Rund ums Fahrzeug
Verkehr
Reise & Freizeit
Produkte
Mitgliedschaft
Der ADAC

Selbstfahrende E-Busse starten Linienbetrieb in Monheim

Der neue E-Bus zur Altstadt steht am Monheimer Busbahnhof
Innovativ: Selbstfahrender E-Bus in Monheim ∙ © imago images/Rupert Oberhäuser

E-Mobilität auf dem Vormarsch: Seit Mittwoch, 26. Februar, verbinden fünf autonom fahrende E-Busse in Monheim am Rhein den Busbahnhof mit der Altstadt.

Die vier Meter langen Kleinbusse bieten Platz für sechs Personen und befördern Passagiere auf der zwei Kilometer langen Strecke im 15-Minuten-Takt. Ganz ohne menschliche Führung bewegen sie sich allerdings nicht: Ein sogenannter Operator fährt immer mit und steuert das Fahrzeug an kritischen Punkten, etwa an Straßenkreuzungen.

Die Fahrt kostet die Passagiere nichts - Monheim will ab April den öffentlichen Nahverkehr für alle Bewohner kostenlos machen. Nach Angaben der Stadt ist das Angebot mit seiner engen Taktung und der hohen Anzahl an Bussen deutschlandweit einzigartig.

Einen selbstfahrenden Bus gibt es zwar seit 2017 auch in Bad Birnbach in Bayern – allerdings ohne eng getakteten Betrieb im fließenden Verkehr. In Berlin, München und anderen Städten sind ähnliche Busse im Testbetrieb unterwegs.

Mit Material von dpa