Kanada-Urlaub: Einreise für Touristen ohne Auflagen

Hohe Berge an einem türkisen See
Moraine Lake: Ursprüngliche Wildnis in den Rocky Mountains und nicht mehr für private Pkw erreichbar© iStock.com/Sara Winter

+++ Dieser Artikel wird regelmäßig aktualisiert +++

Einsame Seen, weite Wälder und Berge mit Pulverschnee: Kanada ist für viele ein Sehnsuchtsziel. Wegen der Corona-Pandemie war ein Urlaub längere Zeit unmöglich. Inzwischen dürfen Touristen wieder ohne Auflagen ins Land.

  • Keine Corona-Einreiseregeln mehr

  • Was unabhängig von Corona zu beachten ist

  • Maskenpflicht in Zügen und Flügen entfällt

Aktuelles

+++ Banff-Nationalpark: Straße gesperrt +++

Parks Canada sperrt ganzjährig die Straße zum Moraine Lake in der Provinz Alberta für Privatfahrzeuge. Der See liegt auf rund 1.900 Metern Höhe und ist ein beliebtes Ausflugsziel im Banff Nationalpark. Touren und Shuttles offizieller Anbieter müssen künftig im Voraus gebucht werden. Grund für die Sperre: Verkehr und Besucherströme sollen dadurch besser gelenkt werden.

Wichtig für die Einreise nach Kanada

Herbstwald rund um einen See
Indian Summer: Im Herbst verwandeln sich die Wälder in Ostkanada in ein Farbenmeer© iStock.com/stefaniedesign

Kanada hat am 1. Oktober 2022 die bislang gültigen Corona-Einreiseregeln aufgehoben. Seit diesem Zeitpunkt muss für die Einreise weder ein Impfnachweis, noch ein negativer Covid-19-Test mehr vorgelegt werden.

Informationen der kanadischen Regierung*

Einreisebestimmungen unabhängig von Corona

Weiterhin zu beachten sind die Einreisebestimmungen, die in keinem Zusammenhang mit der Corona-Pandemie stehen:

  • Deutsche Staatsangehörige und Bürger aller übrigen EU-Staaten benötigen kein Visum, aber einen Reisepass bzw. Kinderreisepass. Das Dokument muss für die gesamte Dauer des Aufenthalts gültig sein.

  • Wer mit dem Flugzeug nach Kanada einreist, muss zudem eine elektronische Reisegenehmigung ETA* beantragen. Diese kostet 7 CAD und muss für jede Person einzeln durchgeführt werden. Für die Bezahlung ist eine Kreditkarte erforderlich.

  • Für Minderjährige, die mit nur einem Elternteil oder mit einer dritten Person nach Kanada einreisen, sollten Nachweise über das Sorgerecht bzw. eine schriftliche Einverständniserklärung* der Erziehungsberechtigten in englischer oder französischer Sprache bereitgehalten werden.

Reiseziel Kanada: Infos und Tipps

Rückkehr aus Kanada nach Deutschland

Infos im Überblick


Anmeldung vor Rückreise

NEIN

Corona-Test für Geimpfte und Genesene vor Rückkehr

NEIN

Corona-Test für Ungeimpfte vor Rückkehr

NEIN

Quarantäne-Pflicht in Deutschland

NEIN

Weitere Informationen

Rückkehr nach Deutschland

Die wichtigsten Corona-Regeln in Kanada

Eine Straße mit alten schönen Häusern
Europäisches Flair in Nordamerika: Die Altstadt von Québec© Shutterstock/LEA GAMPEL

In Kanada gibt es keine einheitlichen, landesweit geltenden Corona-Regeln. Abhängig vom Infektionsgeschehen und den lokalen Anforderungen können die einzelnen Provinzen und Territorien jeweils eigene Bestimmungen erlassen. Einzelheiten findet man auf den jeweiligen Internetseiten:

* Durch Anklicken des Links werden Sie auf eine externe Internetseite weitergeleitet, für deren Inhalte der jeweilige Seitenbetreiber verantwortlich ist.