SEAT Altea

SEAT Altea

Elf Jahre lang hatte Seat mit dem Altea einen Kompakt-Van im Angebot. Als Basis für den 2004 vorgestellten, 4,30 Meter langen Altea diente die PQ35-Plattform aus dem VW-Konzern, die auch Golf V oder Audi TT nutzten. Ein markantes Detail waren die gegenläufigen Scheinwerfer, die in ihrer Ruhestellung an der A-Säule anliegen. 2006 ergänzte Seat das Angebot um den knapp 19 Zentimeter längeren Altea XL, ein Jahr darauf folgte die SUV-artig angehauchte Version Freetrack mit vier Zentimeter mehr Bodenfreiheit und Offroad-Optik. 2015 hat Seat die Baureihe eingestellt, inoffizieller Nachfolger ist das Klein-SUV Arona.

Zeigen:

Baureihengenerationen

Keine Ergebnisse