Deutsche Weinstraße

Eine schöne herbstliche Landschaft entlang der Deutschen Weinstrasse mit Blick auf die Weinberge
Die Deutsche Weinstraße lässt sich sowohl mit dem Auto als auch dem Fahrrad gut bereisen ∙ © Shutterstock/nnattalli

Sanftes Weinland, üppige Obstplantagen, der Pfälzerwald mit stillen Tälern, murmelnden Bächen und ein mediterranes Klima – das ist die Deutsche Weinstraße.

  • Erste Weintouristikroute Deutschlands

  • Autoroute, Rad- und Wanderweg

  • Besonders reizvoll: die Mandelblüte

Die erste Weintouristikroute Deutschlands beginnt im Norden bei Bockenheim (Nähe Worms) und endet nach ca. 85 Kilometern an der französischen Grenze in Schweigen-Rechtenbach. Ab Maikammer bis Schweigen-Rechtenbach wird das Teilstück auch Südliche Weinstraße genannt.

Der Radweg Deutsche Weinstraße führt inmitten der Weinberge durch herrliche Landschaften
Radfahren in den Weinbergen auf der Deutschen Weinstraße ∙ © RPT/Dominik Ketz

Ideal lässt sich die Touristikroute mit dem Auto bereisen. Die malerischen Ortschaften laden oft dazu ein, im Schritttempo durchfahren zu werden oder einfach mal ein paar Schritte zu Fuß zu gehen. Wenn Sie lieber per eigener Muskelkraft unterwegs sind, dann können Sie auf der separaten Rad- oder der Wanderroute Deutsche Weinstraße die Vielfalt der Region entdecken.

Thematik

Weinlandschaft, Natur, Kultur


Art der Route

Auto, Reisemobil, Rad, Wandern

Start/Ziel

Bockenheim, Schweigen-Rechtenbach

Länge der Autoroute

85 km

Weitere Informationen zur Weinstraße

Deutsche Weinstraße
PDF, 306 KB
PDF ansehen

Diese Informationen sind ein Serviceangebot des ADAC in Kooperation mit FERIENSTRASSEN.INFO

* Durch Anklicken der Links werden Sie auf externe Internetseite weitergeleitet, für deren Inhalte der jeweilige Seitenbetreiber verantwortlich ist. 

Redaktion
Kontakt

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?