Radservice-Stationen des ADAC Südbayern

Radservice-Station Ridlerstraße
Schnelle Hilfe: Die Radservice-Stationen bieten mit dem gängigsten Werkzeug für Fahrräder schnelle Hilfe bei einer Fahrradpanne.© ADAC Südbayern

Hilfe zur Selbsthilfe bei Fahrradpannen: Radservice-Stationen

Wer kennt es nicht: Man ist mit dem Fahrrad unterwegs und plötzlich fährt es nicht mehr rund oder ein Reifen ist platt. Wem eine Fahrradpanne in der Nähe unserer Radservice-Stationen passiert, der muss ab sofort nicht mehr lange schieben, sondern kann das Fahrrad gleich vor Ort selbst reparieren – kostenlos und rund um die Uhr.

Werkzeuge an der Servicestation

Werkzeug an Radservice-Station
An den Radservice-Stationen finden sich die gängigsten Werkzeuge für eine schnelle Reparatur am eigenen Fahrrad.© ADAC Südbayern

Alle Werkzeuge im Überblick

  • Torx Schraubendreher T25

  • Schlitzschraubendreher

  • 2 Mantelheber

  • Rollengabelschlüssel

  • Flaschenöffner

  • Inbus-Multitool

  • Kreuzschraubendreher

  • Gabelschlüssel Größe 8, 10, 13, 15

  • Fußluftpumpe mit Manometer

Anleitungen zur Nutzung der Radservice-Station

How to: Reifenluftdruck prüfen und Reifen aufpumpen

Die Radservice-Stationen des ADAC sind nicht nur für Pannen gedacht, sondern können auch beim einfachen Aufpumpen des Reifens behilflich sein. Die Luftpumpe an der Radservice-Station ist mit passenden Aufsätzen für Dunlop-Ventile und Autoventile ausgestattet. So klappt es mit dem richtigen Druck.

How to: Fahrradschlauch wechseln

Auch ein Platten ist kein Problem, solange man weiß, wie man die Werkzeuge der Station richtig einsetzt.

Weitere Radservice-Stationen

Kontakt Radservice-Stationen

Bei Fragen und Anregungen zu den Radservice-Stationen des ADAC Südbayern e.V. stehen wir Ihnen unter radservice@sby.adac.de zur Verfügung. Schäden oder Mängel der Service-Station können ebenfalls direkt unter dieser Mail-Adresse gemeldet werden.

Für ADAC Mitglieder: Die mobile Fahrrad-Pannenhilfe

Die Gelben Engel helfen seit fast zwei Jahren nicht nur Autofahrern, sondern sind auch für Radler da. ADAC Mitglieder, die mit dem Drahtesel liegenbleiben, können einfach die Pannenhilfe-Nummer wählen und auf das starke Netz an Gelben Engeln und Mobilitätspartnern vertrauen.

Hier geht's zur Fahrrad-Pannenhilfe.

Unsere Motivation

Ein wichtiger Bestandteil der Mobilität – jetzt und in der Zukunft – ist der Radverkehr. Diese Form der Mobilität ist nachhaltig und kann andere Verkehrsmittel sinnvoll ergänzen. Dabei hat der Radverkehr auch in Südbayern in den letzten Jahren deutlich zugenommen und leistet einen wachsenden Beitrag für eine gesunde und umweltfreundliche Mobilität.

Wir bewegen uns, damit Sie mobil bleiben: Mit unseren Radservice-Stationen etablieren wir eine für jedermann kostenfrei zugängliche Radservice-Infrastruktur und tragen zu mehr Verkehrssicherheit und zur Steigerung der Attraktivität des Radverkehrs in Südbayern bei.