Barcelona

Bitte beachten Sie die aktuellen Corona-Regeln in Spanien.

Guell Park in Barcelona
Blick vom Parc Güell © iStock.com/MasterLu

Jedes Jahr besuchen 5 Mio. Menschen aus aller Welt die Hafenstadt Barcelona, bewundern die grandiose Architektur Antoni Gaudís, die farbenfrohen Skulpturen Joan Mirós, Jean Nouvels Wolkenkratzer Torre Agbar, das neue Designmuseum Museu del Disseny. Nicht fehlen darf eine Shoppingtour durch die Läden der Design- und Modestadt Spaniens, ein Abend bei Tapas und Wein auf einem der malerischen Plätze und ein Abstecher zu einem der Sandstrände Barcelonas.

Auf der berühmten Platanenallee Les Rambles schlendert man zum Hafen Port Vell, mit einem Abstecher zur palmengesäumten Plaça Reial. Durch die verwinkelten Gassen des Barri Gòtic gelangt man zur gotischen Kathedrale und zum Königspalast mit dem Stadtmuseum. Weiter östlich präsentiert das Museu Picasso das Frühwerk des großen Künstlers der Moderne. Nördlich der Rambles geleitet der Boulevard Passeig de Gràcia durch die Neustadt Eixample, eine Schatzkiste des Modernisme, des katalanischen Jugendstils, mit der Casa Battló von Antoni Gaudí. Im Umkreis locken weitere Meisterwerke Gaudís wie Sagrada Família und Parc Güell.

Vom Berg Montjuïc, einer grünen Parklandschaft, blickt man über die Stadt und besucht anschließend die Fundacio Joan Mirò und das Museu Nacional d'Art de Catalunya.

Beliebteste Sehenswürdigkeiten in Barcelona
Alle Sehenswürdigkeiten