Recaro Privia Evo

Zulassung: Gewichtsklasse 0+
Für Neugeborene bis 13 kg (bis etwa 1 1/2 Jahre)
Babyschale mit Hosenträgergurt und zentraler Gurtspannung
Sitzgewicht: 3,9 kg
Recaro Privia Evo

Zusammenfassung

Sehr leichte und sichere Babyschale für den Einbau mit dem Fahrzeuggurt. Die Höhe der Hosenträgergurte kann mit einem zentralen Versteller einfach und schnell an das wachsende Kind angepasst werden. Ein Wechsel in den Nachfolgesitz ist erst dann nötig, wenn der Kopf des Kindes den oberen Rand der Babyschale erreicht hat. Die Babyschale besitzt auch eine Zulassung für die Verwendung in bestimmten Flugzeugen – bitte bei der Flug-Buchung klären, ob der Kindersitz verwendet werden kann. Testjahr: 2017

ADAC Urteil

Testergebnis
1,9

Sicherheit

1,7

Sehr geringes Verletzungsrisiko beim Frontcrash

Geringes Verletzungsrisiko beim Seitencrash

Guter Gurtverlauf

Der Kindersitz steht stabil im Fahrzeug

Bedienung

2,1

Geringe Gefahr der Fehlbedienung

Anschnallen des Kindes einfach

Leicht verständliche Bedienungsanleitung und Warnhinweise

Sehr geringes Gewicht

Sitzeinbau etwas aufwendiger

Lange Gurte zur Befestigung im Fahrzeug notwendig

Ergonomie

1,8

Gute Beinauflage

Gute Polsterung

Gute Sicht für das Kind nach außen

Günstige Sitzposition

Geringer Platzbedarf im Auto

Sehr gutes Platzangebot für das Kind

Schadstoffe

1,6

Geringe Schadstoffbelastung

Verarbeitung und Reinigung

2,0

Maschinenwäsche möglich

Der Bezug ist leicht zu entfernen

Gute Verarbeitung

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Allgemeine Daten

PreisCa. 180€
Zugelassenes Gewicht des Kindesbis 13 kg
Zugelassene Größe des Kindesk.A.
ADAC AlterklasseBaby
Isofix
Nein
Liegender Transport
Nein
Fangkörper
Nein
Zweipunktbefestigung
Nein
Fahrtrichtung des KindesRückwärts
MontageGegen die Fahrtrichtung mit 3 Punkt-Fahrzeuggurt
Achtung: Nicht auf Beifahrersitzen mit Frontairbag verwenden

Schon gewusst?

Hier finden Sie viele nützliche Tipps was Sie beim Kauf von Kindersitzen beachten sollten und eine ausführliche Beschreibung, wie beim ADAC die Kindersitze getestet und bewertet werden.

Mehr erfahren