Lufthansa: Keine Ausfälle an den Flughäfen durch Techniker-Streik

Verdi Streik in der Schalterhalle des Düsseldorfer Flughafens
Flüge dürften diesmal zwar keine ausfallen, die Gewerkschaft Verdi zeigt allerdings an den Flughäfen Präsenz© dpa/SvenSimon

Erneuter Streik bei Lufthansa: Diesmal legt das Technikpersonal die Arbeit nieder. Flugpassagiere sind aber kaum betroffen. Alle Infos und was Reisende dennoch wissen sollten.

  • Streik des Lufthansa-Technikpersonals bis einschließlich Freitag

  • Laut Gewerkschaft Verdi keine Flugausfälle

  • Streik bei der Fluglinie: Das sind Ihre Rechte

Streik bei Lufthansa: Keine Flüge betroffen

Im aktuellen Tarifkonflikt mit der Lufthansa hat die Gewerkschaft Verdi Teile des Bodenpersonals zu einem erneuten Streik aufgerufen. Dieser findet von Mittwoch, 28. Februar, bis Freitag, 1. März, statt. Am Ausstand beteiligen sich diesmal allerdings nur Angestellte des Technikbereichs.

Die gute Nachricht für Reisende: Flüge dürften laut Einschätzung der Gewerkschaft nicht ausfallen. Lufthansa-Passagiere sollten zur Sicherheit dennoch zeitnah ihren Flugstatus* prüfen.

Die Gewerkschaft Verdi versteht den Streik als einen weiteren Warnschuss: Sollte der Konzern in den Verhandlungen keine Zugeständnisse machen, wäre ein neuer großer Streik mit massiven Störungen des Luftverkehrs unausweichlich.

Urlaubstipps und Reiseinspirationen. Kostenlos vom ADAC

Flugausfälle: Was Reisende wissen sollten

Grundsätzlich gilt: Wenn ein Flug wegen eines Streiks annulliert wird oder sich verspätet, haben Reisende Anspruch auf Unterstützungsleistungen, Verpflegung und Unterbringung. Diese Ansprüche können sie bei der Fluggesellschaft geltend machen.

Bei der Annullierung oder Verspätung von Flügen haben Fluggäste einen Anspruch auf Entschädigung. Die Airline kann die Zahlung nur dann verweigern, wenn außergewöhnliche Umstände vorliegen. Darunter versteht man Umstände, die für die Airline nicht beherrschbar sind. Das kann zum Beispiel auch ein Streik sein.

Mit Material von dpa

* Durch Anklicken des Links werden Sie auf eine externe Internetseite weitergeleitet, für deren Inhalte der jeweilige Seitenbetreiber verantwortlich ist.