Lkw-Blockabfertigung bei Kiefersfelden: Staugefahr für Urlauber und Pendler

Polizisten bei der Blockabfertigung in Kiefersfelden
Lkw-Blockabfertigung bei Kiefersfelden: Nur noch eine Spur für Pkw ∙ © imago images/Overstreet

Autofahrende, die in den nächsten Wochen über die A93 (Inntaldreieck – Kufstein) nach Tirol wollen, müssen sich auf Behinderungen einstellen. Tirol hat die 2017 eingeführte Lkw-Blockabfertigung zu einer festen Einrichtung gemacht. An folgenden Terminen drohen dadurch Staus.

Die restlichen Termine für 2021

  • Mittwoch, 1. Dezember

  • Donnerstag, 2. Dezember

  • Donnerstag, 9. Dezember

  • Montag, 13. Dezember

  • Dienstag, 14. Dezember

  • Mittwoch, 15. Dezember

Die Termine für das erste Halbjahr 2022

  • Freitag, 7. Januar (Tag nach Dreikönig)

  • Montag, 7. Februar

  • Montag, 14. Februar

  • Montag, 21. Februar

  • Montag, 28. Februar

  • Montag, 7. März

  • Montag, 14. März

  • Dienstag, 26. März

  • Montag, 23. Mai

  • Dienstag, 24. Mai

  • Mittwoch, 25. Mai (Tag vor Christi Himmelfahrt)

  • Freitag, 27. Mai (Tag nach Christi Himmelfahrt)

  • Freitag, 3. Juni

  • Samstag, 4. Juni (Samstag vor Pfingsten)

  • Dienstag, 7. Juni (Dienstag nach Pfingsten)

  • Mittwoch, 8. Juni

  • Donnerstag, 9. Juni

  • Montag, 13. Juni

  • Dienstag, 14. Juni

  • Mittwoch, 15. Juni (Tag vor Fronleichnam)

  • Freitag, 17. Juni (Tag nach Fronleichnam)

Blockabfertigung: Was die Behörden damit bezwecken

Im Rahmen der Blockabfertigung haben die österreichischen Behörden auf der Inntalautobahn A12 in Richtung Süden in Höhe der Ausfahrt Kufstein-Nord eine sogenannte Dosierstelle eingerichtet. Diese dürfen pro Stunde maximal 250 Lkw passieren. Wird diese Grenze erreicht, müssen die Brummis anhalten. Da dann für den übrigen Verkehr nur noch eine Fahrbahn zur Verfügung steht, sind die Folge beträchtliche Staus. Diese reichen oft bis auf die A8 (München – Salzburg) zurück.

Mit der Blockabfertigung will Österreich verhindern, dass sich der Lkw-Verkehr auf der Inntalautobahn A12 und im Raum Innsbruck staut. Dies ist zum Beispiel der Fall, wenn Lkw-Fahrer wegen eines Feiertags in Österreich auf deutscher Seite warten und nach dem Auslaufen des Lkw-Fahrverbots nahezu gleichzeitig losfahren. Dafür nimmt man Verkehrsbehinderungen in Deutschland in Kauf.

Aktuelle ADAC Verkehrsinformationen

Dr. Norbert Prack
Redakteur
Kontakt

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?