Urlaub in Panama

Panama liegt in Mittelamerika zwischen dem karibischen Meer und dem atlantischen Ozean und ist Teil der mittelamerikanischen Landbrücke zwischen Nord- und Südamerika. Die Hauptstadt Panama City ist eine moderne Finanzmetropole.

An der engsten Stelle des Landes verbindet der 80 km lange Panamakanal die Karibik mit dem Atlantik. Die berühmte Wasserstraße ist auch in touristischer Hinsicht eine der Hauptattraktionen Panamas.

Daneben hat Panama auch Natur zu bieten. Weite Teile des Landes sind mit tropischen Regenwäldern bedeckt, im Westen erstrecken sich vulkanische Gebirge. Die Küsten sind sehr zerklüftet mit vielen Buchten und Inselarchipelen. Urlauber finden hier traumhafte Strände wie auf der Inselgruppe Bocas del Toro im Nordwesten Panamas.

Die beste Reisezeit ist von Dezember bis April.

Affe im Soberania Nationalpark
Kreuzfahrtschiff im Panama Kanal
Blick auf Panama City
Strand von Bocas del Toro
Affe im Soberania Nationalpark
Kreuzfahrtschiff im Panama Kanal

1 von 4

1 von 4Der Panamakanal ist das berühmteste Bauwerk in Panama© Shutterstock/Solarisys

Waren die Informationen für Sie hilfreich?