Menü
Rund ums Fahrzeug
Verkehr
Reise & Freizeit
Versicherungen & Finanzen
Mitgliedschaft
Services
Der ADAC

Gelbe Engel helfen Engeln

ADAC Pannenhelfer im Einsatz
Engel für alle: Die ADAC Straßenwacht unterstützt Corona-Helfer ∙ © ADAC/Gerd George

Die Gelben Engel des ADAC leisten ab sofort kostenlose Pannenhilfe für alle Menschen, die im Dienst der Gesundheit und der Versorgung in sogenannten systemrelevanten Berufen unterwegs sind und bis an ihre Belastungsgrenze arbeiten.

Einsatzkräfte, medizinisches Personal, Logistikunternehmen und Lebensmittelhandel sorgen derzeit dafür, dass dringend notwendige Bereiche in Deutschland weiter versorgt werden. Bei dieser Aufgabe erhalten die rettenden "Engel" des Alltags nun tatkräftige Unterstützung der "Gelben Engel": Deutschlandweit sind knapp 1700 ADAC Straßenwachtfahrer und rund 700 Mobilitätspartner unterwegs, um aktive Hilfe bei einem Unfall oder einer Panne zu leisten.

ADAC: "Großer Respekt für Helfer in der Coronakrise"

Die Gelben Engel helfen dabei unabhängig davon, mit welchem Fahrzeug der Betroffene unterwegs ist: Einsatzfahrzeug, Auto, Mofa oder Fahrrad – die ADAC Pannenhelfer kommen und leisten kostenlos Hilfe, damit ein Weg fortgesetzt werden kann.

ADAC Technikpräsident Karsten Schulze:

Der ADAC bringt der Leistung dieser Menschen großen Respekt entgegen. Ihre Mobilität ist entscheidend für den jeweiligen Einsatz sowie für die Gesellschaft insgesamt".

Alle Straßenwachtfahrer sind ausgebildete Kfz-Mechatroniker, -Mechaniker oder -Elektriker mit einem enormen Erfahrungsschatz. Im Zweifel organisieren sie unbürokratisch und schnell eine passende Hilfeleistung oder Mobilitätsalternative.

Themenspezial Coronavirus

Alle Infos zu Reisewarnungen, zum Reiserecht, wie Sie mit dem Auto zurück nach Deutschland kommen und wie sich die aktuelle Lage in Deutschland, Europa und weltweit entwickelt.

Plus: So unterstützt der ADAC seine Mitglieder auch in der Corona-Krise.

Alle Artikel zum Thema Corona