Menü
Rund ums Fahrzeug
Verkehr
Reise & Freizeit
Versicherungen & Finanzen
Mitgliedschaft
Services
Der ADAC

Corona-Test am Flughafen: Auch während der Herbstferien viele Testzentren geöffnet

Corona-Tests sind für Rückkehrer aus Riskoländern verpflichtend ∙ © imago images/TT

Reisende, die aus einem Risikogebiet zurückkehren, sind zu einem Corona-Test verpflichtet. So laufen die Covid-19-Untersuchungen an den größten deutschen Flughäfen ab.

  • Keine kostenlosen Tests mehr für Reisende aus Nicht-Risikogebieten

  • Unterschiedliche Wartezeiten auf die Testergebnisse

  • Bis zum Erhalt des Ergebnisses gilt Quarantänepflicht

Für Urlaubsrückkehrer aus Risikogebieten sind seit dem 8. August Covid-19-Untersuchungen verpflichtend.

Darüber hinaus haben sich die Gesundheitsminister der Bundesländer darauf verständigt, an allen deutschen Flughäfen zusätzlich Corona-Tests auf freiwilliger Basis anzubieten. Diese Tests für Rückkehrer aus Nicht-Risikogebieten sind seit dem 15. September aber nur noch in Bayern kostenlos.

Übersicht: Corona-Tests an deutschen Flughäfen

Frankfurt/Main Flughafen

  • Wer kann sich kostenlos untersuchen lassen?
    Reiserückkehrer aus Risikogebieten.

  • Wie lange dauert es bis zum Testergebnis?
    Für Rückkehrer aus dem Ausland 24 Stunden. Bis dahin ist eine häusliche Quarantäne einzuhalten.

  • Wo findet die Untersuchung statt?
    Im Centogene Testzentrum im Übergangsbauwerk zwischen Terminal 1 und dem Fernbahnhof (The Squaire). Eine vorherige Registrierung* wird dringend empfohlen. Das Testzentrum ist täglich von 9 Uhr bis 19 Uhr geöffnet.

  • Reisende, die aus keinem Risikogebiet kommen, sowie abfliegende Passagiere können sich im Centogene Testzentrum kostenpflichtig untersuchen lassen. Ein Ergebnis innerhalb von 12 Stunden (bei Probenentnahme bis 14 Uhr) bekommt man für 59 Euro, für ein Ergebnis innerhalb von 6 Stunden (Express-Test bei Probenentnahmen vor 15 Uhr) sind 139 Euro fällig.

Weitere Infos: Flughafen Frankfurt/Main*

Flughafen München

  • Wer kann sich kostenlos untersuchen lassen?
    Noch sind die Tests für alle Reiserückkehrer kostenlos.

  • Wie lange dauert es bis zum Testergebnis?
    Für Reiserückkehrer: 24 bis 48 Stunden. Rückkehrer aus Risikogebieten müssen bis zum Testergebnis eine häusliche Quarantäne einhalten. Für abfliegende Passagiere: innerhalb von drei bis 16 Stunden.

  • Wo findet die Untersuchung statt?
    Reiserückkehrer aus Risikogebieten
    werden per Wegweisung bei Ankunft direkt zum Testzentrum in den Terminals geführt.
    Reiserückkehrer aus Nicht-Risikogebieten können sich im Forum des München Airport Centers (MAC) auf Ebene 04 kostenlos testen lassen. Keine Anmeldung erforderlich.
    Zudem kann jeder, der möchte, einen kostenpflichtigen Test (ca. 128 Euro) im Testcenter des medizinischen Labors MVZ im Terminal 2, Ebene 04 machen – unabhängig davon, ob er Passagier ist oder nicht. Das "Test & Fly"-Zentrum ist täglich von 5 bis 19 Uhr geöffnet. Das Testergebnisse erhält man innerhalb von drei bis sechs Stunden direkt auf sein Mobiltelefon.
    Geplant ist auch die Einführung sogenannter Antigen-Schnell-Testungen am Münchner Flughafen. Termine für einen kostenpflichtigen Test können vorab online gebucht werden. Außerhalb der Öffnungszeiten steht Interessierten das Testzentrum der Firma Medicare, einer Tochtergesellschaft der Flughafen München GmbH, zur Verfügung. Auch hier sind die Tests kostenpflichtig. (ca. 190 Euro, ggf. zzgl. Wochenend- und Nachtzuschlägen). Die Teststation befindet sich im Terminal 1, Bereich E; Anmeldung erforderlich unter Tel. +49 89 975 633 99

Weitere Infos: Flughafen München*

Flughafen Düsseldorf

  • Wer kann sich kostenlos untersuchen lassen?
    Rückkehrer aus Risikogebieten, die EU-Bürger sind oder mindestens einen Wohnsitz in der EU haben.

  • Wie lange dauert es bis zum Testergebnis?
    Drei Tage. Bis dahin müssen die Getesteten in häusliche Quarantäne.

  • Wo findet die Untersuchung statt?
    Für Reiserückkehrer aus Risikogebieten
    im nicht öffentlichen Zoll-Ankunftsbereich hinter dem Gepäckband 19. Die Teststelle ist täglich von 6 bis 24 Uhr geöffnet.
    Alle anderen Personen können sich kostenpflichtig im Centogene Testzentrum* auf der Abflugebene im öffentlichen Bereich des Terminals testen lassen. Öffnungszeiten täglich 7 bis 21 Uhr.

Weitere Infos: Flughafen Düsseldorf*

Flughafen Berlin-Tegel & Schönefeld

  • Wer kann sich kostenlos untersuchen lassen?
    Nur Rückkehrer aus Risikogebieten, die an den Flughäfen ankommen und keine Symptome aufweisen.

  • Wie lange dauert es bis zum Testergebnis?
    48 Stunden. Bis dahin gilt häusliche Quarantäne .

  • Wo findet die Untersuchung statt?
    Im Flughafen Schönefeld befindet sich das Testzentrum im Terminalbereich M Abflug. Es ist von 8 bis 22 Uhr geöffnet. Anmeldung vor Ort erforderlich.
    Der Flughafen Tegel stellt am 8. November seinen Betrieb ein. Corona-Tests sind dort seit dem 15. Oktober nicht mehr möglich.

Hinweis: Am 31. Oktober öffnet das Terminal 1 des neuen Flughafens Berlin Brandenburg BER. Bereits am 25. Oktober wurde der Flughafen Schönefeld zum Terminal 5 des neuen Airports. Das bisherige Testzentrum in Schönefeld bleibt erhalten.

Weitere Infos: Flughafen Berlin-Brandenburg bzw. Berlin-Schönefeld*

Flughafen Hamburg

  • Wer kann sich kostenlos untersuchen lassen?
    Ankommende Passagiere aus Risikogebieten. Der Test kann bis zu 72 Stunden nach Ankunft durchgeführt werden.

  • Wie lange dauert es bis zum Testergebnis?
    Maximal 48 Stunden. Bis dahin muss man sich in häusliche Quarantäne begeben.

  • Wo findet die Untersuchung statt?
    Das DRK Testzentrum der Stadt Hamburg* für Reiserückkehrer aus Risikogebieten befindet sich im Terminal Tango. Öffnungszeiten rund um die Uhr
    Kostenpflichtige Tests werden im Testzentrum der Firma Centogene* im Terminal 1 durchgeführt. Öffnungszeiten täglich 6.30 bis 20.30 Uhr.

Weitere Infos: Flughafen Hamburg*

Flughafen Köln/Bonn

  • Wer kann sich kostenlos untersuchen lassen?
    Rückkehrer aus Risikogebieten innerhalb von 72 Stunden nach Ankunft.

  • Wie lange dauert es bis zum Testergebnis?
    24 bis 48 Stunden. Bis das Ergebnis vorliegt, müssen sich Reiserückkehrer aus Risikogebieten in eine häusliche Quarantäne begeben.

  • Wo findet die Untersuchung statt?
    Die Teststation befindet sich am Flughafen-Fernbusbahnhof unmittelbar neben dem Terminal 2. Das Testzentrum am Flughafen ist rund um die Uhr besetzt.

Weitere Infos: Flughafen-Köln/Bonn*

Stuttgart Flughafen

  • Wer kann sich kostenlos untersuchen lassen?
    Rückkehrer aus Risikogebieten aus dem Ausland. Freiwillige Tests gegen Gebühr sind am Flughafen nicht möglich.

  • Wie lange dauert es bis zum Testergebnis?
    Bis zu drei Tage. Bis dahin müssen Reisende die Quarantäne-Bestimmungen ihres Ziel-Bundeslandes befolgen.

  • Wo findet die Untersuchung statt?
    Das Testzentrum befindet sich in Terminal 1 West und ist täglich von 6 bis 23 Uhr geöffnet. Eine vorherige Anmeldung ist nicht nötig.

Weitere Infos: Flughafen Stuttgart*

Flughafen Hannover

  • Wer kann sich kostenlos testen lassen?
    Nur Rückkehrer aus Risikogebieten.

  • Wie lange dauert es bis zum Testergebnis?
    24 Stunden. Rückkehrer aus Risikogebieten müssen sich bis dahin in Quarantäne begeben.

  • Wo kann man sich testen lassen?
    Das Testzentrum befindet sich in der Kurzzeitparkebene in der Ankunftsebene vor Terminal C und hat rund um die Uhr geöffnet. Der Weg dorthin ist ausgeschildert.

Mehr Infos: Flughafen Hannover*

Flughafen Nürnberg

  • Wer kann sich kostenlos untersuchen lassen?
    Noch sind die Tests für alle ankommenden Passagiere mit Wohnsitz in Bayern kostenlos.

  • Wie lange dauert es bis zum Testergebnis?
    48 Stunden. Bis dahin ist für Rückkehrer aus Risikogebieten häusliche Quarantäne angesagt.

  • Wo findet die Untersuchung statt?
    Die verpflichtenden Tests für Rückkehrer aus Risikoländern finden innerhalb des Sicherheitsbereichs statt . Sie werden per Bus direkt vom Flugzeug zum Test gebracht. Es besteht die Möglichkeit, sich online zu registrieren. Am Flughafen erhält man den QR-Code, der zur Registrierungswebsite führt. Das Testzentrum ist nur bei Ankünften aus Risikogebieten geöffnet.

    Auch freiwillige Untersuchungen für Rückkehrer aus Nicht-Risikogebieten sind möglich. Diese können sich Montag bis Samstag von 8 bis 20 Uhr im Testzelt der Firma Ecolog Deutschland GmbH auf dem Parkplatz P7 testen lassen. Die Tests sind für die Nutzer kostenfrei. Der Weg dorthin ist ausgeschildert.

Weitere Infos: Flughafen Nürnberg*

Flughäfen Leipzig/Halle und Dresden

  • Wer kann sich kostenlos untersuchen lassen?
    Nur Rückkehrer aus Risikogebieten.

  • Wie lange dauert es bis zum Testergebnis?
    Keine Information.

  • Wo findet die Untersuchung statt?
    Am Flughafen Leipzig/Halle liegt das Testcenter im Obergeschoss des Ankunfts-/Abflugterminals, am Flughafen Dresden auf der Ankunftsebene des Fluggastgebäudes. Die Wege dorthin sind ausgeschildert. Aktuell haben die Teststation regulär von 16 bis 20 Uhr geöffnet, die Öffnungszeiten richten sich aber auch nach den Flugplänen.

Mehr Infos: Flughafen Leipzig/Halle und Flughafen Dresden*

Coronavirus: Was Flugreisende wissen sollten

Im Kampf gegen Covid-19 müssen Flugreisende sich auf neue Regelungen einstellen. Das gilt im Terminal und an Bord eines Flugzeugs.

* Durch Anklicken des Links werden Sie auf eine externe Internetseite weitergeleitet, für deren Inhalte der jeweilige Seitenbetreiber verantwortlich ist.