DruckenPDF

Frankfurt am Main: book-n-drive

ADAC Urteil: gut

 

Getestetes Angebot:

stationsgebunden

Alter der Testfahrzeuge:

9 bis 38 Monate

Laufleistung der Testfahrzeuge:

22 890 bis 66 574 km

Internetseite:

www.book-n-drive.de

Testzeitpunkt:

13., 14. und 18. August, 22. Oktober 2015


Stärken

 icon_fazit_plus.gif

Buchungen über Telefon, Computer und mobiles Gerät möglich

 icon_fazit_plus.gif

Fahrzeugangebot übersichtlich dargestellt

 icon_fazit_plus.gif

Gebührentabelle auf Anhieb zu finden; Kosten transparent aufgeschlüsselt

 icon_fazit_plus.gif

Eine Station weniger als 300 Meter vom Standort des Testers entfernt

 icon_fazit_plus.gif

Vertragslaufzeit unbefristet

 icon_fazit_plus.gif

Ablauf im Schadenfall geregelt


Schwächen

 icon_fazit_minus.gif

Drei Stationen mehr als 600 Meter vom Standort des Testers entfernt 

 icon_fazit_minus.gif

Bei fünf Fahrzeugen keine näheren Angaben, welche Schäden gemeldet werden müssen; bei zwei Fahrzeugen Auflistung der Schäden nicht korrekt

 icon_fazit_minus.gif

In einem Fahrzeug kein Bordbuch an Bord

 icon_fazit_minus.gif

Drei Fahrzeuge ohne Einparkhilfe, zwei ohne Navigationsgerät

 icon_fazit_minus.gif

In einem Fahrzeug kein Kfz-Schein, in einem anderen kein Warndreieck, in zweien keine Warnweste an Bord

 icon_fazit_minus.gif

In einem Fahrzeug keine Tankkarte auffindbar

 icon_fazit_minus.gif

Bei keiner Fahrt Bestätigung der Abmeldung und Information über die Kosten unmittelbar nach Ende der Fahrt

 icon_fazit_minus.gif

Drei Vertragsklauseln zur Haftung, die den Kunden nach Meinung der Rechtsexperten des ADAC benachteiligen 

 icon_fazit_minus.gif

Bei Standardbuchungen mehr als 1 000 Euro Selbstbeteiligung bei Schäden  



Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität