Australien-Urlaub 2022: Einreise, Inzidenz, Corona

Ein Känguru hüpft über den Strand am Meer
Auf einen Sprung nach Australien? Das ist jetzt auch für Touristen wieder möglich© Shutterstock/Andrew Atkinson

Auf nach Down Under: Nach einer halben Ewigkeit öffnet Australien seine Grenzen wieder für ausländische Reisende. Was jetzt bei der Einreise und vor Ort zu beachten ist.

  • Update: Australien streicht die Testpflicht für Geimpfte

  • Reiseverbindungen im Land aktuell noch ausgedünnt

  • 7-Tage-Inzidenz: 1428,3 Infizierte je 100.000 Einwohner

Ob Ayers Rock, Great Barrier Reef oder die Sydney Harbour Bridge: Touristinnen und Touristen dürfen ab sofort den fünften Kontinent wieder bereisen, sofern sie bestimmte Voraussetzungen erfüllen.

Die aktuelle 7-Tage-Inzidenz der Corona-Neuinfektionen liegt in Australien bei 1428,3 Neuinfektionen je 100.000 Einwohner (Stand: 17. Mai, Quelle: Johns Hopkins University): Das ist ein deutlich höheres Niveau als derzeit in Deutschland.

Australien: Das müssen Reisende wissen

Einreise nach Australien

Rückkehr aus Australien nach Deutschland

Diese Corona-Regeln gibt es im Land

Working Holiday/Work and Travel in Australien

Einreise nach Australien

Touristische Reisen nach Australien sind unter diesen Voraussetzungen erlaubt:

  • Reisende benötigen ein Visum* und müssen spätestens 72 Stunden vor der Einreise eine Online-Registrierung* durchführen.

  • Personen über 12 Jahre und drei Monate müssen den Nachweis einer vollständigen Impfung (2 Impfdosen) erbringen. Eine Ausnahme von der erforderlichen doppelten Impfung ist der Johnson & Johnson-Impfstoff, der ebenfalls zugelassen ist, hier ist nur eine Spritze nötig.

  • Die Anforderung, bei der Einreise zusätzlich einen negativen Covid-19-Test vorzulegen, wurde aufgehoben.

  • Ungeimpfte müssen sich um eine Ausnahmegenehmigung bewerben und dürfen nur einreisen, falls diese vorliegt. In diesem Fall ist in der Regel keine Hotelquarantäne mehr erforderlich. Gründe für eine Ausnahmegenehmigung finden Sie hier*; touristische Einreisen gehören nicht dazu.

  • Einige Bundesstaaten stellen an Einreisende zusätzliche Anforderungen, z.B. die Durchführung eines Selbsttests 24 Stunden nach der Ankunft. Einzelheiten dazu erfährt man auf den Internetseiten der Bundesstaaten:
    New South Wales*
    Queensland*
    South Australia*
    Tasmanien*
    Victoria*
    Western Australia*
    Australian Capital Territory (Canberra)*
    Northern Territory*

Rückkehr aus Australien nach Deutschland

Infos im Überblick


Anmeldung vor Rückreise

NEIN

Corona-Test für Geimpfte und Genesene vor Rückkehr

NEIN (Impf- oder Genesenen-Nachweis reicht aus)

Corona-Test für Ungeimpfte vor Rückkehr

JA - PCR-Test oder Antigen-Schnelltest (max. 48 Stunden)

Quarantäne-Pflicht in Deutschland

NEIN

Das gilt für Kinder

Unter 12 Jahren kein 3G-Nachweis nötig

Weitere Informationen

Rückkehr nach Deutschland

Australien: Keine Corona-Lockdowns mehr

Die teilweise strengen Lockdown-Regeln innerhalb Australiens sind aufgehoben. Das Land hatte nach Beginn der Pandemie extrem strenge Regeln eingeführt und zunächst eine Null-Covid-Strategie verfolgt. Die Außengrenzen für den internationalen Reiseverkehr waren seit März 2020 fast zwei Jahre lang weitgehend geschlossen.

  • Weiterhin gelten jedoch vielerorts die üblichen Abstands- und Hygieneregeln.

  • In einigen Bundesstaaten ist, etwa beim Besuch von Bars oder Nachtclubs, ein Impfnachweis vorzulegen.

  • In vielen Bundesstaaten besteht in öffentlich zugänglichen Innenräumen sowie in öffentlichen Verkehrsmitteln eine Maskenpflicht.

  • Die Maskenpflicht gilt auch überall dort, wo ein Mindestabstand nicht eingehalten werden kann.

Unterwegs in Australien: Das müssen Sie wissen

Aktuell sind die Reiseverbindungen innerhalb Australiens noch ausgedünnt.

Da die australischen Bundesstaaten und -territorien eigene Maßnahmen zur Virusbekämpfung einsetzen, ist es möglich, dass es bei Reisen zwischen den einzelnen Bundesstaaten zu Bewegungseinschränkungen kommen kann.

Auch sind Quarantänepflichten oder Testpflichten möglich, der Impfstatus kann ebenfalls Berücksichtigung finden. Die aktuellen Infos im Detail gibt es auf der Internetseite der australischen Regierung*.

Working Holiday/Work and Travel in Australien

Auch das bei Studentinnen und Schulabsolventen zwischen 18 und 30 Jahren begehrte Work-and-Travel-Programm ist jetzt wieder möglich. Infos zu allen Voraussetzungen und Visa für die sogenannten Working Holidays gibt es (auf Englisch) ebenfalls bei der australischen Regierung.*

Mit Material von dpa.

* Durch Anklicken des Links werden Sie auf eine externe Internetseite weitergeleitet, für deren Inhalte der jeweilige Seitenbetreiber verantwortlich ist.