Toyota C-HR

C-HR

Der Toyota C-HR ist nach eigenen Angaben des Herstellers ein Crossover-SUV. Der Name des kompakten Japaners, der seit 2016 auf dem Markt ist, steht für Coupé High Rider und spielt damit auf die flach abfallende Dachlinie und die höhere Sitzposition an. Toyota sieht für den C-HR keinen Diesel-Motor vor, neben dem klassischen Benziner gibt es zwei Hybrid-Varianten. Allradantrieb war anfangs verfügbar, wurde dann aber mit einem Facelift 2019 aus dem Programm genommen. In China bietet Toyota den C-HR auch als reines Elektro-Fahrzeug an.

Zeigen:

ADAC Pannenstatistik des Toyota C-HR

Aufgetretene Pannen
  • Starterbatterie

    2017-2021

Pannenstatistik

Jahr der Zulassung des betroffenen Fahrzeugs

Pannen pro 1000 Fahrzeuge

2021

22

2020

51.5

2019

47.5

2018

38.2

2017

31.7

2016

2015

2014