EM 2024 in Hamburg: Stadion, Public Viewing, Sehenswürdigkeiten

Das Volksparkstadion im Volkspark in Hamburg
Das Volksparkstadion in Hamburg-Altona ist eines von zehn Stadien bei der EM 2024© imago images/Waldmüller

Welche Matches werden während der EM 2024 in Hamburg ausgetragen und welche Highlights darf man in der Stadt nicht verpassen? Die wichtigsten Infos mit Karte.

  • Überblick zu allen EM-Begegnungen in Hamburg

  • Informationen zu Stadion und Public Viewing

  • Wissenswertes rund um das Turnier

Im Sommer 2024 treffen sich Fußballfans in Deutschland, um die Begegnungen der Europameisterschaft zu verfolgen. Vom 14. Juni bis 14. Juli kämpfen 24 teilnehmende Länder um den Titel Europameister. Die Hansestadt Hamburg zählt zu den Gastgeberstädten. Sie begeistert mit ihrem modernen und nordischen Flair und vielen Sehenswürdigkeiten. Vier Vorrundenspiele und ein Viertelfinalspiel werden während der EM 2024 in Hamburgs Volksparkstadion ausgetragen.

  • Spielort: Volksparkstadion Hamburg

  • Erstes Spiel: 16. Juni 2024 (15 Uhr)

  • Erste Paarung: Polen – Niederlande

  • Anzahl der Spiele: 4 Gruppenspiele, 1 Viertelfinalspiel

Karte zur EM in Hamburg

Modernes Fußballerlebnis im Norden

Das Volksparkstadion war schon im Jahr 1988 einer der Austragungsorte der EM. Mit Blick auf die Weltmeisterschaft 2006 wurden umfangreiche Sanierungsmaßnahmen vorgenommen. Mittlerweile finden 57.000 Zuschauer Platz im Stadion, bei der EM dürfen 49.000 Plätze genutzt werden.

Zudem bietet Hamburg neben einer offiziellen Fan-Zone zum Public Viewing den Fußballbegeisterten auch ein Football Village. Hier locken zahlreiche Aktivitäten in der Arena beim Heiligengeistfeld. Zwischen einem bunten Bühnenprogramm und Veranstaltungen wie Blindenfußball gibt es einen Beachclub, ein Riesenrad und vieles mehr zu entdecken.

Übersicht aufs Spielfeld im Volksparkstadion Hamburg
Das Volksparkstadion ist Heimspielstätte des Hamburger SV© imago images/Waldmüller

Überblick über die EM-Gruppenphase

In der Vorrunde werden in der Metropole Hamburg vier Matches austragen. Später ist sie Gastgeber für ein Viertelfinalspiel. Die folgenden Paarungen sind vorgesehen:

Datum

Spiel

Gruppenspiel, Sonntag, 16. Juni (15 Uhr)

Gruppe D, Polen – Niederlande

Gruppenspiel, Mittwoch, 19. Juni (15 Uhr)

Gruppe B, Kroatien – Albanien

Gruppenspiel, Samstag, 22. Juni (15 Uhr)

Gruppe F, Georgien – Tschechien

Gruppenspiel, Mittwoch, 26. Juni (21 Uhr)

Gruppe F, Tschechien – Türkei

Viertelfinale, Freitag, 5. Juli (21 Uhr)

Viertelfinale, Sieger AF 5 – Sieger AF 6

Anreise zur Arena Hamburg

Die Anreise zum Stadion mit öffentlichen Verkehrsmitteln dauert ab Hauptbahnhof ca. 20 bis 25 Minuten (S3, S21) bis zur Haltestelle Stellingen-Volksparkstadion. Von den S-Bahn-Haltestellen Stellingen und Othmarschen verkehrt ein Shuttle-Bus zur Arena.

Wer mit dem Auto anreist, findet rings um die Arena kostenpflichtige Parkplätze. An EM-Spieltagen ist jedoch mit hohem Verkehrsaufkommen und Stau zu rechnen.

Public Viewing zur EM in Hamburg

Auch wenn es für viele Fußballfans ein Traum ist – nicht jeder erhält Karten für eines der begehrten Spiele. Dafür organisieren die gastgebenden Städte Fan-Zonen mit Public Viewing. Die Fan-Zone in Hamburg am Heiligengeistfeld ist schon von früheren internationalen Fußballmeisterschaften bekannt.

Leinwand und Aktivitäten am Heiligengeistfeld

Das Heiligengeistfeld im Herzen Sankt Paulis ist Treffpunkt für Public Viewing. Etwa 40.000 Fußballbegeisterte können hier kostenlos die Spiele live verfolgen. Das Heiligengeistfeld liegt direkt an der U-Bahn-Haltestelle St. Pauli und in der Nähe zahlreicher anderer öffentlicher Verkehrsmittel. Direkt um die Ecke befindet sich die Reeperbahn mit all ihren Darbietungen. Zusätzliche Events bietet das Football Village, das an 22 Tagen geöffnet sein wird.

Bühnenprogramm und Beach Club

Am Heiligengeistfeld dürfen sich Fußballfans auf ein buntes Bühnenprogramm freuen. An den spielfreien Tagen werden teils kostenpflichtige Konzerte veranstaltet, an Spieltagen ist das Feld jedoch kostenfrei zu besuchen. DJs sorgen für Unterhaltung am Beachclub. Hinzu kommt eine festivalähnliche Atmosphäre mit Riesenrad und gastronomischen Angeboten. Eine Auszeit vom Trubel bietet der nahe Park Planten un Blomen.

Veranstaltungen im Stadtgebiet

Anfang Juni gehen die Veranstaltungen los. Hamburg organisiert während des Sommers ein buntes Rahmenprogramm, das sich um die EM-Spiele dreht. Beginnend mit einer Tanzperformance und einem Nachtrundgang startet die Elbmetropole die Feierlichkeiten am 7. Juni 2024. Während der darauffolgenden Wochen gibt es überall Darbietungen, Theater und Ausstellungen.

Fans feiern in Hamburg auf dem Heiligengeistfeld während der WM 2016
Zur EM verwandelt sich das Heiligengeistfeld in eine Fußball-Fanmeile © imago images/Lars Berg

Häufige Fragen zur EM 2024 in Hamburg

Urlaubstipps und Reiseinspirationen. Kostenlos vom ADAC

Fazit: Das bietet Hamburg zur EM

Die Hansestadt ist mit einem Fußballstadion mit einer Kapazität von rund 49.000 Plätzen auf die Fußball-EM vorbereitet. Die Fan-Zone am Heiligengeistfeld bietet noch einmal Platz für 40.000 begeisterte Fans. Daneben dürfen Fußballfreunde einige kleinere und privat organisierte Public Viewings erwarten. Das Public Viewing in der offiziellen Fan-Zone ist kostenlos und bleibt die ganze EM über zugänglich. Zudem wird in Hamburg während des gesamten Spielmonats ein buntes Kunst- und Kulturprogramm auf die Beine gestellt.