Rund ums Fahrzeug
Verkehr
Reise & Freizeit
Produkte
Mitgliedschaft
Der ADAC
Lancia

Lancia

Zeigen:

Sortieren nach:

Lancia: Von der Nobelmarke in die Bedeutungslosigkeit

Greta Garbo, Enrico Caruso und Ernest Hemingway, Audrey Hepburn, Jean-Paul Belmondo und Brigitte Bardot, James Bond und Struppis Herrchen Tim – sie alle fuhren leidenschaftlich Lancia. Die 1906 vom ehemaligen Fiat-Testfahrer Vincenzo Lancia in Turin gegründete Marke stand viele Jahrzehnte für besonders schöne, hochwertige und technisch fortschrittliche Automobile: Der Lancia Theta war 1913 das erste Auto in Europa mit umfangreicher Elektrik, 1923 führte Lancia im Lambda die selbsttragende Karosserie ein, im Lancia Aurelia debütierte 1950 eine Schräglenker-Hinterachse und 1982 erweckte der Autobauer den lange vergessenen Roots-Kompressor wieder zum Leben.Gepaart mit außergewöhnlichem Design, wurden viele Modelle schnell zum Kassenschlager. Vincenzo Lancia