DruckenPDFBookmarkKontaktieren Sie uns

- Neue Abgastechnik zur Minderung von Stickoxiden -

SCR-Technologie & Ad Blue®

Weltweit steigen die Anforderungen an die Emissionsreduzierung von Personen- und Nutzfahrzeugen. SCR-Systeme (Selective Catalytic Reduction) können unter Einsatz des Reduktionsmittels AdBlue®, zu einer deutlichen Reduzierung der Stickoxidemissionen (NOx) beitragen.


Bei der SCR-Technologie (Selective Catalytic Reduction) werden die Stickoxidemissionen (NOx), die während des Verbrennungsprozesses im Dieselmotor entstehen, nachmotorisch in einem Katalysator in elementaren Stickstoff (N2) und Wasser umgewandelt. Notwendig hierfür ist ein Reduktionsmittel namens AdBlue®, das in einem separaten Tank im Fahrzeug mitgeführt wird und in Abhängigkeit des Lastzustands Kennfeld gesteuert in den Abgastrakt eingespritzt wird.


Die SCR-Technologie kommt bereits seit einigen Jahren im Nutzfahrzeugbereich zur Anwendung (z.B. BlueTec von Mercedes-Benz). Zur Erfüllung der ab September 2014 (Typgenehmigung neuer Modelle) geltenden Euro 6-Norm, die u.a. eine nochmalige Reduzierung der Stickoxidemissionen (NOx) fordert, kommt die SCR-Technologie nun auch verstärkt im Pkw-Bereich zum Einsatz (z.B. TDI clean diesel von Audi, BlueTec von Mercedes-Benz, Blue TDI von VW).


Weitere interessante Themen für Sie

Bioethanol

Bioethanol kostet an der Zapfsäule weniger als Benzin. Doch der neue Sprit taugt nicht für jedes Auto und nicht unbedingt zum Sparen. Mehr

Spritspar-Tipps

Aus Tests sowie Erfahrungswerten des ADAC "Spritspar-Trainings" zusammengestellt. Mehr

Assistenzsysteme

Abstand, Spurwechsel, Nachterkennung: Fahrerassistenzsysteme überwachen und greifen ein. Wir testen damit Sie die Ergebnisse in die Kaufentscheidung mit einbeziehen können. Mehr

Der EcoTest

Automodelle im Umweltranking: Der EcoTest bewertet nicht nur den Kraftstoffverbrauch - er liefert in einem umfassenden Messverfahren Aussagen, ob ein Auto wirklich sauber ist. Mehr

Zwei Klicks für mehr Datenschutz
Bitte aktivieren Sie die Buttons, bevor Sie Ihre Empfehlung an Facebook, Twitter oder Google+ senden.
Hinweis: Durch Aktivieren der Buttons werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google+ ins Ausland übertragen.
Details zum Datenschutz bei Nutzung der Gefällt-Mir-Buttons


– Reise & Freizeit –

ADAC Mitfahrclub

Geld sparen und die Umwelt schonen: Suchen Sie sich eine Mitfahrgelegenheit oder Mitfahrer. Mehr




– Mein ADAC –

ADAC Newsletter

Kostenlos und immer aktuell: Mobilitätsnachrichten, neueste Testergebnisse, Vorteile für Mitglieder und Gewinnspiele per E-Mail. Mehr




Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität