Privat-Rechtsschutz

 

Was ist der Baustein Privat?

Urheberechtsverletzung im Internet: private Rechtsschutzversicherung

Von Rechtsangelegenheiten rund um Gesundheit oder Familie über Steuer und Verwaltung bis hin zur Rente: Der ADAC Privat-Rechtsschutz bietet Ihnen im Fall der Fälle in vielen Bereichen Ihres Privatlebens den nötigen Schutz.

Alle, die bei Vertragsabschluss bereits 60 Jahre alt sind, können mit dem Baustein Privat 60+ Leistungen aus dem Berufs-Rechtsschutz erhalten, die nach dem aktiven Arbeitsleben relevant bleiben können.


Privat-Rechtsschutz berechnen
ADAC Rechtsschutzversicherung im Überblick

Welche Leistungen hat der Privat-Rechtsschutz?

Wenn Sie den Verkehrs-Rechtsschutz wählen, können Sie den Privat-Rechtsschutz hinzufügen. Mit dieser Kombination haben Sie auch die Möglichkeit, den Leistungsumfang mit einen Premiumschutz zu erweitern!
Privat-Rechtsschutz
Auszug der Leistungen
Leistung Leistung bei Premiumschutz
Unbegrenzte Versicherungssumme innerhalb Europas, weltweit 300.000 €
  •  
  •  
Schutz bei Streitigkeiten im Rahmen von Kauf- Reise- und Versicherungsverträgen
  •  
  •  
Schutz bei Geltendmachung von Schadenersatz-Ansprüchen 
  •  
  •  
Schutz bei einem erforderlichen familien- und erbrechtlichen Rat
  •  
  •  
Schutz bei Urheberrechtsverletzungen im Internet
  •  
  •  
Schutz bei Streit mit Finanzamt und Behörden
  •  
  •  
Nutzung von Rechtsservices:
  • Rechtliche Beratung per Telefon, Chat oder Fomular
  • Vermittlung und Zugang zu Rechtsgeneratoren zur Erstellung von z.B. Patientenverfügungen oder eines Testaments
  •  
  •  
Schutz im außereuropäischen Ausland
  • 6 Monate                    
  • 12 Monate                    
Mitversicherung von Kapitalanlagen in Form von Wertpapieren, z.B. Aktien und Fonds
  •  
Erweiterung des Beratungs-Rechtsschutz bei Urheberrechtsverstößen im Internet: Über die Erstberatung hinaus werden Kosten für einen Rechtsanwalt übernommen - beim Vorwurf privater Urheberrechtsverstöße im Internet
  •  
Erweiterung des Beratungs-Rechtsschutzes im Familien- und Erbrecht: über die Erstberatung hinaus werden Kosten für einen Rechtsanwalt übernommen. Oder für einen Mediator um zu einer einvernehmlichen Konfliktlösung zu kommen.
  •  
Erweiterung allgemeiner Straf-Rechtsschutz: bei Vorwurf eines nur vorsätzlich begehbaren Vergehens (z.B. Beleidigung, Betrug, Diebstahl) werden die Kosten für die Verteidigung übernommen. Nur bei einer Verurteilung müssen die Kosten zurückgezahlt werden
  •  
Mitversicherung von Eltern, Großeltern, Enkeln und Urenkeln im Familienvertrag
  •  

Warum braucht man einen Privat-Rechtsschutz?


Was kostet der Privat-Rechtsschutz?

Voraussetzung für den Privat-Rechtsschutz ist die Wahl des Bausteins Verkehr, auf den der Privat-Rechtsschutz aufbaut. Ist diese Basis vorhanden, kann weiter durch den Baustein Beruf und/oder Wohnen aufgestockt werden.
  • Verkehr
  • Privat
  • Beruf
  • Wohnen
ab 7,69 € / Monat
  • Verkehr
  • Privat
  • Beruf
  • Wohnen
ab 15,76 € / Monat
Optionale Premiumleistungen
optionale Premiumleistungen
  • Verkehr
  • Privat
  • Beruf
  • Wohnen
ab 20,21 € / Monat
Optionale Premiumleistungen
optionale Premiumleistungen
  • Verkehr
  • Privat
  • Beruf
  • Wohnen
ab 20,21 € / Monat
Optionale Premiumleistungen
optionale Premiumleistungen
  • Verkehr
  • Privat
  • Beruf
  • Wohnen
ab 24,66 € / Monat
Optionale Premiumleistungen
optionale Premiumleistungen

Was sollte ich noch über den Privat-Rechtsschutz wissen?

Wann sollte ich den Baustein Privat 60+ abschließen?

Sie sind mindestens 60 Jahre alt und nicht mehr berufstätig. Dann ist der ADAC Rechtsschutz 60+ für Sie das Richtige. Als besonderes Plus bietet Ihnen der Privat-Rechtsschutz ohne zusätzliche Kosten Leistungen aus dem Berufs-Rechtsschutz. Geschützt sind Themen, die nach dem aktiven Berufsleben relevant sind, wie betriebliche Altersversorgung, Beihilfe oder Minijobs. Aber auch als Arbeitgeber einer Haushaltshilfe oder einer häuslichen Pflegekraft sind Sie versichert.