Der Test im Überblick
2,5

ADAC Test 2019/2020 e-Scooter: IO Hawk Exit-Cross

ADAC Test 2019/2020 e-Scooter: IO Hawk Exit-Cross

ADAC Testergebnis

ADAC Urteil

2,5

Ausstattung

3,0
Diebstahlschutz
3,5
Fahrzeuggewicht und Zuladung
4,2
Fußaufstandsfläche
1,3
Beleuchtungsausstattung
3,0

Verarbeitung/Handhabung

2,8
Gebrauchsanleitung
2,6
Transport / Bedienung
2,7
Verarbeitung
3,0

Fahreigenschaften

2,1
Antrieb
2,0
Fahrdynamik
2,5
Fahrkomfort
3,5
Reichweite
0,6

Sicherheit und Haltbarkeit

2,5
Beleuchtung
3,0
Bremsen
2,3
Verletzungsgefahr
3,0
Batterie / Akku / Elektrik
2,8
Dauerhaltbarkeitsprüfstand
1,0
Zum Vergleich hinzufügen
0,6 bis 1,5
sehr gut
1,6 bis 2,5
gut
2,6 bis 3,5
befriedigend
3,6 bis 4,5
ausreichend
ab 4,6
mangelhaft

Allgemeine Daten zu IO Hawk Exit-Cross

Preis in Euro 1199
Fahrzeuggewicht / zul. Fahrergewicht (ermittelt) 24,1 / 96 kg
Reichweite in km (ermittelt) 50 km
Hersteller/Vertrieb IO Hawk Invest GmbH, Am Schürmannshütt 40f, 47441 Moers, Tel. 02841 8868505, www.iohawk-europe.com
Testjahr November 2019

Zusammenfassung

Der Offroader unter den e-Tretrollern. Robust aber schwer aber nur eingeschränkt geländefähig. Aufgrund der Breitreifen gut auf losen und weichen Untergründen, auf unebener Fahrbahn dagegen enttäuschender Federungskomfort.

Stärken / Schwächen

Stärken Schwächen
starker Antrieb sehr schwer (24,1 kg)
geländefähig verzögerte Antriebssteuerung
breites und griffiges Trittbrett Klemmmechanismus vom Lenker einseitig nicht bedienbar
Blinker Ausstattung vorinstalliert und im Zulassungsverfahren hoher Rollwiderstand
Beeindruckende Reichweite unruhiges Abrollverhalten (Stollenreifen)
starker Kunststoffgeruch der Griffe
schwergängige und verklemmende Bremsen

Vergleich (0)

Fügen Sie ein Produkt für den Vergleich hinzu.

Vergleichen (0) Exists Limit Limit