Suzuki Across 2.5 Plug-in-Hybrid Comfort+ E-FOUR CVT (ab 11/20) 4
Suzuki Across 2.5 Plug-in-Hybrid Comfort+ E-FOUR CVT (ab 11/20) 1
Suzuki Across 2.5 Plug-in-Hybrid Comfort+ E-FOUR CVT (ab 11/20) 2
Suzuki Across 2.5 Plug-in-Hybrid Comfort+ E-FOUR CVT (ab 11/20) 3
Suzuki Across 2.5 Plug-in-Hybrid Comfort+ E-FOUR CVT (ab 11/20) 4
Suzuki Across 2.5 Plug-in-Hybrid Comfort+ E-FOUR CVT (ab 11/20) 1

1 von 4

1 von 4Suzuki Across 2.5 Plug-in-Hybrid Comfort+ E-FOUR CVT (ab 11/20) 1© ADAC
Alle Modelle

Testergebnis

Mai 2021

Karosserie/Kofferraum

2,5

Innenraum

2,4

Komfort

2,6

Motor/Antrieb

1,2

Fahreigenschaften

3,4

Sicherheit

1,8

Umwelt/EcoTest

2,7

ADAC Urteil Autotest

2,3

Autokosten

2,9

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Stärken

  • gutes Platzangebot

  • großer Kofferraum

  • effizienter und leistungsstarker Antrieb

  • umfangreiche Komfort- und Sicherheitsausstattung

Schwächen

  • langer Bremsweg

  • Schwächen im Ausweichtest

  • weder Navigationssystem noch Online-Dienste erhältlich

  • hoher Fahrzeugpreis

Fazit zum Suzuki Across 2.5 Plug-in-Hybrid Comfort+ E-FOUR CVT (ab 11/20)

Die 2019 beschlossene Kooperation zwischen Toyota und Suzuki trägt erste Früchte: Ende 2020 hat Suzuki das Mittelklasse-SUV Across auf den Markt gebracht. Man muss kein Autofachmann sein, um auf den ersten Blick zu sehen, dass es sich beim Across um einen Toyota RAV4 handelt. Bis auf die Markenembleme und dezente Änderungen an Frontschürze und -scheinwerfern sehen die beiden Plug-in-Hybride aus wie eineiige Zwillinge und teilen sich die gleiche Technik, also klassisches Badge-Engineering. So verwundert es nicht, dass der Across weitestgehend die Stärken und Schwächen des RAV4 Plug-in-Hybrid teilt. Für den Across, der auf derselben Produktionsstraße wie der RAV4 hergestellt wird, sprechen das großzügige Platzangebot, der kraftvolle und gleichzeitig effiziente Hybridantrieb sowie die umfangreiche Komfort- und Sicherheitsausstattung. Allerdings übernimmt er auch dessen Schwächen, die vorrangig bei der Fahrsicherheit zu finden sind. Nicht nur, dass der Bremsweg mit rund 40 m aus 100 km/h deutlich zu lang ausfällt, auch beim ADAC Ausweichtest kann der Across nicht überzeugen. Die serienmäßigen Ganzjahresreifen, die im Vergleich zu Sommerreifen weniger Grip haben, tragen in beiden Fällen ihren Teil dazu bei. Suzuki verlangt für den Across 54.990 Euro, die Ausstattung ist bis auf das fehlende Navigationssystem und die nicht verfügbaren Online-Dienste dabei weitestgehend komplett. Optionen gibt es nicht, dem Kunden bleibt lediglich die Wahl der Lackierung.

Der ausführliche Testbericht zum Suzuki Across 2.5 Plug-in-Hybrid Comfort+ E-FOUR CVT (ab 11/20) als PDF.

PDF ansehen
Across 2.5 Plug-in-Hybrid

58.190 €

Grundpreis

1,0 l/100 km

Verbrauch

225 kW (306 PS)

Leistung

2487 ccm

Hubraum

Allgemein

Kategorie

Herstellerangabe

MarkeSuzuki
ModellAcross 2.5 Plug-in-Hybrid
TypComfort+ E-FOUR CVT
BaureiheAcross (ab 11/20)
Herstellerinterne BaureihenbezeichnungXA5P
Modellstart11/20
Baureihenstart11/20
HSN Schlüsselnummer7102
TSN SchlüsselnummerAFJ
TSN Schlüsselnummer 2AFR
KFZ-Steuer ohne Befreiung/Jahr (kann durch WLTP abweichen)50 Euro
CO2-Effizienzklasse A+
Grundpreis58190 Euro

Motor und Antrieb

Kategorie

Herstellerangabe

MotorartPlugIn-Hybrid
MotorcodeA25A-FXS
Leistung maximal in kW (Systemleistung)225
Leistung maximal in PS (Systemleistung)306
Drehmoment (Systemleistung)n.b.
Nennleistung in kW 136
KraftstoffartSuper
Kraftstoffart (2.Antrieb)Strom
AntriebsartAllrad
GetriebeartCVT-Getriebe
Anzahl Gänge1
SchadstoffklasseEuro 6d-ISC-FCM (WLTP) 36AP-AR
Einbauposition / Motorbauart (Verbrennungsmotor)Frontmotor / Reihe
Abgasreinigung (Verbrennungsmotor)Otto-Partikelfilter
Anzahl Zylinder (Verbrennungsmotor)4
Gemischaufbereitung (Verbrennungsmotor)Direkteinspritzung
Anzahl Ventile (Verbrennungsmotor)4
Hubraum (Verbrennungsmotor)2487 ccm
Leistung / Drehmoment (Verbrennungsmotor)136 kW (185 PS) / 227 Nm
Leistung maximal bei U/min. (Verbrennungsmotor)6000 U/min
Drehmoment maximal bei U/min. (Verbrennungsmotor)3200 U/min
Start-/Stopp-Automatik (Verbrennungsmotor)Serie
Einbauposition / Motorbauart (Elektromotor 1)Vorderachse / Permanentmagnet-Synchronmaschine (PSM)
Leistung / Drehmoment (Elektromotor 1)134 kW (182 PS) / 270 Nm
Einbauposition / Motorbauart (Elektromotor 2)Hinterachse / Permanentmagnet-Synchronmaschine (PSM)
Leistung / Drehmoment (Elektromotor 2)40 kW (54 PS) / - Nm

Maße und Gewichte

Kategorie

Herstellerangabe

Länge 4635 mm
Breite1855 mm
Breite (inkl. Außenspiegel)2160 mm
Höhe1690 mm
Radstand2690 mm
Bodenfreiheit maximal180 mm
Wendekreis12,0 m
Kofferraumvolumen normal490 l
Kofferraumvolumen fensterhoch mit umgeklappter Rücksitzbank1168 l
Kofferraumvolumen dachhoch mit umgeklappter Rücksitzbank1604 l
Rücksitzbank umklappbarSerie
Leergewicht (EU)2015 kg
Zul. Gesamtgewicht2510 kg
Zuladung495 kg
Anhängelast gebremst 12%1500 kg
Anhängelast ungebremst750 kg
Gesamtzuggewichtn.b.
Stützlast70 kg
Dachlastn.b.

Karosserie und Fahrwerk

Kategorie

Herstellerangabe

KarosserieSUV
Türanzahl5
FahrzeugklasseMittelklasse (z.B. 3er-Reihe)
Sitzanzahl5
Federung vorneSchraube
Federung hintenSchraube
ServolenkungSerie
Bremse vorneScheibe
Bremse hintenScheibe
Reifengröße235/55R19
ReifendruckkontrolleSerie

Messwerte Hersteller

Kategorie

Herstellerangabe

Beschleunigung 0-100km/h6,0 s
Höchstgeschwindigkeit180 km/h
Höchstgeschwindigkeit elektrisch (Hybrid)135 km/h
Fahrgeräusch64 dB
Verbrauch Gesamt (NEFZ)1,2 l/100 km
Verbrauch Gesamt (2.Antrieb) (NEFZ)16,6 kWh/100 km
CO2-Wert (NEFZ)26 g/km
Verbrauch kombiniert (WLTP)1,0 l/100 km
Verbrauch kombiniert (WLTP) - 2. Antrieb16,6 kWh/100 km
CO2-Wert kombiniert (WLTP)22 g/km
Reichweite WLTP (elektrisch)75 km
Tankgröße55,0 l
Speichertechnik (z.B. Lithiumionen, Feststoff etc.)Lithium
Batteriekapazität (Brutto) in kWh18,1
Batteriegewicht (Elektro- und PlugIn-Hybrid)n.b.
LadeanschlusspositionBeifahrerseite hinten
AC-Ladeanschluss am FahrzeugTyp 2
AC-Ladefunktion1-phasig
Ladeleistung (kW)AC:2,3-6,6
Ladezeiten100%: 450 min. (AC Schuko 2,3 kW), 270 min. (AC 1-phasig Wallbox/Ladesäule 6,6 kW)

Sicherheitsausstattung

Kategorie

Herstellerangabe

Airbag FahrerSerie
Airbag BeifahrerSerie
Seitenairbag vorneSerie
Kopfairbag vorneSerie
Kopfairbag vorne - BezeichnungWindowbag
Kopfairbag hintenSerie
Kopfairbag hinten - BezeichnungWindowbag
Airbag SonstigeSerie
Airbag Sonstige - BezeichnungKnieairbag Fahrer
3-Punkt-Gurt hinten MitteSerie
3-Punkt-Gurt hinten Mitte - Bezeichnung3-Punkt Gurt
Kopfstützen hintenSerie
Kopfstützen hinten MitteSerie
IsofixSerie
Isofix - BezeichnungNur hinten
ABSSerie
BremsassistentSerie
Bremsassistent - BezeichnungBremsassistent
City-NotbremsassistentSerie
NotbremsassistentSerie
KollisionswarnungSerie
AntriebsschlupfregelungSerie
FahrdynamikregelungSerie
NebelscheinwerferSerie
LED-ScheinwerferSerie
LichtsensorSerie
RegensensorSerie
Autom. AbstandsregelungSerie
FußgängererkennungSerie
MüdigkeitserkennungSerie
SpurhalteassistentSerie
SpurwechselassistentSerie
Querverkehrassistent hintenSerie
Verkehrsschild-ErkennungSerie
Speed-LimiterSerie
FernlichtassistentSerie

Herstellergarantien

Kategorie

Herstellerangabe

Garantie (Fahrzeug)3 Jahre oder 100.000 km
Durchrostung12 Jahre
Zusätzliche GarantienMobilitätsgarantie: 3 Jahre europaweit; Garantie HV-Batterie: n.b.;

Preise und Ausstattung

Kategorie

Herstellerangabe

Grundpreis58190 Euro
Klassenübliche Ausstattung nach ADAC-VorgabeSerie - jedoch nur teilw. erhältlich!
KlimaanlageSerie
ZentralverriegelungSerie
Fensterheber elektr. vorneSerie
Fensterheber elektr. hintenSerie
EinparkhilfeSerie
Einparkhilfe - Bezeichnungvo.+hi. mit Rückfahrkamera
BerganfahrassistentSerie
RadioSerie
Digitaler Radioempfang (DAB)Serie
Freisprecheinrichtung Serie
Smartphone-Integration (Android Auto/Apple CarPlay)Serie
NotruffunktionSerie
AlufelgenSerie
Lederausstattungn.b.
Metallic-LackierungSerie
AC Ladekabel HaushaltSerie
AC Ladekabel LadestationAufpreis (noch nicht bekannt)
WärmepumpeSerie

Testergebnisse von ähnlichen Autos

Hier finden Sie eine Übersicht aller Autotests aus derselben Baureihengeneration wie das ausgewählte Fahrzeug.

Suzuki Across 2.5 Plug-in-Hybrid
1 ähnliche Fahrzeugeim ADAC Autotest

ADAC Urteil Autotest

Autokosten

Aktuelle Auswahl
Fünftüriges SUV der Mittelklasse (225 kW/306 PS)
Suzuki Across 2.5 Plug-in-Hybrid
2,3
2,9

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Karosserie/Kofferraum
Karosserie/Kofferraum gesamt

Karosserie/Kofferraum

2,5
Verarbeitung

Verarbeitung

2,7
Alltagstauglichkeit

Alltagstauglichkeit

3,1
Licht und Sicht

Licht und Sicht

2,9
Ein-/Ausstieg

Ein-/Ausstieg

2,2
Kofferraum-Volumen

Kofferraum-Volumen

1,9
Kofferraum-Nutzbarkeit

Kofferraum-Nutzbarkeit

2,1
Kofferraum-Variabilität

Kofferraum-Variabilität

2,9
Innenraum
Innenraum gesamt

Innenraum

2,4
Bedienung

Bedienung

2,4
Multimedia/Konnektivität

Multimedia/Konnektivität

3,3
Raumangebot vorn

Raumangebot vorn

2,3
Raumangebot hinten

Raumangebot hinten

1,7
Innenraum-Variabilität

Innenraum-Variabilität

2,8
Komfort
Komfort gesamt

Komfort

2,6
Federung

Federung

2,7
Sitze

Sitze

3,3
Innengeräusch

Innengeräusch

3,0
Klimatisierung

Klimatisierung

1,5
Motor/Antrieb
Motor/Antrieb gesamt

Motor/Antrieb

1,2
Fahrleistungen

Fahrleistungen

1,1
Laufkultur/Leistungsentfaltung

Laufkultur/Leistungsentfaltung

1,8
Schaltung/Getriebe

Schaltung/Getriebe

0,9
Fahreigenschaften
Fahreigenschaften gesamt

Fahreigenschaften

3,4
Fahrstabilität

Fahrstabilität

3,0
Lenkung

Lenkung

2,8
Bremse

Bremse

4,1
Sicherheit
Sicherheit gesamt

Sicherheit

1,8
Aktive Sicherheit - Assistenzsysteme

Aktive Sicherheit - Assistenzsysteme

1,2
Passive Sicherheit - Insassen

Passive Sicherheit - Insassen

2,0
Kindersicherheit

Kindersicherheit

2,5
Fußgängerschutz

Fußgängerschutz

2,0
Umwelt/EcoTest
Umwelt/EcoTest gesamt

Umwelt/EcoTest

2,7
Verbrauch/CO2

Verbrauch/CO2

2,8
Schadstoffe

Schadstoffe

2,5

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Laufende Kosten

Individuelle Berechnung

Fahrzeugpreis

58.190 €

Informationen zur Berechung

924

/ Monat

73,9 ct

/ km

Wertverlust

546 €

Betriebskosten

136 €

Fixkosten

140 €

Werkstattkosten

102 €

Kosten Steuer und Versicherung

KFZ-Steuer pro Jahr ohne Steuerbefreiung50 €
Typklassen (KH/VK/TK)17/27/30
Haftpflichtbeitrag 100%850 €
Vollkaskobetrag 100% 500 € SB2.068 €
Teilkaskobeitrag 150 € SB662 €

Rückrufe & Mängel des Suzuki Across

Keine gemeldeten Mängel

Aktuell liegen uns keine Informationen zu Mängeln vor. Lassen Sie uns gerne wissen, wenn Sie Probleme mit Ihrem Fahrzeug haben. Ihre Meldungen werden nach einer Überprüfung durch uns in der Mängel-Abfrage veröffentlicht

Zur Mängelmeldung

Was ist die Pannenstatistik?

In der ADAC Pannenstatistik sieht man, welche Fahrzeuge sich im Alltag als zuverlässig erweisen und wo öfter der Pannenhelfer gefragt ist. Außerdem bekommt man interessante Einblicke darüber, welche Teile am Auto besonders häufig Probleme verursachen.

mehr zur Pannenstatistik Methode

ADAC Ecotest

Der ADAC Ecotest hilft, die Umweltfreundlichkeit von Fahrzeugen zu bewerten. Untersucht werden dabei der Verbrauch/CO₂-Ausstoß und die gesetzlich limitierten Schadstoffe wie etwa Kohlenmonoxid oder Stickoxide. Im ADAC Ecotest können nur dann die maximal fünf Sterne erreicht werden wenn ein Fahrzeug sowohl im Verbrauch wie auch bei den Schadstoffen sehr gut abschneidet.

Ecotest-Gesamtergebnis

Ecotest Urteil
Gesamtpunktzahl67 Punkte
Schadstoffe35 Punkte
C0232 Punkte
Testdatum01/2021

Ecotest im Detail

Verbrauch1,20 l/100km + 16,6 kWh/100km | 2,6 l/100km + 15,3 kWh/100km(Herstellerangaben | ADAC Ecotest)
ADAC Testverbrauchk .A.
C02-Ausstoß26 / 155 g pro km (Herstellerangaben/ ADAC Ecotest (WTW))
Schadstoffe (ADAC EcoTest)

HC: 5 mg/km

CO: 255 mg/km

NOx: 69 mg/km

Partikelmasse: 3,0 mg/km

Partikelanzahl: 0,36818 10/km

Leistung225 kW
Hubraum2487 ccm
SchadstoffklasseEuro 6d-ISC-FCM (WLTP) 36AP-AR
MotorartHybrid
Max.Drehmomentn.b. Nm bei 3200 U/min

Hier finden Sie die detaillierten Information zur Testmethode für diesen Ecotest.

PDF ansehen

Fazit

Für viele Plugin-Hybride gilt, dass unter Umweltgesichtspunkten die aufwendige Antriebstechnik lediglich unter bestimmten Einsatzbedingungen Sinn macht. Vorteile erzielt der Plug-in-Hybrid, wenn man jede Möglichkeit der Batterieladung nutzt, um möglichst große Distanzen elektrisch beziehungsweise elektrisch unterstützt zurückzulegen. Startet man mit vollgeladener Batterie, sind im Elektrozyklus des ADAC Ecotest rund 55 km Reichweite möglich, bevor sich der Verbrenner zuschaltet. Suzuki gibt demnach eine optimistische elektrische Reichweite zwischen 75 km (gemäß WLTP) an. Der reine Stromverbrauch liegt bei 24,3 kWh/100 km (inklusive Ladeverlusten). Fährt man im Hybrid-Modus (Batterie leer oder Ladung wird gehalten), ergibt sich ein Kraftstoffverbrauch von durchschnittlich 6,9 l Super pro 100 km. Dabei liegt der Konsum innerorts bei 6,7 l/100 km, auf der Landstraße bei 5,8 l/100 km und auf der Autobahn bei 8,8 l/100 km. Kombiniert man die elektrische Strecke mit der Hybrid-Strecke und startet bei vollgeladener Batterie, verbraucht der Across Plug-in-Hybrid auf den ersten 100 km 15,3 kWh (Strom) und 2,6 l (Super). Damit verbunden ist eine CO2-Bilanz von 148 g/km (Basis deutscher Strommix von 548 g/kWh, veröffentlicht 10/2018, gültig für das Berichtsjahr 2019). Im ADAC Ecotest gibt es im CO2-Kapitel dafür 32 von 60 möglichen Punkten. Der Benziner im Across Plug-in-Hybrid hat einen Partikelfilter verbaut, der in allen Fahrzyklen für einen niedrigen Partikelausstoß sorgt. Etwas auffällig ist der Teilzeitstromer allerdings bei den CO-Emissionen, die im anspruchsvollen Autobahntest mit hohem Volllastanteil leicht erhöht sind. Somit erreicht der Suzuki 35 von 50 Punkten im Schadstoffkapitel des Ecotest. Die insgesamt erreichten 67 Punkte genügen für drei von fünf Sternen im ADAC Ecotest.