Herstellers anhand Halteradressen
Zusätzliche InformationDer Kopf-/Schulterairbag der dritten Sitzreihe kann sich im Auslösefall (Unfallschwere) möglicherweise nicht vollständig entfalten und so nicht die erforderliche Schutzwirkung für die Insassen der dritten Sitzreihe bringen. Grund dafür ist laut Hersteller ein Hohlraum an den Innenblechen an der D-Säule. Die Händler beseitigen die Hohlräume, so dass sich die Airbags im Bedarfsfall wieder uneingschränkt öffnen können. Die Aktion wurde im Aug.2015 gestartet, dauert etwa eine halbe Stunde und ist für die Kunden kostenlos.

Keine gemeldeten Mängel

Aktuell liegen uns keine Informationen zu Mängeln vor. Lassen Sie uns gerne wissen, wenn Sie Probleme mit Ihrem Fahrzeug haben. Ihre Meldungen werden nach einer Überprüfung durch uns in der Mängel-Abfrage veröffentlicht

Zur Mängelmeldung

Was ist die Pannenstatistik?

In der ADAC Pannenstatistik sieht man, welche Fahrzeuge sich im Alltag als zuverlässig erweisen und wo öfter der Pannenhelfer gefragt ist. Außerdem bekommt man interessante Einblicke darüber, welche Teile am Auto besonders häufig Probleme verursachen.

mehr zur Pannenstatistik Methode

ADAC Ecotest

Der ADAC Ecotest hilft, die Umweltfreundlichkeit von Fahrzeugen zu bewerten. Untersucht werden dabei der Verbrauch/CO₂-Ausstoß und die gesetzlich limitierten Schadstoffe wie etwa Kohlenmonoxid oder Stickoxide. Im ADAC Ecotest können nur dann die maximal fünf Sterne erreicht werden wenn ein Fahrzeug sowohl im Verbrauch wie auch bei den Schadstoffen sehr gut abschneidet.

Ecotest-Gesamtergebnis

Ecotest Urteil
Gesamtpunktzahl50 Punkte
Schadstoffe50 Punkte
C020 Punkte
Testdatum06/2019

Ecotest im Detail

Verbrauch6,0 / 8,1 l/100km (Herstellerangaben/ ADAC Ecotest)
ADAC Testverbrauch8,7 / 7,0 / 9,4 l/100km (Innerorts / Außerorts / Autobahn)
C02-Ausstoß154 / 257 g pro km (Herstellerangaben/ ADAC Ecotest (WTW))
Schadstoffe (ADAC EcoTest)

HC: 16 mg/km

CO: 47 mg/km

NOx: 13 mg/km

Partikelmasse: 0,3 mg/km

Partikelanzahl: 0,06008 10/km

Leistung173 kW
Hubraum1969 ccm
SchadstoffklasseEuro 6d-TEMP-EVAP-ISC (WLTP) 36CH, 36CI, 36DG
MotorartDiesel
Max.Drehmoment480 Nm bei 1750 U/min

Hier finden Sie die detaillierten Information zur Testmethode für diesen Ecotest.

PDF ansehen

Fazit

Volvo hat den 235 PS starken Dieselmotor mild-hybridisiert. Das bedeutet, dass der Selbstzünder um einen integrierten Startergenerator samt einer Lithium-Ionen-Batterie mit 48 Volt erweitert wurde. Das soll den Verbrauch laut Volvo in der Praxis um bis zu 15 Prozent senken. Auf dem ADAC Abgasprüfstand ist davon wenig zu merken. Im Gegenteil. Im Vergleich zum Anfang 2019 getesteten XC90 D5 verbraucht der Mild-Hybrid mit 8,1 l/100 km knapp einen halben Liter mehr. Die CO2-Bilanz im Ecotest beträgt 257 g/km. Innerorts verbraucht der XC90 B5 AWD 8,7 l, außerorts 7,0 l und auf der Autobahn 9,4 l Diesel pro 100 km. Dafür geht der Schwede im Verbrauchskapitel mit null Punkten leer aus.Volvo verkauft den XC90 D5 AWD schon seit 2018 mit Euro 6d-TEMP-Einstufung - das ist vorbildlich, denn damit garantiert der Hersteller, dass die Schadstoffgrenzwerte auch auf der Straße eingehalten werden. Im Vergleich zum Anfang 2019 getesteten Volvo XC90 D5 mit Euro 6d-TEMP-Einstufung haben die Schweden die Stickoxidemissionen nochmals deutlich gesenkt. Nicht nur beim Kaltstart, sondern auch im anspruchsvollen Autobahnzyklus bleiben die Abgaswerte nun deutlich unter dem gesetzlich vorgeschriebenen Grenzwert. Dafür bekommt der große Schwede die Maximalpunktzahl von 50 Zählern. Da der XC90 im CO2-Kapitel leer ausgegangen ist, bleibt es bei den 50 Punkten, was für drei Sterne im ADAC Ecotest reicht.

Auswahl ähnlicher Modelle