Fahrradcodierung am 26. November in Freiburg

© Andreas Prinz

Ein gutes Rad kostet viel Geld – und ist vor Dieben mitunter nicht sicher. Bei Pedelecs und E-Bikes ist ein guter Schutz noch wichtiger, weil sie teurer als normale Räder sind.

Eine wirksame Maßnahme gegen Diebstahl ist die Fahrradcodierung, die von der Polizei und dem Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club e.V. (ADFC) angeboten wird. Dabei wird eine verschlüsselte individuelle Kombination aus Zahlen und Buchstaben auf den Rahmen des Rades fest angebracht. Anhand dieses Codes kann die Polizei den Besitzer des Rades sofort ermitteln, ein Weiterverkauf bei Diebstahl wird stark erschwert.

Fahrradcodierung in Freiburg am 26. November

Der ADFC bietet am 26. November 2022 von 10 - 12 Uhr eine Fahrradcodierung im FREIllab (Ensisheimer Straße 4, Nähe Eisstadion) an. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Weitere Informationen zur Codierungsaktion finden Sie auf der Website des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club e.V.*

* Durch Anklicken des Links werden Sie auf eine externe Internetseite weitergeleitet, für deren Inhalt der jeweilige Seitenbetreiber verantwortlich ist.

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?